Pokémon GO: Warum sich die neuen Raidbosse besonders für Neulinge lohnen

In Pokémon GO gibt es neue Raid-Bosse im Januar 2020. Es handelt sich dabei um eine bunte Mischung mit einigen Pokémon, die jeder Spieler in seinem Team haben sollte.

Das sind die neuen Raidbosse: Mit dem legendären Pokémon Heatran gibt es einen neuen Boss auf Level 5 in den Raids.

Doch nicht nur das Feuer-Pokémon ist neu in den Raids. Auch die anderen Raid-Level wurden mit neuen Monstern ausgestattet, die ihr nun herausfordern könnt.

Alle aktuellen Raidbosse in der Übersicht

Hier seht ihr alle aktuellen Raidbosse: Diese Bosse könnt ihr aktuell in Pokémon GO herausfordern. Alle Bosse, die mit einem Sternchen* versehen wurden, könnt ihr auch als Shiny fangen.

Raid-LevelPokémon
Level-1-Raid (rotes Ei)Sandan*
Karpador*
Wailmer*
Sheinux*
Ottaro
Klikk*
Level-2-Raid (rotes Ei)Rattikarl mit Partyhut*
Kingler
Knogga
Woingenau mit Partyhut*
Skorgla*
Kapilz
Flunkifer*
Pliprin
Level-3-Raid (gelbes Ei)Alola-Raichu*
Machomei
Onix*
Aquana
Donphan
Lepumentas
Level-4-Raid (gelbes Ei)Alola-Knogga*
Geowaz
Galar-Smogmog
Rizeros
Despotar
Stalobor
Level-5-Raid (schwarzes Ei)Heatran*

Für Shiny-Jäger sind also einige Optionen dabei. Doch gerade Neulinge und Casual-Spieler sollten bei diesen Raid-Bossen einmal genauer hinschauen.

Diese Pokémon lohnen sich für Anfänger

Das ist spannend an den neuen Raidbossen: Ein grober Blick auf die Bosse eröffnet erstmal nur eine bunte Mischung aus Monstern, die einigermaßen unspektakulär wirken. In der Sammlung stecken allerdings einige Pokémon, die jeder Spieler in seinem Team haben sollte.

Dauer- und Profispieler werden einen Großteil dieser Monster bereits gefangen haben. Doch gerade Anfänger und Casuals, denen noch das ein oder andere Monster fehlt, sollten hier unbedingt zuschlagen.

Pokémon GO: Das sind die besten Angreifer nach Typ – Stand 2020

Machomei

Das nützt euch Machomei: Machomei gehört zu den besten Kampf-Angreifern und ist gerade beim Thema Arenen fast unersetzlich. Gegen gern genutzte Verteidiger wie Relaxo oder Heiteira ist kein anderes Pokémon so nützlich wie Machomei.

Kapilz

Das nützt euch Kapilz: Kapilz gehört seit der WP-Änderung zu den besten Kampf-Angreifern und hat sogar einen höheren Angriffswert als Machomei. Nur etwas anfälliger ist es – nützlich bleibt Kapilz aber allemal.

Despotar

Das nützt Despotar: Despotar hat eine starke Ausdauer und hält dementsprechend viel aus. Außerdem gehört es zu den besten Unlicht- und Gesteins-Angreifern.

Pokémon GO: Deshalb solltet ihr niemals Despotar in eine Arena setzen

Kingler

Pokémon GO Kingler

Das bringt euch Kingler: Kingler ist als Level-2-Boss gut machbar, was auch daran liegt, dass es nicht allzu viel aushält. Allerdings ist es der beste Wasser-Angreifer im Spiel – zumindest mit der Attacke Krabbhammer. Mit ihm könnt ihr schnell viel Schaden anrichten.

Stalobor

Das bringt euch Stalobor: Stalobor ist mit der Attacken-Kombination Lehmschelle und Schagbohrer der beste Boden-Angreifer im Spiel. Auch Stalobor könnt ihr in Raids und Arenen also sehr gut gebrauchen. Es ist auch ein guter Konter gegen Heatran.

Sucht ihr aktuell eher nach Shiny-Pokémon? Bei Team Rocket kann man es gerade ganz gut versuchen:

Pokémon GO: So habt ihr mehr Chancen auf Shiny Crypto-Pokémon
Quelle(n): TheSilphRoad
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ameise119

Seid ihr sicher, dass die Information richtig ist, dass Ottaro Shiny sein kann? und Flunkiefer kein Shiny mehr sein kann?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x