Pokémon GO: Das sind die Gewinner und Verlierer der WP-Änderungen

Die WP-Änderung der Pokémon in Pokémon GO ist aktiv. Wir zeigen Euch, welche Pokémon gewonnen und welche verloren haben. 

Die Änderungen der Werte von Pokémon wurden am 14. November angekündigt und sind nun umgesetzt worden. Alle Pokémon haben nun neue Wettkampfpunkte und veränderte Verteidigungs- und KP-Werte.

Einige Pokémon haben von den Änderungen profitiert, andere deutlich verloren. Wir sagen euch, welche Pokémon das sind.

Die Gewinner der WP-Änderungen

Niantic wollte mit dieser Änderung erreichen, dass Pokémon, die schwache Verteidigungs- und KP-Werte hatten, bei Verteidigung und KP gestärkt werden. Das heißt, dass klassische Angreifer von dieser Änderung profitieren.

Gengar Tag Pokemon GO

Die Glaskanonen: Am meisten profitieren Glaskanonen von der Änderung, also Pokémon, die einen hohen Angriffswert hatten, dafür aber auch schnell besiegt wurden.

Die Verteidigungs- und KP-Werte dieser Pokémon wurden deutlich erhöht. Sie können nun bis zu 20% mehr Schaden austeilen, bis sie besiegt werden.

Folgende Pokémon zählen zu den Glaskanonen:

  • Gengar
  • Absol
  • Banette
  • Noktuska
  • Scherox
  • Pinsir

Deoxys ist nun nützlich: Ein weiterer Profiteur ist der aktuelle EX-Raid-Boss Deoxys. Dieses Pokémon besitzt zwar einen enormen Angriffswert, aber wurde bisher immer schnell besiegt, weshalb es kaum von Nutzen war.

Mit der Änderung bekommt Deoxys 411 WP dazu und kann zudem 34% mehr Schaden austeilen, bevor es besiegt wird. Zu einem Top-Angreifer entwickelt es sich dadurch dennoch nicht. Es wird lediglich nützlicher als zuvor.

Pokémon GO Deoxys

Großer Gewinner Kapilz: Das Pokémon von Typ Pflanze und Kampf war bislang immer ein solides Pokémon als Ersatz zu Machomei. An dem vierarmigen Pokémon kam es aber bislang nie vorbei. Da es nun über 200 WP mehr besitzt und einen höheren KP-Wert hat, fügt Kapilz einem Pokémon nun mehr Schaden pro Sekunde als Machomei zu.

Die Starter: Wer ebenfalls von den Änderungen profitiert sind die Starter in Pokémon GO:

  • Glurak nimmt nun den Platz als zweitbester Feuer-Angreifer ein, Lohgock erreicht Platz drei
  • Der Pflanzen-Starter Gewaldro reiht sich nun zu den besten Pflanzen-Angreifern ein.
  • Die Wasser-Starter Impergator und Sumpex könnten durch einen Community-Day nun eine solide Alternative zu Kyogre werden, da sie nun beide gute KP-Werte besitzen und im Kampf länger überleben.

Die Verlierer der WP-Änderungen

Zu den Verlierern gehören vor allem die Pokémon, die einen bisher hohen KP- und Verteidigungswert hatten. Diese verlieren nun viele Punkte dieser Werte und dadurch auch eine Menge an WP.

Pokémon GO Heiteira Titel 5

Die Top-Verteidiger: Die größten Verlierer sind die besten Verteidiger Heiteira und Chaneira. Diese verlieren etwa ein Viertel ihrer Ausdauer. Dennoch bleiben sie weiterhin die besten Verteidiger im Spiel, ungeachtet davon, dass sie nun leichter zu besiegen sind.

Relaxo & Letarking: Diese beiden Pokémon gewinnen zwar einige KP-Punkte hinzu, dies gilt aber nur zum Ausgleich der verlorenen Verteidigungspunkte. Die beiden sind nun auch leichter zu besiegen, auch wenn der Unterschied nicht so enorm wie bei ihren pinken Freunden ist.

Pokémon mit hohen KP-Werten: Weitere Verlierer sind Pokémon, die einen generell hohen KP-Wert besitzen. Dazu zählen zum Beispiel Hariyama oder Entei. Diese verlieren zwar nicht unbedingt an Angriffsstärke, ihre Konkurrenz wird aber größer und verdrängt sie von ihren bisherigen Positionen.

Pokemon GO Arena

Weitere Fakten der Änderungen

Meiste WP gewonnen: Falls ihr euch fragt, wer am meisten WP nach der Änderung dazu gewonnen hat, dann ist die Antwort Deoxys. 411 WP kann es nun mehr erreichen. Dicht gefolgt von Ninjatom. Dieses Pokémon kann nun knapp 400 WP mehr haben als vorher.

Diese 10 Pokémon haben die meisten WP gewonnen:

  1. Deoxys (+411 WP)
  2. Ninjatom (+378 WP)
  3. Alola Digdri (+328 WP)
  4. Starmie (+281 WP)
  5. Magnetilo (+279 WP)
  6. Gengar (+259 WP)
  7. Zwirrklop (+256 WP)
  8. Kapoera (+251 WP)
  9. Magneton (+248 WP)
  10. Alpollo (+247 WP)

Meisten WP verloren: Auf der anderen Seite hat Heiteria mit 462 WP die meisten Wettkampfpunkte verloren. Es ist auch das Pokémon was am meisten geschwächt wurde.

Diese 10 Pokémon haben am meisten WP verloren:

  1. Heiteira (-462 WP)
  2. Chaneira (-214 WP)
  3. Relaxo (-130 WP)
  4. Rizeros (-121 WP)
  5. Letarking (-117 WP)
  6. Aquana (-43 WP)
  7. Relicanth (-29 WP)
  8. Rihorn (-28 WP)
  9. Ho-Oh (-26 WP)
  10. Stahlos (-25 WP)

Titelbild November Pokemon GO

Komplette Liste: Wer eine komplette Liste aller Pokémon sehen will, mit ihren neuen WP, der ruft dieses Google-Dokument auf, das Trainer aus der Community anfertigten.

Keine Änderung der IV: Auch wenn die Werte der Pokémon geändert werden, die IV aller Pokémon bleiben gleich. Ihr werdet also weiterhin dieselben IV auf den Pokémon in Eurer Sammlung haben.

Keine News verpassen: Damit ihr keine News verpasst, folgt unserer Facebook-Seite und tretet unserer Pokémon GO Gruppe bei.

Was haltet ihr von der WP-Änderung?

Das steckt im neuen Update von Pokémon GO

Autor(in)
Quelle(n): Pokémon GO Gamepress
Deine Meinung?
Level Up (24) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.