Pokémon GO: 3 Monster aus der Kalos-Region, die ihr euch merken solltet

In Pokémon GO werdet ihr bald erste Monster aus der Kalos-Region, also der 6. Generation, fangen können. Wir zeigen euch schon mal 3 Pokémon, die ihr euch merken solltet.

Das wird passieren: Niantic hat die 6. Generation für den 2. Dezember angekündigt. Dann werden die ersten 17 Pokémon aus der Kalos-Region verfügbar sein. Wir haben euch bereits in der Übersicht gezeigt, welche Monster sich davon lohnen.

Ein richtig dickes Highlight war aber bisher nicht dabei. Deshalb zeigen wir euch jetzt 3 Pokémon, die vermutlich richtig stark werden und die ihr nicht verpassen solltet.

3 starke Pokémon aus der 6. Generation

Das muss vorher bedacht sein: Die Werte der jeweiligen Pokémon werden durch eine Formel berechnet, die auch bis zur Gen 5 verwendet wurde. Daher kennt man nun bereits schon die Stärke der Pokémon.

Bedenkt allerdings, dass auch das Level 50 kommt und man dadurch die Pokémon nochmal stärker leveln kann. Das kann also auch Auswirkungen auf die Brauchbarkeit der jeweiligen Monster haben.

Außerdem sind die Attacken der Pokémon noch nicht bekannt. Das bedeutet, dass ein Pokémon zwar richtig starke Werte haben kann, aber mit den falschen Attacken total nutzlos wird. Es wird sich also erst zum Release der Monster zeigen, ob sie tatsächlich so stark sind, wie wir hier vermuten.

Volcanion

Volcanion Pokemon GO

Das sind die Werte: Volcanion ist ein mysteriöses Pokémon von den Typen Feuer und Wasser. Wir blicken auf die bisher bekannten Werte:

  • Angriffswert: 252
  • Verteidigungswert: 216
  • KP-Wert: 190
  • Maximale WP: 3628

Das macht es so interessant: Vor allem die Typ-Kombination macht Volcanion so spannend. Es ist das erste Pokémon mit der Kombi Feuer/Wasser und ist zudem recht stark.

Es ist bei beiden Typen nicht das Monster mit dem höchsten Angriffswert, dennoch habt ihr hier eine Waffe, die beidseitig einsetzbar ist. Wenn Volcanion von beiden Typen starke Attacken bekommt, dann braucht ihr nur ein Monster und ein paar TMs und ihr könnt es jeder Zeit zum anderen Typ-Angreifer umformen.

Hoopa

Hoopa Pokemon GO

Das sind die Werte: Hoopa ist ein mysteriöses Pokémon von Typ Unlicht/Geist und Psycho und gibt es in 2 Formen. Wir schauen uns hier die entfesselte Form mit dem Typ Unlicht an:

  • Angriffswert: 310
  • Verteidigungswert: 191
  • KP-Wert: 173

Das macht es so interessant: Der Angriffswert von 310 ist unheimlich hoch. Damit hat es einen höheren Wert als Mewtu, das bisher der beste Psycho-Angreifer war. Unter den Unlicht-Angreifern ist Hoopa damit ebenfalls einsame Spitze.

Der Nachteil hier ist die Fragilität. Hoopa kann schnell besiegt werden und ist daher eher eine Glaskanone. Außerdem muss man auch hier die Attacken abwarten, denn nur damit kann das mysteriöse Pokémon wirklich stark werden.

Zygarde

Zygarde Pokemon GO

Das sind die Werte: Zygarde ist ein legendäres Pokémon und kann in 3 Formen auftauchen. Es ist von Typ Drache und Boden und wir werfen hier einen Blick auf die komplette Form:

  • Angriffswert: 185
  • Verteidigungswert: 211
  • KP-Wert: 389

Das macht es so interessant: Zygarde sticht vor allem wegen seines enormen KP-Werts heraus. Nur Heiteira und Chaneira haben dort höhere Werte. Doch die beiden pinken Pokémon kann man als Verteidiger in die Arena setzen – Zygarde als legendäres Pokémon noch nicht.

Anders als Heiteira und Chaneira ist Zygarde allerdings auch im Angriff gar nicht allzu schlecht. Wenn es also starke Attacken bekommt, dann könnte man hier einen echten Tank haben, mit dem man lange in Raids oder der PvP-Liga überleben und zudem noch Schaden austeilen kann.

Wann könnten diese Pokémon erscheinen? Mysteriöse und legendäre Pokémon findet man nicht einfach in der Wildnis. Dafür gibt es in der Regel Raids oder Spezialforschungen. Wir müssen uns also so lange gedulden, bis Niantic diese Bosse auch auf diesen Wegen veröffentlicht. Es gibt sogar noch legendäre Pokémon-Formen aus der 5. Generation, die noch fehlen. Sie könnten also erstmal den Vorzug bekommen.

Bis dahin könnt ihr euch die aktuell besten Angreifer ansehen. Dort könnt ihr euer Team schon jetzt stärken:

Pokémon GO: Das sind die besten Angreifer nach Typ – Stand 2020

Quelle(n): Gamepress
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x