Pokémon GO: Alle Infos zum GO-Kampftag und den neuen Mega-Entwicklungen im PvP

Pokémon GO: Alle Infos zum GO-Kampftag und den neuen Mega-Entwicklungen im PvP

In Pokémon GO findet morgen, am 29. Mai 2022, der große GO-Kampftag in der PvP-Liga statt. Dabei könnt ihr erstmals auch auf Mega-Entwicklungen setzen. Wir von MeinMMO haben euch nachfolgend alle Infos zum Event zusammengefasst.

Was ist der GO-Kampftag? Derzeit läuft in Pokémon GO die Zwischensaison der GO-Kampfliga, die noch bis zum 01. Juni aktiv ist. Zum Abschluss der Saison findet nun ein besonderer Kampftag statt.

Bei diesem Event könnt ihr in besonders vielen PvP-Kämpfen antreten, erhaltet ordentlich Sternenstaub und dürft obendrein auch erstmals auf eure Mega-Entwicklungen setzen.

Alle Infos zum GO-Kampftag

Wann läuft der GO-Kampftag? Der Kampftag startet am 29. Mai um 0:00 Uhr Ortszeit und läuft bis 23:59 Uhr Ortszeit.

In welchen Ligen kann gespielt werden? Ihr könnt während des GO-Kampftags in der Super-, Hyper- und Meisterliga gegen andere Trainer antreten.

Welche Boni gibt es? Während des gesamten GO-Kampftags könnt ihr euch über folgende Boni freuen:

  • bis zu 20 Kampfsets (100 Kämpfe) an diesem Tag
  • viermal so viel Sternenstaub, wenn ihr gewinnt
  • Gladio-Hose als Avatar-Artikel beim Abschluss eines Sets, unabhängig des Rangs
    • Wer diesen Artikel schon erhalten hat, bekommt ihn leider nicht nochmal
  • Einsatz von Mega-Entwicklungen

Mega-Entwicklungen in PvP-Kämpfen – Das müsst ihr beachten

Anlässlich der kürzlichen Änderungen im Zusammenhang mit den Mega-Entwicklungen, könnt ihr zum GO-Kampftag nun auch erstmals eure Mega-Pokémon in der Meisterliga einsetzen. Bei den Mega-Entwicklungen handelt es sich um temporäre Weiterentwicklungen vereinzelter Monster, wie Garados oder Glurak.

So könnt ihr sie nutzen: Damit ihr auf die Mega-Entwicklungen zurückgreifen könnt, müsst ihr euer gewünschtes Monster bereits vor dem Kampf zu einem Mega entwickeln. Dazu geht ihr in eure Pokémon-Aufbewahrung und sucht das gewünschte Monster aus. Dort habt ihr einen Button, über den ihr die Entwicklung auslösen könnt.

Habt ihr das Pokémon bereits einmal zu einem Mega entwickelt, dann ist die erneute Entwicklung nun für euch kostenlos. Ist das nicht der Fall, dann müsst ihr eine gewisse Anzahl von Mega-Energie aufwenden. Je nach Monster beträgt diese zwischen 100 und 300 Mega-Energie. Wie hoch sie genau ist, könnt ihr der Anzeige auf dem Entwicklungspolitischen-Button entnehmen.

Welche Mega-Pokémon gibt es? Derzeit sind im Spiel 21 verschiedene Mega-Entwicklungen möglich. Auf folgende Mega-Pokémon könnt ihr somit zurückgreifen:

  • Mega-Bisaflor (Pflanze/Gift)
  • Mega-Glurak X (Feuer/Drache)
  • Mega-Glurak Y (Feuer/Flug)
  • Mega-Turtok (Wasser)
  • Mega-Bibor (Käfer/Gift)
  • Mega-Tauboss (Normal/Flug)
  • Mega-Lahmus (Wasser/Psycho)
  • Mega-Gengar (Geist/Gift)
  • Mega-Kangama (Normal)
  • Mega-Garados (Wasser/Unlicht)
  • Mega-Aerodactyl (Gestein/Flug)
  • Mega-Ampharos (Elektro/Drache)
  • Mega-Stahlos (Stahl/Boden)
  • Mega-Hundemon (Unlicht/Feuer)
  • Mega-Voltenso (Elektro)
  • Mega-Altaria (Drache/Fee)
  • Mega-Absol (Unlicht)
  • Mega-Latias (Drache/Psycho)
  • Mega-Latios (Drache/Psycho)
  • Mega-Schlapor (Normal/Kampf)
  • Mega-Rexblisar (Pflanze/Eis)

Das müsst ihr beachten: Es kann gleichzeitig immer nur eine Mega-Entwicklung aktiv sein. Habt ihr diese einmal ausgelöst, dann ist sie für acht Stunden aktiv. Wollt ihr dann ein anderes Mega-Pokémon entwickeln, wird die Mega-Entwicklung des vorherigen Monsters damit beendet. Ihr erhaltet hierzu eine entsprechende Meldung im Spiel.

Überlegt euch am besten vorher schon, welche Mega-Pokémon ihr gern im Kampf einsetzen wollt, damit ihr sie nicht immer neu entwickeln müsst. Darüber hinaus solltet ihr beachten, dass die Mega-Pokémon nur in der Meisterliga verwendet werden können.

Lohnt sich der GO-Kampftag?

Wer gerne in der GO-Kampfliga unterwegs ist und gegen andere Trainer antreten möchte, der sollte den GO-Kampftag auf jeden Fall nutzen. Statt der üblichen 25 Kämpfe, die ihr täglich maximal absolvieren könnt, habt ihr am Kampftag die Gelegenheit, gleich 100-mal anzutreten.

Das erhöht natürlich auch die Menge eurer Belohnungen. Darüber hinaus erhaltet ihr die Chance ordentlich Sternenstaub zu farmen, wenn ihr die Kämpfe gewinnt. Das kann sich also richtig lohnen. Mit dem erstmaligen Einsatz von Mega-Entwicklungen in der Meisterliga werden die Kämpfe außerdem richtig spannend.

Werdet ihr beim GO-Kampftag dabei sein? Welches Mega-Pokémon wollt ihr einsetzen? Oder ist die PvP-Liga so gar nicht euer Ding? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

In den kommenden Wochen steht einiges in Pokémon GO an. Wir zeigen euch alle Events im Juni und welche sich besonders lohnen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gloria2605

wer kein absoluter Fan von pvp ist, kann den so besonders angekündigten kampftag beruhigt auslassen, nach einer Stunde und grandiosen 10.000 sternenstaub wars das für mich

coldity

Ich finde auch, dass die Aussage man bekomme die Chance „ordentlich Sternenstaub zu farmen“ eeetwas übertrieben ist..

Ich meine, rein theoretisch bekommt man die Chance, klar. Also ist es sachlich nicht falsch. Allerdings dürften Spieler, die regelmäßig PvP spielen, wissen, wie die Belohnungen gestaffelt sind und dass es Sternenstaub nur für die Siege in Match eins und fünf gibt, zumindest wenn man keinen Premiumpass verbrauchen möchte.

Die Tatsache, dass der vierfach-Bonus auch nur auf die Belohnungen besagter Matches gewährt wird, nicht aber auf den Sternenstaub, den man für den Abschluss eines Fünfersets erhält, verschweigt der Artikel gänzlich was ein wenig den Eindruck erweckt, als dass der Autorin vor Verfassen des Artikels womöglich das Spielen der ein oder anderen Runde PvP nicht hätte schaden können.

Ich persönlich habe mit einem relativ soliden Team (Lugia, Melmetal, Mega-Garados; letzteres als 100er und auf Maximum) nach ca. drei Viertel der möglichen Sets bisher nur einmal alle fünf Kämpfe gewonnen, zwar auch einige mit drei oder vier Siegen, was aber staubtechnisch keinen sehr großen Unterschied macht.

Größtenteils musste ich mich also mit dem Staub aus Kampf eins und der Endbelohnung begnügen, wobei ich denke dass es so dem Großteil der anderen Teilnehmer auch ergehen dürfte.

Davon abgesehen finde ich, dass die Megas bisher auf jeden Fall frischen Wind in die PvP-Geschichte bringen, eine Sache, die man gerne beibehalten könnte.
Ob die Kämpfe dadurch generell spannender werden sei aber mal dahingestellt.
Die meisten Spieler kommen eben (auch) mit Mega-Garados daher und irgendwann flaut der Thrill den man noch im ersten Mega Kampf verspürte dann halt auch wieder ab. War zumindest bei mir so 😉

In diesem Sinne, viel Erfolg noch✌

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx