Das sagt uns Pokémon GO zu den Bugs in der PvP-Liga

Die PvP-Liga von Pokémon GO ist offiziell in die erste Season gestartet. Zahlreiche Bugs haben bisher vielen Trainern aber den Spaß verdorben. In einem Interview hat uns Niantic verraten, wie sie dagegen vorgehen.

Das war das Interview: Wir von MeinMMO durften vor dem Start der PvP-Liga mit Matt Slemon sprechen. Er ist der Lead Product Manager von Niantic und gab uns zahlreiche Einblicke in die Entwicklung des Features.

Ein Teil unserer Fragen bezog sich auch auf die Bugs, die in der Demo der Liga aufgetreten sind. So verriet er uns, dass sie daran durchaus arbeiten und bereits große Schritte gegangen sind.

Bugs sind bekannt – Update hat schon viel behoben

Das sagt er zu den Problemen: Slemon spricht die aktuelle Qualität der Liga an. So sagt er: „Wir wissen von Spielern, die aus allen Ecken der Welt kommen und allesamt unterschiedliche Netzverbindungen haben. Wir wissen aber auch, dass die Qualität in der PvP-Liga gut ist, ansonsten hätten wir nicht die erste Season gestartet.“

Gemeint damit ist oftmals die schlechte Verbindung in den Kämpfen. Slemon und Niantic sieht hier drin aber kein riesiges Problem. Wäre es tatsächlich so groß, dann hätten sie die Test-Phase noch ausgeweitet.

PvP Altaria
Laut Slemon war die Superliga rund um Panzaeron und Altaria die beliebteste Liga.

Slemon redet aber auch über die Probleme, die es weiterhin gibt:

Aber wir haben auch festgestellt, dass einige Spieler weiterhin über Probleme klagen und genau das schauen wir uns auch genauer an. (…) Wir haben ein neues Update, was vor einigen Tagen erschienen ist, das einige dieser Probleme behoben hat. Wir wissen aber, dass das nicht die Problemlösung für jedermann ist und wir schauen weiter darauf.

Matt Slemon

Sind die Bugs also schon Geschichte? Hier gibt es noch viel zu tun für Niantic. Matt Slemon hat in unserem Interview diese Arbeit unterstrichen. Dennoch wurde mit dem vergangenen Update tatsächlich schon einige Verbesserungen durchgeführt.

Es bleibt allerdings abzuwarten, ob Niantic hier noch mehr dran arbeitet und welche Systeme sie vielleicht nochmal grundlegend verbessern.

Ich möchte die PvP-Liga in Pokémon GO lieben, doch die Bugs versauen es

Hier soll es Hilfe für Spieler geben: Slemon spricht ebenfalls über Tools, die in Zukunft in Pokémon GO eingeführt werden sollen. Diese sollen dem Trainer bei der Wahl der Pokémon helfen, damit man weiß, welche Monster gut oder schlecht sind.

So meint Slemon, dass sie sich Möglichkeiten anschauen, wie man den Trainern mehr Übersicht geben kann. Man soll verstehen, weshalb man möglicherweise verloren hat. Slemon nannte dies die „Lose and Learn“-Strategie.

Wie geht es generell mit der PvP-Liga weiter? Die PvP-Liga ist frisch gestartet. In unserem Interview sprach Slemon ebenfalls über die Zukunft der Liga. Damit ihr den Kampf übersteht, verlinken wir euch hier noch einige nützliche Guides:

Autor(in)
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.