Pokémon GO: Die besten Angreifer für den neuen Kanto-Cup, der Montag startet

In der PvP-Kampfliga von Pokémon GO startet am Montag der Kanto-Cup, in dem altbekannte Monster im Fokus stehen. Welche Pokémon lohnen sich für den Kampf?

Wann beginnt der Kanto-Cup? Der Kanto-Cup beginnt am Montag, den 24. Mai 2021 um 22:00 Uhr und läuft dann exakt eine Woche lang. Er endet also am 31. Mai, ebenfalls um 22:00 Uhr.

Was ist das für ein Cup? Der Kanto-Cup stellt, wie der Name schon andeutet, Monster aus der ersten Spielgeneration in den Vordergrund und wirkt sich nicht auf euer PvP-Ranking aus. Zugelassen zum Cup sind ausschließlich Monster mit einer Pokédex-Nummer zwischen #001 und #151, also Monster aus der Kanto-Region. Ausnahmen sind Sonderformen von Monster aus der 1. Generation – also beispielsweise Alola-Knogga.

Damit ist die Auswahl an Monstern insgesamt recht eingeschränkt. Welche Pokémon sich in der Liga lohnen, soll die folgende Liste zeigen.

Die Pokémon für den Kanto-Cup in der Übersicht

Wie kommt die Liste zustande? Die folgende Liste wurde mithilfe der Seite PvPoke erstellt (via PvPoke.com). Hier lassen sich auf Basis von Simulationen Rankings für die PvP-Liga erstellen. Die gewohnte Tier-List zur PvP-Liga lässt sich nicht ohne weiteres anwenden, da hier viele Pokémon enthalten sind, die am Kanto-Cup nicht teilnehmen dürfen.

Dementsprechend wurde für die folgende Liste ein PvP-Ranking erstellt, das ausschließlich Monster mit der passenden PokéDex-Nummer beinhaltet und gleichzeitig die Begrenzung von 1.500 WP berücksichtigt. Schaut man auf das mögliche Teilnehmerfeld der Liga, finden sich einige starke Monster.

Hier findet ihr die Liste der besten Monster im Kanto Cup, in Pokémon und Movesets aufgeteilt:

PokémonMoveset
SchlurpSchlecker, Bodyslam, Blattgeißel
Alola-VulnonaPulverschnee, Meteorologe (Eis), Psychoschock
HypnoKonfusion, Spukball, Donnerschlag
DragonirFeuerodem, Nassschweif, Drachenpuls
Alola-SandamerPulverschnee, Eishieb, Blizzard
Galar-PonitaPsychoklinge, Bodyslam, Psychokinese
Crypto-ZapdosDonnerschock, Bohrschnabel, Donnerblitz
RelaxoSchlecker, Bodyslam, Kraftkoloss
Alola-KnoggaBürde, Knochenkeule, Schattenknochen
ChaneiraPfund, Psychokinese, Hyperstrahl

Warum lohnen sich diese Pokémon im Kanto-Cup?

Hier findet ihr einen genaueren Blick auf die Pokémon aus der Liste und in welchen Situationen sie sich am besten eignen.

Schlurp

Ein starkes Schlurp gehört zu den besten Monstern, die ihr im Kanto-Cup einsetzen könnt – vor allem, wenn es bereits mit XL-Bonbons gefüttert wurde. Es hat eine gute Defensive und kann viele Attacken aushalten. Als Moveset wird eine Kombination aus Schlecker, Bodyslam und Blattgeißel empfohlen. Bodyslam ist allerdings eine Event-Attacke, die es mal zum Raid-Tag mit Schlurp gab. Hier wäre also eine Top-TM nötig, falls man kein entsprechendes Schlurp hat. Die kann man aber auch für andere Pokémon besser nutzen.

Alola-Vulnona

Bei Alola-Vulnona handelt es sich um ein Eis/Fee-Pokémon, das ein echter Albtraum für Drachen-Pokémon wie Dragoran oder Dragonir ist. Empfohlen wird eine Kombination aus Pulverschnee, Meteorologe (Eis) und Psychoschock.

Hypno

Hypno gehörte schon in der Vergangenheit zu den Top-Monstern im Kanto-Cup und zeichnet sich vor allem durch viel Schaden aus, den es schon mit seinen Sofort-Attacken anrichten kann. Als Moveset bietet sich Konfusion, Spukball und Donnerschlag an.

Dragonir

Mit Dragonir habt ihr einen guten, schnellen Drachen-Angreifer, der Siege gegen Schlurp und Hypno holen kann. Als Moveset lohnt sich Feuerodem, Nassschweif und Drachenpuls.

Alola-Sandamer

Alola-Sandamer wiederum ist als Eis-Monster der direkte Konter gegen Dragonir, der dank seines Movesets schnell die Schilde eurer Gegner knacken kann. Hier lohnt es sich vor allem auf die Eis-Attacken Pulverschnee, Eisschlag und Blizzard zu setzen.

Galar-Ponita

Psycho-Pokémon galten in der ersten Generation mal als besonders stark, dabei gehörte Ponita damals nicht mal zu ihnen. Die Alola-Variante bringt diesen Typ nun aber mit und kann mit Psychoklinge, Bodyslam und Psychokinese sehr viel Schaden anrichten. Problem: Selbst hält es nicht viel aus.

Crypto-Zapdos

Wenn ihr euch ein Crypto-Zapdos aus dem Kampf gegen Giovanni gesichert habt, könnt ihr es im Kanto-Cup gut ins Rennen schicken. Gerade der Event-Move Donnerschock sorgt in Kombination mit Bohrschnabel und Donnerblitz für einen schnellen Schadens-Output. Allerdings gilt auch für Zapdos, dass es schnell besiegt wird, wenn euer Gegner Monster wie Dragonir, Alola-Ponita oder Schlurp verwendet.

Relaxo

Relaxo ist sehr widerstandsfähig und hat keine Probleme mit Monstern wie Schlurp oder Sandamer. Mit einem Moveset aus Schlecker, Bodyslam und Kraftkoloss könnt ihr eurem Gegner gut zusetzen, wobei letzterer Move eure Werte herabsetzt. Dort ist also Vorsicht angesagt.

Alola-Knogga

Alola-Knogga war auch lange außerhalb von Cups im “normalen” PvP recht beliebt. Es hält ordentlich was aus und kann schnell Attacke um Attacke auf den Gegner starten. Hier lohnt sich die Kombination aus Bürde, Knochenkeule und Schattenknochen. Bei Letzterem handelt es sich allerdings wieder um einen Event-Move vom Raid-Tag.

Chaneira

Chaneira ist nicht nur ein beliebter Arena-Verteidiger in Pokémon GO, sondern kann euch auch im Kanto-Cup weiterbringen. Auch hier gilt allerdings, dass es besonders nützlich ist, wenn ihr es bereits mit XL-Bonbons ausrüsten konntet. Seine größte Stärke ist, dass es viele Angriffe aushält, was allerdings durch niedriges Tempo bezahlt wird. Als Moveset funktioniert eine Kombination aus Pfund, Psychokinese und Hyperstrahl.

Ihr sucht eher ein Monster für Arena-Kämpfe? Dann solltet ihr den nächsten Community Day nicht verpassen. Der bringt nämlich Kaumalat, das sich zu Knakrack weiterentwickelt. Wie der Community Day im Juni abläuft, erfahrt ihr hier.

Quelle(n): PvPoke
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Xpiya

Ich würd mein Team auf die Gegner ausrichten.

Crypto Bisaflor, aloa Sleimok, Dragonir sind auch echt stark.

Kommt halt drauf an was einem begegnet

Schubi

Der Kanto-Cup ist nicht neu 🙄

Patrick Freese

Die Form des Events nicht, aber es ist ein neuer Cup der startet.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x