Path of Exile streicht alte Inhalte – Zeigt Destiny 2 aber, wie man das richtig macht

Das Hack’n Slay Path of Exile wirft mit dem nächsten Patch fünf Jahre alte Inhalte aus dem Spiel. Sie seien veraltet und langweilig geworden. Beim MMO-Shooter Destiny 2 führt das Entfernen von Inhalten regelmäßig zu Kritik, doch beim Hack’n Slay löst die Streichung der Erweiterung allgemeinen Jubel aus. Was ist da los?

Wie ist es bei Destiny 2?

Destiny 2 ist für neue Spieler ein echtes Problem und der Content-Vault ist schuld

Path of Exile streicht 2016er Erweiterung “Prophecy”

Das passiert jetzt bei Path of Exile: Mit dem Patch 3.17.0 im Januar 2022 wird man die Systeme der Erweiterung „Prophecy“ aus dem Spiel entfernen. Es heißt, die Erweiterung aus 2016 fühle sich mittlerweile „veraltet“ an und sei durch neue Erweiterungen überholt werden.

Was macht Path of Exile besser? Path of Exile streicht die Inhalte nicht einfach so, sondern sortiert aus.

  • Eine ganze Reihe von einzigartigen Items findet man mittlerweile „nicht mehr spannend“ und nimmt sie ganz aus dem Spiel.
  • Andere Items verteilt man aber neu und lässt Spieler sie auf andere Arten bekommen.

Wie ist die Reaktion? Im Gegensatz zu Destiny 2 ist die Reaktion auf die Änderung überwiegend positiv. Die Spieler scheinen dem Entwickler-Team zuzustimmen, dass vieles aus der Erweiterung mittlerweile langweilig war. Die Spieler freuen sich daher, die Mechaniken der Erweiterung nicht mehr durchziehen zu müssen.

Man überlegt schon, welche lästigen Mechaniken man sonst noch loswerden möchte.

Bald erwartet uns das Duell Diablo 4 vs. Path of Exile 2

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das steckt dahinter: Bei Destiny 2 wirkt’s so, als werden die Inhalte „im Ganzen“ aus dem Spiel genommen: Dadurch entstehen riesige Lücken in der Story. Aber Bungie scheint das nicht zu stören. Path of Exile macht das differenzierter. Man „erhält“ die guten Seiten der alten Erweiterung.

Außerdem macht es offensichtlichen einen großen Unterschied, ob die Entwickler lediglich Systeme oder Story-Inhalte aus einem Spiel entfernen. Ob ein Free2Play-Spiel kostenfreie Inhalte entfernt oder ob Inhalte rausfliegen, die man sich vorher als DLC für Geld kaufen musste, ist offenbar auch für viele relevant.

Die Systeme in Path of Exiles hängen eng mit dem Begriff der „parasitären Systeme“ zusammen: Wenn ein Spiel über die Jahre so viele neue Systeme zu einem Spiel hinzufügt, mit dem man seinen Charakter weiter verbessern kann, können die teilweise lästig werden.

WoW: Parasitäre Systeme und wie sie unsere MMORPGs schlechter machen

Quelle(n): path of exile, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Leyaa

Die Prophecies habe ich in PoE mittlerweile eh ignoriert. Frage mich, wie sie die wenigen richtig guten Items aus Prophecy ins Spiel integrieren. Oder gehen die alle einfach weg? Über die Jahre sind auf jeden Fall sehr viele Mechaniken ins Spiel gelangt. Tut dem Spiel sicher gut, wenn da einiges der ältesten und veralteten Elemente wegfallen.

Destiny 2 habe ich genau aus diesem Grund nicht angefangen: Der ständige Content-Lock nervt total, vor allem für einen Neueinsteiger wie mich. Wenn da die Story nicht mehr nachvollziehbar und die Preisstruktur so derart teuer ist, dann macht das für mich gar keinen Sinn mit anzufangen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Leyaa
Mampfh

Richtig gut das dass Game mal entschlaggt wird.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mampfh
Bienenvogel

Zumindest das Problem der löcherig erzählten Geschichte könnte man bei D2 doch (mMn) eigentlich recht simpel lösen: Bungie packt eine dieser Cutscenes in Zeichenoptik rein, die die Ereignisse aller Tresor-Inhalte schön zusammenfasst. Ist natürlich nicht das Gleiche wie es selbst zu spielen, aber das wäre doch immerhin eine Lösung für alle neuen Spieler.

Patsipat

Natürlich ist es ein Unterschied ob man bezahlte Inhalte entfernt oder kostenlose. Dazu kommt noch das man sich für jede Season in PoE einen neuen Charakter erstellen muss um die neuen Inhalte zeitnah zu erleben und zwangsläufig über die alten stolpert.

Dazu kommt noch das Destiny 2 ein Mmo ist und PoE ein Hardcore Hack and Slash.

Wie dem auch sei, möge derjenige der sich die Contentvault ausgedacht haben barfuß auf Lego steigen…

Fiz

Mann! Ja! Die “Rote Schlacht” die würd ich gern wieder mal spielen, hat mir echt gefallen. Haben se aber aus D2 verbannt :/

Chris

Also finde den Vergleich nicht ganz passend dargestellt.
In Destiny kann man die Items ja dann auch trotzdem auf andere Art und Weise bekommen. Das ist ja weiterhin gegeben. Der Artikel vermittelt das hier so aber nicht.
Ebenso verschwinden die Systeme etc. bei Path Of Exile ja auch komplett wie bei Destiny, nur die Items bleiben erhalten. Scheint zumindest durch den Artikel so, ich selber stecke da bei Path Of Exile zu wenig drin um die exakte Situation grade zu kennen.

Die Art des Spiels ist halt auch komplett unterschiedlich. Allein die Grafik ist deutlich anders aufgebaut und neue Dinge zu implementieren braucht bei Path Of Exile ganz anderen Arbeitsaufwand. Die Spieler haben zu ganz unterschiedlichen Punkten in beiden Spielen einen Bezug. In Path Of Exile hat der Spieler viel weniger Bezug zu einzelnen Map-Arealen als das zum Beispiel bei einem Destiny der Fall ist.

Klabauter

Bin ich der einzige den das Thema mittlerweile einfach nervt? Ich bin da eher auf der Seite: Schöner wäre jeder Content aber ich finde den Content Vault nicht so schlimm!
Aber selbst wenn man es fürchterlich findet ist doch echt langsam alles gesagt und jede Meinung gehört. Und wenn man bedenkt das Bungie nach Community Feedback recht schnell einknickt, das hier aber nicht gemacht hat, dann kann man doch davon ausgehen das es wirklich einen technischen Hintergrund hat.

Kadara

Es gibt 2 Dinge was mich am Content Vault stört.

1. Die Storylücken
Das macht es für Neulinge noch verwirrender als es sowieso schon ist. Gerade vor 3 Wochen hat n Kollege mit D2 angefangen und was soll ich sagen. Es war unendlich schwierig ihm die Zusammenhänge zu erklären weil einfach soviel von der Story nicht mehr erzählt wird.

2. Forsaken
Das sie DAS in den Vault packen kann ich nicht nachvollziehen. Immerhin erklärt es warum Krähe da ist und warum ihn (fast) alle so hassen. Ausserdem wars einer der besten Story DLC.

Ansonsten find ich hat der Vault dem Spiel gut getan. Auf Io und Mars hat einen wenn man ehrlich ist doch nicht viel hingezogen (ok, aufm Mars noch das Protokoll vielleicht). Weniger Locations auf denen eh kaum einer rumtingelt.

Bon A Parte

Dem kann ich nur zustimmen.

Der Flickenteppich der sich Story nennt bzw. die Story aus den ersten beiden Jahren ist absolut fürchterlich und wenn du nicht dabei warst und kein gutes Gedächtnis hast, musst du zu YouTube.

Und mit der Thematik kommt auch die Neu- bzw. Wiedereinstieg von Spielern. Aber dazu habe ich bereits auch alles gesagt. Es ist furchtbar.

Das die Content Vault notwendig war sieht man sehr deutlich und man merkt auch deren positive Auswirkung, auch wenn das viele ignorieren, aber die Umsetzung. Puh, das war ne glatte 5- von Bungie.

Andre

Na ja ist son bißchen Äpfel mit Birnen vergleichen bei den beiden Spielen.

Pad

Es sind zwar verschiedene Arten von Spielen, aber es ändert nichts an der Tatsache, das es um das identische Thema geht. Content aus dem Spiel entfernen. Bungie kann sich nicht nur in diesem Bereich viel abschauen.
Meine Pers. Meinung: Bungie soll Pleite gehen, die haben lange genug ihre Kunden verarscht und bestohlen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Pad
Andre

Na ja bei ooa geht es scheinbar um veraltete Mechaniken etc, wo die Spieler froh sind diese nicht mehr durchziehen zu müssen. Bei Destiny ist es ein völlig anderes Problem.

Bon A Parte

Ich, und keinen den ich kenne, wurde je von Bungie bestohlen. Sind die bei dir eingebrochen und haben eine Visitenkarte hinterlassen? 🤔

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x