Weltstufen in Outriders farmen – So bekommt ihr schnell besseren Loot

Die 15 Weltstufen von Outriders beeinflussen nicht nur den Schwierigkeitsgrad des Spiels, sie beeinflussen auch eure Ausbeute. MeinMMO zeigt euch, wie ihr sie am besten farmt und auflevelt.

So funktionieren die Weltstufen: Insgesamt gibt es 15 verschiedene Stufen. Diese Stufen beeinflussen den gesamten Schwierigkeitsgrad des Spiels. Je höher ihr aufsteigt, desto größer die Herausforderung.

Gleichzeitig warten aber auch einige Vorteile auf euch. So wird die Wahrscheinlichkeit auf besseren Loot mit jeder Stufe erhöht. Außerdem gibt es für jeden freigeschalteten Rang eine Belohnung. Auf Weltstufe 12 gibt es sogar eine von drei legendären Waffen, die man garantiert bekommen kann.

Welche Belohnungen ihr freischaltet und was genau jede Stufe bringt, findet ihr in unserer Übersicht: So funktionieren die 15 Weltstufen, die Outriders so richtig hart machen

In diesem Guide stellen wir euch ein paar Methoden vor, wie ihr Weltstufen farmt und aufleveln könnt, während ihr auf dem Weg ins Endgame seid.

Wie man Weltstufen levelt und wo ihr das tun könnt

Wie levelt man seine Weltstufe? Das Prinzip ist einfach: Tötet Gegner. Ihr erhöht so nicht nur euer Charakter-Level, sondern auch die Weltstufen.

  • Unterhalb eurer normalen EXP-Anzeige findet ihr einen zweiten Levelbalken, der euren Fortschritt bei den Weltstufen anzeigt.
  • Ihr könnt allerdings auch wieder EXP für eure Weltsstufe verlieren, wenn ihr ins Gras beißt.
  • So balanciert das Spiel den Schwierigkeitsgrad für euch automatisch.
  • Kommt ihr gut voran, geht es nach und nach immer eine Stufe weiter.
  • Sterbt ihr zu oft, bleibt ihr auf der jeweiligen Stufe, bis ihr euch verbessert oder bessere Ausrüstung findet.

Wenn man seine Weltstufe also gezielt erhöhen will, sollte man im Spiel Stellen finden, an denen man möglichst viele, einfache Gegner ausschalten kann, ohne sich selbst in zu große Gefahr zu bringen. MeinMMO stellt euch einige Orte vor, an denen das besonders gut funktioniert.

Bedenkt, dass es sich hier um Beispiele handelt. Outriders bietet zahlreiche Optionen zum Farmen von Loot und Weltstufen. Hier kommt es also auch auf eure Vorlieben und eigene Herangehensweise an.

In diesem Guide haben wir für euch eine besonders einfache und früh verfügbare Methode ausgewählt, zusätzlich aber auch eine, die später im Spiel im Laufe der Kampagne freigeschaltet wird und ein bisschen schwieriger sein dürfte.

Kapitel 2 – Hauptmission: “Erreiche das andere Flussufer”

Wählt den Story-Punkt “Erreiche das andere Flussufer” in Kapitel 2, das euch in die First City führt. Im Verlauf dieses Abschnitts trefft ihr auf zahlreiche Feinde, die leicht zu töten sind.

Ihr werdet nicht auf starke Elite- oder Bossgegner treffen, die euch das Ganze erschweren. Metzelt euch also durch die Horden, bis ihr am Ende ankommt und beginnt das Ganze dann wieder von vorne.

Pro
  • Haufenweise Gegner, die leicht zu töten sind
  • Keine schwierigen Elite- oder Boss-Gegner
  • Früh im Spiel verfügbar
Contra
  • Da es keine Elite-Gegner gibt, bringt euch diese Stelle nicht sonderlich viel Loot ein.

Wald-Enklave – Nebenmission: “Jäger und Gejagter”

Ihr findet die Nebenmission im Wald, nicht weit entfernt von einem Zwischencamp “Kristalllager”. Wie sämtliche anderen Missionen, lässt sich auch diese wiederholen, wenn ihr sie bereits abgeschlossen habt.

Im Vergleich zur vorherigen Methode ist der Schwierigkeitsgrad hier höher. Ihr trefft auf einige Gegnerwellen, inklusive Bosskampf.

Das macht diese Methode aber nicht nur in Hinsicht auf das Leveln der Weltstufe lukrativ, auch in Sachen Loot solltet ihr einige nützliche Funde machen.

Pro
  • Durch den Bosskampf lukrativer, wenn man auch nebenher Loot farmen möchte.
  • Effizienter Weg, um die Weltstufe zu leveln und sich gleichzeitig auszurüsten
Contra
  • Höherer Schwierigkeitsgrad

Jagdmissionen

Jagdmissionen zählen allgemein zu den Missionen, die vor dem Endgame die beste Quelle für Loot sind. Das gilt auch für Erfahrungspunkte.

Einige sind recht leicht abzuschließen, die Belohnung fällt mit epischen Items ziemlich gut aus. Es gibt sogar einen Trick, das Farmen zu beschleunigen.

Spielt ihr eine Jagdmission und tötet am Ende das Biest, solltet ihr die Mission nicht regulär abschließen. Kehrt stattdessen zu dem Punkt zurück, an dem ihr die Mission angenommen habt und brecht die Mission ab. Nun startet ihr sie einfach erneut und das Spiel geht von Vorne los.

Welche Jagdmission eignet sich am besten? Im Laufe der Geschichte kommt ihr in den Steinbruch. Dort findet ihr am Lager “Tor zum Außenposten” die Jagdmission “Bigjaw”. Hier habt ihr so gut wie keine Laufwege.

Es geht aber noch einfacher. Habt ihr alles getötet, kehrt in die Lobby zurück. Das hat den gleichen Effekt, aber es gibt einen Haken: Um in der Weltstufe aufzusteigen, müsst ihr den Kampf verlassen. Kehrt ihr aber in die Lobby zurück, geschieht das nicht. Somit könnt ihr nicht aufsteigen, euer EXP-Balken bleibt einfach gefüllt.

Der beste Weg ist also eine Kombination aus beiden. Solange ihr noch Erfahrungspunkte sammeln müsst, kehrt ihr nach dem Töten des Biests in die Lobby zurück. Sobald euer EXP-Balken voll ist, schließt ihr die Mission so ab, wie oben geschrieben.

Was haltet ihr von den Methoden? Habt ihr weitere Methoden, um die Weltstufen zu farmen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Zuletzt gab es in Outriders ein weiteren Patch. Update 1.06 soll den berüchtigten Inventar-Bug verhindern: Outriders bringt neues Update, soll endlich das kaputte Inventar retten

Quelle(n): PCGamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Thomas

“Hüter von Enoch” in Utargak ist auch eine super Farm Methode, aber einfach nochmal die Story durch spielen macht definitiv mehr Freude. Aber mit der Quest gehts derbe schnell auf Weltstufe 15.

schaican

weltstufen farmen ist ja gut aber im moment eine Quahl da man 1 – 3 mal stirbt weil fähigkeiten zu spät oder gar nicht ( cd hat man aber ) ausgeführt werden
das sollte unbedingt die nächste baustelle sein denn so kann man auch geiles game kaputt machen

Tronic48

Die beste Farm-Methode ist die ganze Story und auch die Kopfgelder, Jagten und auch die Historiken zu Spielen, warum ?

Wer keine Freunde so wie ich und auch alle anderen hat, niemand der mit einem Regelmäßig diese Expeditionen Spielt der Spielt eben das oben genannte.

Es macht viel mehr Spas die Story mit WS15 und besserem Gear noch ein mal zu erleben, durch zu spielen, als immer wieder die gleichen Expeditionen, klar auf Rang15 muss man schon kommen wenn man das höchste Lvl Gear haben möchte, ich bin jetzt R14, also Item Lvl 49, für R15 brauche ich dann noch ein mal ein gutes Team.

Was aber die Items und deren Lvl angeht sowie auch die Materialien, das bekommt man alles auch durch das normale/Story Spielen auch, auch diese Kapseln, und natürlich auch diese Legi Items.

Spielt ganz normal auf Stufe15 die Story noch mal, sammelt alles ein, ab Weis und verkauft es (vergesst dabei nicht in den Optionen auf Häufig zu Stellen, und dann mit “H“ im Spiel drücken alles aufheben), schaut vorher bei den Blauen nach ob sie das haben was du möchtest, also die 3 Perks oder wie man das auch nennt, diese kann man nämlich ganz leicht und einfach auf Stufe 49 wie jetzt bei mir aufleveln, dazu braucht man weder Titan noch diese Kapseln, also nur das normale Material, was man ja mehr oder weniger im Überfluss hat, nur beim allerletzten Punkt dem aufwerten auf Epic, da braucht man dann diese anderen beiden, Titan und Kapseln.

Aber auch das bekommt man nicht nur in den Expeditionen, diese Kapseln kann man auch kaufen, nämlich bei dem NPC Tigar oder wie der heißt, man verkauft also Items die man nicht braucht, sammelt so den Schrott, mit dem kauft man Titan, und mit Titan dann diese Kapseln, ganz einfach also.

Und zu guter Letzt, auch Legis dropen im laufe der Story und vor allem am Ende der 3 aufgaben, Jagt, Kopf und Historiken gibt es jeweils wenn man alle 30 abgibt ein Garantiertes Legi.

Und was das aller Wichtigste ist, ist das es viel mehr Spas macht, und wenn dann mal ein Legi dropt es am Boden liegt leuchtet ist die Freude wie damals bei Diablo 2 viel schöner und größer als wie bei den Expeditionen, hinzu kommt es bringt nicht soviel Stress mit sich, also wie gesagt, Spielt die Story und diese anderen 3 Aufgaben noch mal und in aller ruhe, da habt ihr Meiner Meinung nach mehr davon, Spas und alles andere auch.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Tronic48
Chucky

Chucky the Dalek. Add mich falls du interesse hast. Bin ebenfalls solo unterwegs.

Edit: Spiele Technomit pest build sowie weltrang 15

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Chucky
Axl

Wo bekommst du denn, in der normalen Story, Landekapsel-Ressourcen?

Tronic48

Sagte ich doch in meinem Post, von dem NPC Tigar oder wie der heißt, den der dein Held aus dem Gefängnis holt, bei dem kannst du später diese Kapseln mit Titan kaufen.

Du kaust mit Schrott Titan bei der Frau die später im Rollstuhl sitzt, und mit Titan dann diese Kapseln bei Tigar, man mir fällt der Richtige Name nicht ein, aber ich denke du weist wen ich meine, oder heißt der doch so, ach ja, und Legis kann man bei dem auch kaufen, mit diesen Kapseln.

Natürlich sollte man Weltstufe 15 erreicht haben und so mit auch Zugang zu den Expeditionen haben.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Tronic48
Gyro

Tiago heißt der Gute ?

Tronic48

Jo, Danke

Axl

Haha. Wer lesen kann und so.
Habe nur den ersten Absatz gelesen und war direkt so »What? Wo?«.

Tiago heißt der Gute.
Habe nie drauf geachtet, dass ich bei dem auch Kapseln kaufen kann.
Danke für den Tipp.

Tronic48

hehe, Danke und gern Geschehen.

BavEagle

Sign ?
und empfinde ich auch als die spaßigere Methode als immer nur dieselbe(n) Mission(en) zu laufen. Aber natürlich Jedem das Seine ? wenn’s nicht nur um schnellst- & bestmöglichen Loot geht sondern auch um grundsätzliche Spielinhalte und generellen Spielspaß, dann ist Dein Weg bestimmt der bessere ?

Holzhaut

Ich Lauf gerade alle drei Questreihen ab um den Weltrang zu Farmen. Dadurch Farme ich gleichzeitig legendäres Zeug und muss nicht stumpf immer wieder die gleiche Quest machen. So mache ich meine 2- 3 Quest pro Gebiet und dann geht’s weiter

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Holzhaut
Alex

Das mach ich auch gerade, empfinde ich auch als spaßiger, ist aber gut zeitaufwändig.
Wenn nur nicht der Boss blitzkrieg von der letzten Kopfgeld Quest so ne harte Nuss wäre an dem hab ich meistens durch 2-3 trys etwas Rückschritt an der Stelle.
Alle anderen Kopfgeld möchtegern Bosse puste ich mit meine Trickster um, aber der braucht meine kompletten beiden Magaziene der Anomalie Kugeln eh er in Dreck liegt, voll auf Anabolika der Junge. ?

Holzhaut

Ja der Kampf ist zäh. Meinen Verwüster kriegt der nicht klein, ich ihn aber auch nicht ?

SP1ELER01

Du musst ja nur den letzten der 10 Bosse auf dem höchsten Weltrang besiegen, um legendarys auf höchstem Level zu bekommen.
Wenn du deinen Hassgegner also zuerst auf niedrigem Rang abschließt und alle anderen, die einfacher sind, auf höchstem Rang, dann bekommst du noch immer gut viel Punkte für den Weltrang + Loot auf max Level

Alex

Mal eine Frage zu “Jäger und gejagter” hab da in der Story lange gefarmt weil mir zufällig durch einen ugeplanten Tod nachdem der Boss besiegt war aufgefallen ist das der Boss garantiert 2 epische und zusätzlich einiges Titan fallen gelassen hat, schon auf wr7 und man einfach durch sterben an den adds direkt wieder vorm Boss raus kam und so das Prozedere beliebig oft wiederholen konnte.
Ist das wenn man die wiederholt immer noch so oder hab ich mir einen guten Farmspot verbaut mit dem abschließen der Quest?

Max Mustermann

Wenn du später Expeditionen läufst, hast du soviel Rohstoffe, dass du dir keine Gedanken mehr machen musst. Das Max Cap liegt bei 99999 und ist recht zügig erreicht.

Alex

Jetzt nicht die Antwort auf meine Frage mir geht’s da eher um die epischen da ich von einigen gelesen habe das man außerhalb der Expeditionen wenn man Leuten hilft mit 42er Ausrüstung mehr Schaden fährt als mit 50er weil das scaling fürn popo ist, vielleicht ein guter Spot um sich da was zusammen zu basteln, für diesen Zweck. Ansonsten hast du sicher recht. ^^

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Alex
Max Mustermann

Du kannst im Kern jeden Boss auf WT1 Farmen, da sich mit den WT lediglich der Schwierigkeitsgrad erhöht, nicht aber die Drop Chance oder die Menge an Materialien. Was ich dir damit sagen will ist, dass die komplette Open World uninteressant ist und einzig die Expeditionen Sinn machen. Willst du einem Kollegen helfen, kannst du natürlich geringeres Gear anziehen oder auch mit LvL50 Gear reingehen, schwer wird es generell, da das Scaling insgesamt für den Popo ist. Level 50 Expeditionen laufe ich mittlerweile alleine zu 90% auf Gold. WT8 Hauptstory ist im Verhältnis so schwer, dass man regelrecht schwitzen muss, lächerlich.

Alex

Hm ok, da muss aber echt noch was passieren ist ja doof das dass scaling so broken ist.

Maledicus

Das is wohl wahr, eigentlich komplett unverständlich .. aber gut wird sicher noch.

Gruß.

Baya.

Die 50er Waffen scalen sich im Worldtier runter, nimm einfach ne Knarre auf dem jeweiligen Level und schon kannst du wieder alles wegputzen.

Alex

also ist die Idee mit dem 42er Gear fürs Aushelfen auserhalb der Expeditionen doch keine schlechte Idee?

Baya.

Nur die Waffen schwanken so extrem m.M.n.
Hab auch grad mit nem Kollegen die Story nochmal durchgemacht und die ersten paar Expeditionen, Lv. 50er AR mit 90K Basedamage und du schießt dann mit 300 Schaden auf Yagak rum^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x