Es gibt jetzt einen offiziellen PlayStation-Controller für euer iPhone – Was kann der?

Es gibt jetzt einen offiziellen PlayStation-Controller für euer iPhone – Was kann der?

Auf dem PS-Blog wurde der neue „Backbone One – PlayStation Edition“-Controller vorgestellt. Welche Features bringt der mit und welche fehlen im Vergleich mit den Controllern von PS5?

Das ist der Controller: Der „Backbone One – PlayStation Edition“ orientiert sich vom äußeren Design her deutlich am weißen DualSense der PS5. Das überrascht aber auch nicht – schließlich handelt es sich um ein offiziell lizenziertes Produkt.

Dementsprechend sehen auch Viereck, Dreieck, Kreis und X-Taste so aus, wie man sie vom DualSense kennt. In der Mitte des Controllers, wo sonst das Touchpad wäre, befindet sich aber im Grunde nichts – außer Platz für das iPhone.

Ihr liegt alle falsch, wenn Ihr „X-Taste“ sagt – So heißt die PS4-Taste offiziell

Und ja, tatsächlich ist der Controller offenbar nur für iPhones gedacht. Es gibt zwar einen Android-kompatiblen Backbone-Controller auf der offiziellen Seite, allerdings nicht im PlayStation-Design.

Wie der Controller im Einsatz aussehen soll, zeigt ein kleiner Trailer:

Controller fürs iPhone mit PS5-Lizenz – Das ist der Backbone One: PlayStation-Edition

Was kostet der Controller? Auf der offiziellen Website (via PlayBackbone) wird der Controller für 119,99 Euro angeboten.

Welche Features bringt der Controller mit?

Auf dem PlayStation-Blog geht Backbone-CEO Maneet Khaira näher auf den Controller ein. Er soll nicht nur dank des DualSense-mäßigen Designs gut zur PlayStation 5 passen, sondern ist auch mit Zubehör wie dem Pulse 3D Headset kompatibel.

Ein Hauptargument der Vorstellung ist die Möglichkeit, PS5- oder PS4-Spiele über Streaming mit der PS Remote App auf dem Handy spielen zu können. Der Controller ist damit kompatibel.

Man braucht dafür allerdings eine sehr stabile Internetverbindung – sonst kann es zu unangenehmen Rucklern auf dem Handy kommen, insbesondere bei Online-Spielen.

Neben den PS-Remote-App-Spielen soll der Controller auch mit Spielen aus dem App Store funktionieren. Als Beispiele werden Games wie Genshin Impact, Diablo Immortal oder Call of Duty: Mobile gelistet.

Zudem sollten auch andere Streaming-Dienste wie Google Stadia oder Nvidia GeForce Now funktionieren – sie werden auf der offiziellen Backbone-Seite gelistet.

Der Controller wird außerdem durch das iPhone mit Strom versorgt. Man braucht ihn also nicht aufladen – lediglich auf den Akku des Handys sollte man achten. Verbunden wird das Handy über Lightning-Anschluss.

Als weitere Features werden eine Aufnahmefunktion und -taste für Screenshots und Videos, zusammenschiebbares Design und eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse genannt.

Welche Features fehlen?

In erster Linie fällt der fehlende Android-Support auf. Nach aktuellem Stand ist der Controller nur iPhone-kompatibel.

Zudem unterscheidet sich der Controller durchaus vom DualSense, auch wenn das Design daran erinnert. So hat man zum Beispiel nicht die gewohnte, parallele Stick-Position von der PlayStation, sondern versetzte Sticks – also eher wie bei einem Xbox-Controller. Das D-Pad ist ebenfalls nicht dasselbe wie beim DualSense und der PS-Home-Button fehlt.

Zudem spricht die Ankündigung weder von Rumble-Funktionen noch ähnlichen Features. Gerade durch das haptische Feedback und die adaptiven Trigger setzt sich der DualSense aber von anderen Controllern ab.

Könnt ihr mit dem Controller etwas anfangen? Oder ist das eher nichts für euch? Falls doch: Hier findet ihr einige gute Mobile-Games, die ihr ausprobieren könntet.

Quelle(n): PlayStation Blog
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
myrokkologe

Das Konzept is ja mal voll nach hinten los gegangen xD
Is das von Sony?
Wie dumm kann man sein? xD
Wil man jetzt seine eigenen treuen PS-Spieler vernachlässigen und vergraulen? O.o
Apple-Kinder haben Microsoft!
Sollen die sich doch um deren Sonderlinge kümmern!
Treue Playstation Spieler hätten es wohl eher verdient diesen Support fürs Handy zu bekommen.
Und wenn das kein Sony Originalprodukt is, is das genau so waste, weil es ein ungeschriebenes Gesetz gibt:

„Playstationcontroller oder Sonyprodukte verbindet man nicht mit Appleprodukten!
Andersrum genau so!
Logisch, weil auch kein Alien auf die Idee kommen würde mit einem XBox-Controller Playstation zu zocken.“
Das is wie Kopfstandkacken!
Sinnlos und ekelhaft! 🐘💨✨

Wolve In The Wall

Die Idee an sich finde ich ganz cool und dass wesentliche DualSense-Features fehlen stört mich null, ABER: Der Preis ist (für meinen Geschmack) viel zu unattraktiv. Für die Hälfte des Geldes bekommt man aktuell auch einen DualSense – der bekanntermaßen auch mit iOS kompatibel ist.

Ich persönlich würde daher lieber einen DualSense kaufen – mag zwar unhandlicher sein, aber dafür hat man einen vollwertigen Controller der noch dazu sowohl unterwegs mit iPhone/iPad, als auch zu Hause an der Playstation verwendet werden kann.
Anstatt mit dem Backbone-Ding für 120 EUR einen Controller zu kaufen, der zwar „bequemer“ am iPhone ist, den ich letztlich aber eben auch nur mit dem iPhone verwenden kann – für iPad oder PS5 aber gar nix nützt.

Ein weiteres Contra: Apple-App-Store Spiele, die Controller-Steuerung unterstützen, arbeiten mW immer (oder meist?) mit der „XBox/Microsoft-Tastenbelegung“ (A, B, X, Y usw). D.h. selbst im oben beschriebenen bereits eingegrenzten Nutzungsbereich, der sich nur auf das iPhone beschränkt, ist der Backbone (PS Edition) eig. nur in Verbindung mit Remote Play wirklich nützlich.

Für mich persönlich daher im Fazit ganz klar ein „Fail“ – zu teures Produkt, mit zu geringem Nutzen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx