Nur ein paar Dutzend Spieler in Fallout 76? Die richtige Entscheidung!

Fallout 76 wurde enthüllt und es ist ein rein Onlinespiel. Allerdings kein MMO und das war genau die richtige Entscheidung, findet unser Autor Andreas Bertits.

Es wurde im Vorfeld viel über Fallout 76 spekuliert. Wenn es ein Onlinespiel wird, ist es dann ein MMORPG wie The Elder Scrolls Online oder geht es eher in die Richtung von Rust oder Conan Exiles? Nun wissen wir es.

Fallout´-76-maske

Fallout 76 wird kein MMORPG

Was ist Fallout 76? Das Onlinespiel verbindet Quests mit Erkundung sowie Kämpfen und einem Basenbau. Ihr werdet in der Onlinewelt auf andere Spieler treffen und dabei nie wissen, ob euch diese freundlich oder feindlich gegenüberstehen.

Alle menschlichen Charaktere sind Spieler, es gibt keine NSCs und auch keinen Solo- oder Offline-Modus in Fallout 76. Allerdings befinden sich auf den Servern immer nur ein paar Dutzend Spieler. Auch Survival-Elemente spielen eine Rolle, jedoch bezeichnet Bethesda diese selbst als „Softcore-Survival“. Das heißt: Stirbt euer Held, dann verliert er seinen bisherigen Fortschritt nicht.

Fallout 76 ist kein MMORPG. Nur ein paar Dutzend Spieler pro Server, das ist weit entfernt von einem MMORPG – das ist aber gut so und zwar aus mehreren Gründen:

  • Bethesda möchte sich keine Konkurrenz zu The Elder Scrolls Online machen. Es ist für ein Spielestudio immer schwer, mehrere Online-Games parallel zu betreiben. Handelt es sich dann noch um dasselbe Genre, gräbt man sich unter Umständen die eigenen Spieler ab.
  • Fallout war schon immer ein Spiel, das von der Stimmung lebte, sich alleine in einer lebensfeindlichen, postapokalyptischen Welt zu befinden. Ein MMORPG, in dem hunderte oder tausende Spieler vor einem herumspringen, hätte diese Atmosphäre ruiniert und Fallout seiner Identität beraubt.
  • Wie Todd Howard während der E3-Präsentation meinte, handelt es sich bei der Postapokalypse nicht um einen Vergnügungspark. Man muss um sein Überleben kämpfen, man ist (mehr oder weniger) alleine und muss versuchen, in dieser tödlichen Umgebung zurecht zu kommen. Das würde in einem klassischen MMORPG nicht funktionieren.

Fallout-76-spaziergang

Das Gefühl, ein Held zu sein

Einer unter wenigen. Die Beschränkung auf ein paar Dutzend Spieler in einer Spielwelt bringt weitere Vorteile mit sich:

  • Man hat viel mehr das Gefühl, eine besondere Spielfigur zu spielen.
  • In einem klassischen MMORPG ist man unter den Tausenden von Spielern nichts Besonderes mehr.
  • In einer Welt, die von Helden bevölkert wird, ist es nichts Außergewöhnliches mehr, ein Held zu sein.
  • Und genau das ist bei Fallout 76 aufgrund der starken Beschränkung der Spielerzahlen anders. Selbst, wenn man auf einen der wenigen Spieler trifft, so hat man dennoch das Gefühl, einen einzigartigen Charakter zu spielen.

Auch mit anderen Spielern hat man das Gefühl, „alleine“ zu sein. Die Welt von Fallout 76 soll rund vier Mal so groß sein, als die aus Fallout 4 und ist in sechs Regionen unterteilt. Wenn hier nur ein paar Dutzend Spieler agieren, dann wird man nicht ständig jemand anderen treffen. Daher bleibt das für die Fallout-Reihe so wichtige Gefühl, das „sich verloren Fühlens“ erhalten. Man wird sicher immer wieder eine gewisse Zeit alleine verbringen.

Fallout´-76-maske

Einen Spieler zu treffen, wird ein spannendes Ereignis. Im Vergleich zu einem MMORPG wird es zu etwas Besonderem, wenn man auf einen Mitspieler trifft. Es ist ein Ereignis, einem anderen Spieler zu begegnen, weil man nie weiß, wie er reagiert. Eröffnet er das Feuer? Will er mit mir sprechen und handeln oder mir vielleicht bei einer Quest helfen? In einem klassischen MMORPG ignoriert man viele der Mitspieler, einfach auch aufgrund der hohen Anzahl der Spieler. Bei Fallout 76 wird jede Begegnung interessant und spannend.

Die richtige Entscheidung: Während die Anzahl von Spielern in MMORPGs bisher immer weiter stieg und Entwickler sich hier übertrumpfen wollen mit Tausenden an Spielern gleichzeitig, geht Bethesda einen anderen Weg. Wie bei Survival-RPGs á la Conan Exiles üblich wird die Welt nur spärlich besiedelt sein. Ich denke: Eine richtige Entscheidung.

Am 14. November werden wir dann erfahren, wie sich Fallout 76 bei Release spielt.

Autor(in)
Deine Meinung?
12
Gefällt mir!

44
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nader Hazrsati
Nader Hazrsati
1 Jahr zuvor

Hi Fallout 76 würd nur online gespielt?

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Erste Fallout Teil den ich nicht vorbestelle. Eine SoloSerie wird jetzt zum online openworld mit PvP Anteil, danke, der break ist mir zu hart.
Ich glaube einfach nicht das die das vernünftig hinbekommen, große Karte hin oder her.
Wie sehen die lootpools aus, liegen die Klamotten, Waffen usw. immernoch „offen“ in Höhlen, Faults, Gebäuden usw.?
Oder spawnen jetzt die Gegner alle 30 Minuten neu, gibt es instanzierte Bereiche, damit nicht 5 gelangweilte Profis Fault XY becampen, weil man weiß, da drin gibs die Powerrüstung ABC, dann campen sie vorm Instanzeingang (WoW läßt grüßen)
Dafür braucht es auch keine 100 oder 1000 Leute, dafür braucht es nur ein paar gelangweilte Leute, die auf einem Server zusammen rumgammeln!

Samsemilia
Samsemilia
1 Jahr zuvor

bin seit eh und je Fallout Fan…
Fallout ist für mich ein Storyspiel welches ich in ruhe spielen möchte und ich habe KEINE lust darauf, ständig mit dem hintergedanken spielen zu müssen von irgendwelchen pvp möchtegerns gegankt bzw hinnterhältig übern haufen geschossen zu werden.. Zeitfresser ohne ende. niemand möchte ein beschissenes pvp system in fallout… wer denkt sich solch einen Dreck aus?!
hiermit habe ich mienen schlussstrich gezogen und es wird definitiv nicht gekauft.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Das klingt ja richtig romantisch mit dem Treffen der Spieler…
In 99% der Fälle ballern die sich schlich über den Haufen.

Chriz Zle
Chriz Zle
1 Jahr zuvor

Fallout 3, seinerzeit, war für mich eine Offenbarung!
Fallout New Vegas war ein gutes „Add-On“ mehr aber auch nicht.

Fallout 4 wollte ich haben, hab es gekauft und war nachhaltig irgendwie gelangweilt und enttäuscht. Alleine das Crafting/Bau-System war für mich persönlich ein Feature was ich nicht gebraucht hab.
Fallout 76 geht nun noch mehr in die Richtung des bauens, und damit ist es für mich einfach gestorben.
Ebenso die Online Funktion, ein Fallout/Elder Scrolls ist für mich ein Abenteuer was ich alleine bestreiten möchte. Sollte es möglich sein die Online Funktion zu deaktivieren, dann wäre das ein Pluspunkt. Ich gehe aber stark von aus das es nicht geht.

Ich hoffe auf TES6 und ein reines Singleplayer Fantasy Abenteuer ala Morrowind, Oblivion und Skyrim.
Schon TESO lief bei mir nur ein paar Stunden in der Konsole, irgendwie will die Spielreihe bei mir als Online Variante nicht zünden.

xDeechen
xDeechen
1 Jahr zuvor

An sich wollte ich es vorbestellen bzw. sofort zum release kaufen
Nun werde ich aber warten und es mir erstmal bei anderen angucken

Online schön und gut aber warum PVP? warum macht man nicht PVE denn immerhin ist die aufgabe doch der Wiederaufbau? Es wäre viel cooler wenn alle zusammen arbeiten würden das wird aber auf nem PVP server niemals klappen

Alleine wenn man leuten die möglichkeit gibt Atombomben auf ein gebiet zu schießen
ist doch ganz klar das es einfach jeder machen will / wird

Henk
Henk
1 Jahr zuvor

Hoffe man kann auch solo auf einem eigenem Server spielen wie in Conan Exiles. So kann jeder zocken wie es möchte keinem wird etwas aufgezwungen.

DocPi
DocPi
1 Jahr zuvor

Das wäre wünschenswert, aber leider klingt das was sie angekündigt haben, ganz anders. Aber es sind ja noch ein Tage hin, bis es erscheint.

Flo Radde
Flo Radde
1 Jahr zuvor

Habe schon damit gerechnet das es online modi gibt . hoffendlich kann man solo spielen. Fallout Online der Horror. Ne danke .. Mich Stört es echt mega. Als wenn andere spiele helfen ???? … Was denkt man sich nur bei sowas… Games sind auch nicht mehr was sie mal waren. Schade

bcazk
bcazk
1 Jahr zuvor

paar Dutzend also kann man von mind 36spieler ausgehen oder wie? ,weil „Ein „paar“ (klein geschrieben) sind mehrere. Wie viele ist nicht ganz klar, aber es sind mehr als zwei.also mehr als 2 Dutzend

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
1 Jahr zuvor

Wenn das funktioniert, wird TESO6 so einen Multiplayer auch bekommen.

Marc El Ho
Marc El Ho
1 Jahr zuvor

So ein Blödsinn

Gorm
Gorm
1 Jahr zuvor

-Es ist ein Ereignis, einem anderen Spieler zu begegnen, weil man nie weiß, wie er reagiert. Eröffnet er das Feuer? Will er mit mir sprechen und handeln oder mir vielleicht bei einer Quest helfen-

Er eröffnet das Feuer, was sonst.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

DayZ lässt grüßen.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Oder auch nicht. Ich persönlich werde nie alleine spielen, immer nur in Gruppen von 2-4 Leuten und wir werden nie das Feuer als erstes eröffnen. Wenn aber einer beginnt, muss er es mit allen aufnehmen.
Und ich denke wir sind da nicht die einzigen, die nicht jeden wie doof angreifen.

Flo Radde
Flo Radde
1 Jahr zuvor

Echt ne lach nummer. Als wenn rendom spieler sich freundlich endgegnen ???? fallout wird wird zu gta ????????????

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
1 Jahr zuvor

Sind das dann immer dieselben Hansel? Kann ja irgendwie nicht sein, das wäre ja eine total ineffiziente Allokation der Spieler auf die Server.
Aber wenn ich bei jedem Spielstart nen anderen Spieler mit anderem Haus als Nachbarn habe, ist die Immersion ja auch nicht so prima.
Kanns mir noch nicht so vorstellen

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Wenn es so wie Conan (oder halt Ark) ist dann ist jeder Server für sich alleine eine eigene Welt. Reintheoretisch können tausende von Spielern auf einem Server spielen und ihre Fußspuren hinterlassen. Aber eben immer nur max. 40 (Conan) gleichzeitig.

Das ist zumindest am Anfang extrem nervig, wenn man auf seinen Server nicht raufkommt, weil in Amerika grad alle anfangen zu zocken.

PetraVenjIsHot
PetraVenjIsHot
1 Jahr zuvor

Ah, also eine geplante Überbuchung sozusagen. Danke für die Erläuterung.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Naja was bei Fallout aber egal ist. Deine Fortschritt, beim Char und auch bei deiner Festung, sind an den Char gebunden und nicht an den Server.
Hast du heute auf Server A dir eine tollen Unterschlupf gebaut und gut gesichert, steht dir diese auch am nächsten Tag auf Server B zur Verfügung:
https://mein-mmo.de/fallout

Pacman
Pacman
1 Jahr zuvor

Das klingt immer besser. 12 Leute auf einer Map ist angenehm. Mit nem Kollegen oder 2 schön losziehen und Beute machen. Das Ding wird sowas von gekauft = )

ZapZockt
1 Jahr zuvor

Fallout zusammen hört sich traumhaft an, Fallout gegeneinander dagegen gruselig. Das wird zwar bestimmt vielen gefallen, aber ich hoffe doch, dass man auch einfach mit seinen 2-3 Freunden im Co-op zusammen spielen kann, ohne von anderen mit Atombomben die Basis weggenuked zu bekommen oder beim sammeln von 4-5 Leute Trupps gejagt zu werden.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Nein. Du musst immer auf einem der Server spielen und da sind immer bis zu 12 Spieler online.
Allerdings ist die Map RIESIG und in 6 Gebiete unterteilt. Dass man anderen Spielern begegnet, ist dann schon recht unwahrscheinlich. Wenn man dann noch mit Freunden zusammen spielt, also im Idealfall zu viert, hat man noch maximal 8 weitere Spieler auf dem Server.
Und die werden sich überlegen, ob sie alleine eine 4er Gruppe angreifen.

Gruppen können auch maximal aus 4 Leuten bestehen.

martin
martin
1 Jahr zuvor

da hast was falsch verstanden. es werden laut pressekonferenz ein paar dutzend spieler gleichzeitig online sein. also nicht max. 12 sonder mindestens 24

Denis Hock
Denis Hock
1 Jahr zuvor

Ich denke da an Skyrim Together, wahrscheinlich arbeitet bethesda mit denen zusammen, da wirds auch keine Probleme seitens Mods geben. Kanns kaum erwarten, mit dem Mod support wirds umso spaßiger <3 Und zum Schluss noch die TeS VI ankündigung <3333 Je besser die Engine desto besser die Modding Community <3

Stephan
Stephan
1 Jahr zuvor

Ich hoffe die Spielerzahl ist nicht ganz so hart begrenzt. Gerade bei solchen Survival Spielen macht es ja gerade den Reiz aus, beim Rohstoff Farmen einen Spieler (meist Feindlich) zu begegnen.
Also das Genre und die Atmosphäre passt, hoffentlich versauen sie es bei der Umsetzung nicht (An dieser Stelle kommt noch eine Anti-nuke Kampagne für Fallout76, sobald mir was lustiges eingefallen ist).

ChongWeng
ChongWeng
1 Jahr zuvor

Mich kickt das bisher gezeigte ehrlich gesagt nicht wirklich. Dieses bauen war schon bei F4 total unnütz und kacke und wenn ich bei der komischen Falllout Steuerung an PvP denke wird mir jetzt schon schlecht xD Für mich bisher mit eins der uninteressantesten Spiele der E3.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Naja denke bei einem Mulitplayer Survival Titel wird das Bau tool doch um einiges wichtiger als in einem Singleplayer Spiel…

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
1 Jahr zuvor

Ich hoffe nur, dass sie nicht das Perksystem von Fallout 4 übernommen haben. Ginge man zurück zu dem von Fallout NV/3 könnte man als Gruppe sich tatsächlich spezialisieren wie man es sonst nur von DnD Sessions kennt (mir fällt tatsächlich kein MMO ein indem die Rollenauswahl etwas anderes bedeutet als die eigene Kampfklasse).

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Bin gespannt wie das alles funktionieren soll. Ich kann mir vorstellen das dort sehr Interessante Konstellationen auf den Servern passieren smile bin begeistert, suche jetzt schon im Freundeskreis leute die das mitspielen smile

don_Looney
don_Looney
1 Jahr zuvor

Ich bin auch gespannt – auf welcher platform wirst du spielen ?

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Xbox one smile

don_Looney
don_Looney
1 Jahr zuvor

Schade werd es auf dem PC daddeln. Mal sehen XBOX One hab ich auch smile

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

n cross Play wäre natürlich auch sehr nice grin

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Jeder wünscht sich Crossplay und ich weiß nicht warum? Spätestens wenn die Konsoleros von den PClern Reiheinweise umgemäht werden weil die Steuerung mit Maus und Makros für etwaiges bauen am PC viel einfacher ist ist das geweine groß warum es den keine Server nur für Konsole gibt… (PS4 Spieler hier übrigens) …

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Microsoft hätte nix gegen Crossplay aber Sony stellt sich quer mit Microsoft zu kooperieren. PC + PS4 geht. PC + X1 geht auch. Aber eine Kombination wo PS + X1 sind geht nicht.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Sony stellt sich quer weil sie die Microsoft User nicht prüfen können und nicht in ihrem Netz haben möchte. Sicherheitsbedenken für das Sony Network da Microsoft ein ziemlich offenes System ist. Sieht man schon an den Patch regeln dass die bei Sony für PS spiele zwei Wochen vorher zur Prüfung eingereicht werden müssen

angryfication
angryfication
1 Jahr zuvor

Ist wirklich interessant! Weiß nur nicht wie die das machen. Wird man immer einen neuen Server zu geordnet, wenn man online geht. Kann eigentlich nicht sein weil man ja sonst immer eine andere „Umgebung“ hätte. Wenn man immer auf dem selben Gebiet bleibt, stellt sich mir die Frage der Nachzügler bzw was passiert wenn niemand online ist . ????

Stephan
Stephan
1 Jahr zuvor

Wenn sie von Basebau sprechen wird es vermutlich feste Server geben.

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

angryfication genauso sagen Sie aber das alles an den Char gebunden sein wird stelle mir das schwierig aber vor zwecks der Base.
wenn die Base alles account oder character gebunden ist was ist wenn ich auf einen Server komme wo schon eine Basis steht und meine KOllidiert dann mit dieser usw. also sooooo gaaaaaaannnzzz hab ichs zwar nicht verstanden aber bis November ist noch zeit smile
Vorher Forsaken und Falls fallout ins wasser fällt ( was ich echt nicht hoffe) hat Anthem auch mein Herz erobert….

viel zu viele Spiele viel zu wenig zeit, es muss ja auch immer das real life im weg stehen grin

angryfication
angryfication
1 Jahr zuvor

Jo, solch Fragen habe ich auch im Kopf. Na mal sehen, Bethesda wird hoffentlich eine coole Lösung haben! Ich vertraue denen da mal ???? Stell mir das echt spannend vor wenn man auf jemand unbekannten trifft! ????

Ja, dass real life ist echt schlimm. Ich votiere daher erstmal für ein
bedingungsloses Grundeinkommen, damit man etwas Luft hat !????

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

xD Ich auch smile Finde es vor allem so genial weil ich jemand bin der durchs ganze Ödland rennt alles erforscht und erkundet aber zum Beispiel grad mal n Kochtopf aufstellen kann, das wäre so genial wenn man wen hat der es liebt zu bauen dann jemanden der n waffen narr und rambo ist und noch wenn der ganz gut diplomatisch ist und dann halt so den wiederaufbau vorran bringt. Bethesda hat einfach von mir sowas von viel vertrauen smile da kommt bungie mit D1 nichtmal ansatzweise ran

I♥U Bethesda ! grin

angryfication
angryfication
1 Jahr zuvor

Stimmt, soweit habe ich noch gar nicht gedacht was da alles möglich wäre. Hoffentlich ist bald ???? November und es ist kalt draußen ! ????

Kuchen
Kuchen
1 Jahr zuvor

Für mich hört sich das Base System so an wie bei dem Spiel Trove.
Man Baut sich eine Base und die kann man auf jeden Server bei bestimmten Punkten auf der Map errichten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.