Nur ein paar Dutzend Spieler in Fallout 76? Die richtige Entscheidung!

Fallout 76 wurde enthüllt und es ist ein rein Onlinespiel. Allerdings kein MMO und das war genau die richtige Entscheidung, findet unser Autor Andreas Bertits.

Es wurde im Vorfeld viel über Fallout 76 spekuliert. Wenn es ein Onlinespiel wird, ist es dann ein MMORPG wie The Elder Scrolls Online oder geht es eher in die Richtung von Rust oder Conan Exiles? Nun wissen wir es.

Fallout´-76-maske

Fallout 76 wird kein MMORPG

Was ist Fallout 76? Das Onlinespiel verbindet Quests mit Erkundung sowie Kämpfen und einem Basenbau. Ihr werdet in der Onlinewelt auf andere Spieler treffen und dabei nie wissen, ob euch diese freundlich oder feindlich gegenüberstehen.

Alle menschlichen Charaktere sind Spieler, es gibt keine NSCs und auch keinen Solo- oder Offline-Modus in Fallout 76. Allerdings befinden sich auf den Servern immer nur ein paar Dutzend Spieler. Auch Survival-Elemente spielen eine Rolle, jedoch bezeichnet Bethesda diese selbst als „Softcore-Survival“. Das heißt: Stirbt euer Held, dann verliert er seinen bisherigen Fortschritt nicht.

Fallout 76 ist kein MMORPG. Nur ein paar Dutzend Spieler pro Server, das ist weit entfernt von einem MMORPG – das ist aber gut so und zwar aus mehreren Gründen:

  • Bethesda möchte sich keine Konkurrenz zu The Elder Scrolls Online machen. Es ist für ein Spielestudio immer schwer, mehrere Online-Games parallel zu betreiben. Handelt es sich dann noch um dasselbe Genre, gräbt man sich unter Umständen die eigenen Spieler ab.
  • Fallout war schon immer ein Spiel, das von der Stimmung lebte, sich alleine in einer lebensfeindlichen, postapokalyptischen Welt zu befinden. Ein MMORPG, in dem hunderte oder tausende Spieler vor einem herumspringen, hätte diese Atmosphäre ruiniert und Fallout seiner Identität beraubt.
  • Wie Todd Howard während der E3-Präsentation meinte, handelt es sich bei der Postapokalypse nicht um einen Vergnügungspark. Man muss um sein Überleben kämpfen, man ist (mehr oder weniger) alleine und muss versuchen, in dieser tödlichen Umgebung zurecht zu kommen. Das würde in einem klassischen MMORPG nicht funktionieren.

Fallout-76-spaziergang

Das Gefühl, ein Held zu sein

Einer unter wenigen. Die Beschränkung auf ein paar Dutzend Spieler in einer Spielwelt bringt weitere Vorteile mit sich:

  • Man hat viel mehr das Gefühl, eine besondere Spielfigur zu spielen.
  • In einem klassischen MMORPG ist man unter den Tausenden von Spielern nichts Besonderes mehr.
  • In einer Welt, die von Helden bevölkert wird, ist es nichts Außergewöhnliches mehr, ein Held zu sein.
  • Und genau das ist bei Fallout 76 aufgrund der starken Beschränkung der Spielerzahlen anders. Selbst, wenn man auf einen der wenigen Spieler trifft, so hat man dennoch das Gefühl, einen einzigartigen Charakter zu spielen.

Auch mit anderen Spielern hat man das Gefühl, „alleine“ zu sein. Die Welt von Fallout 76 soll rund vier Mal so groß sein, als die aus Fallout 4 und ist in sechs Regionen unterteilt. Wenn hier nur ein paar Dutzend Spieler agieren, dann wird man nicht ständig jemand anderen treffen. Daher bleibt das für die Fallout-Reihe so wichtige Gefühl, das „sich verloren Fühlens“ erhalten. Man wird sicher immer wieder eine gewisse Zeit alleine verbringen.

Fallout´-76-maske

Einen Spieler zu treffen, wird ein spannendes Ereignis. Im Vergleich zu einem MMORPG wird es zu etwas Besonderem, wenn man auf einen Mitspieler trifft. Es ist ein Ereignis, einem anderen Spieler zu begegnen, weil man nie weiß, wie er reagiert. Eröffnet er das Feuer? Will er mit mir sprechen und handeln oder mir vielleicht bei einer Quest helfen? In einem klassischen MMORPG ignoriert man viele der Mitspieler, einfach auch aufgrund der hohen Anzahl der Spieler. Bei Fallout 76 wird jede Begegnung interessant und spannend.

Die richtige Entscheidung: Während die Anzahl von Spielern in MMORPGs bisher immer weiter stieg und Entwickler sich hier übertrumpfen wollen mit Tausenden an Spielern gleichzeitig, geht Bethesda einen anderen Weg. Wie bei Survival-RPGs á la Conan Exiles üblich wird die Welt nur spärlich besiedelt sein. Ich denke: Eine richtige Entscheidung.

Am 14. November werden wir dann erfahren, wie sich Fallout 76 bei Release spielt.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (46)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.