New World Housing: So sieht es aus und funktioniert es

Das kommende MMORPG New World hat neue Informationen zum Housing vorgestellt und endlich Bilder zum System gezeigt. Es klingt wie ein Traum für Rollenspieler und Fans von „The Sims.“ New World reizt sogar zum kompetitiven Hausbau an.

Wie funktioniert Housing in New World? Spieler können sich in New World Häuser in Siedlungen kaufen und diese dekorieren. Housing wird eines der Kern-Elemente von New World, denn es bauen mehrere Features darauf auf, wie etwa:

  • die Möglichkeit, einen Rückzugspunkt zu setzen
  • Buffs, etwa für Kampf oder Crafting
  • Politik und Verwaltung der Gebiete
  • Teilnahme an der Gemeinschaft (über Projekte und Crafting)

Außerdem gibt es so etwas wie ein „PvP-Housing“, wie die Entwickler in einem neuen Blogpost verraten haben. Ihr steht mit anderen Spielern um das schönste Haus im Wettbewerb. Nur, wer sich Mühe gibt und sein Eigenheim fein herausputzt, darf es der Allgemeinheit zeigen.

Wer eine Schmotterbude baut und wie ein Höhlenmensch haust, der tut das alleine: Sein Haus wird nicht ausgestellt.

New World Haus von außen 2

Housing nimmt damit eine wichtige Rolle in New World ein, wie sie vergleichbar vorher nur in wenigen MMORPGs wie etwa Maple Story 2 oder WildStar zu finden war.

Ein Bild vom System könnt ihr euch zum Release im Mai 2020 machen – oder vorher, falls ihr euch für die Beta anmelden wollt. Mehr Infos zu Release, Beta und Vorbestellung findet ihr in unserem Hub:

Alles zum neuen MMO New World – Release, Beta, Vorbestellen, Gameplay

Alles zu Häusern im neuen MMO

Häuser kaufen in New World

Wie bekomme ich ein Haus? Um ein Haus kaufen zu dürfen, muss eure Fraktion erst einmal das Gebiet besitzen und eine Kompanie die entsprechende Siedlung kaufen. Wie das abläuft, erfahrt ihr in unserem Beitrag zu Spieler-Siedlungen in New World.

Anschließend müsst ihr euer Ansehen im Gebiet steigern. Das funktioniert über tägliche Aufgaben wie Missionen, das Töten von Mobs, Arbeit an Stadtprojekten und mehr. Mit genügend Ansehen und Stufe 20 könnt ihr dann euer eigenes Haus kaufen.

New World Haus kaufen

Diese Unterschiede gibt es: Es gibt verschiedene Arten von Häusern mit unterschiedlicher Größe, Ausstattung und Kosten (je nach Lage etwa). Als Beispiel nannten die Entwickler ein Haus direkt im Stadtzentrum und solche, die etwa Balkone mit schönem Ausblick haben.

Wie viele Häuser kann ich besitzen? Solange ihr die Voraussetzungen erfüllt, könnt ihr mehrere Häuser kaufen. Es gibt allerdings ein Maximum, das bisher noch nicht bekannt ist.

Regeln für Hausbesitzer

Das müsst ihr als Hausbesitzer beachten: Wenn ihr euch ein oder mehrere Häuser kauft, müsst ihr dafür Steuern zahlen. Die Höhe bestimmt die Kompanie, der die Siedlung gehört. Mit den Steuereinnahmen werden (teilweise) die Kosten für die Siedlung gedeckt.

Zahlt ihr die Steuern nicht, werdet ihr zwar nicht sofort rausgeworfen, verliert aber einige Privilegien:

  • Der Rückzug ins Haus funktioniert nicht mehr
  • Buffs werden deaktiviert
  • Ihr könnt keine Deko mehr auf- oder umstellen
  • Freunde dürfen euer Haus nicht mehr besuchen und es wird anderen nicht angezeigt

Betreten könnt ihr das voll dekorierte Haus aber nach wie vor.

Vorteile von Häusern

Wozu dienen Häuser? Game Director Scot Lane hat uns in einem Interview verraten, was Häuser zu bieten haben. Eines der wichtigsten Features sind mögliche Buffs.

Einige der Gegenstände, die ihr in der offenen Welt finden, herstellen oder kaufen könnt, verleihen euch Buffs. Die machen den Kampf leichter, indem sie euch Vorteile gegen bestimmte Arten von Gegnern gewähren oder Boni aufs Crafting gewähren.

New World Haus Deko

Ihr könnt allerdings nur eine begrenzte Anzahl solcher Gegenstände im Haus aufstellen. Ihr müsst also abwägen, welche Buffs ihr im Moment benötigt.

Dazu sind Häuser noch zu gebrauchen: Neben den Buffs bieten euch Häuser die Möglichkeit, sie als Rückzugspunkt festzulegen. Ihr könnt von jedem Punkt der Welt aus zum Haus zurückkehren.

Die Funktion kommt damit etwa bekannten Gegenständen und Fähigkeiten wie den „Schriftrollen des Stadtportals“, „Rückkehr“ oder „Ruhesteinen“ gleich.

Wie genau der Rückzug funktioniert, wurde allerdings nicht erklärt. Es ist wahrscheinlich, dass es sich um einen mehrsekündigen Wirkungszauber handelt, und nicht um eine spontane Fähigkeit, mit der direkt aus einem Kampf geflüchtet werden kann.

Housing mit „PvP“: Nur die schönsten sind zu sehen

Darum solltet ihr euer Haus hübsch machen: In einer Siedlung können mehrere Spieler dasselbe Haus kaufen, sehen für sich selbst aber nur ihre eigene Instanz des Hauses.

Das können sie dann dekorieren und gestalten, wie sie möchten. Aber: Nur, wer das schönste Haus hat, dessen Heim wird der Allgemeinheit an diesem Platz angezeigt. Gewertet wird das mit einem Punkte-System, in dem ihr eure Konkurrenz einsehen könnt.

New World PvP Housing Punkte

Ihr betreibt also eine Art „PvP-Housing“. Auch, wenn New World von PvP auf PvE umgestellt wurde, gibt es zumindest hier noch immer einen Wettstreit um die schönste Veranda und den hübschesten Garten.

Wenn euer Haus nicht hübsch genug ist, um öffentlich angezeigt zu werden, könnt ihr dennoch Freunde einladen und ihnen das Haus zeigen. Mit Gruppen von bis zu fünf Spielern könnt ihr eure eigene Instanz des Hauses betreten.

Wir haben das neue New World gespielt – Das Open-World-MMO wird gewaltig
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
43
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hisuinoi

Ich hoffe das bezüglich Bewertung das deutlich besser umgesetzt wird als in BDO.
Den wenn es um Punkte oder so geht, befürchte ich das alles randvoll gestellt wird und am Ende das keineswegs etwas mit Schönheit zu tun haben wird.
Bei BDO haben das viele so gemacht um auf Rang1 zu landen, leider hört da die Schönheit auf!

Messeryocke

Genau – wollte auch eben BDO ins Spiel bringen. Du hast es ja schon exakt beschrieben. Zudem kenne ich welche die dort für Perlen sich bessere Einrichtung zugelegt haben die dann auch mehr Punkte bringen.
Da mir in BDO eh schon wurscht ist, wird es hier auch nicht anders sein. Deshalb sollen die mal machen die das mögen.

MeisterSchildkröte

Wann ist denn mal wieder son Pressetag? Will mehr infos!

Seither

Kann die Fraktion/Kompanie das Gebiet wieder verlieren?
Falls ja würde sich die Frage stellen, was mit dem Haus passiert. Verliert man es und alles war umsonst?

Bodicore

Das ist. Ihr auch dur h den Kopf gegangen.

Ich denke entweder man behält das Haus muss aber einen neuen Standplatz in einem andern Gebiet mieten. So wie in F76 mit den Camps die man quasi als Blaupause speichern konnte wenn man Umziehen möchte.
Das oder alles bleibt gleich und die Steuern gehen einfach an den neuen Gebietsherrn.

Das man das Haus einfach verliert wird eher nicht möglich sein Amazone will ja sicher noch ein Weilchen leben 😂

Seither

Dass die Steuern an den neuen Gebietsherren gehen, gefällt mir! Da könnte man einiges draus machen.
Aber ich schätze auch, dass es in Richtung deiner ersten Vermutung geht. Ist wohl theoretisch eine der besten Lösungen, solange die ganzen Randfälle beachtet werden.

Bodicore

Überfall kurz bevor die Steuern abkassiert werden um den ganzen Umsatz abzugreiffen wär natürlich eine fiese Sache und könnte für eine benachteiligte Fraktion interessant sein auch wenn das Gebiet danach vielleicht nicht gehalten werden kann…

Aber wir werden es ja bald wissen…

Dominik

Ist es bekannt, ob es auch für Gilden extra Gildengebäude geben wird in denen man sich treffen kann?

Nurichzähle

Habe bisher keine Reittiere oder Begleiter gesehen. Ist für mich in einem PVE/PVP-MMORPG eigentlich ein Muss. Gibt es dazu Infos?

Dominik

Reittiere sind absolut kein muss für ein MMORPG. Haustiere wird es aber geben. Mounts kommen ggf. später dazu

Nurichzähle

Ich bin sicher, dass Reittiere ganz schnell eine zentrale Forderung der Community sein werden. Da biete ich dir eine kleine Wette an 😉

Hisuinoi

Ich weiß nicht, bei New World finde ich normale Reittiere nicht unbedingt gut angelegt. Aber Kampfrosse also Kampfbegleiter/Kampfreittiere wäre eher was die einen Unterstützen oder auf den Kampfreittier gekämpft wird wie z.B. ein Kampfbär,…

Cah0s

Leute sind aber faul geworden wa XD war eins der sachen die ich im chat neben port fragen am meisten geleseh habe, „warum gibt es keine mounts?“ hahaha. Mal ein bisschen laufen ist doch auch cool, warum immer mounts ? Diese faulheit der commu kotzt an, dann spielt das spiel nicht wenn „ihr“ keine eier habt 2-3m länger nen weg zu machen weil es zu fuß ist, lol…

Aber glaube die werden schon noch wenigstens pferde vil wölfe und sogar bäre zu reiten reinbringen, würde in meiner sicht passen dennoch sehe ich mounts nicht als ein muss. Was wirklich rein müsste wäre porten zu können, von mir aus sogar nur in die städte als rückführung dann aber auch alle nicht nur der eine festgelegte punkt oder eigener gemachter camp.

ratzeputz

„Spieler können sich in New World Häuser in Siedlungen kaufen und diese dekorieren“
Wäre das nicht in eine Siedlung einkaufen, so wie man sich als Investor in eine Firma einkauft?
Oder aber man kann Siedlungen als solche kaufen … dann müsste das „in“ weg 🙂

„Als Beispiel nannten die Entwickler ein Haus direkt im Stadtzentrum und solche, die etw Balkone mit schönem Ausblick haben“
Da fehlt ein „a“ bei etwa 🙂

„indem sie euch Vorteile gegen bestimmte Arten von Gegnern gewähren oder Boni aufs Crafting gewähren.“
Ui … meine Deutsch Lehrerin hätte sofort „WORTWIEDERHOLUNG!!!“ gebrüllt 😀

„Schriftrollen des Stactportals“
Stadtportal nehm ich an oder?

Zum Thema:
Ich finde die Ideen zum Housing großartig. Bin schon richtig gespannt auf das Spiel.
Mal schaun, was dann erste Tests nach Release zeigen … ist ja nicht mehr lange hin 🙂

ratzeputz

Ah ich hab das Wort Häuser total übersehen.
Ich las den Satz so: „Spieler können sich in New World in Siedlungen kaufen und diese dekorieren“
Es war eindeutig zu früh am Morgen 😀

Alien Babygirl

Omg jaaaaa! Hab mich selten so auf ein mmo gefreut wie auf New World, jetzt muss ich nur noch wissen wie der Charakter-Editor sein wird und das Ding wird vorbestellt haha

Loccorocco

Schön braindead vorbestellen damit wir immer weiter mit rotzgames überhäuft werden…

Oldboy

Schön Braindead die selbe Schallplatte abspielen, sodass wir diese Leier immer und immer wieder hören…………………………………..

Hisuinoi

Vorbestellt hab ich auch schadet ja nicht und hat garantierten Beta Zugang nächsten Monat.
Und da kann großteils schon die Sachen begutachtet werden.
Den ein Monat später ist ja schon Release und wird es dann keine großen Änderungen außer Optimierungen oder kleinere Anpassungen geben.

Für mich ist insbesondere das Kampfsystem wichtig, mal sehen ob ich mich damit anfreunden kann.
Hoffentlich ist es kein Skill abratern wie bei GW2/Elder Scrolls Online.
So ein Kampfsystem wie bei BDO gefällt mir am besten, aber ich rechne schon mit abstrichen.
Aber hoffe das die Fähigkeiten so ausgeführt werden können wie bei BDO mit Tastenkombis und das es dann auch Fertigkeitenkombos gibt. Da bin ich schon sehr gespannt.

Nein

Finde das nicht so cool. Aber Naja jedem das seine.
Das ist halt nur eine Kopie vom BDO System, da wird kein cooles Siedlungsfeeling kommen.

Ich wette es wird sogar Housing Items im Cash Shop geben, die diese Scorer boosten wie bei BDO 😀

Sina

^sehr cool …freut mich…

Orchal

Das macht das Spiel natürlich gleich wieder ein gutes Stück interessanter, mal sehen wie es mit der restlichen RP-Freundlichkeit aussieht (Beispielsweise auf Stühlen sitzen können und emote Vielfalt.)

Ambrador

edit: hab das erste Video vergessen

https://twitter.com/PlaynewworldDE/status/1230861114411560967

hier:
https://www.reddit.com/r/New_World_MMO/comments/f7byv8/new_footage_from_new_world/
sieht man ein ganz ähnliches Video. Und der Spieler setzt sich am Ende hin. Hurra!

Bekannt ist schon das „Winken“ und das „Stein-Papier-Schere“-Emote (für Vorbesteller). Ich hoffe, es bleibt nicht bei den beiden ❓

Ambrador

PvP-Housing? Klingt eher nach Fashion-War oder World of Decoration-craft. Trotzdem natürlich ein interessanter Ansatz, den man mal in echt sehen müsste … Auf jeden Fall passt die Überschrift des Artikels wieder viel besser zu MeinMMO als die – wenigstens mit dem Bindestrich versehenen – Neutral-Titel von Leya 😎

Auf jeden Fall scheint es New World mit dem PvE-Ansatz Ernst zu meinen. Was konnte ich auf meinem New-World-Bingo-Zettel noch nicht abhaken?

1.) Vorstellung der Emotes und Skins
2.) Schwimmen & Angeln (bitte, bitte!)
3.) Reittiere
4.) Fun-Items (Feuerwerk, Geschenke & Verpackungen)
5.) Wenn man in jeder Siedlung Reputation farmen muss, müssten ja auch noch Reputations-Währungen kommen. Wofür wir dann wieder eine Geldbörse benötigen würden :o)

Suchtus

Na das dürfte doch alle pvp’ler hier jetzt beruhigen. 😂

N0ma

ich denke auch, so fühlen sich die pvpler doch noch heimisch 😀

self1sch

Ich weiß noch immer nicht wirklich was New World genau ist? Ist es ein Survival Game mit RPG Elementen oder ein richtiges MMORPG mit Dungeons, Worldbossen etc?

self1sch

Das Haus Bewertungssystem scheint ziemlich cool zu sein. Die einzige wirkliche Schwäche hier könnte die Manipulation von likes sein. Man kann zb. davon ausgehen, dass größere Streamer ihre Communities aufrufen werden ihre Häuser gut zu bewerten. Da kann man stundenlang dran arbeiten, wenn jemand tausende Zuschauer im Stream hat, wird man wohl kaum mithalten können….

Bodicore

In den ersten 2-3 Monaten wird das sicher so sein. Aber ich glaube nicht das ein Streamer dauerhaft Housingwerbung schaltet 😉

Und in 4Monaten machen da nur noch die wahren Housingfreaks mit.

Housing ist eher kein Massenfeature. Klar man hat gern seine Bude und so, aber als dauerbeschäftigung denke ich wird sich das geben.

Ich bin gerade in F76 unterwegs. Gut 99% der Buden sind reine Funktionskonstruckte obwohl es einige echt coole Ausnahmen gibt.

SapiusDC

vielleicht sollte man dann eine Häufigkeitsbeschränkung für likes einstellen. z.B. könnte man pro haus 1 like pro Stunde als Grenze setzen, dann könnten nicht gleich alle fans auf einmal bewerten, sondern die bewertungen würden eher gleichmäßig über die zeit zunehmen und es würde sicher mehr konkurrenz geben 😀

Schuhmann

Es ist keins von beiden, denke ich. Es soll ein Open-World-MMO sein, das sich um Territorial-Kriege gegen andere Spieler oder gegen NPCs dreht. Es klingt stark nach Sandbox.

Das ist so der „Haupt-Punkt“ gerade. Wie’s dann genau wird, sehen wir im April, wenn die Beta startet.

Aktuell ist das noch unter NDA.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x