Destiny 2 verrät, welche Waffen im Endgame von Season 15 Pflicht sind

Destiny 2 hat die wichtigen Anti-Champion-Mods für die neue Season 15 schon präsentiert. Diese Mods werden eine wichtige Rolle im Endgame spielen. Welche Waffengattungen nun davon profitieren und wie es zur Veröffentlichung kam, erfahrt ihr auf MeinMMO.

Das sind die neuen Artefakt-Mods: Bungie startet so langsam die Werbetrommel für die kommende Season 15. Sie haben enthüllt, wie ihr bald den schwersten Content im Spiel angeht. Denn die Anti-Champion-Mods und die dazu passenden Waffen-Typen wurden jetzt vorgestellt:

  • Automatikgewehre: Barriere-Champions
  • Impulsgewehre: Unaufhaltsame-Champions
  • Linear- und Fusionsgewehre: Unaufhaltsame-Champions
  • Pistolen: Unaufhaltsame-Champions
  • Bögen: Überladungs-Champions
  • Schwerter: Überladungs-Champions

Dem einen oder anderen Hüter erscheint aber sicher die Auswahl sehr suspekt, da es nur eine Antibarriere Mod gibt. Ob Bungie hier in Season 15 noch weitere Mods veröffentlicht?

So stellte Bungie die Waffen fürs Endgame in Season 15 vor

Mit einem Tweet vom 11. August enthüllte der Destiny-Entwickler Bungie die neuen Waffen-Mods der letzten Season vor der großen Erweiterung Witch Queen.

Der Tweet zeigt fünf Mods:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

In ihrem Tweet fügte Bungie noch mit an, dass sie eine Mod vergessen haben, die Schwert-Mod fügten sie aber mit einer Redewendung noch hinzu.

Alles in allem eine breitgefächerte Mischung an Waffen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, doch wie kam es zur vor Veröffentlichung?

Bungie wollte 7.777 Likes, aber bekam direkt das 6 Fache

Woher kommt die Info? Die Information kommt direkt von Bungie. Via Twitter meldeten sie sich und machten den Hütern ein Angebot. Wenn die Hüter es schaffen sollten, 7.777 Likes auf dem genannten Post dazulassen, werden sie die neuen Mods vor-veröffentlichen. Die gesammelten Likes schossen nach 5 Minuten schon über das gewollten Ziel hinaus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Warum sind diese Mods wichtig fürs Endgame? Im Endgame von Destiny 2 trifft man auf fiese Champions und braucht passende Feuerpower – die Anti-Champion Mods sind dafür unverzichtbar. Ob es sich um einen Unaufhaltsamen Oger in der Großmeister Dämmerung handelt oder einen Überladungs-Minotaurus in der Gläsernen Kammer, ohne diese Mods könnt ihr sie kaum stunnen oder aufhalten, um sie so ins virtuelle Jenseits zu befördern.

Ohne Mods lassen sich keine Champions besiegen.

Das ist auffällig: Das Auffallende an der ganzen Sache ist, dass es nur eine einzige Anti-Barriere Mod gibt und diese ist mit einem Automatikgewehr belegt. Da meist ein Impuls- oder Scout-Gewehr für das Barriere-Brechen benutzt wurde, um auch eine sichere Distanz zum Gegner zu wahren, bleibt abzuwarten, was sich Bungie dabei gedacht hat.

Die neue und noch namenlose Season startet am 24. August, bis dahin bleibt abzuwarten, ob Bungie eventuell noch weitere Informationen preisgibt.

Was haltet ihr von den neuen Mods, die auf uns zukommen werden? Seid ihr auch überrascht, dass Schwerter jetzt für Überladungs-Champions zuständig sind? Oder findet ihr es wieder lahm, das Pistolen und keine Handfeuerwaffen für Unaufhaltsame-Champions zugeteilt sind? Lasst es uns wissen. Sagt uns in den Kommentaren, wie ihr es findet, dass Bungie die Endgame-Meta immer mit dem Artefakt diktiert?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
jolux

Kann eine Waffe eigentlich zwei verschiedene Mod-Typen gleichzeitig haben?

Z.B. “Die Klage”. Die hat schon einen eingebauten Schildbrecher-Mod (so wie Eriana) gegen Barriere-Champions.

Was passiert dann, wenn man den neuen Überladungs-Mod für Schwerter ausrüstet? Ist die Klage dann gegen Barriere oder gegen Überladung? Oder beides?

Andreas Bartsch

Nein.
Zumindest bei Erianas Schwur funktioniert das nicht. Der intrinsiche Mod hat (Schildbrecher) hat dann Vorrang.

Kartoffel Salat

Soweit ich aus eigener Erfahrung weiß wird der Mod gegen die Champions der Waffe priorisiert. Ergo zuerst Waffe,dann die Mods der Arme.

Niklas

Das können die doch nicht ernst meinen. Einzig allein der Bogen Mod ist gut. Der Rest ist einfach nur eine Verhöhnung

micflo91

Damit kann mich Bungie leider nicht aus dem anti Destiny Sommerloch rauslocken. Naja warten wir mal auf dem Stream am 24.08 und lassen uns da alle wieder hypen um bei Release zu merken “Hey, gibt ja wieder nix zu tun”.

blackDevilMG04

Ich hasse diesen Mod Wahnsinn so dermaßen! Also nicht die Mods selbst, ist klar, aber dass man ständig gezwungen wird mit den passenden Waffen zu spielen! Warum nicht Mods für alle Waffen gleichermaßen? So wird man nur eingeschränkt in seiner Spielweise und das ist kompletter bullshit! Meine Meinung…

Tomas Stefani

Jep. Vielfalt ist für Bungie leider ein Fremdwort.

kotstulle7

Ganz ehrlich…dann würdest du genau 1-2 loadouts haben und würdest nichts anderes spielen.
Du wirst jetzt sagen, “Ich mache das nicht, ich wechsel ständig meine Waffen”, aber der Großteil würde es nicht machen.
Finde das modsystem auch nicht perfekt aber dass das immer seasonal geändert wird ist schon gut

jolux

Sehe ich auch so. Immer nur das gleiche optimierte Loadout spielen wäre doch langweilig.

Durch solche Season-Mods habe ich schon einige neue Lieblingswaffen entdeckt, deren Typ mich vorher gar nicht interessiert hat. Ich finde es gut, dass Bungie Anreize bietet, mal was anderes auszuprobieren.

Im Gegensatz dazu nervt es mich, dass das Zurücksetzen der Artefakt-Mods bei jedem Mal teurer wird. Denn das bremst dann wieder die Experimentierfreude.

Niklas

Was ist daran verkehrt die Waffen zu spielen, die man gut findet und sich die erfarmt hat? Was nützt der buff der hndcannons und scouts nächste Season wenn man die nicht spielen kann? Es gibt so viele Waffen in d2 und 80% von den Dingern sind einfach schlecht.

Jedermann

Das sehe ich genauso. Ich finde, dass es immer wieder eine schöne und auch abwechslungsreiche Herausforderung ist, die eigene Spielweise an ein neues, durch die Saisonalen Mods vorgegeben/möglichen Loadout’s anzupassen.

Auch wenn ich die Bequemlichkeit der Anti Barriere Scout & Sniper aus den letzten Saisons sicherlich vermissen werde, bin ich dennoch recht zuversichtlich, dass man mit ner guten 450er AR auch im Spitzenreiter souverän Schilde knacken sollte.

Niklas

Diese Season in jedem Spitzenreiter ausprobiert mit dem AR. Die Dinger sind zu schwach. Ja man kann das Schild brechen. Ist kein hexenwerk. Aber sonst überzeugen die AR absolut nicht im Spitzenreiter. Die sind einfach zu schwach.

D1vet

Absolut , seh ich auch so

OlD_HOwx

Stell dir doch bitte mal vor, wie das wäre, wenn es noch nicht mal eine seitens Bungie “erzwungene” Abwechslung gäbe? Das man knackige Challenges mit verschiedenen Herangehensweisen anbietet find ich persönlich total okay. ??‍♂️ Macht schon mal die Eriana stark.

Tomas Stefani

Bravo und nochmal Bravo Bungie.
Nur Automatikgewehre als antibarriere zu bringen war ein guter Schachzug.
Freue mich schon auf ein PistolenAutomatikgewehrLoadout im Spitzenreiter.
Auf den Konsolen ein Genuss.
Endlich wird der Spitzenreiter seinem Namen gerecht, Geil…
PS: Die überlader werden lustig mit dem Schwert…..” Hab ihn…neee geportet shit..Tod..3..2..1.ihr könnt Wiederbeleben.”

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tomas Stefani
Niklas

Die Captains holen sich bevor du überhaupt bei denen bist.

theMIKster

Das heißt dann wohl, dass die Sleeper nebst ihrem Kat gerade zum Pflichtprogramm geworden ist 😉

no12playwith2k3

Erianas Schwur oder Schläfer Simulant. Entscheide weise!

OlD_HOwx

Eriana wird schätzungsweise unverzichtbar, die Schläfer…. mmmh, ich bin mir nicht ganz sicher, ob es die Situation geben wird, das man unbedingt auf sie zurück greifen muss. Bleibt zudem abzuwarten, ob es evtl. noch Artefakt-Mods wie Granaten- oder Melee-Stun geben wird.

Thorr

Impuls anti Barriere wäre interessant gewesen mit ausbruch primus und keine Zeit für Erklärungen

no12playwith2k3

Bungie bleibt sich zumindest treu, wenn es darum geht, die mühsam gejagte Beute in Form von Meister-Waffen weitestgehend nutzlos zu halten. Immerhin wird man mit viel Phantasie die PLUG.ONE1 nutzen können, wenn’s zusätzlich noch mit den Schilden passt.

Wird aber eh nicht passieren, wenn Anti-Barriere ausschließlich auf Automatikgewehren verfügbar wird. Dann ist der Platz nämlich für die Erianas Schwur belegt.

Takaede

Überladungsschwert. ?
Na das können sie sich auch sparen, genau so wie die unaufhaltbaren Pistolen. Hast’e mehr Probleme als Nutzen mit.

Nolando

gab es schon mal und haut mega gut rein, in meinen Augen ein perfekt harmonierter mod.

(solange es nicht spitzenreiter ist mit 3 verschiedenen champions auf einem punkt

OlD_HOwx

Jup, ich erinner mich auch. Bleibt aber grad im Spitzenreiter ziemlich riskant.

Nolando

nicht unbedingt kannst auch aus der deckung raus, anhitten, warten das er zu dir läuft und gib ihm 😀

OlD_HOwx

Nicht unbedingt, Teufels Ruin ist dafür schon echt klasse.

DoubleYouRandyBe

Ne sowas will ich nicht verstehen. Zum Glück hab ich den Raid diese season komplett durch. Bis auf den kat. den kann man auch im normal mode machen.
Einfach dämlich das diktiert wird, was man zu spielen hat im Endgame.

zudem wird es ja bekanntlich eine sehr sehr lange season. ?

das einzige was ich mir vorstellen könnte ist, dass jede exo Waffe mind. Einen champion mod spendiert bekommt. Dann denke ich wäre es ok.

Pustol bleiben useless solange man die nicht akimbo mässig nutzen kann.

Millerntorian

Solange kein Antibarriere-Ueberladungs-Unaufhaltsam-Mod für Impulsgewehre kommt, ist es mir vollkommen gleichgültig, was nächste Saison “angesagt” ist. Dann wird eben das eingepackt, was die Situation erfordert, Komplett nebensächlich und sollte wohl die meisten User bei einem überquellenden Tresor vor keine allzu großen Probleme stellen.

Solange die Champions das tun, was sie tun, bzw. die Mechanik augenscheinlich seit einigen Saisons stur in Stein gemeißelt ist, herrscht sowieso keine Abwechslung. Denn anspruchsvoll bedeutet mittlerweile nur eine gestiegene Zahl von Champions. Wie originell.

Da ist es mir doch Latte, ob nun Scouts oder AR’s ran müssen.

Viel mehr interessieren mich die saisonalen-Artefakt-Mods hinsichtlich Nachladegeschwindigkeit, da diese deutlich “günstiger” sind als die normalen und so mehr Variationen anderer Mods ermöglichen. Oder die übrigen Möglichkeiten, die das Artefakt bieten wird.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
jolux

Dir dürfte wohl auch gefallen, dass deine Monte Carlo nun auch Barrieren plattmacht. ?

Millerntorian

Aber so was von. 😅

Wobei…das konnte sie ja mom. auch schon; ab Saison 15 soll’s aber einen Kat geben. Ich bin gespannt und dann werde ich sie ggf. deutlich öfter nutzen. Momentan düse ich mit einer Nachwache (explosive rounds) und ‘ner Ikelos SMG rum (Kriegsgeistzellen, globale Reichweite).

Alternativ mit einer PikAss (nicht lachen…das rotschwarze Ornament passt super zu dem Jägerin-Outfit in Schmelztiegel Metallisch…) und einer Ikelos bzw. 7. Seraph-Pumpe. Dann aber mit Rasputins Zorn. Bei Explosions-Solarschaden gibt’s ja auch Chance auf Zellen (Habe mal spaßeshalber das 7. Seraph AR und die Sonnenschuss probiert…gefällt mir nicht. Allerdings, schön rot ist die auch mit Ornament. 😂)

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
jolux

Das mit der Farbe kann ich verstehen. Meine Warlockin läuft gerade viel mit der Shayuras Zorn SMG rum (Trials schwarz/gold) und hat ihr Outfit farblich perfekt an die Farbe der Waffe angepasst. 😄

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von jolux
Jedermann

Na wunderbar… Da tönen die Herrschaften von Bungie, dass HC’s und Scout’s im PvE endlich mal gebufft werden, damit sie für die Community wieder relevanter werden. Nun bekommen jedoch genau diese Waffengattungen keinen Mod spendiert, was sie mit einem Schlag so ziemlich obsolet für die meisten Endgameaktivitäten in Destiny macht.

Ich frage mich, ob da tatsächlich eine Logik dahinter steckt oder ob die Jungs/Mädels bei Bungie den ganzen Spaß einfach nur auswürfeln…?.

Aber gut… dafür haben wir in der nächsten Season drei verschiedene Mods um die dicken unaufhaltsamen Klopse zu stunnen???.

CandyAndyDE

Schon mal Spitzenreiter mit einer HC gespielt? Nein? Das hat seinen Grund. Du kannst mit einer HC z.B. den Schild von einem Barriere-Champion nicht aus 60 Meter Entfernung runterschießen.

jolux

Erianas Schwur. Und die braucht dafür noch nicht mal nen extra Mod. ?

OlD_HOwx

Touché 😜

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von OlD_HOwx
CandyAndyDE

Die hatte ich tatsächlich nicht mehr auf dem Schirm.
Wie unten geschrieben nutze ich keine HC.

Jedermann

Wenn dies mal kein klassisches Eigentor ist, lieber Candy. Es stellt sich zwangsläufig die Frage, wie viele Spitzenreiter Du in den letzten zwei Seasons gespielt hast?

Aktuelle Saison:
Overload HC… ein must have (für Kenner —mit explosive Rounds). Oder möchtest Du uns etwa weismachen, dass Du Dir in einem Spitzenreiter tatsächlich die Zeit genommen hast, ein halbes Magazin einer SMG zu verschießen, um einen Overload zu stunen? Falls ja, hätte ich gerne Mäuschen gespielt und dein Vorgehen in der Bossphase des Spiegelkorridor’s beobachtet…?.

Letzten Season:
Unaufhaltsame HC.

Kurzum… ja, ich habe schon den ein oder anderen Spitzenreiter mit einer HC gespielt?.

Baya.

Der Seraph Revolver mit timed Payload ist und bleibt die Meta, zumindest bei OL-HC Mod. 😉

Kuhsel

Danke! ? Ich hab mich gerade schon gefragt, ob ich gaga bin und mir meine Overload HC immer nur eingebildet habe. ?
Aber trotzdem Mist, dass es nä Season keine HC Mods gibt. Wo ich mich doch jetzt so verliebt habe in meine Fatebringer ? mit explosive rounds und firefly! ?

CandyAndyDE

14 Läufe.

HC hab ich nie gebraucht.
Im Spitzenreiter werden eh nur Champions gekillt und alles andere wird stehen gelassen.

Mal abgesehen davon lohnt sich Spitzenreiter nur bei doppelt Loot.
Ich laufe das auch nur, wenn ich Materialien benötige oder die Dämmerungswaffe will.

Jäger.
Unterer Leerebaum.
Omnioculus.
Anarchy (vorher Todbringer)
Energie- und Kinetikwaffe je nach Bedarf.

Jedermann

Lass mich raten: Double Loot= Navota / Materialien farmen = verdrehte Säule. In diesen kommen auch keine Overload’s zum Einsatz, da sie nunmal recht einfache Spitzenreiter sind.

Das man sich zu Materialien u. Adept Waffen farmen die zwei einfachsten Strikes aussucht ist meines erachtens auch mehr als nachvollziehbar. Ich denke auch, dass sich damit die Frage klärt, weshalb die allseits so beliebten Overload HC’s so komplett an dir vorbeigedüst ist 😉.

Also, nichs für ungut lieber CandyAndy… ich wünsche dir ne entspannte Woche und weiterhin viel Spaß beim Daddeln 🙂.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Jedermann
Niklas

Die HC war in den Spitzenreitern diese Season unabdingbar?

gouly-fouly

Cool. Könnte Abwechslung bringen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

43
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x