Gamer bauen auf Steam gerade lieber Mais an, als in Battlefield 2042 zu ballern

Mit nur wenigen Tagen Unterschied erschienen Battlefield 2042 und der Landwirtschafts-Simulator 22. Auf Steam zeigt sich jedoch gerade, dass die Spieler dort lieber mit Traktoren als mit Panzern durch die Gegend fahren.

Das ist los auf Steam: Trotz der vielen Kritik und Probleme hat Battlefield 2042 noch immer zehntausende Spieler auf Steam. Der aktuelle Stand liegt bei 52.500 Spieler in den letzten 24 Stunden (via steamcharts.com; 29. November 2021).

Ein anderes Spiel schlägt den neuen Shooter jedoch mit fast der doppelten Spielerzahl: Der Landwirtschafts-Simulator 22 hat in der gleichen Zeit stolze 94.700 Spieler. Laut SteamDB sind sogar die „akutellen Spieler“ mehr:

  • Battlefield 2042 spielen um 11:30 Uhr am 29. November 23.646 Spieler
  • den Landwirtschafts-Simulator zocken 27.023 Spieler

Obwohl beide Spiele fast zeitgleich erschienen, geht es dem Landwirtschafts-Simulator auf Steam gerade deutlich besser. Battlefield 2042 erschien am 19. November offiziell und startete auf Steam mit über 100.000 Spielern. Der Shooter soll besser gestartet sein als sein Vorgänger, büßte jedoch fast 50 % der Steam-Spieler innerhalb von 4 Tagen ein.

Nur 3 Tage später, am 22. November, kam der Landwirtschafts-Simulator 22. Dieser kann seine Spielerschaft noch immer halten ohne Verluste. Behr dazu findet ihr bei den Kollegen der GameStar: Der Landwirtschafts-Simulator 22 ist der Beste seiner Art

Beide Spiele sind übrigens auch auf PlayStation und Xbox sowie über andere PC-Plattformen als Steam erhältlich. Über die Spielerzahlen hier lässt sich jedoch keine Aussage treffen.

Alles, was ihr zu dem neuen Battlefield 2042 wissen müsst – in 2 Minuten

Über 90.000 Spieler täglich seit Release

Warum kommt der Simulator so gut an? Der Landwirtschafts-Simulator kommt mit 85 % positiven Bewertungen dabei „sehr positiv“ auf Steam an. Besonders gut kommt der Umfang an: Vom ersten Anbau der eigenen Pflanzen über das Mischen von Futter fürs Vieh bis zur Verarbeitung zu Schokolade und mehr ist alles dabei.

Fans und Veteranen schätzen, dass die Reihe keine wilden Versuche macht, sondern alte und geliebte Systeme verbessert. So bleibt das Spiel seinem Kern treu und wird trotzdem besser.

Dass Simulatoren und friedliche Spiele gut ankommen, ist kein Geheimnis. Selbst bescheuerte Ideen wie der Lawn Mowing Simulator haben eine gewisse Fan-Basis.

MMORPG-Legende verrät: Backen und Blumen pflanzen ist Spielern wichtiger als töten

Liegt es an Battlefield? Der Shooter dagegen hat mit einigen neuen Ideen wie Spezialisten statt Klassen oder dem Modus Hazard Zone neue Ansätze versucht. Diese wurden von Fans der Reihe auch sofort kritisiert.

Die stille Masse zockt zwar lieber, statt sich zu beschweren oder zu freuen, trotzdem hatte Battlefield 2042 mit vielen Problemen zu kämpfen. Im Moment kursiert etwa ein Bug, der Rauchgranaten völlig nutzlos macht. Einige dicke Bugs wurden jedoch bereits behoben oder werden bearbeitet:

Dass Spiele direkt nach Release an Hype verlieren, ist normal. Der technische Zustand von Battlefield 2042 hat jedoch wohl nicht dazu beigetragen, die Freude langfristig aufrecht zu erhalten. Die Gunst der Stunde nutzen auch andere Spiele, um die Position von Battlefield anzugreifen:

Polnischer Shooter startet Closed Beta auf Steam – Erinnert an Battlefield 2042, kommt aber besser an

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
CharlieTango

“Liegt es an Battlefield? Der Shooter dagegen hat mit einigen neuen Ideen wie Spezialisten statt Klassen oder dem Modus Hazard Zone neue Ansätze versucht.”

Welche neuen Ideen ? Die Entwickler haben einfach munter bei anderen Spielen wie CoD Warzone,Fortnite etc abgeschaut,was da derzeit angesagt ist und damit dann Battlefield verunstaltet.

Threepwood

Ich werde diese Simulations-Phänomene rund um Landwirtschaft, Bahn, Straßenbau, LKW und was nicht noch alles nie verstehen.
Ich hatte mal einen Klienten in der Betreuung, der sowas über Jaaaahre online mit irgendwelchen anderen Dudes in selbstgebauten Cockpits gespielt hat und ich automatisch mehr davon gesehen habe als mir, selbst als eingessener Zocker, lieb war. 😄

Gleichermaßen war das außerhalb der Betreuung seine einzige Art mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und die Abende mit “Trucker Manni 73” und Co zu verbringen. Absurd, auf eine komische Weise interessant und für ihn die totale Befreiung.

CharlieTango

Ist doch mittlerweile einfach nur ein normales Hobby,früher haben Leute ihre Eisenbahn im Keller aufgebaut und damit gespielt,heute baut man sein eigenes Cockpit für einen Simulator.

Den Landwirtschaftssimulator habe ich auch schon gespielt und bin auch am überlegen mir den neuen Teil zu spielen,es ist einfach mal total entspannte Ablenkung ohne Stress und alles,muss ja nicht immer um Mord und Todschlag oder Strategie gehen,sondern einfach mal Kartoffeln anbauen und ernten 😂

Threepwood

Wie gesagt, mir erschließt sich Arbeit als Simulation nach der Arbeit nicht. Heißt nicht, dass ich das abwerte…es ist nur kurios. 😄

Mag dran liegen, dass ich als Dorfkind der 80er auf zu vielen Kartoffelrodern beim Bauern aus der Nachbarschaft lag und alles rund um Landwirtschaft live erlebt habe. Auf dem Amiga 2600 und C64 lief anschließend nichts, was wir tagsüber eh im Umfeld hatten.

Ich spiele generell wohl nichts, was ich auch im RL live und aktiv haben kann – sollte es mir denn gefallen. Wenn ich Bock auf Basketball hab gehts ab auf den Court, bevor ich Tony Hawk spiele gehts ab aufs Rollbrett.

Osiris80

Wer spielt auch Shooter ohne Hitreg 😂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x