Lost Ark stellt 15. Klasse für den Europa-Release vor – Kämpft mit Fäusten und Magie

Das kommende MMORPG Lost Ark zeigt in einem Klassen-Vorschauvideo jetzt die Martial-Arts Klassen. Im Video wird auch der Striker oder Kampfmönch gezeigt, eine bisher unangekündigte Klasse, die wohl den 15. Platz für den Europa-Release füllt. Alle vier Varianten der Faustkämpfer verlassen sich in Lost Ark auf ihre Fäuste, haben aber interessante eigene Mechaniken. Wir von MeinMMO stellen euch die Klassen vor.

Was sind die Martial-Artists? Bei den Faustkämpfern erwartet euch genau das, was ihr jetzt vorstellt. Je nach Klassenauswahl springen die Faustkämpfer schnell und wendig über das Schlachtfeld, teilen langsame, heftige Schläge aus oder verbinden ihre Kampfkunst sogar mit Magie.

Was die Waffen angeht verlassen sich alle vier Martial-Arts Klassen auf ihre Fäuste und dazu passende Handschuhe. Euch erwartet hier wuchtiges Gameplay, schnelle Kämpfe und dazu noch vergleichsweise viele Lebenspunkte, wenn auch weniger als beim Krieger der Fall.

Die Martial-Arts Klassen setzen voll auf den Nahkampf. Ihr seid immer vorne mit dabei, um Schaden zu verteilen. Die Martial-Artists bietet eine Klasse für Nahkampf-Fans, die mit dem Assassinen und dem Krieger nichts anfangen können. Habt ihr also Bock in der kommenden Beta zu Lost Ark als Martial-Artist zu kämpfen, haben wir für euch alle Informationen.

In diesem Video seht ihr die Unterklassen des Martial-Artists:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die 15. Klasse für Europa ist endlich da – Das kann der Kampfmönch

Warum ist das besonders? In der Alpha zu Lost Ark waren nur 14 der 15 angekündigten Klassen spielbar. Nun verrät uns Amazon heimlich in diesem Trailer endlich die 15. Klasse, die wir mit dem Release spielen dürfen. Vermutlich ist der Kampfmönch dann auch bereits in der Beta verfügbar.

Wie funktionieren die Klassen? Lost Ark gibt euch fünf verschiedene Grundklassen an die Hand. Habt ihr die Klasse bis auf Stufe 10 gespielt, konntet ihr euch bereits einen Einblick in ihre Geschichte machen und dürft euch dann für eine der Unterklassen entscheiden. Habt ihr einen Charakter schon mal auf Stufe 10 gespielt, könnt ihr mit allen anderen Charakteren diesen Prozess überspringen und direkt eure Unterklasse auswählen.

Was kann der Kampfmönch? Wie die Entwickler ankündigten, lockert der Kampfmönch der Genderlock der Klassen in Lost Ark weiter auf. Er ist eine männliche Unterklasse der Martial-Artists und der Kriegstänzerin sehr ähnlich. Der Kampfmönch setzt auf Tritte und schnelle Faustwaffen sowie auf die Elemente Feuer und Luft, wobei er Luft bevorzugt.

Mit dem Skill “Rascher Windkick” wird der Kampfmönch selbst zum tretenden Tornado. Er fügt dabei bis zu 22-Mal Schaden zu und greift damit an an, die um ihn herumstehen. Mit der Fähigkeit “Erweckung des Sturmdrachen” tritt er seine Feinde in die Luft, um sie anschließend mit den Knien wieder in den Boden zu rammen und dabei viel Schaden zuzufügen.

Der Skill “Tigererscheinung” lässt den Kampfmönch nach vorne stürmen und einen Aufwärtsangriff ausführen, der seinen Feinden Feuerschaden zufügt. Danach kann er die Fähigkeit “Wahrhaft himmlischer Angriff” einsetzen, um Energie in seinen Beinen zu sammeln und dann so stark zu treten, dass eure Feinde in die Luft fliegen.

Wer den schnellen Kampfstil der Kriegstänzerin mag, aber lieber eine männliche Version von ihr spielen würde oder falls ihr Luft einfach toller findet als Feuer, dann ist der Kampfmönch eure Wahl.

3 Unterklassen des Martial-Artist – So unterschiedlich spielen sie sich

Warum drei? Genau genommen gehört der Kampfmönch ebenfalls zu den Unterklassen des Martial Artist, in der Charaktererstellung wird er aber eine eigene Hauptklasse sein, ähnlich wie die weibliche Version des Schützen.

Was kann die Kriegstänzerin? Bewaffnet mit zwei leichten Faust-Waffen springt sie schnell und elegant durch ihre Gegner. Sie setzt dabei auf Kombinationsangriffe und schnelle Bewegungen. Ihre Angriffe machen für sich wenig Schaden, doch ihre volle Wucht entfaltet sie durch ihre Kombos.

Die Kriegstänzerin macht sich die Elemente Feuer und Luft zu eigen. So kann sie mit dem Skill “Ankunft des Phönix” in die Luft springen und dann mit geballter Feuerenergie auf dem Boden einschlagen, um Flächenschaden zu verursachen. Mit dem Skill “Feuerblitz-Fang” schlägt sie den Gegner mehrfach und holt am Ende zu einem finalen, harten Schlag aus.

Neben den Elementen setzt sie natürlich auf ihre Fäuste und pure Schnelligkeit. Mit dem Skill “Blitzkick” könnt ihr einen Fausthagel auf eure Gegner schicken. Gegner, die am Boden liegen werden, dadurch in die Luft geschleudert und Gegner in der Luft fallen zu Boden. Wer rasante Action sucht, ist mit der Kriegstänzerin gut bedient.

Was kann die Scrapper? Auch die Scrapper setzt auf Faustwaffen, jedoch sind die deutlich größer als bei den anderen Kampfkünstlern. Die Panzerhandschuhe der Scrapper sind zwar langsamer, aber können großen Schaden anrichten. Sie benötigt kein Mana, sondern spielt mit zwei Ressourcen, die sich gegenseitig auffüllen.

Die Scrapper macht sich keine Elemente zunutze, sondern wählt die pure Kraft der Vernichtung. Mit dem Skill “Vernichtende Schockwelle” führt sie einen mächtigen Schlag aus und stößt vorwärts. Der Skill “Ketten-Zerstörungsfaust” lässt die Scrapper auf den Boden schlagen, um die Erde zum Beben zu bringen. Sie schlägt viermal und der Radius erhöht sich mit jedem Schlag.

Doch ganz ohne Magie kommt auch sie nicht daher, denn mit dem Skill “Unbesiegbarer Drachenkönig” springt sie gemeinsam mit zwei schwarzen Drachen auf das Ziel und fügen viel Schaden zu. Sollten eure Gegner dann noch leben, kann sie der Skill “Todesurteil” definitiv zur Strecke bringen. Er setzt eine Schockwelle frei der alle Gegner zurückstößt und ihnen Schaden zufügt.

Wer also heftigen Nahkampf sucht, der sich wuchtig anfühlt und das Spielen mit zwei Ressourcen spannend findet, sollte sich die Scrapper ansehen.

Was kann die Seelenfaust? Die Seelenfaust setzt in erster Linie auf ihre Energie-Magie, um einen Kampfstil zu ermöglichen, der zwischen Nah- und Fernkampf wechselt. Sie verfügt über viele Kombinationen und kann die Kampfkünstler-Fäuste elegant mit dem magischen verbinden.

Mit dem Skill “Vernichtender Strahl” sammelt ihr eure Energie an, um dann einen Energiestrahl nach vorne zu schießen. Er kann Gegnern bis zu fünfmal Schaden zufügen und kann somit auch auf Distanz für Verwüstung sorgen. Der Skill “Himmlischer Quetscher” klatscht eure Feinde im wahrsten Sinne des Wortes weg. Die Seelenfaust beschwört damit eine große Handfläche, die aus dem Himmel fällt und Gegner auf dem Boden den meisten Schaden zufügt.

Aber auch im Nahkampf kann die Seelenfaust stark sein. Mit dem Skill “Tödlicher Finger” weicht sie rückwärts aus und stößt mit den Fingern Richtung Himmel. Besonderen Schaden fügt ihr damit Gegnern in der Luft zu. Mit der Fähigkeit “Magnetische Handfläche” springt sie nach vorne und verursacht dreimal Schaden und schleudert eure Feinde in die Luft.

Wer sich also nicht an einen Kampfstil binden will und auf jede Situation flexibel reagieren will, sollte sich die Seelenfaust ansehen.

Wenn ihr auf rasanten Nahkampf steht und euch die Kampfkünstlerklassen aber gar nicht zusagen, empfehlen wir euch in Lost Ark die Assassinen, denn das können die dämonischen Meuchler.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Servercrash

Die Seelenfaust wird es, seit sie damals in kr gezeigt wurde. Kamehameha und genkidama bekommt mich immer =)

Leyaa

Die Martial Arts Klassen finde ich alle sehr interessant, aber ich kann mit der Optik der weiblichen Kämpfer einfach nichts anfangen. Also bleibt mir nur die Wahl des Strikers. Bin auf weitere Infos zu ihm gespannt, auch im Vergleich zum Wardancer. Bisher weiß man ja noch nicht so viel. Da wird die kommende Beta (wann geht sie denn endlich los?^^) sicher was zu liefern.

Striker haben sie zu Kampfmönch gemacht, was ja auch schon eine freie Übersetzung ist, aber bei Scrapper ist ihnen nichts eingefallen?! Ist mir klar, dass sie aus Scrapper nicht Schläger machen können (Schläger hat so einen negativen Beigeschmack), aber da lässt sich doch sicher ‘was draus machen. Find ich ein wenig seltsam, wenn das dann nur so halbherzig übersetzt wird.
Na zum Glück werde ich eh mit dem englischen Client spielen, aber für alle anderen, denen die deutsche Sprache lieber ist, ist das schon doof so.

Todesklinge

Klasse: Bud Spencer
*Meister der Backpfeifen*

ReZZiT

Ist ja nur ein Klassenname. Finde es jetzt nicht soooo schlimm 😀

Leyaa

“Schrotter” ?? Ja diese Übersetzung ist wirklich…schrott ?
Ne, also da wäre mir Scrapper deutlich lieber.
Wenn man sich mal 2 Minuten Zeit nimmt und die Bedeutung von “Scrapper” nachguckt, dann gäbe es doch deutlich bessere Varianten als “Schrotter”. Zum Beispiel Duelist. Der Scrapper ist nämlich jemand, der sich nicht vor Zweikämpfen scheut und bei jedem Gemetzel dabei ist, quasi ein Prügelknabe.

Ja, ich hab auch 3-mal hingeguckt, als ich da plötzlich Kampfmönch gelesen habe. Eine wirklich freie Übersetzung. Beim Striker denke ich zwar eher ein einen klassischen Kampfkünstler, vor allem wenn ich das mir das Video so angucke, aber “Kampfmönch” kann ich verkraften.

Scaver

Das macht nun 4 von 5 Klassenvideos.
Wir nähern uns der Beta ^^

Zu den Klassen: Sind nichts für mich. Kann diese Martial Arts Klassen in MMORPGs nicht mehr sehen. Bin viel zu Asia geschädigt.
Daher wird mein Main eine Shadowhunter (Assassine) und später kommen noch Arcana und Reaper als Twinks hinzu, sobald diese Klassen released werden.

Higi

Ach man und ich hatte so auf den Lancemaster gehofft. Naja, dann bleibt es beim Summoner und Soulmaster.

Simon

Lancemaster wäre mir auch am Liebsten !

ReZZiT

Freu mich schon den Kampfmönch zu testen 🙂
Sollte ja in der Beta spielbar sein.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von ReZZiT
Scaver

Ich denke schon. Macht kaum Sinn wenn man ihn in der Beta nicht testen kann.
Die Alpha war wirklich toll, aber eben noch nicht perfekt. Ne Beta braucht es da noch mal.

Noru

Bauchfrei mit riesen Fäuste und doppel-D Leute verhauen.

Da seh ich mich.
Scrapper wird meins.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Noru
ReZZiT

Ich weiß zwar nicht wo du da doppe-D siehst, aber die Klasse macht richtig Bock! 😀

Noru

Kann man die Euter net einstellen?
Das wäre ja unerhört.

ReZZiT

Nope 😀

Scaver

Nö, zumindest in der Beta ging das nicht.
Ich glaube aber auch in den anderen Versionen auch nicht. Also wird es vermutlich in unserer Release Version auch nicht gehen…. leider 😉

Noru

Muss ich gleich mal die Firma flamen warum ich in der Charaktererstellung so wenig einstellen kann.
Bei Pokemon Blau und Rot konnte ich sogar das Geschlecht wählen

Todesklinge

Ja echt Schade.
Es sollte Punktabzüge dafür geben das man die Möpse nicht größer einstellen kann!

Das stört mich auch an Bless das dort die Frauen fast wie Männer aussehen 😢

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Todesklinge
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x