LoL sperrt früheren Coach beim größten Team der USA für immer – Spricht praktisch ein Berufsverbot aus

LoL sperrt früheren Coach beim größten Team der USA für immer – Spricht praktisch ein Berufsverbot aus

Riot Games hat dem früheren Coach des LoL-Teams „Team Solo Mid“, Peter Zhang, einen permanenten Bann erteilt. Das kommt einem Berufs-Verbot in League of Legends gleich. Zhang wird unethisches Verhalten vorgeworfen, er soll unter anderem Gehälter veruntreut haben, die für Spieler gedacht waren.

Das ist die Entscheidung von Riot Games:

Riot Games hat entschieden, dass sich Peter Zhang einem „unethischen Verhalten“ gegenüber aktuellen und früheren Spielern und Angestellten von TSM schuldig gemacht hat.

Daher wird Peter Zhang permanent davon ausgeschlossen, für ein Team oder eine Organisation zu arbeiten, die an einem Wettkampf teilnehmen, den Riot Games ausrichtet.

Letztlich ist das also ein weltweites Berufs-Verbot für Peter Zhang professionell in League of Legends oder anderen Titel wie Valorant zu arbeiten.

Wer ist Peter Zhang? Der gebürtige Chinese arbeitete seit 2018 für das Team Solo Mid erst als Coach für das Academy-Team, später als „Chef für Spieler-Entwicklung“. Am 18. März 2022 wurde Peter Zhang von TSM entlassen. Man warf ihm einen Interessenskonflikt vor.

Das „Team Solo Mid“ ist das erfolgreichste und größte E-Sport-Team bei LoL in den USA. TSM steckt aktuell allerdings in einer tiefen Krise.

LoL: Das wichtigste Team der USA feuert fristlos seinen Coach – Weil er jeden um Geld anhaute

Vielzahl von Anschuldigungen, die sich alle um Geld drehen

Was wird ihm vorgeworfen? Zhang wurde von seinem Team TSM vorgeworfen, zwischen Dezember 2021 und Februar 2022 etwa 250.000 $ unterschlagen zu haben, die an zwei Spieler gezahlt wurden.

Zudem hätte Zhang im Oktober 2021 angeboten, das Auto eines früheren TSM-Spielers zu verkaufen und das Geld dem Spieler zu übermitteln, aber er hätte von den 80.000 $, die er für den Wagen erhielt, mehr als die Hälfte einbehalten. Wie man aus der Diskussion um den Vorfall weiß, handelte es sich um das Auto des Weltklasse-Supporters SwordArt.

Zhang habe sich zudem Geld von 8 TSM-Spielern und Angestellten etwa 15.000 $ geliehen, über die er als Manager eine gewisse Autorität hatte.

Zu all diesen Ergebnissen seien Untersuchungen von Riot Games und TSM gekommen – Peter Zhang habe diese Vorwürfe nicht mit schlüssigen Beweisen widerlegen können.

Zhang tat Vorwürfe als „kulturelles Missverständnis“ ab, schwieg dann

Was hat denn Zhang gesagt? Als die Vorwürfe aufkamen, hatte Zhang erklärt, das sei alles ein kulturelles Missverständnisse. In China sei es üblich, sich von Freunden Geld zu leihen. Er habe das Geld für seine kranke Großmutter gebraucht (via dexerto).

Die Verwicklung in das Unterschlagen von Spielergehältern dementiert er aber. Nun scheint es aber so zu sein, dass genau diese Verwicklungen ihm zum Verhängnis wurden.

In LoL werden regelmäßig Champs überarbeitet:

TSM will über „China-Connection“ ein starkes LoL-Team aufbauen, scheitert

Das steckt dahinter: Im Hintergrund dieses Falls steht ein Grundkonflikt:

  • In den USA möchte man „talentierte Spieler“ aus China verpflichten und hofft so, günstig, junge Talente zu entdecken
  • China ist aber so ein Dschungel aus Korruption und undurchdringbaren Verflechtungen, dass man Vermittler braucht, um dort als US-Team agieren zu können – man braucht also wen, der sich auskennt
  • hier schaltete sich wohl Zhang ein und profitierte von der Situation

Letztlich ging die China-Phase aber für TSM furchtbar schief. Die chinesischen Spieler, die man holte, funktionierten nicht. Und der Vermittler Zhang wirtschaftete offenbar Geld in die eigene Tasche.

Das ganze „China-Experiment“ erwies sich für TSM als totaler Fehlschlag.

LoL: Legendärer Spieler sagt, das größte Team der Welt beschädigt 2022 seinen Namen

Quelle(n): lolesports
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx