Ich spiele ein Battle Royale für Geografie-Nerds und ihr solltet das auch probieren

Mit Fortnite oder aktuell Call of Duty: Warzone ist das Genre Battle Royale unheimlich beliebt. MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff ist ebenfalls nach einem Battle Royale süchtig, doch da erschießt er seine Gegner nicht, sondern besiegt sie als eiskalter Erdkunde-Nerd.

Um dieses Spiel geht es: In den letzten Wochen bin ich regelrecht süchtig nach Geoguessr. Das ist ein Browser-Game, in dem ihr per Google Maps irgendwo auf der Welt einen Ort angezeigt bekommt. Per Street View könnt ihr euch dann fortbewegen und müsst herausfinden in welchem Land oder welcher Stadt ihr euch befindet.

Es gibt verschiedene Modi mit unterschiedlichen Regionen der Welt. Sogar ein Battle Royale ist verfügbar, wo ihr gegen andere Spieler antretet und besonders schnell euren Ort entdecken müsst. Wenn ihr zu langsam seid, scheidet ihr aus.

Als Erdkunde-Nerd zum Sieg

So sieht Geoguessr aus: Es gibt haufenweise unterschiedliche Modi zur Auswahl. Möchtet ihr nur in Europa unterwegs sein? Wollt ihr nur Länder erkennen oder am besten den exakten Ort? Wollt ihr euch bewegen oder nur das eine Bild sehen? Die Auswahl ist riesig.

Wenn ihr euch für einen Modus entschieden habt, geht es meist direkt mit dem ersten Ort los. Das kann dann so aussehen:

Geoguessr

Rechts im Bild seht ihr dann eine Weltkarte. Wenn ihr der Meinung seid, dass ihr den genauen Punkt erkannt habt, könnt ihr reinzoomen und auswählen. Das Spiel sagt euch danach, wie weit ihr vom eigentlichen Ziel entfernt wart.

So läuft das Battle Royale ab: In diesem Modus treten mehrere Spieler gegeneinander an. Ihr habt dabei insgesamt 3 Versuche das passende Land zu finden. Wenn ihr 3-mal falsch geraten habt oder genügend andere Spieler schneller waren als ihr, scheidet ihr aus.

Am Ende geht es dann ins 1-gegen-1. Wer als Erstes das richtige Land erkannt hat, gewinnt die Runde.

Einen guten Überblick über den Ablauf einer Runde im Battle Royale seht ihr in diesem Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was kostet Geoguessr? Pro Tag und E-Mail-Adresse könnt ihr genau eine Runde kostenlos spielen. Dazu gehören aber nicht die Runden gegen andere Spieler, sondern nur Solo-Abenteuer.

Möchtet ihr das Battle Royale spielen oder mehr als nur eine Runde am Tag, dann könnt ihr ein Abo abschließen.

So wurde ich zum Erdkunde-Nerd: Das Spiel begeisterte mich gleich ab der ersten Runde. Meine große Leidenschaft ist, natürlich neben dem Gaming, das Reisen. Die Corona-Krise schränkt das leider aktuell stark ein, sodass ich zumindest durch ein paar Bilder aus anderen Ländern an baldige Reisen denken kann. Das kostet im Monat mindestens 1,99 Dollar.

In den ersten Runden wurde ich knallhart von den Gegnern besiegt und auch in den Solo-Runden war ich nicht sonderlich erfolgreich. Ich schaute mir daher YouTuber an und merkte, dass es für Geoguessr sogar richtige Ranglisten und Rekorde gibt. Mehrere YouTuber sind dort richtig erfolgreich und erkennen nur an den kleinsten Details wo man sich aktuell befindet.

Ich lernte also schnell so einige Tricks dazu und wurde schnell besser. Machen wir doch mal den Test. In welchem Land auf der Welt befinden wir uns hier?

Klickt auf das Bild, um es zu vergrößern.

Auf den ersten Blick sieht das nach einer ganz normalen Stadt aus, die vermutlich überall in der Welt zu finden ist. Wir befinden uns hier allerdings in Brasilien. Woher ich das weiß?

  • Die Mittellinie der Straße ist orange. Das ist sie in der Regel nur in Amerika. Alle anderen Kontinente fallen weg.
  • Dazu sehe im Hintergrund eine Werbung, die entweder spanisch oder portugiesisch ist
  • Den größten Hinweis finde ich aber links von der Brücke auf der gelben Mauer. Dort steht eine Internetadresse mit der Endung .br – das steht für Brasilien (solche Tipps mit URLs findet man nur mit Glück, oft werden sie gepixelt)

Mein Nerd-Wissen geht aber noch weiter. So habe ich die letzten Wochen die Länder studiert, die Linksverkehr haben. So kann ich an den Autos erkennen, welche Länder in Frage kommen.

Dazu kommen noch einige Länder, die gar kein Google Street View haben. Sie können also ebenfalls nicht Bestandteil des Spiels sein. Das ist zum Beispiel dann hilfreich, wenn es arabische Zeichen gibt. Nur 3 Länder weltweit nutzen arabische Zeichen und haben Google Street View: Tunesien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Jordan.

Wenn ihr vor euren Freunden angeben wollt, und glaubt mir, das habe ich bereits gemacht, dann verratet ihnen Folgendes: Kirgisistan ist das einzige Land weltweit, welches Google Street View nutzt und links am Nummernschild einen roten Streifen hat. Wenn ich also ein Auto mit einem solchen roten Streifen beim Nummernschild bei Geoguessr sehe, dann weiß ich, dass ich in Kirgisistan bin.

Mit all diesem Wissen und noch viel mehr nerdigem Zeug, was hier den Rahmen sprengen würde, dominiere ich also die Runden in Geoguessr. In die heilige Rangliste vom Spiel hab ich es bisher noch nicht geschafft. Aber wer weiß, vielleicht geht ja auch irgendwann dieser Traum in Erfüllung.

Wenn ihr nach mehr Battle Royale sucht, in denen ihr sicherlich auch einige Schüsse abgeben müsst, dann schaut hier vorbei:

Die 10 besten Battle-Royale-Games im Ranking – Von unbeliebt bis beliebt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alex

Geoguessr hab ich schon vor 5-6 Jahren auf Arbeit regelmäßig gesuchtet. Das jetzt ein Battle Royal dabei ist, macht die Sache ja deutlich interessanter 😀 Danke für den Tipp!

Edit: Hab das mit dem Abo überlesen…das ist es mir dann doch nicht wert. Finde es aber auch ne Frechheit, dass man auch die “alten” Modi jetzt nach einer Proberunde bezahlen muss. Die gingen früher unlimitiert.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Alex
Moritoku

Glaub habe das Spiel zum ersten mal im Januar gesehen auf Rocketbeans.
Wahnsinnig wie viel Wissen manche haben, ich wäre da einfach total verloren

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x