Kommt Destiny 3 oder geht Destiny 2 einfach weiter? Das sagt Bungie

Das nächste Kapitel für Destiny 2 wurde mit Shadowkeep angekündigt. Doch was folgt danach? In einem Podcast sprachen Luke Smith und Mark Noseworthy über die Zukunft des Franchise und was die Erweiterung “Festung der Schatten” für Spieler und Entwickler bedeutet.

Was wurde besprochen? In einem Podcast mit Jason Schreier sprachen Luke Smith und Mark Noseworthy über Destiny 2 und die Zukunft des Franchise. Man sei mit Destiny 2 noch nicht fertig, sagten die beiden Verantwortlichen, gingen auf ein Destiny 3 jedoch nicht weiter ein.

Bereits im Oktober 2018 kamen die ersten Gerüchte über ein Destiny 3 auf. Die Arbeiten an dem Titel sollen da gerade gestartet sein. Die angeblichen Infos kamen da von dem Destiny-Leaker AnonTheNine.

Weitere Gerüchte zu einem Destiny 3 gab es auch Anfang dieses Jahres, die besagten, dass das nächste Spiel bereits 2020 erscheinen soll. Dieser Zeitpunkt scheint jedoch nicht mehr sehr wahrscheinlich, denn laut dem Interview aus dem Podcast weiß Bungie selbst nicht genau, wie es 2020 mit Destiny weitergehen wird.

Was kommt nach Shadowkeep? Laut Luke Smith ändert sich im Herbst mit Shadowkeep so viel, dass Bungie erst einmal abwarten und auswerten will, wie diese Veränderungen bei den Spielern ankommen.

In einem früheren Interview bezeichnete Smith die Erweiterung bereits als eine Art Experiment, bei dem man herausfinden will, was die Entwickler mit den bereits vorhandenen Inhalten aus Destiny 1 machen können.

Smith erzählte, dass man schon weiß, was man mit Destiny noch anstellen will. Man wolle beispielsweise neue Welten hinzufügen. Aber nach Shadowkeep würden die Entwickler besser verstehen, wie die Lage der Dinge sei.

Mark Noseworthy fügte hinzu, dass Bungie versucht, sich auf mehrere zukünftige Universen vorzubereiten. Diese Last der Unklarheit hätten viele leitende Führungskräfte des Projekts zu tragen und Bungie versuche, dieses „Gift“ wenn möglich vom Team fernzuhalten. Es würde sich negativ auswirken, wenn die Mitarbeiter nicht wissen würden, ob nun eine Erweiterung im nächsten Jahr folge und woran sie derzeit eigentlich arbeiten würden.

Destiny 2 Shadowkeep Schatten

Der Project Lead Scott Taylor sprach bereits darüber, dass Bungie glaubt, dass nichts auf die Kosten einer gesunden Arbeitskultur gehen darf.

Was ändert sich im Herbst? Neben der kommenden Erweiterung Festung der Schatten werden Jahr-1-Inhalte von Destiny 2 unter dem Namen „New Light“ auch Free-to-Play.

Für Shadowkeep ist es nicht nötig, dass die Spieler irgendwelche vorherigen DLCs oder die Erweiterung Forsaken gekauft oder gespielt haben. Alle Hüter, auch die Free-to-Play-Spieler, müssen in Zukunft nicht mehr alle Inhalte kaufen, sondern können sich aussuchen, welcher weitere Content sie interessiert und diesen dann gezielt erwerben.

Alles zu Destiny 2: Shadowkeep – Release, Vorbestellen und Features
Quelle(n): Kotaku, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
27
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
119 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris Brunner

Ich rede nicht nur von der Grafik, sondern auch von Systemen, die in der Engine verankert sind. Wenn man bei solch einer Engine wie bei Destiny alles aufbessern wollen würde, wäre der Aufwand gewaltig. Wir haben in D2 so viele Systeme, die schlecht sind und ne Generalüberholung benötigen… Sinnvoller ist da einfach ein neues Spiel zu Entwickeln und die Krankheiten aus der alten Engine nicht schon wieder mit ins neue Game zu nehmen, zumal D3 schon in Entwicklung ist, es wäre echt bescheuert jetzt nach über 1 Jahr alles zu verwerfen. Das größte Manko in der Engine ist aktuell die schlechte Zugänglichkeit für Entwickler. Das ist bei einem MMO/Game-As-A-Service ne Katastrophe. Und von D1 auf D2 hat sich alleine an der Sache nix geändert. Wir warten heute noch auf manch vermeintlich einfache Fixes wochen-/monatelang.
So sehr D2 auch sich zum besseren gewendet hat, so sind 50% des Games immer noch voller Fehlentscheidungen von früher, die alten Planeten, die NPCs, Lootsystem, Matchmaking, PvP, Netcode, Skilltrees, Ladezeiten, Massig an schlechten Exos, dass man früher Exos hinterher geworfen hat, Dämmerungs/Strike Spezifischer Loot uvm. .

Obwohl mir die neuen Inhalte Spaß machen, sind vieler dieser Punkte daran schuld, dass Destiny 2 sich für mich nicht ganz so befriedigend anfühlen, wie sie es könnten. Alleine die Entscheidung früher die Exos hinterher zu werfen wie Müll. Man hatte schnell alle Exos zusammen und dementsprechend schnell bekommt man die neuen einfach zusammen. Da bleibt die freude wie in D1 halt aus. In manch anderen Games hätte man damit die Wirtschaft gesprengt.

PetraVenjIsHot

… dass Bungie versucht, sich auf mehrere zukünftige Universen vorzubereiten

It’s the Vex!

Unknown K.

Wenn Destiny 2 es tatsächlich schafft sich aus dem jetzigen tief zu erholen und richtig abliefert, hätte ich auch nichts dagegen wenn gar kein dritter Teil kommt. Dann einfach da weitermachen wo man ist und das Spiel immer weiter ausbauen. Es einfach Versuchen wie z.B. ein WoW zu machen und in einem Spiel kontinuierlich Content Updates zu bringen, welche dann natürlich nie jedem schmecken aber eben den Vorteil haben das man nicht wie bei einem neuen Spiel alle zwei drei jahre komplett von neu Anfangen muss.
Auf die Grafik sei von meiner Seite aus mal drauf gesch*****. Wenn man wieder zum Beispiel WoW geht und Destiny es wirklich schaffen sollte richtig abzuliefern dann sollte jedem wahren Spieler der Inhalt und die Story wichtiger sein.

Hans Wurst

Das hätte von Anfang an so laufen soll. Keine Ahnung, warum man sich für mehrere Hauptspiele entschieden hat. Gerade bei so einer Art von Spiel. Also ja, wahrscheinlich wegen Geld 😀

Medicate

Daran ist sicher Activision nicht unschuldig. Die verkaufen auch jedes Jahr ein neues CoD^^

kotstulle7

Das Tief hat doch Bungie doch überwunden. Tendenziell steigt es ja, nur wird ein neues Hoch erzielt werden? Das darf (leider) bezweifelt werden

rokko loparo

schaffen sie nicht mehr und geben darauf nichts 🙂

Mizzbizz

D3 auf PS5 wäre toll. Vorher macht das irgendwie auch keinen Sinn denke ich.

smuke

Bei dem Titel habe ich jetzt aber mehr Infos erwartet. War das wirklich ein artikel wert? Das ist doch 1zu1 das, was schon vor wochen beim stream gesagt wurde.

Gferdi

Man kann es wahrscheinlich nicht allen recht machen. Für viele ist d2 einfach unten durch und würden auch kein Geld mehr dafür ausgeben, egal wie gut der content bzw das addon ist. Bei d3 müsste man wahrscheinlich auch wieder von vorne anfangen mit kleineren Umfang und das würde wieder die aktuelle spielerschaft verärgern.

Inque Müller

Teil 1 ist das Herzstück, für mich eines der besten Games, das ich je gespielt habe. Fand das nur damals so übel / untypisch, das man ständig bezahlen musste um überhaupt spielen zu können.

Mizzbizz

Ständig bezahlen? Bei D1? Das war bei mir irgendwie nich so… Aber vielleicht hab ich das ja falsch verstanden.

Inque Müller

Also ich war es zu der Zeit noch nicht gewohnt, das man sofort einen Seasonpass oder Die Goldedition benötigt. Für mich hat bis dato, immer ein fertiges neues Game ca. 60Euro gekostet. Auch DLCs waren immer nur erweiternd nicht prinzipiell nötig. Doch D1 machte alles anders, alle 2 – 3 Monate ein DLC raushauen für 30Euro, das man benötigt um überhaupt spielen / weiterspielen zu können und man sich fühlte als alles, was man zu vor gefarmt hatte, wieder absolut wertlos wurde. (Teilweise fing man wieder von vorne an.) Aber es gibt auch immer Leute, bei denen fällt alles vom Laster und die bezahlen gar nix 😉

DerFrek

Wer sagt denn dass ich das nicht verstehe? Ich möchte gezielt die Möglichkeit habe da was zu ändern, kann ja anderen selbst überlassen werden. Wie der Aim Assist auf der Konsole im Detail funktioniert weiß ich ^^

Bienenvogel

Nun Frek sagte ja bewusst “Möglichkeit”. Heißt der Großteil muss das garnicht in Anspruch nehmen. Ich glaube persönlich auch, dass ich kaum was treffen würde wenn man den ganzen Kram einfach abschalten würde. ????

Die Frage ist dann aber, ob es sich für eine – wohl eher kleine – Gruppe lohnt solche Features einzubauen.

Millerntorian

thx, mit fundierten Aussagen kann ich immer gut leben.

Grundtenor meines Beitrages (wenn auch ein wenig Gejammer durchaus aufflackert) ist ja ein open mind. Ich stehe allen Entwicklungen hinsichtlich Destiny sehr offen gegenüber. Dass eine neue Konsole nicht immer der Heilsbringer ist, sehe ich durchaus als gegeben an. Auch eine neue Engine ist, du sprachst dies ja korrekt an, nicht eben mal so aus dem Ärmel zu schütteln. Ich erwarte also, sollte dies so rübergekommen sein, auch keine Wunderdinge, nur weil irgendwann eine 5er PS in meinem Besitz sein sollte. Ich bin dennoch der Ansicht, dass eine Zäsur (welcher Art auch immer) des Spiels vielleicht zum Zeitpunktes des Launches neuer Hardware “sinnig” erscheint. Heisst aber nichtsdestotrotz…solange abgeliefert wird in der Form, die wir in den letzten Wochen erleben konnten, pulsiert auch bei mir kontinuierlich der sprichwörtliche gelbe Alexa-Ring (“Eine [Vor-]Bestellung wird heute geliefert”). Ob nun auf PS3, -4, -5 oder sonst wo.

Wie wird es also weitergehen? k.A….wir gucken doch alle momentan nur in die Glaskugel. Ob und wie was geschieht und wie dieser Schritt konkret aussehen wird? Das weiß ich natürlich nicht; auch Bungie selbst hat ja bis dato “nur” einen Masterplan, dessen Konkretisierung erst nach den Ergebnissen und Analysen der Herbsterweiterung ansteht. Ein sinnvoller Weg, den ich ebenso gehen würde. Wie das Ding dann irgendwann heisst…ist mir vollkommen gleichgültig. Ich habe häufig in meinem Konsigliere-Dasein erlebt, dass eine arabische Ziffer auf dem CD-Cover mehr nicht immer gleichzusetzen mit einem Plus an Spielqualität ist.

Ich erhoffe mir lediglich Spielspaß und/oder Spieltiefe und eine vernünftige Umsetzung mit einem erkennbaren Konzept, denn ich möchte hinsichtlich Destiny langfristig unterhalten werden. Dies ist mein Anspruch, den ich an Spiele und speziell dieses habe.

Millerntorian

Ich bin generell aufgeschlossen. Sowohl einem rigorosen Cut auf einer der kommenden Next-Gen-Konsolen (ich argumentiere mal aus meiner eigenen Spielpriorität heraus) als auch einer sinnvollen Fortführung des Bestehenden. D.h. kein übermäßiges Recycling und den Fokus vlt. wieder mehr auf Spielkonzepte und nicht Spielschnickschnack-Bunte-Smarties-Items richten (nenene, …die werden den Poppes nicht retten).

Aber ich lese, dass man zumindest einen Plan hat (haben sollte). Ein Plan ist immer gut, aber nach Planung folgt die Ausführung! Shadowkeep wird also dahingehend richtungsweisend sein, ob und wie die Reise dann fortgesetzt wird. Crossplay und Überarbeitung des Mod-Systems sind ja schon mal ganz nette Gimmicks, ob ich als Konsument, der sich ja auch weiterentwickelt, dauerhaft damit bei Laune gehalten werden kann durch lediglich dem immer und immer gleichen Content, werfe ich mal in die Diskussionswaagschale. Insofern kann ich mit einer Komplett-Zäsur also gut leben. Ende mit Schrecken, aber bitte nicht Schrecken ohne Ende. Hardcorgamer sind für mich dabei auch nicht die richtungsgebende Masse; insofern dürfen die bei so einem Satz auch gerne aufjaulen (Aber ich hab so manche Ausrichtung à la “Lore made my life” nie so ganz verstehen können…aber wem’s gefällt. OK).

Ich erwarte natürlich auch ab 2021 deutlich mehr Rechenpower (ehrlich…meine Pro pfeift bei Destiny auf ‘ner 4k Glotze ja teilweise aus dem letzten Loch und sieht dabei noch nicht mal überragend aus. Und bitte nun nicht wieder die SSD-Thematik…alles geregelt. Spiele deshalb teilweise mit einer alten PS4 auf meinem Zweitfernseher…der ist einfacher gestrickt) seitens SONY/Microsoft. Ist ja schon tw. bestätigt. Und ich bin da etwas “blauäugig”…ich kaufe mir natürlich die 5er und damit ist auch meist die alte Konsolengeneration für mich gestorben. In jeder Hinsicht…spiele selten abwärtskompatibel. Das heisst; ich erwarte auch ebensolche Spiele. Da müsste Destiny 2+++ schon ordentlich zulegen. Sehe ich als unrealistisch.

Fazit. Schauen wir mal. Ob Fortsetzung oder Cut. Egal…ich will nur ein vernünftiges Spielerlebnis. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Punkt!

BigFreeze25

Ein Destiny 3 würde sich mit der neuen Konsolengeneration sehr anbieten. Mich persönlich hat D2 so sehr enttäuscht, dass ich trotz der vielen Änderungen einfach keine Lust mehr hatte wieder in das Game einzusteigen. Dennoch sehne ich mich weiterhin nach einem guten First Person Loot-Shooter.
Daher: bitte Bungie, macht was aus den Erfahrungen der letzten Jahre und gebt mir ein gutes D3, welches mir genau das gibt, was ich seit D1 schmerzlich vermisst habe (und bitte bitte recycelt nicht wieder soviel, Danke).

Hans Wurst

Forsaken bekommst du doch mittlerweile teilweise schon für nen 10er. Da macht man definitiv nichts falsch 😉

Tod durch Missgeschick

Mich fasziniert die Tatsache das diese Firma tatsächlich viel Wert auf ihre Mitarbeiter legt.
Gesunde Arbeitskultur… Work-Life Balance? Das sind Fremdworte für viele Chefs.

Loki

Aktuell befinden sich durchaus viele Mitarber/innen in der Lage sich das Unternehmen auszusuchen und entsprechend auch genügend Gehalt zu forder, so wie sonstiges Zeug, Home Office, bla bla etc etc pp. Ein Wort was viele Vorgesetzte auch nicht kennen bzw. es nicht verstehen wollen “Nein”

Bienenvogel

Was man aber auch sagen muss: Dafür bleiben durch diese Freiheit viele Berufe auf der Strecke, die eigentlich “wichtiger” (für die Gesellschaft) sind als jetzt z.b. irgendein Bürojob. Ohne jetzt jemandem auf den Schlips zu treten. 😉 Mache ja selbst keine Arbeit die großen Nutzen für die Gesellschaft hat. Gerade in Pflege und Medizin (Ärztemangel auf dem Land) ist es ja schlimm. Ist ja klar, es tut sich ja keiner den Stress in der Pflege für weniger Geld an, wenn man in einem komfortablen Wirtschafts- oder Marketingjob sogar bequem zuhause arbeiten kann. Was auch an den Chefetagen in den Bereichen liegt. Aber ich breche hier lieber ab, das wird sonst zu Off-Topic.

Millerntorian

Kurz OT an das Team:

12h Wartungsarbeiten morgen am 27.06. sind doch anstehend, gelle? Informiert ihr da noch einmal kurz via Artikel (liest ja nicht jeder die anstehenden Patchnotes bei Bungie.net)? Soll ja wohl um 16:00 losgehen…

Sonst kommt wieder Geschimpfe weil einige zu doof zum sich Informieren waren…

horst_diskret

ich hab die schnauze voll, habe destiny seit vanilla geliebt und wurde leider seit der waffenkammer derbe entäuscht- ich bin raus. Die Tendenz zeigt sich aber leider auch in anderen games wie Anthem oder Division, es gibt in der spiele industry mittlerweile nur eine masche: Spiele hochhypen um hohe verkaufszahlen zu erzielen, siehe Anthem, und dann wird das spiel eiskalt fallengelassen um andere titel zu produzieren. Die industry denkt sie kann mit uns gamern machen was sie will, wir sind ja die dämlichen nerds, dabei ist der markt mittlerweile extrem hoch: $137.9 millarden dollar das sind 138.000.000.000 $ wurden 2018 für games ausgegeben!! hab keinen bock mehr mich verarschen zu lassen, Ich genieße den sommer, macht das auch mal Leute… moment! muss noch schnell das “neue” Call of duty vorbestellen und Cyberpunk natürlich!

WooTheHoo

Gibst du mir Hitzefrei? Dann gerne. Ich werde hier im Büro bei lebendigem Leib gegart, während Frau und Kind ab 13 Uhr ins Waldbad fahren dürfen. Wer hat eigenlich Abgabetermine und Deadlines erfunden? -.-

horst_diskret

praise the “home” office

SEELE^^01

als ob jemals jemand im “home” office richtig gearbeitet hat 🙂 lalala

horst_diskret

türlich!

Millerntorian

…der KUNDE mit seiner Erwartungshaltung! (Hach wie schön..eindlich ist mein Fachwissen als QM-Mensch mal gefordert). Also, hör auf zu jammern, kauf dir einen Klarstein-Kühltower und los gehts.. ????

P.S. Ich freu mich jetzt schon total auf meine lauschige DG-Wohnung nachher…mein Bad war heute morgen schon bei kuscheligen 31 Grad gefühlter Temperatur.

m4st3rchi3f

Ach, das Dachgeschoss.
Oder auch genannt, der Römertopf des kleinen Mannes. 😀

Millerntorian

Hey..keine Witze über meine Körpermaße!!!

????

Aber so gesehen…passt!

WooTheHoo

Herrlich. Home Saune. So kann man es sich gutgehen lassen. ^^

Millerntorian

Das Dilemma ist aber, dass du bei dann 30 Grad in der Bude so gar keinen Gedanken an “es sich mal so richtig gutgehen lassen” verschwendest. Ich bin doch nicht verrückt..da krieg ich bei der Hitze noch’n Schlaganfall…

WooTheHoo

Ich hab vor ettlichen Jahren auch mal das Vergnügen einer “halben” Dachgeschosswohnung gehabt. Über mir war noch ein Dachboden aber meine Wohnung schon mit Herdplat…ähm, Dachschrägen gesegnet. Es war der absolute Hass. Ich bin dann den Sommer über quasi bei meiner Ex eingezogen.

Millerntorian

Ach geht eigentlich. Gestern auch komplette Verdunklung tagsüber zuhause gefahren. Zum Feierabend war es dann recht angenehm…und dann öffnete ich alle Fenster. Ich Trottel…

Aber ehrlich? Ich freu mich über das Wetter…ist zwar schon drückend, aber mir ist Sonne lieber als unsere sog. weiße Weihnacht, welche ja eher wie ein typischer nasser Sommer im schottischen Hochmoor wirkt. Und zur Not hab ich mir so ein Kühldingsbums gekauft.

Also, jammern ist nicht. Und da ich neuerdings keinen Balkon mehr habe (hab ich wohl gepennt bei der Besichtigung. Egal…such mir bald wieder was neues), dackel ich halt mal öfter ins Freibad (300m von mir)…und am WE an die See (bin da groß geworden). Ist doch geil…

DerFrek

Ich biete 30,5 °C ^^

Millerntorian

Mein Beileid. Angenehme 24 Grad dank Klimaanlage.

Bedauerlicherweise aber in einem 2-Mann Büro. Kleines Büro : Klimaanlage = lautes Brummen und wässrige Augen, als wäre ich Alex aus “Clockwork Orange” bei der Du-Böser-Mensch-musst-jetzt-aber-lieb-werden-Behandlung (vlt. hilfts ja und ich hab nicht immer so schmutzige Gedanken…)

BigFreeze25

Bei mir 23 Grad, mit moderner nicht hör- und sichtbarer Klimaanlage. Herrlich 🙂

Millerntorian

…ich hätte bei deinem Nickname nun auch nichts anderes erwartet ????

DerFrek

Für 24 °C würde ich auch gerne wässrige Augen und Lärm dankend akzeptieren. ^^

WooTheHoo

Vor der Tür aktuell 37 Grad, hier drinnen ein paar Grad kühler. Vielleicht so um die 30, wie bei dir. Ich mach jetz Pause und geh raus mich abkü…oh. Wait… ^^

Bienenvogel

Ich gehe mit. 31,5 Grad, bzw. im anderen Raum 35 Grad. Mit einer Maschine drin, die mit fast 200 Grad arbeiten muss. 😉

Aber ich habs ja noch gut. Man denke an die Leute aufm Bau oder in Restaurants. Da gehts bestimmt bis zur 40 hoch.

DerFrek

Naja meine Kantinenfrau hatte vorhin solche Temperaturen und mein Kollege liegt seit ner Weile rum, weil der Kreislauf das nicht mitmacht ^^

Jokl

Ach die aufem Bau, die haben wenigstens Bewegung 😀
bin hier bei 32° im Penthouse und der Ventilator ächzt!

Bienenvogel

Oh du Armer.. 😛
Ja die Bauabeiter haben es sicher besser in der prallen Sonne. Ohne Ventilator. Und die tolle, rückenfreundliche Bewegung erst. 😉

Wrubbel

25,5 °C + Eis????

barkx_

34°C im Büro …..

Pako0711

In meinem schnuckeligen Reinraum ist es Sommer wie Winter angenehme 21°. Dafür wird aber das Einsteigen ins Auto nach der Arbeit zur Tortur.

Kaiserp

Also meiner Meinung sollten sie die jetzige Version von D2 einfach im Stil eines Wow weiterentwickeln, jedes Jahr ein großes Dlc und ein paar kleine Neuerungen (So in Richtung Analpass). Dann sollte Bungie auch noch die D1 Planeten übernehmen (mir persönlich ist das jetzt nicht so wichtig, aber ich kenne viele die sich das wünschen), vor allem das Grabschiff sollte übernommen und erweitert werden. Meiner Meinung nach ist hierbei der Weg den sie mit Kriegsgeist und Shadowkeep genommen haben/nehmen werden der beste. Weil so kriegen wir die Planeten zurück, aber so kriegen wir gleichzeitig auch neue Gebiete, z. B. Finde ich die Polkappen des Mars deutlich interessanter als das alte Gebiet aus D1. Grandios wäre es wenn Bungie, dann auch endlich Raumschlachten einführen würde (Warframe lässt grüßen).

Sven Zimmer

Analpass??? das klingt schmutzig 😉

Kaiserp

War natürlich nur ein Schreibfehler ????

Chris Brunner

Mit der jetzigen Engine? Nein danke^^
Wow ist grafisch auch schon lange nicht mehr Zeitgemäß. Da wir hier aber nicht so ein Actionlastiges Gameplay haben, kommt das nicht so zum tragen. Bei Destiny wäre das aber was anderes.

Kaiserp

Von mir aus auch erst zu D3 Zeiten, dann hoffentlich mit einer neuen Engine 😉

DerFrek

Spricht ja nichts dagegen, dass man die Engine zwischendrin wechselt. Damit wären sie nicht die Ersten 😉

Chris Brunner

Oberhalb fass ich zu dem Thema grade eien Text für fixmbr zusammen^^

DerFrek

Das mit dem Content wird Bungie schon machen, da habe ich wenig Sorgen.
Ich will nur die Möglichkeit, Aim-Stickiness auf der Konsole auszuschalten und den Recoil vom PC.. Das wäre mal QoL für Konsolenspieler.

WooTheHoo

Der sch*** Recoil geht mir auch zunehmend auf die Ketten. Man lernt ja damit umzugehen aber es ist auf dem PC nun mal so viel smoother, dass ich heulen könnte. Erentil-Kills über die halbe Map – versuch das mal auf Konsole. Oder das leidige Thema HC-Recoil und Bloom(entopf). Einfach weg damit und gleiche Bedingungen wie auf dem PC. Was war nochmal die Begründung? Dass es mit der Maus schwieriger sei, den Rückstoß zu handeln? Ich lach mich schlapp. Man merkt, da waren “Profis” am Werk. ^^

DerFrek

Das mit der Erentil geht schon, wenn du die richtige hast, das Teil ist einfach ein Monster ????

Denke die Begründung ist eher, dass es mit dem Controller sonst zu leicht wäre solange das Fadenkreuz auf die Gegner gezogen wird. Das hast ja auf denn PC nicht wenn du mit Maus spielst.

WooTheHoo

Aber dafür gibt’s auf dem PC ja die Zauberhitboxen. Hab ja letztens bei meinem Besten am Rechner gespielt. Das flutscht so viel runder und das Aiming ist, trotz jahrelanger PC-Abstinenz, nach 10 Minuten wieder im Blut gewesen. Im Vergleich zu meiner PS4 wirkte das wie auf Speed. ???? Mir dropt die Erentil so gut wie nie. Hab nur das Original aus Jahr 1 und noch ne ähnliche. Ich such sie mal raus.

Jokl

Ich laufe atm mit der Proelium oder wie die heißt rum, 540er Ladezeit + allerhöchste Eisenbahn, das ist echt nett.
Die Erentil will mir nicht mehr dropen :/

WooTheHoo

Macht die denn genug Damage im PvP? Gerade beim manchmal doch recht üblen Damage-Abfall auf Reichweite. Die Proelium dropt mir, im Gegensatz zur Erentil, ziemlich oft, wurde aber immer direkt zerlegt. Ich benutze irgendwie immer nur die groben Kellen. Selbst wenn mal was ein Stück daneben geht, ist das Gegenüber meist schön verdampft. ^^ Ich kann mich aber momentan eh nicht entscheiden, ob ich lieber Erentil, Einsiedlerspinne oder doch Gunnoras Axt spiele. Mist. XD

Jokl

Als Gunnars Axt mag ich mal gar nicht, die Kugelpumpen sind eher nicht meins, liegt aber wohl an mir Oo.
Öh ja der DMG ist ok, wenn du triffst ist der Gegner wech :D, aber sie lässt auf mittlere dann schon nach was Genauigkeit angeht.
Ich mag die Ladezeit halt sehr gerne, denn die ist nach dem Wechsel super kurz, gib dem Ding mal paar Runden, so hat mich nen Clanmate dazu gebracht.

WooTheHoo

Jetzt ärgere ich mich, dass ich die immer zerlegt habe. Hätte nicht mal nach den Perks geschaut. ???? Wenn sie nochmal dropt, teste ich das Teil mal.

DerFrek

Die Hitboxen sind die selben wie auf der Konsole ^^

WooTheHoo

Aber irgendwie fühlt sich das anders an. Da haben Schüsse gesessen, die augenscheinlich hätten daneben gehen müssen. ???? Ihr habt da ja letztens schonmal diskutiert. Irgend eine Art Zielhilfe gibt’s definitiv.

DerFrek

Bullet Magnetism. Das hast du auf der Konsole auch. Nur fällt es da nicht so auf, da dein Fadenkreuz immer leicht zum Gegner gezogen wird.

Guck das mal bei YouTube nach. Zu dem Thema gibt’s von den Halo Machern nach Bungie ein ziemlich gutes Video.

Stell dir das nochmal als Kreis um dein Fadenkreuz vor. Sobald du damit über den Gegner kommst, wird dein Fadenkreuz „imaginär“ auf den Gegner gezogen, ohne dass es für dich visuell sichtbar ist. Wie groß dieser Kreis ist und wie weit er gar auf den Kopf zieht wird durch Aim Assist Werte auf den Waffen definiert. Die kannst du sogar nachschlagen 😉

So und weil wir mit dem Controller dazu noch das Tracking aktiviert haben, dürfen wir uns mit erhöhtem Recoil + Bloom herumärgern, da das sonst wirklich wie ein Aim Bot für uns wäre. Würde man das Tracking also deaktivieren, könnten wir auf letzteres wahrscheinlich auch verzichten.

WooTheHoo

https://uploads.disquscdn.c

Hm, die ist vielleicht garnicht mal so schlecht. Muss ich mal testen. ????

vv4k3

Es gibt hier bestimmt viele richtig gute Ideen, die auch viel mehr Sinn ergeben würden, wie meine hier.
Aber ich bin der Meinung, dass Destiny einen “gewollten” Neuanfang braucht.
D.h.: Destiny 3 auf den neuen Konsolenversionen und PC mit Crosssave und ggf. Crossplay. Einen Ansatz wie WoW oder Warframe anstreben und das Universum da aufbauen.
Eine neue Engine muss unbedingt her und neue Story/Gegner.
Ein Destiny 1 und 2 zusammen tun klingt auch für mich geil, aber das wäre die Krönung des Recyclings und hätte immet einen bitteren Nachgeschmack (bei mir). Und ob sie mich damit überhaupt glücklich machen würden … weiβ ich nicht. D1 habe ich auch gespielt und da würde ich wohl alles noch genau 1x machen und aufhören.

Ich wünsche mir also ein neues Destiny 3 mit eigenen Gegnern (keine übermalten Gegner die es schon gibt bitte). Wie zu bewerkstelligen? Der Reisende greift mit den Hütern die Dunkelheit an und wechseln das Universum. So, hier gibts einfach neue Gegner.
Zavala und Ikora können auf die Erde aufpassen und somit muss ich dieses Duo auch nich mehr ertragen.
Meinen Kumpel Devrim würde ich gerne mitnehmen wollen, aber der ist ja nur ein poppeliger Mensch ????

Kaiserp

Auch ne Klasse Idee das mit dem Angriff auf die Dunkelheit! So ne Mass Effect Andromeda in Destiny Style, auch da wollte man ja neue Locations einführen. Und in der Lore des Vagabunden wurden ja viele spannende Orte erwähnt: Die dunkle Seite des Jupiters, der Luvial-Kernpunkt, die Verwurfsspalten unter Elios, das vierte Grab auf Nezarec, Nieder-Sul, die Exodus-Prime und der Totstern 6. Mein Lore-liebendes Herz weint vor Freude bei der Aussicht mehr über diese Orte zu erfahren;)

vv4k3

???????? auβer der Exodus Prime kommt mir nichts bekannt vor. Aber gut zu wissen, dass es so viel in Petto gibt, worauf sich Bungie stützen kann.

Kaiserp

Tja das war (leider) ja schon immer so… Destiny hatte immer einer grandiose Lore und davon ist erst seit Forsaken überhaupt etwas im Spiel!! Leider nur über lesbare Texte, aber immerhin und zu deiner Beruhigung, ich kannte auch nur Exodus Prime und Nezarec (naja und natürlich den Jupiter ????????????)

WooTheHoo

Wenn ich das so lese, klingt es eigentlich nicht übel, ja sogar ziemlich gut! Neue Engine, neues Spiel, neue Galaxi/Sonnensystem. Ich wäre dabei. Vor allem der Enginewechsel wird eigentlich längst überfällig. So wie diese momentan arbeitet, kann es ja nur lahmer und lahmer werden. Gerade in Hinblick auf die Next Gen und den damit verbundenen höheren Rechenaufwand.

Y'all Might

Also wenn Bungie im Schmelztiegel mit Crossplay kommt, dann Scheiß ich denen persöhnlich vor die Türe.

vv4k3

Das Thema hatten wir hier schon öfters. Damit meine ich z.B. ein Crossplay zwischen Xbox und PS im PvP und ein gesamtes Crossplay im PvE.

Oliver Ladou

wenn sie solche Bedingungen schaffen wie bei fortnite … das du die lobby bekommst je nach dem welches Eingabegerät du benutzt ..ist das okay

Y'all Might

Jo das wäre in Ordnung.
Aber ich hab kein Bock als Konsolenspieler gegen Maus und Tastatur zu spielen.
Habs so schon schwer genug auf meine 2100 Punkte zu kommen

WooTheHoo

Ein bissl Sorge macht mir dieser Mangel an Richtung und Orientierung schon. Aber Bungie könnte eben auch wirklich alles draus machen: Eine sinnvolle, regelmäßige Erweiterung des Universums ohne hard Resets, oder etwas komplett Neues mit der nächsten Konsolengeneration. Ich wäre für Ersteres – aber nur unter der Prämisse, dass auch wirklich neue Orte und Planeten hinzukommen. D1 habe ich persönlich lange genug gespielt. 😉

Kaiserp

Wieso arbeitest du eigentlich nicht bei Bungie, das was du oben beschrieben hast ist genau das was ich mir schon so lange (Seit Forsaken, weil erst da D2 gut war ;)) wünsche…

SCHAUI

Bungie machts sich hier schwerer als es sein muss, wie ich finde.

Legt D1 und D2 zusammen. Es gibt viele die die gesamt Story sicher gerne nochmal mit nur einem Char erleben wollen. Führt Destiny als ganzes zusammen und ähnlich wie WOW mit Erweiterungen weiter. Dieses wir bringen alle 4 Jahre ein neues Spiel im gleichen Universum raus nervt eig. nur. Ich schiele hier mal bewusst rüber zu Warframe. Dabei können die kommenden großen Erweiterungen die man als Add On ansehen kann gerne auch weiterhin bis zu 30 Euro kosten sofern gerechtfertigt. Der Rest von mir aus über Microtransaktionen für Shader, Kosmetik etc. Auch hier wieder rüber schiel nach Warframe.

Marc R.

Und dann könnte noch eine zusätzliche Mission eingebaut werden, die erklärt, warum unser Hüter am Anfang von D2 auf dem Weg zum Turm war.

Y'all Might

Wozu braucht das ne extra Mission?

Der war halt irgendwo und wollte mal schnell zurück um seine Engramme einzulösen.
Kennt man doch

BigFreeze25

Bitte nicht….die Anzahl meiner Kills an Leibeigenden geht in Richtung 100.000 🙁 … bitte nicht nochmal 🙁 …

Hans Wurscht

Ich hoffe einfach, sie bringen endlich mal wieder die trials in irgendeiner Form zurück…

Bienenvogel

“..laut dem Interview aus dem Podcast weiß Bungie selbst nicht genau, wie es 2020 mit Destiny weitergehen wird.”

“Smith erzählte, dass man schon weiß, was man mit Destiny noch anstellen will.”

Äh..ich bin leicht verwirrt. Wissen sie nun was sie machen oder nicht? ????

Meiner Meinung nach sollte D2 im Stile eines WoW einfach weiter ausgebaut werden. So sollte es ja eigentlich von Anfang an sein. Wenn man jetzt wieder mit D3 alles neu anfängt und zurücksetzt, treten die selben alten Probleme wieder auf.

Achja und bringt die Fraktionen zurück Bungie. 😛

m4st3rchi3f

Äh..ich bin leicht verwirrt. Wissen sie nun was sie machen oder nicht?

Na sie wissen was sie bringen wollen, also welche Inhalte, aber noch nicht wie, also in welcher Form (großes DLC, D3, Jahrespass,…).

Bienenvogel

Wollen wir hoffen das es so ist.

barkx_

Seid dieser Season bin ich das erste Mal mit D2 zufrieden und spiele es gerne. Der Content von D1 gefällt mir nach wie vor besser. Ich hoffe sehr, dass Shadowkeep gut ankommt und Sie jeden Planeten aus D1 als (storytechnisch) weiterentwickelte Version in D2 implementieren. So könnte D2 die nächsten 3 Jahre leben und vllt sogar aufblühen. Dann wäre – ohne Hard Reset vorrausgesetzt – ein D3 für mich in Ordnung. Das müsste vom HUD, Technik, etc jedoch ein ganz anderes Spiel sein.

Generell wäre mir eine Fortführung von D2, so wie WoW es macht, deutlich lieber ! Ein drittes Mal mache ich den ganzen Käse wirklich nicht mit. (Hmm, damals habe ich von D1 zu D2 schonmal sowas gesagt …)

Schlusswort: Man merkt, dass es Bungie ohne Activision besser geht, Sie sich endlich mal etwas mehr trauen als bisher und das Spiel mir mittlerweile auch wieder richtig Spaß macht, eigentlich sogar wieder “die Sucht” ist. Von daher unterstützte ich Bungie jetzt gerne wieder und überlege alleine aus Support-Gründen, Shadowkeep plus Pass zu kaufen. Immerhin arbeiten die Leute auch für Ihr Geld und die neue offene Art lässt mich wieder Sympathie empfinden.

So, und welche Raider auf PS4 haben heute Abend Bock auf LW, GdV oder KdL? 😀

Medicate

Bei Penumbra konnte sich Bungie ja nur etwas verwirklichen. Erst Shadowkeep wird zeigen was sie mit ausreichend Vorlauf und Planung machen.

DerFrek

Ich melde mich, sollte wir raiden wollen und nen Platz freihaben ✌???? Oder ich gebe dir einfach meinen Platz, dann sind die anderen zufrieden und ich kann weiter Waffen farmen ????

barkx_

Hmm, bin ich nicht in den Clan gekommen, gerade weil wir einen neuen Raid-Trupp aufbauen wollten? ???? Mach dir keinen Stress, will euren bestehenden Trupp nicht beeinflussen. Da ich aktuell Solo oder wenn online, mit meinen 2 alten Mates aus D1 unterwegs bin, kann ich gerne weitersuchen. 2 andere Trupps haben sich ebenfalls angeboten, wenn Platz sein sollte. Mal gucken, wann da was zu Stande kommt – hab eig heute Lust zu raiden ????

DerFrek

Ist ja bei uns immer ein wenig wechselhaft, wer gerade online ist. Bei 2 Leuten weiß ich (und da bin ich eingeschlossen), dass es plötzlich passieren kann, dass man plötzlich eben nicht mehr zocken kann ^^ Daran scheitert es bei uns ja meist ^^. Bei mehr Leuten hat man solche Probleme dann weniger ^^

barkx_

So gerne und viel ich auch zocke, real Life darf natürlich nicht beeinflusst werden. Aber nen Raid sollte man dann doch schon durchziehen ????

DerFrek

Man will ja auch aber kann nicht 😀

press o,o to evade

ist doch ganz einfach bungie:

man macht nicht 2x den gleichen fehler!!

das heißt, warten mit d3 auf die neue konsolengeneration. cross save auf allen plattformen standard. und kein hard reset.
und die veteranen und core gamer nicht vergessen.
und bringt das gjallarhorn zurück!!

Yuzu qt π

Das mit D3, war eben nur das: ein Gerücht.
Und wenn die schon sagten das D2 noch etwas länger Support mit DLC bekommen wird, dann bezweifle ich das ein D3 so schnell kommen wird.
Klar wird es früher oder später zu einem D3 kommen, aber ich bezweifle das dieses auf PS4 und XboxOne kommen wird.
Dieses wird wahrscheinlich erst mit der Next Gen angekündigt.

Koi Baron

Also Ende nächstes Jahr? Die neue XBox wurde ja auf der E3 auf 2020 datiert und ich glaube, die neue Playstation wird ebenfalls 2020 veröffentlicht. Destiny 3 könnte auch ein Starter Spiel der neuen Konsolen Generation sein. Nebenbei es wären wieder drei Jahre vergangen zwischen Destiny 2 und Destiny 3, was identisch zu Destiny 1 und Destiny 2 wäre.

Mr killpool

Destiny 3 sollten die nur bringen wenn sie auch die Engin Wechseln.
Die alte soll ja etwas kompliziert sein.

Tronic48

An Destiny 2 weiter Arbeiten, und neue Welten/Planeten hinzufügen wie im Artikel zu Lesen war, und ja genauso weiter machen, dann wird Destiny 2 immer besser u. besser, so solls sein.

Weiter so Bungie, seid Menagerie bin ich wieder voll der Fan

press o,o to evade

die heroic menagerie ist echt blöd geworden…

Lucas

Jooo….. Habs mir persönlich schwerer vorgestellt. Ende vom Lied…. vergleichbar mit dem Hype vom Abrechnung Tier 3 xD

Medicate

Ist ganz okay, aber hab mir auch mehr erwartet.
Dazu finde es ziemlich nutzlos, wenn man, wie ich das Schwert für die Plakette im ersten Run bekommt.

Lucas

Das mit dem Schwert ist Random

masterfarr

Meine Hoffnung, Bungie wird wenn Shadow Keep sehr gut ankommt, D3 streichen.

Denn wenn sie jetzt wieder ein neues Spiel ankündigen, und alle Inhalte von D2 wieder verloren gehen… Fortschritt usw, dann können sie sich begraben.

Bungie wird sich sehr gut überlegen ob sie das machen…

Ich glaube einfach, jedes Jahr ein großes Addon wie “Forsaken” oder “Shadow Keep” und dazu 3 kleine DLCs würden reichen um D2 und Bungie am leben zu halten.

Bungie wird nächstes Jahr auf der E3, Destiny 2 umbenennen in “Destiny” und alle Ideen die geleakt worden sind von damals zu “Destiny” ins das Spiel bringen.

Erzkanzler

Ich fänd eine Weiterführung von D2 sinnhafter, selbst von D1 zu D2 kam ja es ja eher ein D1.5 und so würde ein D3 sich wohl auch anfühlen da Bungie wohl keine grundlegenden Änderungen anstreben würde.

Als Spieler rauben mir angekündigte Nachfolger meist auch deutlich die Motivation den aktuellen Teil weiter zu spielen. Dieses subjektive Gefühl “Alles eh umsonst!” stellt sich dann doch ab und an ein, obwohl der Spielspaß natürlich nicht weniger wird. Aber Spiele die Progression so extrem als Motivation einsetzen wie ein Destiny, verstärken das “Meh-Gefühl” dann doch durch angekündigte Nachfolger.

GhostofDestiny

Ich denke wenn die Erweiterung extrem gut ankommt und die Spielerzahlen wieder in die Höhe gehen, dann wird es sicher mit D2 weiter gehen bzw. sie werden D1 komplett zu D2 hinzufügen. Ansonsten kommt eben D3.

So oder so werden sie aktuell an neuen Welten/Klassen/Fähigkeiten o.ä. arbeiten. Ob das dann zu D2 dazu gepackt wird oder nicht ist ja jetzt erstmal egal.

TheDivine

Ich persönlich würde ja ein weiterführendes D2, ähnlich wie Wow, bevorzugen.

Mit der nächsten Konsolengeneration werden ja hoffentlich auch die Konsoleros in den Genuss von schnellen Ladezeiten, 60fps+, 4k, Raytracing etc… kommen.
Das bietet die Destiny Engine auf Pc derzeit ja schon und mehr ist mMn absolut nicht mehr nötig.

Wohin der Weg geht weiß derzeit wohl keiner, aber paar Planeten würde es in unserem Sonnensystem ja noch geben ????

Medicate

Fände ich auch sehr gut, wenn D2 oder eben nur Destiny immer weiter entwickelt und um neue Inhalte bereichert wird.

Dat Tool

Nicht nur in unserem Sonnensystem. Außerhalb hat man einen Planeten gefunden der der Erde sehr ähnelt. Was ist wenn der Reisende sich plötzlich gegen uns wendet und die Erde zerstört? So könnte man auf einen neuen Planeten umsiedeln und sieht neue Orte etc. ????

Psycheater

Der Tenor des Artikels ist auch meine Meinung; Bungie hat derzeit keine Ahnung was sie machen wollen bzw. werden. Ob nun D3, ein Fortführen von D2 im aktuellen Sinne oder sogar durch das F2P ein Zusammenlegen von D1 und D2. Ich glaube sie wollen und werden erst einmal das Umsteigen auf F2P abwarten und schauen wie die Resonanz ist

schamma

und genau das ist doch richtig, erstmal abwarten und schauen.

Aber trotzdem, du glaubst doch nicht das Bungie aktuell keine neue Erweiterung programmiert. Ist doch auch wurscht ob die D3 oder D2: The Darkness heißt…

schamma

Was ich nur toll fände, Bungie sollte doch die D1 Strikes sowie D1 Schmelztigel Maps für D2 verfügbar machen. Dann wäre da deutlich mehr Abwechslung geboten.

masterfarr

Ich glaube Story technisch würden die D1 Strikes, nicht in D2 passen… dann eher Gebiete, Waffen und Schmelztiegel Maps.

DerFrek

Trotzdem waren die Strikes um Längen besser ????

masterfarr

Das glaube ich sofort 😉

DerFrek

Wir haben immerhin den Immerforst, der alle möglichen Realitäten simulieren kann. So könnte man alte Inhalte locker wiedergeben.

Frau Holle 1

wenn jetzt der Mond wieder kommt, kann man Tante Omnigul,die alte Kreische , schon wieder auspacken.

m4st3rchi3f

Omnigul hat aber auf der Erde ihr Unwesen getrieben.^^

DerFrek

Würde mich aber nicht wundern, wenn die da auftaucht bei all den alten Feinden ^^

Hans Wurscht

Naa, besser sie bringen auch mal wieder paar neue pvp-maps…

Wenn ich die alten aus d1 spielen will, zock ich einfach d1.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

119
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x