Eine KI schreibt ein neues Adventure-Spiel, während Ihr es spielt

Künstliche Intelligenz wird immer schlauer und ist bereits jetzt in der Lage Schach oder andere komplizierte Spiele zu lernen. Nun wurde eine KI entwickelt, die ein Adventure-Spiel schreibt, während ihr es spielt.

Was ist das für eine KI? Die AI Dungeon 2 von Nick Walton nutzt Open-AI, um ein oldschool Text-Adventure zu simulieren. Dabei gebt ihr Text in ein Fenster ein und die KI reagiert daraufhin auf euch.

So entwickelt sich eine ganz eigene Geschichte, an der ihr zwar teilnehmt, die aber nicht komplett von euch selbst erdacht wurde. Eurer Fantasie sind so nicht die Grenzen gesetzt, die man bei einem gewöhnlichen Text-Adventure vom Entwickler vorgesetzt bekommt.

Spannende Geschichten mit kleinen Fehlern

Wie läuft das Adventure ab? Ihr beginnt damit, einen Text auf Englisch in das Fenster zu schreiben. Es bietet sich an mit einem Verb zu beginnen, damit die KI sofort registriert, worauf ihr hinaus wollt.

Außerdem ist es klug „attempt to“ an den Anfang zu setzen, damit eure Aktionen auch Fehlschlagen können. Andernfalls setzt ihr euch im Normalfall immer erfolgreich durch.

Die KI reagiert dann auf das Geschriebene und baut so eine Geschichte auf, die in der Regel in sich schlüssig ist, auch wenn hin und wieder Unfug dabei herauskommt.

Die Künstliche Intelligenz greift dabei laut Entwickler auf 117 Millionen Parameter zurück, um die Geschichte zu formen und erzählen.

Die 6 besten Story-MMORPGs, die Ihr 2019 spielen könnt

Was kam bei den Geschichten heraus? In einem eigenen subreddit posten die Spieler ihre Erfahrungen und Geschichten. Einige sind dabei wirklich spannend zu lesen, während andere sehr verrückt klingen:

  • In einem Adventure stirbt ein Spieler an Fortnite. Er wollte zwingend erfolgreich sein, schafft es bis ins große Finale, stirbt dann und weint sich in den Tod.
  • In einer anderen Geschichte steht ein Spieler in den Ruinen einer Burg. Wie sich herausstellt, spricht er mit seinem jüngeren „Ich“ und er war es selbst, der die Burg zerstörte.
  • Ein weiteres Beispiel haben wir euch als Bild angehangen:

Wo hat die KI ihre Grenzen? Hin und wieder kommt es vor, dass die Simulation abstürzt oder in einer Schleife festhängt. Dann hilft nur ein Neustart und eine neue Geschichte.

Teile der Geschichte kann man auch bei der KI bewusst lenken, trotzdem überrascht sie manchmal mit Wendungen, auf die man so nicht gekommen wäre.

Ich liebe die KI-Gegner in The Division 2, aber etwas an ihnen nervt gewaltig

Wo kann ich das Adventure herunterladen? Ihr könnt euch die Datei zum Adventure auf der Github-Seite herunterladen. Danach könnt ihr die Datei starten, wobei zu Beginn noch einige Files heruntergeladen werden. Dies passiert jedoch nur beim ersten Mal.

KI wird im Gaming schon lange eingesetzt

Wo wird KI bereits genutzt? Wir haben bereits darüber berichtet, das selbstlernende Künstliche Intelligenz in Spielen sehr erfolgreich sein kann. So schlug KI bereits bekannte StarCraft-Spieler und auch ein Dota 2 Team musste sich ihr geschlagen geben.

In beiden Fällen wurden jedoch besondere Regeln zugelassen oder es wurde etwas getrickst. Trotzdem sind die Leistungen in dieser Hinsicht beeindruckend.

Doch auch in anderen Gaming-Bereichen findet Künstliche Intelligenz bereits Anwendung:

In der Zukunft wird es spannend sein, in welchen Bereichen die KI noch eingesetzt werden kann. Habt ihr Ideen?

Es kann aber andersrum gehen. Ryan Reynolds schlüpft für einen neuen Film in die Rolle des NPCs:

Ryan Reynolds spielt im Kinofilm „Free Guy“ quasi einen NPC in GTA Online
Autor(in)
Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Belpherus
1 Monat zuvor

Das könnte vor allem für Rollenspiele interessant werden, da diese bisher immer noch davon leben das möglichst viele Dialoge vorgeschrieben wurden. Zwar unmöglich das mit anständiger Vertonung zu kombinieren, aber ich sehe das nicht als hindernis. Ich mein dadurch könnten extrem interessante Scenarien enstehen. Zum Beispiel wenn ihr irgendwas richtig abstruses macht, das Spiel könnte darauf reagieren. Sagt ihr fangt ohne jeden Grund an, einen Kult zu gründen, der Kartoffeln als die Erschaffer allen Lebens sehen, eine KI könnte dann NPCs generieren, die euch folgen, Story NPCs könnten auf diesen Umstand reagieren, Regierungen könnten euch für dafür bestrafen und verfolgen.

N0ma
1 Monat zuvor

Soll man nicht glauben, aber gabs schon vor 50 Jahren, nannte sich ELIZA.

Bodicore
1 Monat zuvor

Schon Cool wohin die Reise geht auch KI’s die KI verbessern… Insgesammt eine interessante Entwicklung vielleicht wird es ja irgendwann tatsächlich eine unendliche Geschichte geben smile

Snake
1 Monat zuvor

Wäre mein Englisch exzellente würde ich mir das Abenteuer mal antun xD

Stephan
1 Monat zuvor

Ideen? Theoretisch kann man jeden Menschen früher oder später durch KI’s ersetzen. Zum Beispiel eine KI die Game Foren und Internetseiten durchkämmt, Interviews entwickelt, führt und auswertet und anschließend einen Artikel veröffentlicht… aber wo bleibt dann die Seele und die Kunst wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.