Hier sind 3 Profi-Tipps, um mehr Siege in Ultimate Team bei FIFA 21 zu holen

Wer in FIFA 21 möglichst viele Siege einsacken will, muss sich gut überlegen, wie man das Spiel angeht. MeinMMO hat bei zwei FIFA-Profis nachgefragt: Welche Tipps würden sie den Spielern mitgeben? 

Das sind die Pros: Im Interview haben wir mit den FIFA-Pros Benny Ratzlaff und Marcel “DonChap” Deutscher gesprochen. Beide stehen bei der Agentur L4K eSports unter Vertrag und spielen aktuell für Vereine in der VBL (Virtual Bundesliga).  

  • Marcel Deutscher agiert seit einigen Jahren als Profi-Spieler und neuerdings auch als Trainer bei Hannover 96. 
  • Benny Ratzlaff startet in seine erste Profi-Saison bei Holstein Kiel. 
FIFA 21 Profis
Marcel Deutscher und Benny Ratzlaff spielen in der VBL

Beide Pros hatten in den Wochen seit Release genug Zeit, sich eingehend mit dem Gameplay zu befassen. Hier findet ihr ihre Tipps, wie man zu mehr Toren, weniger Gegentreffern und insgesamt mehr Siegen kommt. 

1. Welche Dinge sind in FIFA 21 wichtig? 

Punkt 1 – Tempo: In FIFA 21 führen viele Wege zum Tor des Gegners – manchen mehr, manche weniger effektiv. Der schnellste Weg geht dabei, passenderweise, über Tempo: “Es läuft alles über Geschwindigkeit, über Pässe in die Tiefe und Konter”, erklärt Marcel Deutscher. Die Pace-Werte der Spieler sind wieder einmal enorm wichtig, also kann es entscheidend sein, schnelle Sprinter in sein Team aufzunehmen. 

FIFA 21 Mbappe

Punkt 2 – Die Defensive: Im Umkehrschluss bedeutet das: Man muss auch auf schnelle Gegenangriffe vorbereitet sein: „Ich würde empfehlen, das Hauptaugenmerk auf die Defensive zu legen“, erklärt Deutscher: „Dass man hinten kompakt steht und vorne zwei, drei schnelle Spieler hat, die man schickt.“ So würden sich Räume ergeben, in denen man die schnelle Offensive ausnutzen kann. 

Auch Benny Ratzlaff betont, dass eine schwer zu überwindende Defensive ein entscheidender Punkt ist. Wer da bisher Probleme hat, sollte auf Verstärkung aus den übrigen Mannschaftsteilen setzen: „Man sollte tief stehen und mit den Sechsern die Wege zu laufen“, so Ratzlaff. Auch die Außenverteidiger bleiben bei ihm hinten. Ergeben sich immer noch Räume? „Dann kann man die Sechser auch mit nach hinten ziehen.“ 

Ein weiterer Punkt in der Defensive ist das Torwart-Spiel. In FIFA 20 war es sehr effektiv, den Keeper per rechtem Analog-Stick manuell zu stellen. Eine Technik, die beide Pros in diesem Jahr als weniger stark einschätzen. „Mit dem Keeper muss man spielen. Man muss versuchen, in den Kopf des Gegners zu kommen“, erklärt Ratzlaff.

Da können beispielsweise ein kurzes Rausholen im 1-gegen-1 und plötzliches Zurückkehren in den Kasten helfen. Der Gegner soll nicht wissen, ob ihr den Torwart voll rausholt oder ihn eher auf der Linie parieren lasst. 

Ein Spieler nutzte seinen Keeper eher dafür, seine Gegner zu demütigen.

FIFA 21 Keeper
Ein gutes Torhüter-Spiel kann den Gegner verwirren

Als stärkste Defensiv-Taktik haben beide in diesem Jahr das Team-Pressing ausgemacht: „Du brauchst zwei Knopfdrücke, um das Team-Pressing zu aktivieren, und das ist echt brutal“, so Deutscher. Bei aktiviertem Team-Pressing stürmen eure Spieler auf den Gegner zu und setzen ihn unter Druck. Das geht nur eine begrenzte Zeit, aber ist sehr effektiv. 

Das Tückische: Bei Team-Pressing wird eure Mannschaft hinten offener und ist anfällig für Konter. Ein langer Ball auf schnelle Spieler kann da bereits die Defensive knacken, erklärt Ratzlaff – gerade, wenn es sich dabei um Top-Spieler wie beispielsweise Ronaldo handelt.  

Zuletzt ist das Blocken von Schüssen im Strafraum sehr stark, erklärt Deutscher. Deswegen kann es sich lohnen, möglichst viele Spieler rund um den eigenen Kasten zu positionieren. 

Punkt 3 – Skills: „Wenn du vor dem Tor bist, machst du Handstand/FlicFlac und dann ist der Ball drin“, erklärt Marcel Deutscher scherzhaft – aber mit einem wahren Kern. Die Skill-Moves sind dieses Jahr nämlich extrem stark: „Letztes Jahr war der 5-Sterne-Weak-Foot wichtig, aber ich glaube, dieses Jahr sind 5-Sterne-Skills wichtiger“, erklärt Benny Ratzlaff.

Auch Deutscher betont: Wer ein wenig Zeit für Training hat, sollte sich in die Trainingsarena begeben und sich zwei, drei Skill-Moves drauf schaffen, die man dann quasi im Schlaf beherrscht.  

2. 3 Tricks, die jeder in FIFA 21 können sollte 

Wir haben die Pros gefragt: Welche Skill-Moves könnt ihr empfehlen, die nicht allzu schwierig, aber effektiv sind? Sie empfehlen diese drei Tricks: 

  • Der Elastico: Seit dem Patch ist er zwar etwas langsamer, aber immer noch extrem stark. Er eignet sich perfekt, um auf engem Raum am Gegner vorbeizuziehen. Beschreibt mit dem rechten Stick einen Halbkreis gegen eure Laufrichtung.
  • Körpertäuschung/Richtungswechsel: Diesen Trick löst ihr aus, indem ihr zweimal den rechten Stick gegen die Laufrichtung flickt. Dann macht euer Spieler eine Körpertäuschung und wechselt abrupt die Richtung. Ideal, um den Gegner zu überraschen. 
  • Der Übersteiger: Mit diesem Trick könnt ihr euren Gegner verwirren und bekommt noch einen kleinen Tempo-Boost, um an Verteidigern vorbeizuziehen. Flickt den rechten Stick gegen die Laufrichtung und dann um 45 Grad in die Richtung, in die ihr wollt.

3. Starkes neues Feature: Player Lock und Creative Runs 

Beide Pros betonen, dass man sich auch die neuen Features Player Lock und Creative Runs genauer anschauen sollte. „Das ist zwar FIFA-Abitur“, so Deutscher, „aber wenn man das gut übt, kann man sich gute Räume verschaffen.“ Auch Ratzlaff erklärt: „Gerade, wenn man die auf engem Raum beherrscht, sind sie stark.“

Creative Runs
Mit Creative Runs, schickt ihr Mitspieler in den Raum

Das funktioniert so: Um Player Lock auszulösen, drückt ihr beide Sticks. Nun ist euer ballführender Spieler festgelegt. Ihr steuert ihn weiter, auch nachdem ihr den Ball abgegeben habt. Nun könnt ihr euch freilaufen und einen Pass oder eine Flanke anfordern. 

Creative Runs löst ihr hingegen aus, indem ihr andere Spieler als den Ballführenden schickt. Drückt dazu kurz L1, um den nächsten Spieler loszuschicken. Gleichzeitig müsst ihr mit dem rechten Stick festlegen, in welche Richtung er laufen soll. Nun könnt ihr ihn in Räume schicken – und so perfekt für ein Zuspiel in Position bringen. 

Tipps zur Formation in FIFA 21 findet ihr übrigens hier.

Was ist noch wichtig? 

Zum Abschluss haben wir die Pros noch nach allgemeinen Tipps gefragt. Zum einen ging es darum, welche Spielerkarten sich in FUT lohnen. Die Tipps:  

  • Bei kleinem Budget empfehlen die Pros Kicker wie Klostermann, Mbabu und Zakaria. 
  • Mit etwas mehr Budget lohnen sich Rodrigo, Coman oder Richarlison. 
  • Bei einem größeren Budget sollte man bei Rashford, Martial oder Adama Traoré zugreifen – die gehören auch zu den beliebtesten Spielern im Spiel. 
  • Die besten Karten haben Cristiano Ronaldo, Neymar und Mbappé – aber die sind eben auch verdammt teuer. 

Spielerisch sollte man die Standards nicht vernachlässigen, so Deutscher: „Versucht, über die Standards gefährlich zu sein“, so der Pro: „Man hat immer 3, 4 Ecken pro Spiel, immer ein paar aussichtsreiche Freistoßsituationen.“ Die gilt es, auszunutzen.  

Am Ende muss jeder aber auf sich selbst schauen, erklärt Benny: „Es ist wichtig, die eigene Taktik zu finden. Man sollte seine Variante finden, mit der man am besten klarkommt.“ Und zum Abschluss ist es wichtig, stets die Ruhe beim Spielen zu bewahren – selbst, wenn die Verbindung nicht mitspielt: „Dieses Spiel steht und fällt mit den Servern“, so Deutscher. 

Ihr sucht nach Verstärkung für euer Ultimate Team? Dann findet ihr hier starke Spieler für eine Bundesliga-Mannschaft.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Moncky

Mein Tipp ist noch besser. Dieser klappt aber nur wenn ihr noch zu Hause lebt oder die Möglichkeit habt die Brieftasche eure Mutter zu benutzen.

Als erstes checkt ihr ob eure Mutter zuhause ist wenn nicht perfekt geht nach unten und untersucht ihr die Handtasche falls die geldbörse drin ist habt ihr schon mal Schritt 1 Geschafft.

Schritt 2 : sucht in der geldbörse nach eine Plastikkarte meist steht da Kreditkarte darauf falls ihr schon lesen könnt habt ihr klar ein großen Vorteil.

Schritt 3 nun kommen wir zum schwierigen Teil falls ihr an der Konsole spielt könnt ihr Pech habe und eure Eltern haben so eine Art jugendschutz an dann habt ihr leider Pech. Falls nicht gib einfach die Daten an die auf der Kreditkarte steht. Meist wird nach der Nr gefragt, Gültigkeit und Sicherheit pin meist die letzten 3 zahlen falls ihr das nun auch geschafft habt könnt ihr so viele packs kaufen wie ihr wollt

Tipps : falls eure mutter frag was das für komische abrechnung sind gib einfach euren vater die schuld. Einfach behaupten das es wohl so eine xxx abo ist und ihr davon mal gelesen habt. Falls eure mutter doch in der Materie drin steckt sag einfach ihr einfach papa hat es mir erlaubt. Und spielt die damit aus.

Damit werden ihr fifa Profis ohne Talent.

Vorsicht die Tipps sind natürlich als satire zu sehen und sollten nicht nach gemacht werden. Diebstahl ist nicht cool Kinder

Nico

und genau deswegen ist fifa eigentlich so schlecht wenn ich diese tips da oben lese…. das weiß jeder spieler das Fifa so funktioniert….. leider…..

Echte Profis wären für mich die anders spielen und Erfolg haben….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x