Hearthstone Guide: So besiegt ihr den Lichkönig!

Wir verraten euch, wie ihr den Endboss der aktuellen Hearthstone-Erweiterung besiegt – den Lichkönig Arthas.

Der letzte Flügel der Eiskrone-Zitadelle von Hearthstone ist seit einigen Tagen offen und immer mehr Spieler versuchen sich an dem Lichkönig. Dieser hat jedoch ein paar wirklich fiese Tricks auf Lager, sodass das Bezwingen des Meisters des Frostthrons gar nicht so einfach ist.

Und doch ist die Lösung des Rätsels manchmal einfacher, als man denken könnte. Denn die größte Schwäche des Lichkönigs scheinen kleine, besonders nervige Diener zu sein: Murlocs!

Der Nutzer redstringer hat ein relativ simples Deck erstellt, mit dem sich der Lichkönig bezwingen lässt, noch bevor es in die „heiße Phase“ des Kampfes geht – also Zug 7. Dann würde er nämlich eigentlich Frostgram anlegen und das Spielfeld mit gefangenen Seelen fluten und ganz nebenbei noch immun werden.Wow arthas lichking

Lichkönig-Guide: Murlocs sind der Tod von Arthas

Der Trick bei dem „The Lich King Boss Adventure – murloc Mage“-Deck ist alt und nicht besonders kreativ – ein gnadenloses Überrennen mit einer Murloc-Armee. Denn der Lichkönig hat nur wenige Karten in seinem Deck, um das frühzeitig zu verhindern.

Das Murlocorakel leistet hier gute Dienste, aber auch alle anderen „kleinen“ Murlocs können glänzen. Wer dann noch einen effektiven Finisher benötigt, der verlässt sich auf den Gutmütigen Megasaurus, der alle Murlocs auf dem Spielfeld zusätzlich mutiert. Ein „+3 Angriff“ oder „Windzorn“ kann dem Lichkönig so bereits in Zug 4 die Lebenspunkte abziehen.

Wie das Ganze (mit einer nahezu perfekten Starthand) aussieht, zeigt dieses Video:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.


Link zum YouTube Inhalt

Die komplette Deckliste zum zu The Lich King Boss Adventure murloc Mage findet ihr hier.

Wer einfach nur den Code des Decks in das Spiel kopieren will, nutzt den folgenden String.

Code für das Murlocmagier-Deck

AAECAf0EAA+7AsUD2wP+A8sE7QSWBeMF0AenCLwIiq0CncICscICp80CAA==

Arthas als spielbarer Held – Was muss getan werden?

Wer sich Prinz Arthas als spielbaren Helden verdienen will, der muss den Lichkönig mit allen Klassen im Duell besiegen. Das ist schwierig, denn Arthas hat für jede Klasse einen besonders fiesen Start parat. Folgende Fähigkeiten gilt es, geschickt zu kontern:

  • Druide: Alle Diener mit Kosten 3 oder weniger werden in beiden Decks und Händen vernichtet.
  • Jäger: Für jeden Diener im Deck erleidet der Jäger zum Beginn der Partie 2 Schadenspunkte.
  • Magier: Die Lebenspunkte des Helden werden auf 1 gesetzt.
  • Paladin: Wann immer ein befreundeter Diener stirbt, steht er auf Seite des Lichkönigs wieder auf.
  • Priester: Priester können keine Emotes mehr benutzen (Ja, wirklich).
  • Schurken: Alle Zauber in der Hand und dem Deck des Spielers werden vernichtet.
  • Schamane: Alle Diener des Spielers haben die Werte 1/1.
  • Hexenmeister: Jede doppelte Karte im Deck fügt dem Helden 2 Schadenspunkte zu.
  • Krieger: Der Lichkönig erhält 100 zusätzliche Punkte Rüstung.

Hearthstone Arthas Menethil HeroGrundsätzlich muss man sagen, dass die oben beschriebene Murloc-Strategie auch bei fast allen anderen Klassen funktioniert. Man kann die Diener also bedenkenlos übertragen. Lediglich Jäger, Krieger und Hexenmeister könnten ein paar Probleme bekommen.

Wer sich der Herausforderung stellen und den Lichkönig 9 Mal bezwingen will, der sollte viel Zeit mitbringen. Der Streamer Chakki hat mehr als 3 Stunden benötigt, um Arthas mit jeder Klasse zu bezwingen. Ein Blick in seinen (sehr langen) Stream könnte sich also lohnen, wenn man noch Tipps und Tricks für die einzelnen Klassen will (Bild erscheint ab Minute 9:00).


Wir haben euch außerdem 9 coole Decks aus „Ritter des Frostthrons“ vorgestellt, mit denen ihr auch im gewerteten Spielmodus einige Erfolge feiern werdet.

Quelle(n): hearthpwn.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nirraven

Ich hatte irgendwie einen kompletten Guide erwartet bei der Überschrift.

Iridescent

Wie soll das Murloc Deck mit dem Druiden kompatibel sein, wenn alle 3 Kosten oder weniger Monster entfernt werden? o:

Jhate Druid

Den Druiden kann/sollte man einfach mit nem Jade Druid spielen. Man braucht dafür nicht einmal diese 10 Mana Zauberkarte oder Aya. Murlocs machen allerdings da wirklich keinen großen Sinn :).

Holy Light

Für alle die, die Probleme mit dem Jäger haben und das Deck von Chakki nicht nachbauen können.

Das mit den Murlocs funktioniert wirklich bei fast jedem Helden. Allerdings kann ich euch auch empfehlen die Murlocs ins Jäger Deck zu packen. Natürlich nur so viele, dass ihr nicht sterbt. Wichtig sind dabei dieser Dinosaurier, der Murlocanführer, der 2/3 Murloc der einen anderen murloc um 1/1 stärkt und der, der der jedes mal wenn ein anderer Murloc gespielt wird +1 Angriff bekommt. Die wenigen zusätzlichen Murlocs sollten auch nicht allzu viel kosten, da ihr ohnehin nicht viel Zeit haben werdet. Denn ihr müsst ihn mit dem Deck bevor er seine Klinge auspackt
besiegen. Dazu müsst ihr die Boardcontroll halten und dabei so viele Murlocs wie möglich auf das Feld bringen. Idealerweise spielt ihr dann in Runde 4 den Dino und gebt euren bereits gestärkten Murlocs am besten Windzorn und dann sollte es klappen.

Es bleibt allerdings immer noch sehr schwierig damit zu gewinnen und ihr werdet sehr oft den Neustart Knopf drücken, aber es funktioniert definitiv. Ihr müsst nur ein Gefühl dafür entwickeln, welche Karten ihr am Anfang braucht und halt ne ganze Menge Glück.

Ich fand die Jäger Herausforderung auch am Schwierigsten von allen, was aber meiner Meinung nach Blizzard einfach nur verkackt hat, da der Jäger einfach viel zu viele schlechte Zauber hat, um mit ihnen gegen den Lichking zu bestehen und diese einem eher im Weg stehen als wirklich helfen.

Alastor Lakiska Lines

Murlocs sind stets die Antwort auf alles. Da Abenteuer aber im Wild-Format ausgetragen werden würde ich noch Old-Murkeye ins Deck nehmen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x