Händler provoziert mit schwarzen Sideplates für PS5 – Jetzt reagiert Sony

Viele Fans wünschen sich schwarze Sideplates für ihre PS5-Konsolen, doch Sony hat in der Vergangenheit den Verkauf durch Drittanbieter unterbunden. Einer dieser Verkäufer ging jetzt so weit, dass sie den Publisher mit ihrem Verkauf provoziert haben. Nun reagiert Sony darauf.

Was sind das für Siteplates? Aktuell ist die PS5 ausschließlich in Weiß erhältlich. Doch die weißen Seitenabdeckungen der Konsole, die sogenannten Faceplates oder Sideplates, sind einfach austauschbar. Sony hatte in einem Video selbst gezeigt, wie man die PS5 auseinander nehmen könne.

Aus diesem Grund hatten verschiedene Anbieter angefangen, bunte Seitenplatten in ihr Sortiment aufzunehmen. Denn das ausgefallene Design der PS5 gefällt bei Weitem nicht jedem Käufer der Konsole. Ein Hersteller ist jetzt jedoch etwas zu weit gegangen und Sony hat reagiert.

Das hatte der Hersteller gemacht: Auf der Seite des Herstellers dbrand konnten man vor einigen Monaten noch neben verschiedenen schicken Sideplate-Designs auch jede Menge Seitenhiebe gegen Sony begutachten. Da hieß es zum Beispiel, man verdiene den Nobelpreis, da man Sonys “monumentale Erfolge in schlechtem Design” behoben habe.

In den Beschreibungen der Sideplate-Angebote für die PS5 hatte dbrand sich über Sony lustig gemacht und den Publisher zu einer Klage provoziert. Auch auf Twitter hatte der Hersteller gegen Sony gewitzelt. So hatte dbrand ein Foto von einer Platte veröffentlicht und dazu geschrieben: „Holt euch eure [Platte], bevor Sonys Anwälte es tun.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Sony reagiert auf die Provokationen des Herstellers

So reagiert Sony jetzt: Das Team von dbrand hat auf reddit einen Brief von Sony gepostet (via reddit.com) In dem Brief fordern die Anwälte von Sony dbrand auf „unverzüglich und dauerhaft alle Marketing- und Werbemaßnahmen für Faceplates mit der Produktkonfiguration der PS5-Faceplates von SIE oder einer ähnlichen Produktkonfiguration einzustellen, einschließlich und ohne Einschränkung aller Faceplates, die derzeit auf dbrand.com zum Verkauf angeboten werden.“

Konkret geht es hier um die Verletzung von geistigen Eigentumsrechten, denn das Produktdesign der PS5 ist geschützt und nur mit der Erlaubnis von Sony dürfen Hersteller Backplates und weiteres Zubehör für die PS5 herstellen. So eine Erlaubnis hatte Sony jedoch dbrand nicht erteilt.

Die Antwort der Hersteller auf reddit ist insgesamt wenig freundlich: Man könne das Verhalten von Sony nicht nachvollziehen, da man schließlich nur Backplates anbiete und man für Sony kein Verlustgeschäft sei. Denn wer eine Backplate verwenden wolle, brauche weiterhin zwingend eine PS5:

Anstatt sie zu beantworten, kommen wir lieber gleich zur Sache: Wir haben uns entschieden, den Forderungen der Terroristen nachzugeben… Vorerst.

(via reddit.com)

Wenn ihr aktuell auf die offizielle Seite von dbrand geht, dann werdet ihr feststellen, dass die PS5-Plates von dort tatsächlich verschwunden sind. Stattdessen findet sich dort eine lange Liste aller Artikel, die zu dem Thema veröffentlicht wurden.

dbrand ist übrigens kein Unbekannter und verkauft neben solchen Sideplates auch sogenannte Skins für Smartphones und Schutzhüllen für Kleingeräte. So hatte der Anbieter einen YouTuber mit iPod-Hüllen für Geld bewerfen lassen, um zu zeigen, wie stabil sein Produkt sei. Die Community fand das ausgesprochen witzig und es gab viel Lob für die Aktion.

Hersteller von Sideplates haben keine einfache Situation

Die Diskussion um dbrands ist übrigens nicht der erste Fall, wo Sony gegen Hersteller von solchen Sideplates vorgeht. Denn die Hersteller, die bunte Platten für die PS5 anbieten, treffen den Nerv vieler User, die von dem weißen Design der PS5 nicht begeistert sind.

So beispielsweise im Fall von Customize My Plates, das von Sonys Anwälten dazu gezwungen wurde, den Verkauf von bunten Sideplates aufzugeben. Hier hatte Sony damit argumentiert, dass die farblichen Sideplates wie die PS5 geistiges Eigentum von Sony seien und man gegen die Firma vorgehen wolle, sobald die Platten in den Handel kommen würden.

Die Reaktion von Sony ist daher auch in diesem Fall wenig verwunderlich. Denn die Firma hinter der PS5 war bisher immer konsequent gegen alle Angebote wie Backplates oder schwarze Designs für die PS5 vorgegangen.

Was denkt ihr? Hat der Anbieter es übertrieben und musste Sony reagieren oder haltet ihr Sonys Vorgehen für falsch? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Karl

Haha, Sony checkt wohl china nicht…

Ich habe 3 wochen nach release der ps5 auf alibaba schwarze sideplates bestellt. Und da gibts noch viel mehr davon…

Die wollen doch nur bald nen goldigen arsch verdienen mit sideplates handel…

Übrigen, 29€ inkl. Versand von ali baba

Alex

Wird nicht mehr lange möglich sein, gibt aktuell neue Regulierungen seitens der EU die solche Urheberrechts Verletzungen nicht länger dulden, Alibaba und co. Werden bald mit harten Restriktionen rechnen müssen sollten sie sich nicht an entsprechendes hier geltendes recht halten wenn sie ihre Produkte hier vertreiben wollen. Die Gesetze sind schon durch, müssen nur noch umgesetzt werden.
Und ich finde das auch absolut richtig so, was da in China teilweise abgeht ist nicht mehr feierlich.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Alex

“Man könne das Verhalten von Sony nicht nachvollziehen, da man schließlich nur Backplates anbiete und man für Sony kein Verlustgeschäft sei. Denn wer eine Backplate verwenden wolle, brauche weiterhin zwingend eine PS5”

Da hat wohl jemand nicht verstanden das Sony mit der Lizenz “PS5” für Design und Zubehör etc auch geld verdient, entweder stellt der Händler sich absichtlich doof oder er ist es schlicht und hat keinerlei Ahnung vom Markt.
Das Produkt und damit auch die Seiten Platte ist geschützt und mehr muss man nicht wissen, entweder sie bemühen sich um kooperation oder lassen es sein, was im ersten schritt erstmal logischer weise durch entsprechende Lizenzen kosten für den Händler bedeuten würde, der Zug dürfte jetzt aber abgefahren sein.
Wir sind hier nicht in China wo jeder jeden abgekupferten Mist einfach so verkaufen kann.
Also ganz ehrlich hier versteh ich absolut Sonys Standpunkt und der Händler macht sich eigentlich echt nur lächerlich.
Sie können Froh sein das Sony so kulant ist und ihnen nur sagt sie sollen mit dem Verkauf und vertrieb direkt und unverzüglich aufhören, eigentlich wären sie absolut dazu in der lage, jegliche Erlöse dieser plates auszuklagen, so wie ich das verstanden habe wurden die dinger ja bereits verkauft seitens des Händlers.
Einfach nur ein Typischer Fall von Selbstdemontage was der Händler da veranstaltet, naja irgend welche kids ohne Ahnung von der Materie werden sicherlich auf den Zug mit aufspringen und Sony den schwarzen peter zu schieben.
Alleine schon das Wording und diese Kindische Provokation was er benutzt zeugt davon das er wahrscheinlich selbst nur irgend ein wahrscheinlich sehr junger kleinsthändler mit nem 3d Drucker ist der meint er könnte eine “Marktlücke” Ausnutzen und sich dabei auch noch fälschlicher Weise im recht wiegt das einfach so tun zu können. Peinlich hoch Zehn.

Nikushimi

Sehr schön geschrieben. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Pandalorian

Ne Dose Plastidip und ich hab in 3 Minuten Sideplates in Wunschfarbe. Kann man dann trotzdem noch wechseln wie die Unterhose. I don’t care…

Alex

Das ist ja auch absolut dir selbst überlassen das zu tun du willst ja damit aber kein geschäft aufziehen und geld verdienen, das sind halt schon zwei unterschiedliche Paar Schuhe.

Fole

Natürlich ist Sony dagegen, die werden so oder so, selbst noch andere Versionen der Konsole verkaufen und ich verwette meinen Goldhintern darauf, das dabei eine schwarze teurere dabei sein wird. 😂

DeejayDMD

Ich bin auf Sony´s Seite, die PS5 wurde designt und das hat mal Geld gekostet und ist eine art copy right. Hier werden zu 99 % Bauteile, welches das selbe design haben ohne Absprache mit Sony verkauft. Das kann teuer werden, wenn sie nicht damit aufhören.

Godlikegaming

Irgendwie verstehe ich das nicht so ganz, ich meine es gibt ja auch genug von no Name iPhone case?

Alex

Das ist schon ein Unterschied, die machst du ja um das Produkt herum und tauschst keine Teile damit aus wie in dem hier vor liegenden Fall, ich bin mir ziemlich sicher er könnte zugeschnittene Folien verkaufen mit denen man die Plates bekleben kann, das würde meines Wissens nach gehen und noch billiger in der Herstellung sein. 😉 Der Händler stellt sich meiner Auffassung nach einfach Sau Dumm an.

N0ma

Aus meiner Sicht ein Missbrauch von Urheberrecht. Mal davon abgesehen das sie sich selbst schlechte Presse damit machen ohne Grund.

Morgenes

Würde Sony selbst solche Plates anbieten, ok.
So ist es aber meiner Meinung nach nur erbärmlich, dass Sony gegen sowas vorgeht.

Ich kann sowas ja gar nicht leiden, wenn so große wie Sony oder Lego gegen kleine Unternehmen vorgehen die in einer absolut anderen Liga spielen.

Sagittarii

Die rechte fürs Design liegen bei Sony, also haben sie das Recht ihr geistiges Eigentum zu schützen. Vollkommen egal wie klein der Händler im Vergleich zu Sony ist, er hat nicht das Recht nicht lizenzierte Ware für Sony’s Konsole zu verkaufen, Punkt. Ich würde ihn ebenfalls verklagen, gar keine Frage.

Wrubbel

Idiotisch seitens dbrand. Urheberrechtlich blieb ihnen gar nichts anderes übrig, alsden Vertrieb einzustellen.

Irina Moritz

Ja, das war jetzt echt so ein “No shit, Sherlock”-Moment. Was soll denn sonst passieren, vor allem bei solchen Provokationen? Ich hätte mich über bunte Plates gefreut, aber das is jetzt wirklich nicht überraschend.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Irina Moritz
Wrubbel

Da bin ich bzgl. der Farbe komplett bei dir. Bin ja schon froh nen schwarzen Controller zu haben. Weiß empfinde ich als furchtbar. Hoffe das Sony diese Lücke auch noch irgendwann schließt und ich die Konsole ebenfalls in schwarz bekomme.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x