Das GO Fest in Pokémon GO zeigt mir, wie schlecht das GO Plus heute ist

In Pokémon GO läuft gerade das GO Fest 2021. MeinMMO-Redakteur Patrick Freese spielt das Event mit dem “GO Plus”-Gadget und bemerkt, dass ihm das gerade keiner nachmachen sollte. Zumindest nicht beim Fangen.

Was ist los bei Pokémon GO? Einmal im Jahr findet im Mobile-Spiel das große “GO Fest” statt. In diesem Jahr datierten die Entwickler das Event auf den 17. und 18. Juli. Der Samstag hatte das Thema “Fangen” im Fokus und veränderte dafür die Spawns der Pokémon so, dass viele seltene Pokémon in der Wildnis erschienen.

Zu diesem Zweck aktivierte ich mal wieder mein “GO Plus”. Das ist ein technisches Helferlein, das auf Knopfdruck PokéStops dreht und auch einen Fangversuch bei einem Pokémon unternimmt. So könnte ich also auch dann Pokémon fangen, wenn ich gerade keine Lust hab, Curvebälle zu werfen oder auf mein Handy zu starren. So zumindest die Theorie. Doch das Ergebnis war für mich eine große Enttäuschung.

Was ist das GO Plus?
Das ist ein Tropfenförmiges Gadget, das per Bluetooth mit dem Smartphone und Pokémon GO verbunden wird. Es verfügt über genau einen Knopf. Der kann leuchten und damit anzeigen, wann Pokémon oder Stops in der Nähe sind. Dazu vibriert das Gerät auch. Man nutzt es, um
– Stops zu drehen und damit Items zu erhalten
– Pokémon zu fangen

Bei wichtigen Events in Pokémon GO fange ich wohl nie wieder mit dem GO Plus

Das war der Plan: Am 17. Juli fiel um 10:00 Uhr der Startschuss in das GO Fest von Pokémon GO. Ich freute mich seit Wochen darauf, denn Niantic kündigte viele Pokémon an, die zu dem Anlass häufiger auftreten und auch ihre seltene Shiny-Form mitbringen. Für mich als Fan von Shinys also perfekt, um meine Sammlung mit seltenen Exemplaren aufzustocken.

Doch zeitgleich schrieb ich hier auf MeinMMO noch Artikel. Ich hatte also nicht die Zeit, alle paar Sekunden das Schreiben zu unterbrechen, Pokémon zu fangen und dann weiterzuschreiben. Darum krallte ich mir mein GO Plus. Da musste ich dann einfach nur einen Knopf drücken und das Gerät versucht mir dann, ein Pokémon zu fangen.

Pokémon GO Plus Ring
So sieht das GO Plus aus – In den Farben rot und weiß gleicht es einem Pokéball. Allerdings in deutlich anderer Form.

Ich hatte das Teil schon länger nicht benutzt, weil ich die vergangenen Events lieber “selbst” spielen wollte. Doch ich gab dem rot-weißen Plastiktropfen erneut die Chance. Und so schrieb ich einen Artikel und drückte nebenbei fleißig auf den Knopf des Geräts.

So ging das aus: Als ich kurz Pause macht, um zu sehen, wie hoch meine Shiny-Ausbeute ist, traute ich meinen Augen kaum. Ein riesiger Anteil der wilden Pokémon, die das GO Plus versuchte zu fangen, ist geflohen. Von den letzten 14 Pokémon-Begegnungen sind einfach mal 10 geflohen. ZEHN!

Darunter auch ein wildes Despotar und die kleinen Icognito. Frustiert kaptte ich dann sofort meine Bluetooth-Verbindung und ging lieber dazu über, ab und zu mal Pausen beim Schreiben einzulegen, aufs Handy zu schielen und dann, wenn vorhanden, ein spannendes Pokémon selbst zu fangen.

Ich wollte nicht noch mehr Pokémon verlieren. Da blutet mir das Herz.

Verantwortlich für diese miese Fang-Quote ist die Funktion des Geräts. Während das Drehen der Stops meist ohne Probleme funktioniert, ist das Fangen von Pokémon einfach nur ein liebloser Versuch. Ich als Trainer habe die Auswahl zwischen Poké-, Super- und Hyperball (der Hyperball hat die höchsten Fang-Chancen, der Pokéball die niedrigsten) und kann meine Fang-Chancen noch mit Beeren steigern. Das GO Plus nutzt nur die Pokébälle und keine Beeren.

Als Trainer hat man meistens mehrere Fang-Versuche. Bricht ein Pokémon aus, kann man häufig noch mehrmals versuchen, dasselbe Pokémon mit neuen Bällen zu fangen. Das GO Plus hingegen wirft ein einziges Mal. Bricht das Pokémon aus, gibt das Gerät auf und es gibt keine weitere Chance, das wilde Pokémon zu fangen.

Viele meiner Freunde und Mitspieler berichteten mir, dass die Pokémon am ersten Tag des GO Fests cool sind, aber sie meistens ohne Beere nicht im Ball blieben. Und in Pokébällen sowieso kaum. Und genau aus dem Grund war mir das GO Plus keine wirkliche Hilfe.

Klar, könnte man jetzt argumentieren: “Wenn du das GO Plus nicht benutzt hättest, dann wären dir 4 Pokémon entgangen”. Ja, wären sie. Das rechtfertigt aber trotzdem nicht den absoluten veralteten Zustand des GO Plus.

Ihr seid gefragt: Nutzt ihr Gadgets wie das GO Plus oder den Pokéball Plus und inoffizielle Alternativen, oder spielt ihr nur “selbst” und nutzt solche Erweiterungen gar nicht?

Ich bin auf eure Meinung dazu in den Kommentaren gespannt. Tauscht euch dort fleißig mit den anderen Lesern aus. Mein Fazit zum GO Plus im Jahr 2021 folgt hier:

Fazit: Das GO Plus fühlt sich einfach alt und schlecht an

Das GO Plus kaufte ich mir schon früh nach dem Release von Pokémon GO, um es zu testen. Damals kostete es 30 Euro und funktionierte im Spiel “okay”. Wenn man unterwegs war, konnte man sich leicht ein paar Pokémon fangen, ohne aufs Handy zu schauen. Das sparte auch noch Akku. Zum Drehen der PokéStops beim Autofahren, Radfahren oder Skaten war es mir immer eine Hilfe. Doch jetzt, 5 Jahre nach Release des Spiels, fühlt sich das Gadget einfach lieblos und ausgemustert an.

Die Entwicklung blieb einfach stehen. Wenn man heute einem Spieler sagt: “Ich werfe immer nur einen Pokéball auf ein Pokémon – Wenn das dann ausbricht, verlasse ich den Kampf” würde man wohl ausgelacht werden. Doch genau so funktioniert das GO Plus. Und das ist auf dem heutigen Stand von Pokémon GO einfach nur schlecht.

Wann nutzt man das Gadget also? Um unterwegs Stops zu drehen und Items zu kassieren – da funktioniert es meist ohne Probleme. In Zukunft werde ich es bei Events nutzen, wo mir die Pokémon “egal” sind. Ob die dann flüchten oder nicht, wäre mir egal.

Patrick Freese
Redakteur bei MeinMMO

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Phinix

Mir ist tatsächlich mein einziges shiny Onix bei der Kanto Tour geflohen weil ich es mit dem Pokeball Plus anvisiert habe und dann drauf geklickt habe. Und das während ich meinen Kantodex in shiny zusammensammle.

Marlon

Fehlinformationen in dem Beitrag sind schon schlimm nur in den Kommentaren noch Schlimmer.
10% Fangrate etc was sind das für Verschwörungstheorien.
Egal welches device man da nimmt go plus, gotcha, pokeball alle benutzen eins zu eins den selben mechanismus den Niantic dafür implementiert hat.
Ich habe selbst je nach Stunde des events eine Fangrate von etwa 40-50% gehabt
keine 10? weis nicht wie du auf diese Zahl kommst. Aber auf Android gibt es Apps mit dennen man Das Tracken kann welche Statistiken für dich erstellt.
Nichts desto trotz ist richtig
GO Plus sind momentan nicht sehr dufte.
Mit den mittlerweile sehr verbreiteten Fangtricks und anderen optionen für schnelles und effektives Fangen benutze ich GO plus oder Autocatcher devices nur noch für 2. accounts oder falls ich nebenbei was anderes machen will.
Ich denke die devices brauchen einen “Buff” denn ich kann mir nicht vorstellen das jemand momentan noch die Offiziellen Produkte kauft da es bessere und günstigere devices auf dem Markt gibt welche mittlerweile verbreiteter hier zu lande sind.
Vlt. haben sie auch einfach aufgegeben,

fager

Mein Go-Tcha zeigt mir in der App folgendes an:
359261 / 858976
Weiß leider nicht mehr seit wann ich es benutze, aber das macht eine Fangquote von 41,8%.
Erstaunt mich jetzt ein wenig, gefühlt dachte ich unter 40% zu liegen. Wahrscheinlich doch zu häufig ins Log geschaut und geärgert 😉

Kevin

Also ich habe die erste Version vom Pokemon Go plus und es ist allegmein bekannt daß diese Extras keinen mehr wert zum fangen beitragen im gegen Teil man hat eine Fang Chance von 10% auch mit dem Pokeball plus der leider nicht mehr hergestellt wird und überteuert im Internet angeboten wird ist die Fang Chance auch nur bei 10% …. Fazit wer sich überlegt Auto Catcher bei Pokemon Go sich anzuschaffen sollte sich es zweimal überlegen . Man kann den Auto Catcher auf die pokestops legen das nur pokestops gedreht werden und keine Pokemon gefangen werden so kann Man sich auf das fangen konzentrieren und hat keine Item Probleme mehr außer das man zu wenig Plätze hat aber zum fangen only wenn man keine Zeit hat wie beim Auto fahren

fager

10% Fangrate?
Muss wohl in einem Nest mit legendären Pokemon gewesen sein.
(Wer den Fehler in meiner Aussage findet, darf ihn behalten).

BartS

Ich verstehe nicht, warum man das GO Plus nicht so „einstellen“ kann, dass es bestimmte Bälle wirft oder vlt. auch Beerrn verwendet.
Das kann doch programmiertechnisch nicht sonschwer sein.
Dann würden sich auch mehr Leute diese Gadgets kaufen. Für Niantiv wärs doch trotzdem ein Gewinn, weil man der Ballverbrauch dann noch höher wär.

fager

Das siehst du aus deiner “Normalspieler”-Brille so.
Stell dir einen Spoofer vor: der bewegt sich mittels GPS Koordinaten von A nach B. Der kann PoGo für eine halbe Stunde auf Pokestop drehen einstellen und wird nie Bälle im Shop kaufen.
Gleichzeitig hat er mit PoGo Plus ein Werkzeug an der Hand welches automatisch fängt ohne die Pokemon Go App irgendwie manipulieren zu müssen.

BartS

Die Spoofer sind ja ein Fall für sich, aber mit GO Plus muss ich doch trotzdem rumlaufen.
Außerdem muss man auch genug Stops haben, sonst kommt man mit den Bällen gar nicht bei +-0 raus, Hyperbälle bekommt man ja auch nicht so hinterhergeworfen.

Außerden werden die Normalspieler in der Mehrzahl sein und wenn sie dann mehr rumlaufen kaufen sie sich dann vlt. nen paar Brutmaschinen, sollte sich für Niantic also auf jeden Fall lohnen.

erzi222

das ding ist halt echt nur dafür gedacht zu benutzen wenn man auto fährt. und natürlich will niantic damit noch kohle machen es funktioniert ja auch ~ gibt genug leute die auto fahren, oder faul sind oder eines ihrer 6 handys damit bestücken :/ ….

Günther87

Glaub das man beim Autofahren auch nicht die Plus nutzen sollte da auch diese ablenkt

erzi222

ja man muss halt nen gummi band drumwickeln so kenne ich das von bekannten bzw sie sagen das sies so machen wärend sie fahren. beim fahren drücken geht auf keinen fall!

Tommy

Ich nutze nur noch den Autocatch Umbau. Das Original ist sinnlos. Mit dem Autocatch kann ich wirklich Pause machen und das Gerät kümmert sich. Das ständige vibrieren und drücken ist doch nervig!

Anmachen wenn man keine Zeit hat oder Lust mehr und dann einfach reinschauen was es gefangen hat. Oder mal ne 10km/h Runde durch die Altstadt mit nur fangen an. Da hat man nach zwei Runden auch seine 4 Shinys..

H.O.T-Forever

Bei solchen Events kann man nur selbst spielen.
Man bereitet sich doch quasi das ganze Jahr nur auf dieses Event vor.

Günther87

So ist es jedes Jahr kommen mehrere Events wo man weis das viele Pokemon kommen die schwerer im Ball bleiben.
Wie oft kommt es Mittlerweile vor das man Einfach Fabelhaft mit Curveball wirft und das Taubsi wieder ausbricht.
Wer sich auf so Events auch Gotcha oder Plus verlässt darf sich gar nicht beschweren das viele Pokemon abhauen. 🙂

Hauhart

Es sollte doch langsam jeden aufgefallen sein, dass früher mehr grüne Kreise bei den Pokemons waren als heute. Und schon damals ware die Fangrate dieser “Cheathardware” gerade mal 50%. Heute sieht man nur noch rote und orange Kreise beim werfen, was bedeutet, sie sind schwerer zu fangen.

Aber warum nur?

  1. Mit Level 50 Einführung wurden auch die Level der wilden Pokemons erhöht und die sind nunmal schwerer zu fangen
  2. Neu eingeführte Pokemons sind neuerdings schwerer zu fangen, Niantic will schließlich Bälle verkaufen, teilweise haben sie schon zurückgerudert, weil manche Community Days viel Frust und Shitstorms brachten

Mich nerven die nur noch, besonders weil sie sehr schnell futsch gehen. Hab mir mal 3 Stück gekauft, davon geht nur noch eins richtig.

Yoshi

Die Level der wilden Pokémon wurde nicht mit Einführung von Level 50 erhöht. Das ist schlichtweg falsch. Wilde Pokémon ohne Wetterboost haben auch weiterhin maximal Level 30, wie es schon seit Beginn war.

Mit Einführung des Wetters und des damit verbundenen Wetterboosts, können wilde Pokémon Level 35 erreichen. De Einführung von Level 50 hat damit nichts zu tun.

Hauhart

Stimmt es war das Wetterrelease und nicht das Levelrelease, danke für die Korrektur 🙂

So oder so merkt man in letzter Zeit, das immer mehr Pokemon schwerer zu fangen sind und ich höre immer öfter viele Trainer darüber klagen, wie schnell die Bälle weg sind. Besonders Neulinge haben weniger Inventarplatz und Übung in gute+ Curvewürfe.

Und die Pokeball Plus Fangrate ist je nach Spawn teils nur 20%, daher lohnt sich das Ding nur noch bedingt.

Olita

Kann ich nicht bestätigen. Bei mir lief es super und ohne Probleme.
Das hätte ich von hand nicht geschafft.

fager

Das PoGo Plus ist ein ideales Teil um zu farmen. Gibt es noch andere Spiele wo so etwas direkt vom Hersteller kommt?
Meine Fangquote liegt bei circa bei 35%-40%. Das ist schlecht, keine Frage. Und bei Events wie diesem, wo dann auch noch starke Pokemon regelmäßig in der Wildnis spawnen, ist sie noch schlechter.

Ich will nicht wissen wie viele Shinys mir durch die Lappen gegangen sind, zuletzt insbesondere Flampions.

Niantic wird mit Sicherheit nichts unternehmen um das PoGo Plus noch effektiver zu machen, das Gegenteil wird der Fall sein.

Mir würde es schon reichen wenn man festlegen könnte ob bevorzugt gefangen oder gedreht werden soll. Bessere Bälle und mit Beeren füttern? Luxus! Warum sollte ich dann noch selber spielen?

Martin290781

Go plus Regeln:

1.Schaue nie ins Tagebuch !
2.schaue wirklich nie ins Tagebuch !
3.freue dich über was du gefangen hast

Xpiya

Bei schweren spawns oder solchen Eventtagen nutze ich das PoGo Plus auch nie, bzw. wenn die Batterien nicht leer sind dann rein fürs Stop/Arenen nebenher drehen (Centstück auf den Button kleben). Da ist das schon praktisch.

Ansonsten kommt es halt echt auf den Spawn an. Ich schwanke bei dem Ding immer zwischen… ist ganz cool und meine güte ist das ein Scheißteil.

Bei leichtem spawn fängt es schon recht zuverlässig… gäbe es nicht diese häufigen Verbindungsabbrüche, oft muss man das Gerät auch komplett Hardreseten, würde es nicht 1 Batterie pro Monat fressen und würde er nicht manchmal einfach garnichts tun es wäre echt n geniales Teil.

An guten Tagen ist es schon super, aber die sind in meinen Augen zu selten.

TomCoIIins

Mir ging es gleich wie Dir. Ich kannte das aber schon vor dem Fest. Man darf den PoGo Plus nur dann verwenden, wenn man voll hinter dem Spruch steht: “Wenn du das GO Plus nicht benutzt hättest, dann wären dir 4 Pokémon entgangen”. Und so sehe ich es. Aber Du hast auch recht: Ich würde mir Optionen wünschen, wie z.B. die Art des Balls, der verwendet werden soll und im Idealfall auch Himmibeeren hinzufügen. Dann bereitet sich man auf so ein Event vor und legt entsprechende Vorräte an. Aber ich vermute, dass Niantic den PoGo Plus loswerden möchte und somit auch nicht weiterentwickelt bzw. evt. sogar gezielt verschlechtert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x