Kokomi aus Genshin Impact ist so unbeliebt, dass sogar ihre Sprecherin gemobbt wird

Der neue Charakter Kokomi aus Genshin Impact wird laut Banner Sales und der Community gar nicht gut angenommen. Fans gehen jetzt sogar so weit, dass sie die chinesische Sprecherin von Kokomi mobben. MeinMMO berichtet euch, wie weitreichend die Unbeliebtheit gegenüber Kokomi ist.

Wer ist Kokomi? Kokomi ist der neueste 5-Sterne Charakter aus Genshin Impact und ist seit dem 21. September für die Spieler erhältlich. Sie ist eine Hydro-Heilerin mit einem Buch als Waffe, so wie ein anderer Charakter namens Barbara. Dazu kommt Kokomis Talent, welches es ihr sehr schwer macht, hohe Schadenszahlen zu verursachen.

Wer ist die chinesische Sprecherin von Kokomi? Es handelt sich um die chinesische Synchronsprecherin Niang Gui. Sie ist, neben Kokomi, bekannt für die Rolle Tata MeI aus dem Anime Aishen Qiaokeli-ing…II.

Was ist bei Niang GUI passiert? Während eines Livestreams von Niang Gui haben Fans von Genshin Impact sie belästigt und beleidigt, weil sie unzufrieden mit dem Charakter Kokomi sind. Das Ganze ist so ausgeartet, dass die Synchronsprecherin die Regeln ihres Livestreams ändern musste. Es durften nur noch Zuschauer chatten, die Badge Rang 3 hatten (via reddit). Also Leute, die schon länger dabei und nicht neu sind.

Niang Gui schreibt auf ihrer bilibili-Seite dazu, dass sie nur eine kleine Synchronsprecherin sei und nicht viel dagegen tun könne. Sie hoffe, dass alle, die Kokomi mögen, ihre Dynamik (auf ihre Stimme bezogen) mögen und Leute sich dadurch so fühlen, als wären sie in einer entspannten und angenehmen Umgebung durch Kokomi (via bilibili).

Fans reichen Klage gegen Genshin Impact ein, weil sie unglücklich über einen Skill sind

Kokomi – Schlechtester Banner seit Release

Das sagen die Zahlen über Kokomi: Kokomis Unbeliebtheit spiegelt sich auch in den Banner Sales wider. Mit bis dato etwa umgerechnet 2,8 Millionen Euro liegt Kokomi weit hinter den anderen Charakteren. Der erste Verkaufstag der Banner wird auch immer eingefangen. Dort liegt Kokomi ebenfalls weit hinter den anderen Charakteren zurück (via reddit).

Selbst die Charakter-Banner, die schon ein zweites Mal erschienen sind, haben sich bisher doppelt so gut verkauft, wie Kokomis Banner.

Daten via Genshin Lab.

Kokomis Banner kam zusätzlich noch zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt. Während die einen Spieler alles für Raiden Shoguns Banner ausgegeben haben und die anderen auf Yae, Thoma und Gorou warten, scheint Kokomi keinen Anreiz zu besitzen. Viele vergleichen sie mit Charakteren, die es bereits im Spiel gibt. Sie sehen keine Notwendigkeit für sie zu ziehen und sparen lieber für zukünftige Charaktere.

„Nicht mal die Wale haben den Fisch gegessen“

Was sagt die Community über Kokomi? Fans äußern sich darüber, dass Kokomis Kit unlogisch sei. Ihre Sternbilder und Boni beim Levelaufstieg, seien nicht angemessen für den Charakter, da sie nichts damit anfangen könne. Ohne die Chance, kritische Treffer landen zu können, solle sie andere Kompensation erhalten, um sie nützlicher zu machen.

Da Kokomis Schaden auf ihren maximalen Lebenspunkten (LP) basiert, haben Spieler gehofft, dass die LP-Multiplikationen hoch genug wären, um großen Schaden zu verursachen.

Außerdem scheint Kokomi in dem Drama um die Anniversary-Geschenke etwas unterzugehen. Selbst unter dem Twitter-Post zu ihrem Charakter-Trailer tummelt sich die Community, die weiterhin bessere Belohnungen zum einjährigen Geburtstag von Genshin Impact will (via Twitter).

Die Community schreibt zu Kokomi:

Es sieht so aus, dass nicht mal die Wale den Fisch [Kokomi] gegessen haben.

User logicaleuler via reddit

Kale_Yuuki fügt hinzu:

Sorgt euch nicht Leute, sie kann auf Wasser laufen, erinnert ihr euch? Das gilt auch für Tränen.

via reddit

Kokomis Signature-Waffe bleibt ebenfalls nicht verschont:

Ein Nischen-Charakter ist mir egal, aber was zum Teufel dachten sie [Genshin Impact] sich bei ihrer Waffe? Wortwörtlich nutzlos ohne sie [Kokomi].

User Royal_empress_azu via reddit

Auch in unserem Kommentarbereich gibt es einen Vergleich zu einem anderen Charakter:

Niedlich ist sie ja schon – aber wer braucht wirklich eine Barbara 2?

MeinMMO-User Andreas Straub via MeinMMO

Es scheint so, als hätte Kokomi sich den falschen Zeitpunkt, das falsche Element und die falschen Fähigkeiten ausgesucht, wenn es nach der Community geht. Doch was meint ihr dazu? Habt ihr Kokomi gezogen oder stimmt ihr mit den anderen überein? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Genshin Impact: Was kann Kokomi wirklich? Build für die Hydro-Heilerin

Quelle(n): sportskeeda
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MioTitania

Ich mag kokomi hab sie auf c1 in 3 Zehner ohne Geld auszugeben genauso wie ihre waffe ich finde sie sehr lustig zu spielen und finde sie hat Potenzial man muss auch sehn das sie eine strategin ist und alles etwas anders angeht ihr no krit is interessant für die Artefakte denn so wird man scheinbar schlechte nich so leicht wegschmeißen love her<3

SorikaFox

Mann kann es auch echt übertreiben einen Sprecher nur weil die Macher einen Charakter nicht Bombastisch gemacht haben zu Mobben die Sprecherin kann nichts dafür und zu Kokomi sie ist eine Heilerin ich persönlich nutze Heiler nie als Kämpfer ich habe zwar nicht Kokomi aber ich mag sie und ich kam gut mit ihr zurecht als ich sie ausprobiert habe

xAngelAryax

Okey das ist traurig. Ich meine ich mag Kokomi auch nicht so besonders, aber wie kann man nur die Sprecherin die so viel Ehrgeiz und Energie rein setzte so behandeln? Sie kann am allerwenigsten was dafür das Kokomi so unbeliebt ist. Schon traurig wie toxisch manche werden können…
Das tut mir echt leid für die Sprecherin…

Kokomi werde ich nicht ziehen. Sie hat mich von Anfang an nicht angesprochen. Sie hat mir auch leider die Story etwas ruiniert.

Dennoch ist die Unbeliebtheit dieser Figur nicht an die Sprecherin auszulassen, denn die hat ein tollen Job gemacht.

Aya

Was für kranke und armseelige Menschen. Ich wünsche das denen die Grafikkarte durchbrennt und deren Smartphone ins Klo fällt

Aether

Ich mag kokomi auch aber ich kann mit Hydro Charakteren außer Xinqui nichts anfangen

Hyyga

Ich mag Kokomi 😢und die VA tut mir so leid.
Was stimmt nur mit den Menschen nicht…

Alitsch

Kokomi hat mich einfach nicht überzeugt. Für mich als 5 Sterne Char zu wenig das Sie sich von Jean oder Barbara abheben könnte.
Finde es mehr als falsch und unreif seine Frust wegen digitalen Inhalts am Irgendjemanden auszulassen.
Mal sehen was nächste Banner bringt. Das ist schöner für mich an Genshin Ich gehöre nicht zur der Gruppe „schnapp sie dir alle“ Somit hält sich mein Grind im Grenzen Ich gebe den Takt an keine FOMO Effekt bei mir. ( bis jetzt)

TadashiYumemoto

Ich habe noch nicht auf dem Banner Kokomis gezogen und werde es höchstwahrscheinlich auch nicht mehr tun. Sie funktioniert sowohl als DPS bzw. Carry, noch als Burst Support/Sub DPS sonderlich gut. Wie ich bereits in einem anderen Kommentar ausführlich beschrieben habe:

Kokomi erhält in ihrer Elementarfähigkeit einen flachen zweiten Schadenswert, der durch ihre HP errechnet wird und dann mit dem eigentlichen Schadenswert verrechnet wird. Dieser zweite Schadenswert wird deswegen logischerweise nicht von den Werten beeinflusst, die der erste Schadenswert braucht, welche ANG%, Schadensbonus%, die Fähigkeitenwerte% usw. sind. Das resultiert darin, dass selbst eine Kokomi mit der für sie gemachten Waffe, guten Artefakten und höchstmöglichem Investment nicht über 10.000 pro Hit (bei Gegnern gleichen Levels) kommt, ohne dabei Hilfe von Buffs außerhalbs – etwa Resistenzsenken von Zhongli oder dem Angriffszusatz von Bennett – zu beanspruchen. Das mag wie viel klingen, ist aber recht wenig, wenn man berücksichtigt, dass sie nur während ihrer Elementarfähigkeit Zugriff auf entsprechenden Schadenswert hat. Selbst meine Noelle, die ich momentan spiele, bekommt höhere Werte hin.

Funktioniert Kokomis Schadensberechnung nicht. Der Schadensbonus wird von keinem einzigen offensiven Wert beeinflusst, ist einzeln allerdings nicht stark genug, um Kokomi effezient in oben genannten Rollen zu verwenden. Hinzukommt dass Kokomi -100% kritische Trefferrate hat und deswegen nicht einmal von kritischen Treffer profitieren kann.

Ihre Elementarfähigkeit bringt auch nicht gerade hohe Schadensnummern hervor, weil diese nicht durch die HP oder den Heilungsbonus Kokomis beeinflusst werden wie ihr restliches Kit.

Die einzige Rollen, die sie gut übernehmen kann, sind die eines Enablers, jedoch haben wir in dieser Rolle und diesem Element bereits Xingqiu, und einem puren Healer. Diese machen mir allerdings nicht sonderlich viel Spaß zu spielen – deswegen baue ich auch meine Qiqi oder meine Barbara nicht – noch sind sie etwa im gewundenen Abgrund, wo es wirklich auf die Charaktere ankommt, eine starke Option. Man senkt seinen Schaden für besseren Heal, wenn man im Abgrund stirbt, kann man diesen aber auch einfach erneut starten.

Auch der neue Katalysator ist – selbst auf Kokomi – nicht besonders gut, vorausgesetzt man verzichtet auf ihre Spezialfähigkeit, was ich für den sinnvollsten Spielstil mit Kokomi halte. Sie erfüllt im Grunde genommen keinen anderen Zweck im Waffenbanner als eine Niete für den Spieler zu sein, die bei einer 5*-Ziehung eine Wahrscheinlichkeit von 37,5% hat. Zum jetzigen Spielstand profitieren nicht viele Katalysatoren durch HP%, Heilungsbonus% und möchte zusätzlich ihre Standartangriffe anwenden.

Ich halte es jedoch für Unsinn dafür die chinesische Synchronsprecherin Kokomis anzugreifen. Sie hat lediglich einem Charakter, auf die Anweisungen von Mihoyo hin, eine Stimme verlieren. Sie hat sich weder an dem Kit von Kokomi beteiligt, noch die Möglichkeit etwas dagegen auszusetzen. Mihoyos Direktion ist diejenige, die Schuld an den Mäckeln Kokomis ist, nicht die Synchronsprecher – denn diese schreibt vor und beschließt, wie ein Charakter spielerisch gestaltet und wie stark dieser werden soll.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von TadashiYumemoto
Aldalindo

Ich denke Kokomi kommt zum Grundfrust über Anniversary und ein paar anderen Dingen dazu (siehe z.B: das “Drama” um Baal^^…die ja super gehypt und super verkauft wurde und sich dann eben net als sooooo ultimativ herausstellte, wie viele es sich erhofft und gewünscht hatten). .sowas dann an der Sprecherin aus zu lassen, ist dann diese typische Realitätsverschiebung immer öfters im Netz und ein NOGO
Sie hätten lieber Kokomi nicht pullen sollen, das meiste war doch wieder Wochen vorher klar (alle Vor-und Nachteile).
Ehrlicherweise wäre das vielleicht mal ein Möglichkeit gewesen einen Protest-Skip zu machen, um mihoyo daran zu erinnern, das es die Kunden und Spieler sind die ein game am leben halten…😋

Saigun

Das witzige ist halt, der Playstyle von Kokomi hat nichts mit Barbara zu tun. Kokomi ist Noelle. Ein Burst-DPS Supporter, der dein ganzes Team heilt während die gute dicke Kellen mit ihrer Ult verteilt. Das ist garantiert keine Barbara.

TadashiYumemoto

Kokomi erhält in ihrer Elementarfähigkeit einen flachen zweiten Schadenswert, der durch ihre HP errechnet wird und dann mit dem eigentlichen Schadenswert verrechnet wird. Dieser zweite Schadenswert wird deswegen logischerweise nicht von den Werten beeinflusst, die der erste Schadenswert braucht, welche ANG%, Schadensbonus%, die Fähigkeitenwerte% usw. sind. Das resultiert darin, dass selbst eine Kokomi mit der für sie gemachten Waffe, guten Artefakten und höchstmöglichem Investment nicht über 10.000 pro Hit (bei Gegnern gleichen Levels) kommt, ohne dabei Hilfe von Buffs außerhalbs – etwa Resistenzsenken von Zhongli oder dem Angriffszusatz von Bennett – zu beanspruchen. Das mag wie viel klingen, ist aber recht wenig, wenn man berücksichtigt, dass sie nur während ihrer Elementarfähigkeit Zugriff auf entsprechenden Schadenswert hat. Selbst meine Noelle, die ich momentan spiele, bekommt höhere Werte hin.

Die Community hat schon Recht damit, dass Kokomi im Prinzip eine 5* Barbara oder nicht sonderlich stark seie, diese Kritik ist allerdings nicht an die Synchronsprecher, sondern an die Direktive Genshins zu richten. Kokomis chinesische Synchronsprecherin hat kein Mitspracherecht, wie das Kit von entsprechendem Charakter aussieht.

TadashiYumemoto

Ich rede natürlich von Spezialfähigkeiten, verzeiht mir den Fehler. Eigentlich bin ich es gewohnt E, Q und NA zu schreiben, wollte hier zur Verständlichkeit halber aber die tatsächlichen deutschen Namen der Talente verwenden. xD

Saigun

War mir schon klar was du meintest.^^ Aber trotzdem, du schreibst doch selbst das Kokomi 5-stellige Zahlen hinbekommt. Was macht Barbara dazu im vergleich? Und vor allen was heilt Barbara dazu im vergleich? Mit Kokomi kannst den E legen und in allen stehen bleiben was dich nicht One-hittet und mein Main ist Noelle mit 2500 Deff und 20k HP. Es gibt nichts das mich onehittet.

TadashiYumemoto

Eigentlich habe ich „nicht über 10.000 pro Hit“ geschrieben – Werte darüber bekommt man vielleicht mit Investment hin, auf den momentan nur Whales zugreifen können. Von dem was man in den Tests sah, waren es eher ~6-7k bei durchschnittlichen Artefakten und ein bisschen Glück im Gacha.

Es geht aber eher um die Rolle von Kokomi. Sie ist ein Hydro Katalysator, der die Rolle eines puren Healers einnimmt und dafür Teamschaden opfert. Die Beschreibung würde auf beide Charaktere vollständig zutreffend sein – nur wäre es bei Kokomi mehr Healer und weniger Teamschaden-Verlust, weil sie eben ein 5* Charakter ist.

Saigun

Ja meine eiert aktuel bei 4k rum. Allerdings nur mit Artefakten die zuvor auf Barbara waren. Ich bin vieleicht einfach zu wenig DMG-fokussiert. Für mich ist immer DMG nur soviel wie nötig und alles weitere wird in stats investiert die einen Super-Tanky machen. Ich hab mehr spass daran im Wal stehn zu bleiben, oder Raiden anzugrinsen als sie einfach kurz und schmerzlos ins jenseits zu befördern. Liegt warsch auch an meinen MMO-Hintergrund. Ich spiele einfach nie DD.^^

Kaname_Menou

Hey Yadashi, was bedeutet denn die Abkürzung “NA” in diesem Fall? E und Q weiß ich wohl ^^

Snake

Wenn man den Charalter aus einem.spiel Licht mag ist das ja ok, was aber nicht ok ist, wenn man die Synchronsprecher anfängt zu beleidigen und zu mobben. Was können die denn dafür?

Steed

Muss man mit gesunden Menschenverstand nicht verstehen, war damals mit den Schauspielern von game of thrones die, die Rollen Cersei und joffrey verkörpert haben nicht anders. Die Schauspieler wurden sogar bei Veranstaltungen dumm angemacht und beleidigt.
Vor kurzem gab’s mal ne news das es auch oft deutsche Synchronsprecher/in von Animes trifft, ist also leider kein Einzelfall das einige die Realität nicht von der Fiktion unterscheiden können.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Steed
Feuerviech

Eine sehr, sehr traurige und peinliche Angewohnheit einiger Hardcore Fans. Ich mag diese beiden GoT Chars z.B auch nicht, aber die Schauspieler machen einen super guten Job. Selbes gilt sicher auch für diese Synch.-Sprecherin.

Coreleon

War das mit den Anime nicht sogar so das CR und Wakakanim eine Fansite öffentlich die Zusammenarbeit entzogen weil deren Betreiber gegen die Synchronsprecherin(en?) gehetzt hat?
In dem Genre sind einige ziemliche Fanatiker unterwegs, da fragt man sich schon was da falsch läuft… . -.^

Malo

Ich spiel das Spiel ja selber jeden Tag, aber die community von genshin meide ich. Die anime version der CoD com. Kreativ böse.

Snake

Habe seit langem nicht mehr gespielt weil es mir irgendwie langweilig wurde. Aber ich fand damals schon das es ein schönes game ist ^^

Aldalindo

sorry dann geh mal in die deutsche com, die ist alles andere als “Kreativ böse”.

TadashiYumemoto

Es gibt schwarze Schafe, aber die sind Teil einer jeden Community. Vor allem der deutschsprachige Teil von Genshin Impact ist eigentlich recht entspannt.

H.O.T-Forever

so ne kranke welt

ND1412

Alter… das ist ja mal unterste Schublade aller untersten Schubladen! (nicht der Artikel, der ist gut und informativ geschrieben) Das ist doch nicht mehr auszuhalten, was für… [BÖSES WORT EINFüGEN DAS ICH LIEBER NICHT AUSSCHREIBE] doch teilweise in der Genshin Community unterwegs sind. Es geht mir schon genug auf den … , dass manche Leute Charaktere überhaupt haten, weil sie ihre sowieso schon für alles ausreichenden DPS Zahlen nicht nochmal um ein paar 100 Punkte erhöhen. Aber das ist ja nun der extreme Gipfel, wo es ja wohl hoffentlich nicht mehr nur mich stören kann. Bin ich denn echt so in der Unterzahl, als jemand der in Genshin Charaktere zieht, weil er den CHARAKTER interessant findet, und nicht, ob ich mit ihm 1 Minute oder 59 Sekunden brauche, um nen Boss zu plätten?
Als jemand, der Monster Hunter als sein Lieblingsfranchise bezeichnet weiß ich, dass das Verbessern des eigenen DPS für bessere Zeiten Spaß macht… aber diese extreme DPS-Sucht ist doch abartig und unmenschlich. Auch wenn folgende Aussage auch wieder etwas unzivilisiert klingt, hoffe ich echt, dass Mihoyo nur noch schwächer werdende Charaktere rausbringt, damit DIESE ganzen… Personen… aufgeben und entweder ganz woanders hinziehen oder mal wieder auf den Teppich kommen.

Aldalindo

glaube Du bist gar nicht in der Unterzahl nur andere sind halt lauter, wie immer eigentlich
überall…

TadashiYumemoto

Auch Optimierung ist ein legitimer Spielstil und ich finde die Kritik bezüglich Kokomi, in Anbetracht dessen dass sie ein Gacha-limitierter 5*-Charakter ist, gerechtfertigt – allerdings haben die Synchronsprecher damit nichts zu tun. Die haben schon kaum die Möglichkeit etwas einzuwänden, wenn es um die Stimmen der Charaktere geht und schon gar nicht in der Entwicklung des Kits der einzelnen Charaktere – das sind völlig unterschiedliche Gebiete! Beschwerden sind an die Führungsebenen Mihoyos bzw. Genshin Impacts zu richten, aber nicht an die Synchronsprecher und schon gar nicht beleidigend oder belästigend.

Andreas

Und wegen was genau soll man sich bei Mihoyo beschweren? Die Leute tuen ja so als ob man den Charakter als Damage Dealer beworben hätte. Free Trial zocken oder sich wenigstens ihr Kit durchlesen und schon wüsste man was man für ein Charakter bekommt. Und auch Gacha Spiele dürfen Healer haben. 😉

TadashiYumemoto

In Genshin Impact sind die besten Healer immer die, die eine ausreichende Heilung zum Überleben bieten und dafür den Schaden des Teams mittels Buffs oder eigenes Schadens erhöhen – oder sie haben so viele unterstützende Fähigkeiten, dass dies den Schadensverlust kompensiert.

Man nehme bspw. einfach einen Bennett, der mit seiner Spezialfähigkeiten den stärksten Angriffsbuff im Spiel ermöglichen kann oder eine Jean, die eine Elementarfähigkeit hat, die in Sachen DPS einigen der Burst Supports überlegen ist. Zusätzlich sind alle beide gute Batteries (Eine Bezeichnung für einen Charakter innerhalb Genshins, der andere Charaktere mit Energie versorgt, damit diese ihre Spezialfähigkeiten häufiger haben) auch können die beiden Charaktere Elemente von deinen Charakteren entfernen. Das ist hilfreich, da diese Elemente mit Debuffs verbunden sein können oder Childe als Zielscheibe für seine schweren Angriffe dienen. Jean kann VV tragen, während Bennett zu einem der besten Träger von NO gehört.

Beide Heiler können Schaden zufügen und verfügen über zahlreiche im Kampf hilfreiche unterstützende Fähigkeiten, Kokomi hingegen kann neben dem Heilen nichts und das ist das Problem. In Genshin ist viel Heal überflüssig, da die Gegner mechanisch nicht sonderlich schwierig sind, jedoch haben sie vor allem im Gewundenen Abgrund gerne mal ½ Millionen HP pro Gegner.

Sero

Leute die auf eine Synchronsprecherin losgehen weil ihnen eine Figur (unter zig anderen) in einem Game nicht gefällt, sind einfach nur krank.
Punkt Ende. Keine Entschuldigung dafür 🤦🏻‍♂️

Ja am besten rennen sie noch zum Anwalt und verklagen Mihoyo! Immerhin müssen sie jetzt ein Spiel spielen indem ein Charakter mitmacht der ihnen nicht gefällt! 😱

Bodicore

Naja das sind die Gleichen Leute die Briefe mit Mord oder Amoklaufandrohung versenden, weil ein Spiel verschoben wird.

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von Bodicore
Schlachtenhorn

Selbst wenn der Charakter ein kleiner blauer Blob gewesen wäre mit der einzigen Fertigkeit, eigene Teammitglieder zu verletzen, würde ich nicht verstehen warum man versucht die Person anzugehen, die ausschließlich die Stimme beigetragen hat.

Napoleon

Aus Prinzip schaue ich jetzt Aishen Qiaokeli-ing ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x