Fortnite: Update schmeißt 3 Waffen raus – Patch Notes auf Deutsch

Das neue Fortnite Update 6.21 kommt heute nach der Server-Wartung. Das schmeißt gleich drei Waffen aus Fortnite Battle Royale. Aber es kommt auch ein neues Item: Ballons. Wir schauen uns die Patchnotes auf Deutsch an und stellen Euch das Wichtigste vor.

Fortnite ist gerade mitten im Halloween-Event mit den „Nennt sie nicht Zombies“-Zombies, da platzen Ballons in die Party.

Wenn ständig so viele Items und Waffen hinzugefügt werden, fliegen ab und an auch mal welche raus. Der Patch 6.21 dreht wieder an der Balance und dem Spiel.

Fortnite-Zombie

Die Highlights der Patch Notes für Fortnite Battle Royale

Das neue Item Ballons: Die Ballons kommen in episch (lila). Es sind gleich 20 Ballons in einem Stack.

Man kann bis zu sechs Ballons gleichzeitig benutzen, um der Schwerkraft zu trotzen und abzuheben. Die Ballons lassen sich jedoch zerschießen.

Spieler können die Ballons am Boden, in Truhen, in Vorrat-Ladungen, in Vorrats-Lamas und in Verkaufsautomaten finden.

Fortnite-ballon-Action

Diese drei Waffen fliegen raus:

  • das halbautomatische Scharfschützengewehr
  • die ferngelenkte Rakete
  • die Zwillings-Pistolen

Diese Items sind nun im „Vault“; also nicht mehr im normalen Spiel nutzbar, aber noch in der Spielwiese. Vielleicht bringt Epic diese Waffen eines Tages wieder überarbeitet zurück. So ging es etwa der „Guided Missile“ schon einmal, war die früher noch der „fliegende Mittelfinger des Todes“, wurde sie in der neuen Version eher zu einer Scout-Rakete.

Wie clevere Fortnite-Entwickler aus einem Bug ein Feature machten

Wer weiß, ob und wie die Ferngelenkte Rakete noch einmal zu Fortnite zurückkehrt?

Albträume-Zug

Fortnite plant großes In-Game-Event am Sonntag

Neues Ingame-Event und besondere Belohnung: Bis zum Sonntag, dem 4. November, um 19:00 Uhr, solltet Ihr alle Fortnite-Albträume-Herausforderungen abgeschlossen haben. Dann erhaltet Ihr den „Finsterzug Hängegleiter.“

Am Sonntag um 19 Uhr findet auch ein besonderes Event in Fortnite statt. Alles zum Live-Event findet Ihr hier.

Zu den Herausforderungen gehört es etwa, Wasserspeier zu finden und vor ihnen zu tanzen.

Fortnite: Top-Spieler gewinnt 255.000$ bei Turnier, kauft nie Skins

Änderung am Greifer: Wenn der Passagier in einem Fahrzeug den Greifer nutzt, wird jetzt die Geschwindigkeit des Fahrzeugs für die Fortbewegung mit dem Greifer miteinberechnet.

Gleiter bleiben aufklappbar in Fortnite

Mehr Gleiter-Action: Epic hat auch angekündigt, weiter an den Gleitern in Fortnite zu drehen. Die kann man seit einer Woche ja erneut ausklappen. Das Experiment war eigentlich nur bis heute geplant, aber Epic hat Gefallen daran gefunden und verlängert es auf unbestimmte Zeit.

An den Gleitern sind weitere Änderungen geplant. Für den Moment sollen die Gleiter-Geräusche eher  hörbar sein als Waffenfeuer. Für die Gleiter sind weitere Änderungen angekündigt.

Dim-Mak-Igor

Highlights der Patch Notes für Fortnite Rette die Welt

Neuer Held im Shop: Dim Mark Igor ist Pestarzt und Ninja. Der Held ist neu im Event-Shop.

Mini-Bosse mehr Auswahl: Mini-Bosse können jetzt zwei Modifikatoren erhalten:

  • Mit Vortex setzen sie Energie-Geschosse ein, die Helden zu ihnen ziehen.
  • Mit Vulkan können die Mini-Bosse den Boden unter Spielern aufbrechen und Schaden verursachen.

Mehr Belohnungen: Fortnite will den Spielern mehr von den Items „Vorteils-Plus“ und „Vorteils-Fix“ zukommen lassen. Die gibt es nun ab Mitte Plankerton als Missionsbelohnung und zusätzlich in „Vorteilsvorräten.“

Fortnite bricht das große Release-Versprechen und alle finden’s okay
Quelle(n): Patch Notes Epic
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Streamer356
Streamer356
1 Jahr zuvor

Findet eigentlich noch jemand das sich Fortnite tot batcht?
Mit diesem Update ist jetzt das alte Meta endgültig tot…
Warum?
1) Das erneute öffnen des Gleiter bleibt drinnen, was sich stark auf die Baubattels auswirkt, fallschaden ein taktisches Element ist quasi eliminiert, die Kunst von Puschen ist ein Witz geworden hochbauen und angriff! Und das lächerliche fliehen des Gegners….
2) Explosiv Schaden durch 25% Gebäude was das Hauptelement Bauen noch mehr umgeht… Das heisst du backst dir Granatwerfer (sogar mehrere) und platzierst die Granaten einfach vor der gebauten Wand des Gegners durch den schaden der durch die Wand geht braucht es ca 4-5 Granaten dann ist der Gegner meist tot. Oder Ballone nehmen in die Luft Zwei Raketenwerfer mitnehmen und senkrecht von oben auf den Gegner abfeuern..
3) Kein fallschaden mehr, ist das Team das am Schluss eine Skybase baut schon fast der Sieger!
Ich habs gestern im duo getestet ich bin ein durchschnittlicher Spieler der immer wieder mal gewinnt aber gestern holt ich mit dieser Taktik 8 Siege nacheinander!! Einfach hochbauen die letzten Gegner ein bisschen anhiten von oben und dan mit expolivem Zeugs rein den die Gegner können sich Sowiso nicht schützen!
Hat mir diese Spielweise spass gemach? nein ich spiel sehr gerne mit der Sniper aber jetzt ist es einfach nur noch dumm wen man sie anstatt was explosives mitnimmt!

DeutschLeher
DeutschLeher
1 Jahr zuvor

…war die früher noch der „fliegende Mittelfinger des Todes“, WRUDE sie in der neuen Version eher zu einer Scout-Rakete.

Kleiner Tippfehler smile

Marc XA
Marc XA
1 Jahr zuvor

Werde die duals vermissen, waren echt nice…
Aber mal sehen was Epic daraus macht, hätten somit ja wieder Platz für was neues razz
Die autosniper blieb sowieso immer liegen, von dem Lenkraketenwerfer will ich mal garnicht anfangen razz

Azureus
Azureus
1 Jahr zuvor

Rdw kriegt wieder ein riiiiesenupdate … schön das das das halloween event genau das gleiche is wie letztes jahr und die alchemist klasse is wie fast jede klasse total scheisse… ka welcher praktikant sich da um rdw kümmert und schade das eine riesen firma wie epic sich nicht um den modus kümmert der den riesen erfolg des spiels erst möglich gemacht hat ..

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
1 Jahr zuvor

Warum Alchemist? Alchemist war die Weihnachtsklasse (und ja ziemlich schlecht), aber das ist Dim Mak…der wohl dritt beste Ninja (oder 4. je nachdem ob man Harvester mit Sicheln gerne benutzt)

Hodor
Hodor
1 Jahr zuvor

Dennoch sind Ninjas allgemein eher schlecht. Zumindest im Endgame liegen Ninjas eher auf dem Boden rum. Wenn die schon einen neuen Ninja rausbringen, hätten sie ihn schon etwas besser machen können. Es gibt ohnehin einfach zu wenige wirklich gute Klassen die man spielen kann.

neowikinger
neowikinger
1 Jahr zuvor

Den Erfolg hat einzig und allein der BR Modus möglich gemacht. rdw selber war ein Flop, soweit ich weiß. Ich selber spiele rdw auch ab und an und muss sagen, dass ich schon verstehe, warum es ein Flop war. Ich hoffe, dass rdw ne gute überarbeitung erhält, sobald es den EA verlässt

Saigun
Saigun
1 Jahr zuvor

Dir ist schon klar das ohne den BR Modus dein RDW mit grosser Warscheinlichkeit schon lange geschlossen worden währe? RDW profitiert wesentlich mehr vom BR Modus als umgedreht. Der BR Modus ist letzten endes auch eine Art Werbung für den RDW Modus, der wohl nicht wenige Spieler sogar mal dazu gebracht hat sich RDW anzuschaun. Eigentlich müsste jeder RDW Spieler sehr sehr dankbar sein das es den BR Modus gibt, er bedeutet eine kräfitge Finanzspritze für euer Spiel und hat euch auchnoch Spieler gebracht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.