In Fortnite kehrt der berühmteste Ort zurück: Tilted Towers – Hat sich etwas geändert?

In Fortnite kehrt der berühmteste Ort zurück: Tilted Towers – Hat sich etwas geändert?

In Fortnite kam nach dem Patch 19.10 der berühmteste Ort wieder zurück: Tilted Towers. Doch wie ist er im Vergleich zum alten POI aus Chapter 1? Wir von MeinMMO zeigen euch, ob in Tilted immer noch das Original steckt.

Was ist Tilted Towers? In Fortnite gab es in Chapter 1 ein legendäres POI namens Tilted Towers. Dieser Ort ähnelte einer kleinen „Stadt“ mit großen Gebäudekomplexen und einem Uhrenturm. Wer hier landete, war entweder lebensmüde oder ein Schwitzer.

Viele Spieler nutzten diesen Ort als ersten Landeplatz, da er zentral auf der Map lag, viel Loot bereithielt und vor allem chaotisches Kampfgemenge anbot. Durch seine Beliebtheit zog Tilted das Interesse vieler Spieler an. Deshalb war es schon fast unmöglich dort lebend herauszukommen. Spieler, die sich dennoch beweisen konnten, galten als richtige Profis.

Nach dem Ende von Chapter 1, erhielt Tilted Towers kein Comeback auf der neuen Chapter 2 Map. Ganze zwei Jahre gingen vorüber ehe das berüchtigte POI erneut auftrat. Nun ist es so weit und die massenhaften Anflüge auf die Kleinstadt beginnen erneut.

Der Anflug ähnelt einem Kriegsfilm

Seit dem Update 19.10 könnt ihr wieder auf Tilted landen. Startet ihr also eine Runde Fortnite, steht ihr vor einer Szene, die nur Spieler aus Chapter 1 kennen. Nämlich einen Ansturm, der einem Kriegsfilm ähnelt.

Ihr seid nicht die einzigsten, die Tilted Towers besuchen möchten

Zum Start einer Runde macht sich fast die ganze Lobby auf zur Kleinstadt. Ihr solltet schnell landen, da jede Verzögerung euer Ende bedeuten könnte.

Ist Tilted genauso wie in Chapter 1? Vergleicht man den Ort von Chapter 3 mit dem aus Chapter 1, fallen kaum Änderungen auf. Der bekannte Glockenturm ist vorhanden, genauso wie die großen Gebäudekomplexe.

Einige Bäume wurden ersetzt und ein Fußballplatz wurde hinzugefügt. Jedoch ist der Kern des Ortes identisch.

Das wichtigste ist jedoch das Gefühl, das einem überkam, wenn man landete. Das beklemmende und aussichtslose Gefühl der Spannung. Jedes Mal die Angst zu haben, ob man den nächsten Kampf überlebt oder ob sich hinter jeder Ecke eine neue Gefahr verstecken könnte.

Dieses Feeling ist immer noch da und das macht Tilted zu einem der besten Orte, die Epic jemals entworfen hat.

Wie kann ich in Tilted überleben? Die Kleinstadt ist nicht wie jedes andere POI, ihr solltet also mit Taktik vorgehen. Beachtetet folgende Dinge, dann werdet ihr eine Landung eventuell überleben:

  • Landet als erster – Wenn ihr zu spät den Boden erreicht empfangen euch schon eure Gegner
  • Versucht euch in den Gebäuden zu bewegen, um in Deckung zu bleiben
  • schleicht durch Gebäude, um nicht gehört zu werden
  • Sucht schnell nach Waffen
  • Falls ihr zu spät gelandet seid, versteckt euch oder flieht
  • Bewegt euch lieber von Gebäude zu Gebäude wegen den Sniperschützen auf den Dächern

Trotz der Tipps solltet ihr euch gut überlegen, ob ihr einen Besuch wagen solltet. Eine lustige Erfahrung ist es allemal und diese solltet ihr auskosten.

Was haltet ihr von Tilted Towers? Ist das derselbe Liebling wie von Chapter 1? Lasst es uns in den Kommentaren wissen, was ihr davon haltet!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Paulo (Mr Kermit001)

Da bin ich oft gestorben 😂

Markus

Ich auch 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x