FIFA 19 FUT-Pack-Wahrscheinlichkeiten: Was wird EA den Spielern offenlegen?

In FIFA 19 wird der Inhalt der Ultimate Team Sets transparenter gestaltet. Spieler sollen eine bessere Ahnung bekommen, was in den Packs enthalten ist. Doch wie genau könnte das aussehen?

Die Diskussion um Lootboxen entflammt immer mehr. EA könnte sogar eine Strafe in Millionenhöhe drohen, falls die Sets in FIFA Ultimate Team in den Niederlanden als Glücksspiel angesehen werden.

Für FIFA 19 wurde deshalb in einem Interview mit eurogamer verkündet, dass ab der nächsten FUT-Saison die Chancen auf verschiedene Karten in Packs angezeigt werden.

fifa-18-neymar

FIFA 19 Ultimate Team: Droprate für Packs sollen angezeigt werden

Mehr Informationen über FUT-Sets. EA Sports Vice President und COO Daryl Holt bestätigte auf der Gamelab Conference in Spanien, dass ab FIFA 19 die Inhalte der Packs transparenter werden. Bisher sei den Käufern bekannt, was für Wertigkeiten die Set-Inhalte momentan haben. In Zukunft will EA auch die Wahrscheinlichkeiten anzeigen, welche einem sagen, wie realistisch es ist etwas Bestimmtes zu ziehen.

„For Ultimate Team, when you buy a pack you know what you are getting. You are getting a certain number of assets that are guaranteed – and we’re going to start to do pack odds disclosures that’ll show you the odds of what you might get.

„That’ll be in our product year 19 titles. So, at least that aspect of understanding what the chances are of getting X, Y and Z card.“

Mehr zum Thema
FIFA 19: Die ersten Icons für Ultimate Team sind bekannt

Aktuelle Informationslage ist undurchsichtig. Die Aussage, dass man in Ultimate Team wüsste, was man bekommt, wenn man ein Pack kauft, trifft es nicht ganz auf den Punkt. Der Käufer weiß, wie viele der enthaltenen Karten die Eigenschaft Bronze, Silber oder Gold haben und wie viele der Objekte selten sind. Was jedoch nicht klar ist: Wie viele Spieler sind in dem Set, und wie viele der Objekte sind relativ unnütze Verbrauchsobjekte? Es gibt zwar reine Spielerkarten-Packs, deren Beschreibung ist aber ähnlich irreführend. Denn laut dem Text sind in diesem Set „einzigartige Topspieler“ vereint. Diese Definition ist extrem relativ, denn meistens kann man froh sein, wenn in solchen Packs überhaupt ein Spieler ist, den man gebrauchen kann.

packs-fifa-18

Welche Wahrscheinlichkeiten wird EA den Spielern anzeigen?

Unwahrscheinlich: Die Droprate einzelner Spieler. Viele Fans erhoffen sich wohl eine exakte Anzeige aller Droprates. Wie wahrscheinlich ist es, dass in diesem Pack Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo wartet? Dieser Fall wird wohl nicht eintreten. Mal abgesehen davon, dass es eine ungeheure Menge an Daten zum Anzeigen wäre, würde sich EA ins eigene Fleisch schneiden. Wer kauft denn noch ein Pack, wenn er vorher weiß, dass die Chance auf einen Wunschspieler gegen Null geht?

Wahrscheinlicher: Die Droprate für Ratings. Schon eher vorstellbar wäre die Anzeige von Wahrscheinlichkeiten einzelner Ratings. Für jedes Set wäre somit bekannt, wie wahrscheinlich es ist, beispielsweise einen Spieler mit einem Rating von 86 zu bekommen. Das Problem für die Käufer: Es gibt extreme Preisschwankungen bei Karten gleichen Ratings. Ein Radja Nainggolan (86) ist aufgrund seiner Werte deutlich wertvoller als ein Pepe (auch 86). Somit könnte zwar die Wahrscheinlichkeit hoch sein, einen 86ger Spieler zu ziehen, dann jedoch viel höher, Pepe zu bekommen.

packs-fifa-18-2

Auch eine Option: Garantierte Ratings. Eine nicht weniger wahrscheinliche Möglichkeit wurde teilweise sogar schon praktiziert. Bei jedem Set stünde dabei, was für Spieler-Ratings garantiert erhalten sind. Zum Beispiel „mindestens drei 83+ Spieler“ in einem „Seltene Spieler Set“. So ähnlich gab es dies auch schon bei „81+ Sets“, die man allerdings nur über Squad Building Challenges erhalten und nicht kaufen konnte. Dort waren zwei seltene Goldspieler enthalten, von denen einer mindestens ein 81er Rating hatte.

Fazit: Wir werden Änderungen sehen bei den „FIFA Ultimate Team“-Sets. Es darf jedoch bezweifelt werden, dass wir wirklich erfahren, wie wahrscheinlich es ist einen CR7 oder Messi zu ziehen. Die Einblicke in Droprates werden sich wohl eher um Ratings drehen.

Wie sich EA entscheiden wird, sehen wir wohl spätestens im September zum Release. Wenn ihr alle Neuerungen auf einen Blick haben wollt, schaut doch bei unserer „FIFA 19 Übersicht“ vorbei!

Mehr zum Thema
FIFA 19 Infos: Alle News zu Neuerungen, Gameplay und Lizenzen
Autor(in)
Quelle(n): eurogamergamestar
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.