Spieler fürchten um Fallout & Elder Scrolls auf PS5 – Chef macht nun Hoffnung

Nach der Ankündigung, das Microsoft nun Bethesda gekauft hat, bangten Fans der PlayStation darum, ob die Spiele des Entwicklers noch auf der PlayStation 5 erscheinen werden. In einem Statement von Executive Producer Todd Howard klingt es nun so, als müssten sie sich keine Sorgen darum machen.

Das sagt Howard: In einem offiziellen Blogpost von Bethesda schreibt Todd Howard, dass er über den Deal von Microsoft äußerst glücklich ist. Mit Microsoft habe man einen Partner, der die Werte vertritt, an die man auch bei Bethesda glaube:

Wir teilen einen tiefen Glauben an die Macht der Spiele, ihre Fähigkeit, zu verbinden, zu stärken und Freude zu bringen. Und den Glauben, dass wir dies jedermann bescheren sollten – unabhängig davon, wer du bist, wo du lebst oder worauf du spielst.

Besonders der letzte Abschnitt mit dem Wortlaut, dass es „egal sei“, worauf man spiele, klingt so, als würden zukünftige Titel von Bethesda auf allen gängigen Plattformen erscheinen – oder zumindest nicht nur exklusiv für die Xbox.

Fallout 76 Powerarmor Helm
Fans sorgen sich darum, ob das nächste Fallout wohl auch für die PlayStation kommen wird.

Ob er nun damit konkret die kommende PlayStation 5 meint, geht aus der Aussage allerdings nicht hervor. Er könne sich aber „keinen besseren Partner vorstellen“ als Microsoft für das, was er und Bethesda mit ihren Spielen vorhaben.

PlayStation-Fans sorgen sich um Fallout & Elder Scrolls

Woher kommt die Sorge? Am 21. September gab Microsoft bekannt, ZeniMax und damit auch Bethesda gekauft zu haben – Für stolze 7,5 Milliarden $. Damit stehen einige der bekanntesten Franchises nun unter Microsofts Flagge:

  • Fallout
  • The Elder Scrolls
  • DOOM
  • Wolfenstein

Durch den Kauf machten sich besonders Spieler der PlayStation Sorgen, ob Fallout 5 und The Elder Scrolls VI nun überhaupt auf der PlayStation 5 erscheinen werden. Schließlich ist Microsoft mit der Xbox ein großer Konkurrent und sie befürchten, dass die Titel Xbox-exklusiv werden.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Der Ankündigungs-Trailer zu TES 6. Kommt es für die PlayStation 5?

Der Xbox-Chef selbst streute dabei noch weitere Zweifel zum Thema, indem er sagte, dass so etwas auf „Fall-zu-Fall“-Basis entschieden werden. Die kryptische Aussage sorgte bei den Spielern für noch mehr Bangen.

Ich war mein Leben lang PlayStation-Jüngerin – Aber werde jetzt zur Xbox wechseln

Gibt es Neues zu Elder Scrolls und Co.? Howard schneidet nur kurz an, wie sich der Kauf von Microsoft auf die Entwicklung der kommenden Spiele auswirken wird. Er führe „zu unserer umfassendsten Engine-Revision seit Oblivion“, wodurch das neu angekündigte Starfield und The Elder Scrolls VI erst möglich werden sollen. Genaueres gibt es aber nicht.

Ob Fallout 5 und TES 6 nun tatsächlich Xbox-exklusiv werden oder nicht, wird sich erst in Zukunft zeigen. MeinMMO-Autor Benedict Grothaus hält das für recht unwahrscheinlich – aus mehreren Gründen. Als Fallout-Fan denkt er außerdem, dass der Kauf von Bethesda ein Grund zum Jubeln ist.

Quelle(n): Bethesda
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Big Spatz

„Wir teilen einen tiefen Glauben an die Macht der Spiele, ihre Fähigkeit, zu verbinden, zu stärken und Freude zu bringen. Und den Glauben, dass wir dies jedermann bescheren sollten – unabhängig davon, wer du bist, wo du lebst oder worauf du spielst.“
Könnte mit „…worauf du spielst“ auch der Gamepass gemeint sein bzw. die Möglichkeit neben der Box auch auf PC und Handy?

Cameltoetem

Hatte Sony nicht angekündigt auch mehr Studios zu kaufen? Ich fürchte das wir Gamer am Ende beides kaufen müssen um volles Programm zu erhalten.

Hamurator

Oder man verzichtet auf das schwächste Glied. Der Stapel der Schande ist bei vielen (inklusive mir) eh schon groß genug. 😀

Cameltoetem

Musst du mich jetzt daran erinnern?`:D

Daniel

„Wir teilen einen tiefen Glauben an die Macht der Spiele, ihre Fähigkeit, zu verbinden, zu stärken und Freude zu bringen. Und den Glauben, dass wir dies jedermann bescheren sollten – unabhängig davon, wer du bist, wo du lebst oder worauf du spielst.“

Wenn Sony das endlich mal genauso sehen würde, gäbe es diesen Exclusiv Quatsch gar nicht. Tun sie aber nicht. und genau deshalb ist das ein gutes Zeichen seitens MS. Und ich sehs wirklich nur als Zeichen – weniger als bedrohung. So gut wie früher ist Bethesda nunmal nicht mehr. So einen Laden wie EA zu kaufen…das wäre in der Tat eine Bedrohung.

Inque Müller

Sehe ich genauso, das Bethesda auch nicht mehr die Qualität und Innovation von früher abliefert. Doch EA finde ich auch nicht so eine Mega Bedrohung, außer Fifa geht bei denen doch auch nichts, als Bedrohung würde ich zumindest erst UBI-Soft empfinden.

Letalis Insania

Todd Howard ist nur der Sündenbock, zu sagen hat er schon lange nichts mehr, und Entscheidungsgewalt schon gar nicht.
Warum sollte MS Bethesda kaufen und dann alles auf PS releasen?

Wenn Sony Bethesda gekauft hätte wären schon überall die Kommentarsektionen voll mit „Haha, Xbox wird so untergehen, Sony ist der King“ Postings.

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Letalis Insania
chack

Weil Todd Howard ja auch noch niemals gelogen hat😂. Wird einer der ersten sein die sich aus der Firma „zurückziehen“ werden jetzt da MS übernommen hat. Der Mann als Gesicht für Bethesda ist einfach nichtmehr tragbar.

GeT_R3kT

Ganz ehrlich an MS Stelle würde ich es extra Xbox und PC exklusiv machen genauso wie Sony es macht. Sony ist was Freiheit und Offenheit gegenüber anderen Systemen neben Nintendo das Schlusslicht. Daher würde ich anstelle von MS alles exklusiv machen und auf Sony scheißen um ihre eigene Medizin zu kosten und das obwohl ich selbst PS Nutzer bin und mit großer Wahrscheinlichkeit eine PS5 kaufen werde…

Weizen

Werden sie auch so machen, warum soviel Geld ausgeben und dann auf PS5 releasen?

Kai

Sony veröffentlicht Eigenproduktionen nur auf den eigenen Plattformen und Microsoft tut genau das Gleiche. (Für alle die es nicht wissen: Windows 10 ist ebenfalls von Microsoft!)
Sony beauftragt externe Entwickler mit der Entwicklung eigener Marken um diese dann ausschließlich auf den eigenen Plattformen zu veröffentlichen.
Und Microsoft tut genau das Gleiche.

Sony zahlt externen Entwicklern/Publishern Geld, nur damit Spiele entweder gar nicht oder stark verzögert auf anderen Konsolen erscheinen.
Und Microsoft? TUT GENAU DAS GLEICHE!!!

Was Sony bislang aber noch nicht getan hat,
einen der größten Publisher der Welt, inklusive zahlreicher Studios und unzähliger, etablierter Marken zu kaufen und damit möglicherweise den internationalen Wettbewerb innerhalb Videospielindustrie, zu Gunsten eines einzelnen Großkonzerns, aus dem Gleichgewicht zu bringen!

In Deutschland wäre das vermutlich ein Fall für das Bundeskartellamt, doch die Amerikaner scheinen da weniger besorgt zu sein, solange der begünstigte Konzern amerikanisch ist.

Herlitz

„In Deutschland wäre das vermutlich ein Fall für das Bundeskartellamt, doch die Amerikaner scheinen da weniger besorgt zu sein, solange der begünstigte Konzern amerikanisch ist.“

Ich denke nicht.
Microsoft beherrscht keinen Markt, und das dürfte sich auch nicht durch Kauf von Zenimax ändern.

-Auf dem Konsolenmarkt keine 25%
-Auf dem Videospielmarkt sind Tencent und Sony die großen Player

Microsoft kauft Sony, Intel kauft AMD,…
DAS wären Fälle fürs Kartellamt.

Kai

Ja ok, da könntest du recht haben, der letzte Absatz ist vielleicht ein wenig übertrieben.

Cameltoetem

Die großen Verlierer hier sind nur wir Gamer. Das war vorher durch Sony der Fall und wird jetzt durch MS auch so sein. Bei Zenimax ist es mir noch egal, deren Spiele sind bis auf Doom nicht so mein Fall. Aber es ist dennoch blöd.

exelworks

Das verstehen aber viele nicht.

Es ist eben ein Unterschied ob ich ein Studio dafür bezahle mir ein exklusives Spiel/Spielreihe zu machen oder gleich das ganze Studio kaufe um die exklusiven Rechte an bestehenden IPs zu sichern.

Ist doch z.B. bei EA nicht anders. Da wurden sofort die Studios gekauft und am Ende unzählige aufgelöst weil sie für so großen Konzern nicht genug abgeworfen haben.

Lumpenlude

Todd Howard ist ja auch jemand, dem Mann uneingeschränkt glauben kann 😅 Nix für ungut aber er hat in der neuen Hirachie absolut garnix mehr zu sagen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x