Fallout 76 ist gerade kostenlos – Für wen ist das interessant?

Zum Anlass eines wichtigen Feiertages in der Geschichte des Fallout-Universums lässt sich der Survival-Ableger Fallout 76 gerade kostenlos spielen. Wir von MeinMMO zeigen euch, was das Spiel ausmacht und er es sich anschauen sollte.

Was ist Fallout 76? Nach einem kurzen aber heftigen Atomkrieg liegt die USA und womöglich sogar die ganze Welt in Trümmern. Ihr gehört zu den wenigen Überlebenden, die sich in einem der geschützten Vaults in Sicherheit bringen konnten.

Als einige der ersten, die wieder an die Oberfläche kommen, sollt ihr nun aufräumen und die USA wieder aufbauen – angefangen in Appalachia, West Virginia. Hier beginnt Fallout 76, in welchem ihr langsam das nukleare Ödland zurückerobert.

Der Tag, an dem die Atombomben letztlich fielen, ist der 23. Oktober. Dieser ist im Fallout-Universum ein Mahn- und gleichzeitig ein Feiertag. Da sich in unserer Welt dieses Datum ebenfalls nähert, veranstaltet Fallout 76 eine kostenlose Woche, in der ihr das Survival-Spiel kostenlos ausprobieren könnt.

Wie lange ist Fallout 76 kostenlos spielbar? Die Aktion läuft seit dem 19. Oktober und endet nach einer Woche, am 25. Oktober.

In diesem Zeitraum könnt ihr den gesamten Umfang des Spiels ausprobieren. Solltet ihr Fallout 76 danach kaufen, könnt ihr euren Fortschritt mitnehmen.

Hier ist ein Trailer zum Tag der Atombomben:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Survival-MMO im Fallout-Universum

Wer sollte es sich anschauen? Fallout 76 eignet sich gerade für Leute, die in das Survival-Genre einsteigen wollen. Einer der Gründe dafür ist die Community. Die meisten Veteranen werden euch freundlich begrüßen und beim Einstieg helfen.

Manche versorgen euch sogar mit Ausrüstung. Wie in jedem Spiel gibt es auch hier Leute, die einem den Spielspaß verderben wollen. Im Großen und Ganzen trifft man aber überwiegend hilfsbereite Ödländer.

Außerdem sind die PvP-Mechaniken kaum relevant, sodass Gegner euch nicht “griefen” oder töten können, wenn ihr das nicht wollt. Das macht die Erkundung zumindest in Hinsicht auf andere Spieler einfacher.

Wer außerdem das Fallout-Universum liebt, kommt auch in Fallout 76 auf seine Kosten. Das Spiel liefert euch den typischen, schrägen Humor und abgedrehte Sci-Fi-Waffen, Rüstungen und Mutanten.

Dank des Camp-Systems können sich zudem Fans von eigenem Housing austoben, das ihr nach euren Wünschen gestalten könnt. Die Camps beschränken sich aber nicht nur auf Behausungen, ihr könnt mit ihnen auch allerhand andere Dinge bauen.

So hat ein Spieler wiederholt ausgeklügelte Fallen gebaut, mit denen er andere Spieler aufs Kreuz nahm. Auch Restaurants und eigene Vault-Bunker sind mit dem Camp-System möglich. Dabei könnt ihr die Camps einfach einpacken und an andere Orte mitnehmen.

Selbst Story-Fans kommen auf ihre Kosten. So spielt Fallout 76 zeitlich vor den anderen Fallout-Teilen, und ihr könnt beispielsweise miterleben, wie die berühmte Stählerne Bruderschaft zu ihrem Ruf kam.

Großes Halloween-Event und Feier zum Tag der Atombombe angekündigt

Was passiert gerade in Fallout 76? Anlässlich des Tags der Atombombe und Halloween, das vor der Tür steht, hat Fallout 76 zahlreiche Events und Aktionen angekündigt.

Mit dem neuesten update vom 19. Oktober ist Fallout 76 schaurig geschmückt, selbst die Verbrannten (zombieartige Kreaturen) sind in Halloween-Kostümen unterwegs. Erledigt ihr sie, gibt es speziellen Loot zu holen. Außerdem gibt es ein Event, das sich rund um das Sammeln von Süßigkeiten dreht.

Hinzu kommen tägliche und wöchentliche Herausforderungen, die euch besondere Belohnungen bringen:

  • Verbrauchsgegenstände
  • Skill-Karten-Pakete
  • Lunchboxen
  • Reparaturkits
  • S.C.O.R.E.
  • Halloween-Kostüme.

Der Abschloss beider wöchentlichen Challenges bringt euch eine Popcornmaschine für euer Camp. Weitere Infos zum Event findet ihr in der Ankündigung (via fallout.bethesda.net).

Neben diesen Aktionen gibt es außerdem ein Wochenende mit doppelten Chancen auf legendäre Scheine, Waffen und Rüstungen.

Wie lang laufen die Halloween-Aktionen? Die Events laufen seit dem 19. Oktober und enden am 2. November.

Was haltet ihr von der kostenlosen Aktion? Werdet ihr Fallout 76 eine Chance geben? Spielt ihr noch aktiv? Oder haltet ihr nichts vom Fallout-MMO?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Shinobe

Weiß jemand genau was das heißt ?

Außerdem sind die PvP-Mechaniken kaum relevant, sodass Gegner euch nicht “griefen” oder töten können, wenn ihr das nicht wollt.”

FeindStaub

Das heißt, wenn du in den Einstellungen den Pazifisten-Modus aktivierst gibt es beinahe keine Möglichkeit das du in das PVP hineingezogen werden kannst. Weder kannst du einem anderen Spieler Schaden zu fügen noch kann er bei dir Schaden verursachen.
Ausnahmen sind: der Event Monstermanie, die Uebernahme einer Werkstatt, das Droppen einer Nuke und Glitches in der Spielmechanik

Shinobe

Besten Dank 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x