Euer Fortschritt von Overwatch bleibt in Overwatch 2 doch erhalten

Blizzard hat auf der Blizzcon 2019 offiziell Overwatch 2 angekündigt. In einem neuen Cinematic-Trailer sind erste Bilder zu kommenden Spiel zu sehen.

Was ist Overwatch 2? Overwatch 2 wird eine Fortsetzung zu Overwatch (1) für PC, Xbox One, PS4 und Nintendo Switch.

Es soll das Spiel selbst weiterführen, aber wird Helden und Karten aus Overwatch übernehmen. Overwatch-Chef Jeff Kaplan spricht davon, dass niemand abgehängt werden soll.

Außerdem sollen sämtliche Fortschritte und Kosmetika von Overwatch in Overwatch 2 übernommen werden, entgegen eines vorhergehenden Leaks.

Kaplan verriet außerden, dass Spieler von Overwatch und Overwatch 2 offenbar zusammenspielen können und sich Maps und Helden teilen.

Overwatch 2 Level System
Das Level-System – eine der Neuerungen.

Das sind erste Infos zu Overwatch 2

Was zeigt der Trailer? Im Trailer ist zu sehen, wie Mei, Tracer und Winston in einem Transportschiff Kurs auf Paris nehmen. Dort ist gerade eine Invasion von Null Sector im Gange, den „bösen Omnics“.

Das Trio versucht, der zivilen Bevölkerung zu helfen, aber ein riesiger Omnic-Mech taucht auf, zerstört das Schiff und verletzt Mei schwer. Anschließend opfert sich Winston anscheinend, um alleine den Riesen und die Omnics aufzuhalten, damit alle fliehen können.

Schließlich eilt ihm Genji zur Hilfe, in From eines verhüllten Ninjas und sogar Reinhardt und Britgitte tauchen auf. Ihnen folgen Mercy und die vermutlich neue Heldin Echo.

Schließlich verbinden die Helden ihre Fähigkeiten, um sich mit den Schilden zu schützen und mit einer Pulsbombe und Meis Cryo-Rucksack eine Bombe zu bauen, die den riesigen Mech vereist.

So sieht das Gameplay aus: In einem zweiten Trailer zeigt Blizzard erstes Gameplay. Dort ist zu sehen, wie zahllose Omnics Städte überrennen und von den bekannten Helden von Overwatch bekämpft werden. Diese zeigt bereits einige der Features zu Overwatch 2:

  • Story- und Helden-Missionen für Coop-Gameplay
  • Level-System für Helden
  • Anpassungs-Optionen für Fähigkeiten
  • Neue Karten, neuer Look und neue PvP-Modi

Die einzelnen Runden und Sessions spielen sich offenbar in globalen „Watchpoints“ ab, die zum Teil schon als Karten in Overwatch (1) verfügbar sind.

Es wurde auch eine neue Heldin für Overwatch 2 vorgestellt, die bereits vorher aus einem Leak für Overwatch (1) vermutet wurde: Sojourn.

Wann kommt Overwatch 2? Bisher ist noch kein Release-Datum für Overwatch 2 bekannt. Allerdings sind die ersten Missionen und Karten auf der Blizzcon schon spielbar.

Live-Ticker zur BlizzCon: Alle neuen Spiele und die wichtigsten News
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.