Overwatch 2 wurde angekündigt – klingt aber eher nach einem DLC

Overwatch-Chef Jeff Kaplan hat in der Eröffnungszeremonie der Blizzcon 2019 offiziell Overwatch 2 angekündigt. Dazu wurden einige der neuen Features vorgestellt. Vieles klingt aber danach, als sei Overwatch 2 einfach nur ein kostenpflichtiger DLC.

Was ist Overwatch 2? Auf der BlizzCon 2019 wurde Overwatch 2 offiziell als Nachfolger für Overwatch bekanntgegeben. Overwatch 2 soll mit wiederholbaren Coop-Story-Missionen locken und so eine PvE-Kampagne für Spieler bieten.

Wichtig dabei ist jedoch: Das ganze Konzept soll die Gemeinschaft der Overwatch-Spieler einschließen. Entgegen vorhergehender Leaks wird der Fortschritt aus Overwatch (1) wohl übernommen und sogar geteilt.

Overwatch 2 schließt offenbar niemanden aus, der es sich nicht kaufen will, sondern stattdessen Overwatch weiterspielt.

Overwatch 2 – DLC oder neues Spiel?

Das ändert sich in Overwatch 2: Overwatch 2 verpasst dem Spiel vor allem einen neuen Look. Die Grafik wird aufpoliert, alles sieht hübscher aus und es gibt neue Features, wie:

Außerdem wird neuer Content für Overwatch 2 geliefert. Es erscheinen neue Karten und neue Helden.

Einer davon wurde bereits bestätigt: Sojourn, die schon zuvor aus einem Leak bekannt war. Genauere Infos zu Sojourn gibt es aber noch nicht.

Overwatch 2 Sojourn

Darum wirkt Overwatch 2 wie ein DLC: Eine wichtige Info dazu erwähnte Jeff Kaplan jedoch nur am Rande:

Für alle Spieler des momentanen Overwatch: Ihr werdet die gleichen Karten spielen wie Spieler von Overwatch 2, inklusive aller Karten, die noch kommen und Ihr werdet die gleichen Helden spielen können wie Overwatch 2-Spieler. Es wird eine geteilte Umgebung, in der niemand zurückgelassen wird.

Das gibt dem Konzept von Overwatch 2 eher den Eindruck, als sei es ein DLC mit hübscherem Aussehen, einer PvE-Kampagne und coolen Features, die man als Spieler aber nicht unbedingt braucht.

So, wie es bisher klingt, brauchen Fans von Overwatch den zweiten Teil nicht zu kaufen, um weiter am Ball zu bleiben. Lediglich wer die neuen Inhalte ausprobieren will, muss wohl investieren. Mehr Informationen zu Overwatch 2 kommen noch im entsprechenden Panel der BlizzCon.

Live-Ticker zur BlizzCon: Alle neuen Spiele und die wichtigsten News
Autor(in)
Deine Meinung?
5
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alexander Ostmann
Alexander Ostmann
2 Monate zuvor

Ich hoffe, dass neue Karten jetzt etwas häufiger kommen. (6-8 / Jahr?)

Koronus
Koronus
2 Monate zuvor

Ich finde es einfach super, dass wir nun Storymissionen. Ob nun neues Spiel oder DLC hauptsache endlich Story.

Kaiserp
Kaiserp
2 Monate zuvor

Ja da stimme ich dir zu, aber sie müssen die PvE Missionen echt mal gameplay-technisch verbessern, einmal machen sie Spaß, aber danach werden sie mega langweilig

Krelar Krelarson
Krelar Krelarson
2 Monate zuvor

Es gibt auch heute noch Leute die sich neue Spiele nicht leisten können oder deren Hardware das nicht mitmacht. Dass diese Spieler weiterhin mit ihren Freunden spielen können, obwohl diese den Nachfolger spielen ist genial. Man soll sich das mal bei anderen Franchises vorstellen, welche nur kleinere Änderungen haben wie z.B. Sportspiele.

Plague1992
Plague1992
2 Monate zuvor

Ich bleibe skeptisch über den Umfang der PvE Komponenten. Wenn es ausreichend wäre könnte man es einfach als komplett eigenständiges PvE Spiel vermarkten und gäbe es keinen Grund diese selbstsamen „Kaufgründe“ für den klassischen PvP Modus mit einzubeziehen, vorallem wenn das Grundspiel eh alles bekommt außer der neuen Engine ( wie sich das auswirken soll frag ich mich auch noch ). Gut möglich dass der eigentliche PvE/Story Abschnitt anfangs relativ mager ausfällt und dass sich Blizzard dessen bewusst ist und es lieber Overwatch 2 nennt um es als „Gesamtpaket“ zu rechtfertigen.

Belpherus
Belpherus
2 Monate zuvor

Ehm ja, natürlich klingt es wie ein DLC, weils nie anders klingen konnte. Ich war deswegen auch gegen ein Sequel und für ein Addon als die Leaks aufgetaucht sind. Egal was sie gemacht hätten, es wäre halt nur eine erweiterte Version von Overwatch gewesen.

Aber genau so muss man den Devs Kudos geben, das sie eben die Scheiße eines Destiny 2 oder jeden anderen CoDs nicht machen, und uns von Null anfangen lassen. Und ein Crossplay zwischen Original und Sequel hab ich auch noch nie gesehen.

Biergesicht
Biergesicht
2 Monate zuvor

Find ich ziemlich gut. Wer PvE möchte besorgt sich Ow2, wer nur PvP möchte muss das nicht tun. Und dabei wird nicht mal die Spielerschaft geteilt. Das war mein größtes Problem mit einer Fortsetzung. Aber so, wie sie es jetzt handhaben, ist ja eigentlich jedem geholfen!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.