ESO Muttertränen: Wo gibt es das beliebte Set und wie stark ist es?

Sets zu farmen gehört für viele Spieler des MMORPGs The Elder Scrolls Online (ESO) mit dazu. Wir stellen euch das beliebte Set Muttertränen vor.

Was bringen Sets in ESO? Sets gewähren euch Boni, je nachdem, wie viele und welche Gegenstände ich daraus besitzt und nutzt. Dies läuft im Prinzip wie in anderen MMORPGs ab.

Es gilt, komplette Sets zu suchen, damit der komplette Bonus gewährt wird. Diese Sets wirken sich dann auf euren Build aus. Je nachdem, in welche Richtung ihr euren Helden in ESO entwickelt, sucht ihr dazu passende Item-Sets.

ESO Templer
Magicka-Templer tragen gerne das Set Muttertränen.

Ein gutes Set für Magicka-Builds

Was ist Muttertränen? Das Set gilt als leichte Rüstung und eignet sich besonders für neue Spieler, die DPS-Magicka-Builds ausprobieren wollen. Das Set wird beispielsweise häufig von Magicka Templern getragen. Es ist unter anderem beliebt, weil es durch passive Skills, die euren kritischen Schaden erhöhen, immer besser wird.

Ihr erhaltet folgende Boni, je nachdem, wie viele Items des Sets ihr tragt:

  • 2 Gegenstände des Sets – Gewährt 1.096 maximale Magicka
  • 3 Gegenstände des Sets – Gewährt 657 kritische Magietreffer
  • 4 Gegenstände des Sets – Gewährt 657 kritische Magietreffer
  • 5 Gegenstände des Sets – Gewährt 1.528 kritische Magietreffer

Als Waffe solltet ihr euch einen Flammenstab mit der Eigenschaft „Erfüllt“ zulegen, „Präzise“ geht aber auch.

Es gibt sicher besser zu individuellen Builds passende Sets als Muttertränen, dennoch lohnt es sich, die Items zu farmen. Denn sie lassen sich sehr gut verkaufen und bringen euch so jede Menge Gold ein.

ESO Muttertränen
Das Set Muttertränen eignet sich gut für Magicka-Builds.

Wo findet ihr Muttertränen? Das Set ist ein sogenannter Zonen-Drop, ein Gebiets-Set. Das heißt, ihr findet es nur in einem ganz bestimmten Gebiet der Spielwelt. Dabei handelt es sich um Deshaan im südlichen Morrowind. Seid ihr dort unterwegs, dann könnt ihr das Set bei Bossen, in Dungeons, im offenen Verlies und in Truhen finden.

  • Items für Taille und Füße erhaltet ihr von Bossen und in Gewölben in Dreikreismine, Fürstin Llarels Unterschlupf, Klingenohrgrotte, Leichengarten, Taleons Klippe, Unterbthanual
  • Gegenstände für Kopf, Torso, Beine und Waffen droppen von Bossen, die ihr auf der Map von Deshaan seht, darunter Druitulargs Ritualaltar, Hain der Abscheulichkeit, Karavanenkuppe, Kurzhorns Hügelchen, Mabrigash-Begräbniszirkel, Verwüstetes Dornfleck
  • Items für Schultern, Hände und Waffen lassen Bosse im öffentlichen Verlies “Die vergessenen Krypten” fallen
  • Ringe und Halsketten findet ihr in Truhen in Deshaan, wozu Truhen zählen, die in der Zone erscheinen aber auch Truhen, die nach Abschluss eines dunklen Ankers auftauchen oder bei den Dolmen von Erdenduft, Dolmen von Lagomere und Dolmen von Siltreen.

Die Muttertränen-Items, darunter selbst der Flammenstab (erfüllt) als Waffe, könnt ihr euch auch kaufen, was euch aber sehr viel Geld kosten kann.

Das Set besitzt den argonischen Stil, was gerade im Hinblick auf die kommende ESO-Erweiterung Blackwood thematisch sehr gut passt. Immerhin seid ihr dort an der Grenze zwischen Cyrodiil und Schwarzmarsch unterwegs und trefft auf viele Argonier. Ihr solltet das Set aber nicht nur farmen, um gut auszusehen. Die Werte sind entscheidend und ob es zu eurem Build passt.

Welche Sets bevorzugt ihr im MMORPG ESO? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Builds spielen auch im PvP von ESO eine wichtige Rolle. Doch die Community streitet sich hier über eine Frage: Vernachlässigt ESO das PvP?

Quelle(n): ESO-Hub, Elder Scrolls Fandom
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Steph B.

Das Bild ganz oben im Artikel – ist das ein besonderer Monturstil? Ich gehe davon aus, dass das Muttertränenset nicht so spektakulär aussieht.

Sandro T.

Ist der Handwerksstil der Himmlischen, Muttertränen ist im Stil der Argonier

RammsiHartmann

Motif Nr. 41, Die Himmlichen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x