ESO bringt als 1. MMORPG die neue Wundertechnik von Nvidia – Soll mehr FPS bringen

Das MMORPG Elder Scrolls Online (ESO) bietet euch eine umfangreiche Spielwelt mit jeder Menge Inhalten. Das Spiel kommt bei den Usern gut an, Kritik gibt es vor allem für die schwache Performance. Hier könnte jetzt eine Technik von Nvidia zumindest einigen Usern helfen.

Das MMORPG Elder Scrolls Online ist beliebt und sehr erfolgreich. Doch schon länger gibt es große Kritik an der Performance des Spiels.

Langen Ladezeiten in ESO stören viele Spieler und Lags und schwache Frameraten verhageln einigen Usern den Genuss des MMORPGs.

Doch mit Blick auf die schwache Framerate gibt es jetzt für einige zumindest eine gute Nachricht. Denn mit dem neusten Update stehen den Spielern von ESO zwei neue Grafik-Features von Nvidia zur Verfügung.

ESO bekommt DLSS und DLAA – Soll bis zu 50 % mehr FPS bieten

Die neuen Features konnten einige User bereits auf dem Testserver von Elder Scrolls Online ausprobieren. Das MMORPG ESO ist außerdem das erste MMORPG, welches „Deep Learning Anti-Aliasing (DLAA) anbietet.

Darum bringt euch neue Technik eine bessere Performance: DLSS skaliert niedrige Auflösungen auf hohe Auflösungen wie 4K hoch und spart damit Leistung. So könnt ihr auf hohen Auflösungen spielen und habt eine stabile Framerate. Dafür leidet die Bildqualität je nach DLSS-Stufe etwas. Der Vorteil ist, dass ihr auf diese Weise deutlich höhere Frameraten bekommt. Laut Nvidia ist ihr von einer Steigerung der Framerate von bis zu 50 % die Rede (via nvidia.com).

Wer profitiert davon? Sowohl DLAA als auch DLSS setzen auf die Verbesserung der Performance (höhere FPS), ohne dass ihr bessere Hardware benötigt. Das dürfte vor allem User mit einer Nvidia-Grafikkarte freuen, die keine Lust haben, tausende Euros für eine Grafikkarte auf eBay zu zahlen.

Besitzer einer AMD-Grafikkarte haben davon jedoch erst mal nichts, da Nvidias Technik nur mit RTX-Grafikkarten funktioniert. Denn diese setzen auf sogenannte Tensor-Kerne, die für die Berechnungen zuständig sind. AMD hat mittlerweile zumindest mit AMD’s FidelityFX Super Resolution eine DLSS-Alternative vorgestellt. Ob AMD‘s FSR in Zukunft auch einen Weg in die Welt von ESO finden wird, wissen wir bisher noch nicht.

Neuer Gameplay-Trailer zeigt Details zu The Elder Scrolls Online: Deadlands

Neben neuer Grafik-Technik bringt Update 32 viele weitere Verbesserungen

Neben grafischen Verbesserungen kommen auch weitere neue Inhalte für ESO. So haben die Entwickler mittlerweile das neue Gebiet Deadlands vorgestellt.

Vor allem kommt ein begehrtes Feature mit Update 32, auf welches bereits viele Spieler warten. Dabei handelt es sich um „Armory Assistants“: Hier lassen sich Charakter-Builds abspeichern und per Knopfdruck jederzeit ändern. Das ist vor allem für User spannend, die in Bosskämpfen schnell ihr Set wechseln wollen oder müssen.

Alle Features und neuen Besonderheiten des neuen Updates 32 stellen wir euch ausführlich in unserer Übersicht vor:

ESO: Alles zum neuen DLC Deadlands – Release, Inhalt, Sets und Update 32

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Moritz

das spiel war doch schon bei veröffentlichung grafisch 4 oder mehr jahre hinterher, was soll da dlls bringen? da würde nur eine komplett neue engine helfen…und auf was für gurken soll das nicht gut laufen? das konnte ich ja sogar mit meiner rx460 alles auf ultra spielen…

CptnHero

ja super….brauch ich ja nur noch ne Grafikkarte die das Feature bieten kann xD
aber mal schauen…sollten sie Anfang nächsten Jahres etwas interessantes ankündigen fürs nächste Addon…wer weiß…vielleicht schau ich dann noch mal rein

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x