ESO deaktiviert die stärksten Rüstungen in Cyrodiil – Und viele Spieler lieben es

In The Elder Scrolls Online (ESO) wurden vorübergehend etliche Rüstungssets in Cyrodiil deaktiviert, um die Performance zu verbessern. Nun soll dieser Test bis zum dritten Quartal 2021 ausgeweitet werden. Grund dafür ist jedoch nicht die Performance, sondern das positive Spieler-Feedback.

Was ist passiert? Am 15. Februar starteten die Entwickler von ESO einen Testlauf für das PvP-Gebiet Cyrodiil. Darin wurden sämtliche Rüstungen mit einem sogenannten Proc-Effekt für 3 Wochen deaktiviert.

Eigentlich sollte dabei herausgefunden werden, ob diese Effekte einen negativen Einfluss auf die Performance haben. Die ist in dem PvP-Gebiet ein besonders großes Problem. Schon 2019 wurde von Zenimax ein “Master-Plan” entwickelt, mit dem die Performance des MMORPGs allgemein verbessert werden soll.

Was ist das Ergebnis? Inzwischen sind die Test-Wochen vorüber und die Entwickler teilten mit, dass sich an der Performance wenig verändert hat.

Jedoch war das Spieler-Feedback auf die Änderung insgesamt sehr positiv. Denn viele von ihnen halten die Proc-Effekte für zu stark und haben nun neue Builds entwickelt. Darum soll die Deaktivierung um einige Monate verlängert werden, wie im offiziellen Forum mitgeteilt wurde:

Ähnlich wie viele von euch im Feedback geschrieben haben, haben auch wir festgestellt, dass dieser Test die Leistung nicht in messbarem Maße beeinflusst hat […].

Wir haben aber von vielen von euch gehört, dass das Deaktivieren von Proc-Sets dem PvP-Gameplay neues Leben eingehaucht und Kämpfe angenehmer und unterhaltsamer gemacht hat, obwohl die Leistung weitgehend gleich blieb. Zu diesem Zweck lassen wir Proc-Sets deaktiviert, bis Update 31 im dritten Quartal veröffentlicht wird. 

Nur 17 Rüstungssets, die in Cyrodiil 2021 funktionieren

Wie wirken sich die Änderungen aus? Konkret bedeutet die Deaktivierung der Proc-Sets, dass ihr sie zwar weiterhin tragen könnt, jedoch der besonders starke fünfte Effekt deaktiviert ist. Ihr verliert also einen wichtigen Bestandteil des Rüstungssets.

Allerdings hat nicht jedes Rüstungsset einen solchen Effekt. Unbeeinträchtigt sind die folgenden 17 Sets:

  • Azurplasma
  • Rüstung des Auszubildenden
  • Ausrüstung des Bienenhüters
  • Listiger Alfiq
  • Schwerfälliger Draugr
  • Beständigkeit
  • Messingpanzer
  • Anmut der Uralten
  • Hundings Zorn
  • Unüberwindliche Rüstung
  • Gesetz von Julianos
  • Leviathan
  • Muttertränen
  • Seuchendoktor
  • Gewänder des Webers
  • Dornen des Zweiglings
  • Willenskraft und Agilität

Diese Änderungen beziehen sich derzeit nur auf den PC-Client.

Was sind überhaupt Proc-Effekte? Damit sind Setboni gemeint, die sich aktivieren, wenn ein bestimmter Umstand eintritt. Manche werden dann ausgelöst, wenn ihr einen Treffer landet, andere, wenn eure Lebenspunkte unter einen bestimmten Wert fallen. Ein großer Teil der Sets in ESO nutzt einen solchen Proc-Effekt.

Wie wird die Änderung aufgenommen? Insgesamt wird die Änderung positiv gesehen. Denn einige der Proc-Sets gelten als viel zu stark.

Der ESO-YouTuber Unified Gaming erklärte in seinem Video zu den Änderungen, dass er lange nicht mehr so viel Spaß in Cyrodiil hatte, wie durch diese Änderung. Er bezeichnet die Gameplay-Erfahrung als “phänomenal”:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Unified Gaming steht mit seiner Meinung zudem nicht alleine dar:

  • Der reddit-Nutzer kp– schreibt: “Ich persönlich liebe es. Ich werde dem PvP eine Chance geben, nachdem ich beschlossen habe, nie wieder dorthin zu gehen. Ich bin sicher, viele PvEler wie ich werden das auch tun. Denn es geht im Grunde wieder zurück zum Anfang: Niemand weiß, was das Beste ist. Es hat die Meta in ihren Grundfesten erschüttert.”
  • Hegron schreibt im Forum: “Meiner Meinung nach hat ZOS hier eindeutig die richtige Entscheidung getroffen. In den darauffolgenden Quartalen hat ja Kai quasi bestätigt, dass Programmcode kommen soll, der das eine oder andere oder alle “Proc”-Sets entweder auf allen Servern oder auf speziellen Servern wieder erlauben soll. Ich denke, das ist der richtige Weg das PvP spiel- und Spaß-fördernder zu gestalten.”

Allerdings gibt es Kritik, in der Spieler befürchten, dass Cyrodiil schon in wenigen Wochen langweilig geworden sein könnte, weil die Vielfalt in der Ausrüstung eingeschränkt ist. Außerdem kritisieren andere, das Zenimax aktiv Content entfernt und Spieler bestraft, die diese Sets gefarmt haben.

Wie geht es nach dem Q3 weiter? Im Forum heißt es, dass bis zu Update 31 im dritten Quartal 2021 ein neuer Code implementiert werden soll, der mehr “Flexibilität für Kampfregelsätze” bietet. Was das genau für die Proc-Sets bedeutet, ist noch nicht klar.

Einige Spieler hoffen darauf, dass mit dem Update wechselnde Szenarien für Cyrodiil kommen. Man könnte so einige Wochen unter bestimmten Regeln spielen und sie dann wieder verändern.

Mit dem Q3-Update sollen zudem die Konsolen mit einbezogen werden.

Im zweiten Quartal 2021 erscheint in ESO die neue Erweiterung Blackwood. Alle Infos dazu haben wir hier für euch zusammengefasst: Alles zur neuen ESO-Erweiterung Blackwood und den Inhalten 2021.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
doc

Was ist mit Monster-Set-Proccs, wie z.B. infernaler Wächter, oder Arena (Mahlstromarena) Waffen?

Zoth Omog

Macht Sinn, erst Sachen ins Spiel einpflegen um sie dann zu deaktivieren 🙂

Corbenian

Proccs haben im PvP im Grunde auch nichts zu suchen, da sie lediglich Glück bzw. Willkür darstellen. Im PvE ist das ein ganz anderes Thema.

Ja, vielleicht schaue ich auch mal wieder ins PvP. Mal sehen.

Wie sieht es eigentlich mit den Champion-Rang-XXX-Spielern aus? Überrollen die einen immer noch? Oder hat sich das mit der Änderung gebessert?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x