Was war eigentlich das erste MMORPG auf Konsolen?

Was war eigentlich das erste MMORPG auf Konsolen?

MMORPGs sind vor allem seit World of Warcraft in aller Munde. Doch das Genre reicht schon viele Jahre zurück und erst in der jüngsten Vergangenheit wurden vermehrt Spiele auf Konsolen herausgebracht. Wir gehen in diesem Special der Frage auf den Grund, was eigentlich das erste Konsolen-MMORPG war.

Was war das erste MMORPG auf Konsolen? Offiziell trägt den Titel Phantasy Star Online von SEGA. Das Spiel erschien im Jahr 2000 für die Dreamcast und wird von Guiness World Records als erstes Konsolen-MMORPG überhaupt gelistet.

Das Gameplay des Spiels ist dem Nachfolger Phantasy Star Online 2 sehr ähnlich:

  • Ihr konntet euch einen Charakter aus drei verschiedenen Klassen erstellen.
  • Andere Spieler traf man nur in Lobbys und konnte dann gemeinsam die Abenteuerzonen als Gruppe betreten.
  • Man kämpfe sich durch die Zone, an deren Ende ein Boss wartete.
  • In den Städten wiederum konnte man handeln, sich heilen, die Bank nutzen und die Ausrüstung aufwerten.
  • Es gab einen Chat für den Austausch zwischen den Spielern, der auf der SEGA sogar mit einer angeschlossenen Tastatur bedient werden konnte.

2008 wurden jedoch die Server in Amerika abgeschaltet, 2010 dann auch in Japan. Der Nachfolger Phantasy Star Online 2 bekam im Juni 2021 jedoch die Erweiterung New Genesis, die das Spiel mehr zu einem klassischen Open-World-MMO gemacht hat.

Gameplay von PSO1 haben wir euch vom YouTuber DiamondGB eingebunden:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Konsolen-MMORPGs werden erst jetzt richtig beliebt

Welche Konsolen-MMORPGs kamen danach? Es dauerte ein paar Jahre, bis das nächste Konsolen-MMORPG erschien:

  • Final Fantasy XI erschien 2002 für die PlayStation 2 (in Europa erst 2004)
  • EverQuest bekam ein eigenes Spiel für die PlayStation 2, das 2003 in Nordamerika erschien, aber nie nach Europa kam.
  • Auch in den Folgejahren erschienen die meisten Spiele nicht für die Konsole.

Wer etwa an die erfolgreichsten und prägendsten MMORPGs denkt, hat wahrscheinlich Titel wie WoW, Ultima Online, RuneScape oder EVE Online im Kopf. Eins haben diese Spiele alle gemeinsam: Sie erschienen nur für den PC – RuneScape inzwischen auch für Mobile.

Wie sieht es heute aus? Erst in der jüngeren Vergangenheit, etwa durch Erfolge von Destiny, Final Fantasy XIV und ESO, wurden neue MMORPGs auch vermehrt für die Konsolen veröffentlicht. Dazu zählen etwa:

  • DC Universe Online
  • Neverwinter
  • Black Desert
  • Bless Unleashed
  • Skyforge

Einige der größten Titel – wie WoW, Lost Ark, GW2 oder RuneScape – sucht man auf der PlayStation und der Xbox aber weiterhin vergebens.

Das erste „echte“ MMORPG erschien im Jahr 1997

Was war das erste MMORPG überhaupt? Hier scheiden sich die Geister ein wenig.

  • Einige bezeichnen Maze War als den Anfang der MMOs. Allerdings war das Spiel rein textbasiert.
  • Den ersten kommerziellen Erfolg mit einer dazugehörigen Grafik hatte Island of Kesmai 1985. Allerdings konnten hier nur 6 Spieler gemeinsam zocken und mussten zudem selbst viel tippen.
Wo kommt der Begriff MMORPG her? Die Geschichte des Genres in 2 Minuten

Den Namen „MMORPG“ prägte jedoch das Spiel Ultima Online und sein Entwickler Richard „Lord British“ Garriott. Ultima Online bot in einer grafischen Umgebung die Möglichkeit, ein freies Rollenspiel zu erleben. Die Spieler entwickelten ihren Helden anhand von Skills, erkundeten ein großes Land und konnten selbst Berufe wie Handwerker oder Fischer erlernen.

Mehr zu der Entwicklung der MMORPGs erfahrt ihr hier:

Was war eigentlich das erste MMORPG?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Momo

Gab es ultimata online auf Konsole?

Holzhaut

Nein

llluPillu

Eure Auflistung ist nicht ganz korrekt, denn Everquest erschien eben nicht nur für den PC: noch vor FF XI (nach Europa kam FF XI für die PS2 erst 2004) wurde im Jahr 2003 „Everquest Online Adventures“ für die PS2 released, sogar als PAL-Version im europäischen Raum. War im Gegensatz zu PSO auf dem Dreamcast ein „vollwertiges“ mmorpg, komplett offen begehbare Welt und nicht so „schlauchig“ von den Bereichen her. Sogar FF XI war „schlauchiger“ als EQOA. Grandioses Game damals, war mein Einstieg in die Welt der mmorpgs noch vor WoW… 🙂

Edit: die NTSC-Versionen bekamen sogar ein „Add-On“ verpasst, glaub es hieß „Frontiers“ und erhöhte das Lvl-Cap, ergänzte neue Regionen mit neuen Mobs & Bossen etc., geiles Ding, was trotz diverser Versprechungen seitens Sony leider nie den Weg nach Europa fand! 🙁

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von llluPillu
Fun Hellsing

Danke, wollte das mit Everquest Online Adventures auch direkt schreiben als ich es oben gelesen hab. Hatte das spiel sogar damals.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx