Elden Ring spaltet die Spieler auf Steam, obwohl es auf Metacritic Traum-Bewertungen kassiert

Elden Ring spaltet die Spieler auf Steam, obwohl es auf Metacritic Traum-Bewertungen kassiert

Elden Ring bekam im Vorfeld überragende Bewertungen der Kritiker. Wenige Stunden nach Release sieht das Bild bei den Usern etwas anders aus. Hier ist die Stimmung eher gespalten. MeinMMO sagt euch mehr.

97 % – Das ist die beeindruckende Bewertung, die Elden Ring bei Metacritic abgesahnt hat. Auch nach Release steht diese Zahl noch bei der PS5-Version des Spiels. Auf dem PC hat das Spiel dort beeindruckende 95 % (via Metacritic).

Damit gehört das FromSoftware-Spiel zu einem der bestbewerteten Spielen aller Zeiten. Was die Spieler selbst davon halten, erfahren wir auf Metacritic erst ab Samstag. Denn dann werden die User-Reviews freigschaltet.

Auf Steam sind diese jetzt offen und die Spieler selbst sehen das kurz nach Release etwas anders, als die Kritiker. Auf der Store-Seite von Elden Ring sind die Bewertungen wenige Stunden nach Release nur ausgeglichen. Von etwa 15.000 Stimmen sind nur ungefähr 60 % positiv (via Steam). Was ist passiert?

Update, 25. Februar um 14:00: Mittlerweile gibt es ein Statement von Entwickler FromSoftware und Publisher Bandai Namco, in dem sie sich zu aktuellen Problemen äußern und verraten, was ihr derzeit tun könnt

Schaut euch hier den epischen Release-Trailer zu Elden Ring an und was euch in der Story erwartet

PC- und PS5-Version von Elden Ring hat Performance-Probleme

Wer sich die Reviews auf Steam genauer anschaut, erkennt klar, was die Spieler so unzufrieden macht: Die Performance von der PC-Version.

Bereits vor dem Release wurden diese Probleme bekannt. Auf der Website Eurogamer haben Performance-Experten sich Elden Ring genauer angeschaut, und festgestellt: Auch nach dem Day-1-Patch gibt es auf sowohl am PC als auch auf der Konsole Performance-Probleme.

Besonders hart hat es aber die PC-Version getroffen. Und das bemängeln auch die Spieler auf Steam.

  • TrevMizer schreibt nach etwa 9 Stunden Spielzeit: „Haufenweise Ruckler und Frame-Drops. Und wie gibt es keine freigeschaltete Framerate im Jahr 2022?“
  • Hesgad meint, Elden Ring sei der „schlechteste Port, den ich seit einer Weile gesehen habe“
  • ChaoZz schreibt: „Meine Fresse, es ist einfach nur noch zum Kotzen. Ist es wirklich zu viel verlangt, ein Spiel zu Release auch spielen zu können? Das Spiel hat so schwere technische Probleme, dass es nicht mal startet.“

Neben den Framerate-Einbrüchen und Startproblemen sind die Spieler auch wegen schlechter Tastatur-&-Maus-Steuerung sowie fehlendem Ultrawide-Support verärgert.

Auch scheint dich die Performance durch den Day-1-Patch eher verschlechter als verbessert zu haben. Das sagen zumindest Leute wie Reviewer SkillUp auf Twitter.

Keine Beschwerden zum Gameplay von Elden Ring

Was allerdings auch auffällt: Ernsthafte Probleme mit dem Gameplay selbst hat offenbar kaum ein Spieler. Auch, wenn viele positive Reviews die Performance-Schwierigkeiten ebenfalls ansprechen, sind sie von Elden Ring als Spiel begeistert.

Unter den knapp 60 % der positiven Stimmen finden sich etwa folgende Aussagen:

  • Grizzly47 meint: „Das Spiel wird dem ganzen Hype gerecht.“
  • H4wKShot sagt: „Stellt euch vor, ein Spiel würde dem astronomischen Hype gerecht werden und ihn sogar noch übertreffen. Das ist es.“
  • Hello Bipo schreibt ganz euphorisch: „DU KANNST JETZT SPRINGEN“
Die coolste Neuerung in Elden Ring bringt ausgerechnet ein kleines, unscheinbares Feature

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr das Spiel schon gespielt? Wenn ja, habt ihr auch mit der Performance zu kämpfen? Oder habt ihr hauptsächlich Spaß? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Auch unser Kollege Tarek Zehrer war trotz PC-Problemen ganz und gar begeistert von Elden Ring. Was genau ihm am besten gefallen hat, erfahrt ihr hier:

Vergesst Breath of the Wild & The Witcher 3 – Elden Ring hat die beste Open World überhaupt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kreylem

Bin mittlerweile auch dazu gekommen es zu zocken und muss sagen das es bis jetzt gut läuft (Ps5). Das Einzige was mich stört ist das es keine Deutsche Sprachausgabe gibt.

Snae

Die gab es noch nie, bei keinem Souls-Spiel… würde auch arg lächerlich klingen.

exelworks

Bloodborne hatte auch ne deutsche Sprachausgabe.

T.M.P.

Lass es halt auch wirklich auf Deutsch übersetzen, und nicht auf Bayrisch oder Sächsisch, dann passt das schon.

Irina Moritz

Das wird am Publisher Bandai Namco liegen. Alle drei Dark Souls Spiele und Elden Ring wurden von ihnen veröffentlicht und hatten keine deutsche Synchro. Demon’s Souls, Bloodborne und Sekiro hingegen, die von Sony und Activision published wurden, haben eine.

exelworks

Da nicht sonderlich viel „geredet“ wurde, ist das eigentlich auch zu verschmerzen.

Irina Moritz

Och, auf 4-5 kryptische Sätze alle 10 bis 15 Stunden wird das Spiel schon kommen 😅

(Abhängig davon, wie schnell man die einzelnen NPCs entdeckt).

exelworks

Haha ja..

“Oh, hello there. I will stay behind, to gaze at the sun. The sun is a wondrous body. Like a magnificent father!If only I could be so grossly incandescent!”

joah, ähm, sehe ich auch so…ich muss dann mal weiter Solaire…😂

Kreylem

Na es ist aber schon komisch da es ja auch Trailer gab die auf Deutsch waren

T.M.P.

Wie kommt es denn zu diesen „Traumbewertungen“?
Wird da gesagt: „Ok, es ruckelt und zuckt, und es fehlen ein paar Features, aber das ist ja nur Pre-Release“?
Wenn das ignoriert wird ist die ganze Bewertung doch sinnfrei, denn wir wissen inzwischen ja alle das solche Sachen eben nicht immer gefixt werden.

Und das es Ärger wegen 60 Fps und Widescreen gibt ist ja wohl vorhersehbar.
Wieso pumpt man Jahre in die Entwicklung eines Spieles und schlampt dann bei Dingen die Modder innerhalb von Tagen implementieren können?
Da hätte man sicher so einige negative Reviews vermeiden können.

Tarek Zehrer

„Wie kommt es denn zu diesen „Traumbewertungen“?
Wird da gesagt: „Ok, es ruckelt und zuckt, und es fehlen ein paar Features, aber das ist ja nur Pre-Release“?
Wenn das ignoriert wird ist die ganze Bewertung doch sinnfrei, denn wir wissen inzwischen ja alle das solche Sachen eben nicht immer gefixt werden.“

Ich kopiere mal, was ich an anderer Stelle dazu geschrieben habe: Das Thema ist wohl etwas komplizierter. Einige Reviewer hatten gar keine Probleme. Einige, so wie ich, hatten hin und wieder Drops, aber wirklich gestört haben die mich nur sehr selten.
Es sieht außerdem so aus , als hätte der Day-1-Patch sogar einige Sachen verschlimmbessert. Das würde es auch erklären, die meisten haben ihre Reviews auf Basis des Builds ohne Patch abgeschlossen.

Zu fehlenden Features kann ich nur sagen: Ärgerlich, wenn man anderes gewohnt ist. Aber FPS-Lock, kein Widescreen etc, anders kennt man es seit 11 Jahren auch einfach nicht von FromSoftware. Vermutlich spielt das eine Rolle.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Tarek Zehrer
T.M.P.

Ist irgendwie doof wenn die dann mit diesen Bewertungen Werbung machen.
Day-1-Patch nicht drin, Serverlast nicht mit drin, evtl Endgame und Multiplayer nicht mit drin..
Hab den Spass bei Outriders mitgemacht, vielleicht reizt mich das Thema „unfertige Spiele“ deswegen etwas =)

60 FPS könnte ich vielleicht sogar noch einsehen wenn das wie bei Resident Evil 2 Remake Auswirkung auf den (Messer)Schaden hat. Was ich aber auch da schon nicht verstanden hab, es geht ja auch anders. -_-^^
Ich persönlich finde 60 FPS in Spielen ohne schnelle Kameraschwenks ausreichend, aber für viele ist dies einfach ein rotes Tuch und kostet dann eben Stimmen.
Würde ich als Developer vermeiden wollen.

Und das Leute mit teurem Widescreen angepisst sind wenn ein non-kompetitives Spiel mit Spitzengrafik nur mit fetten schwarzen Balken läuft wundert auch nicht.
Da sollten sie mit der Zeit gehen, zumal der Aufwand ja nicht so gross sein kann. Den Absprung von 4:3 haben sie doch auch geschafft.^^

Tarek Zehrer

Ich kann da nur vermuten und aus eigener Sicht werten, aber ich bin echt froh, dass wir Elden Ring nicht richtig „testen“ mussten. Wir machen das ja generell in subjektiven Berichten, versuchen da aber schon auch Dinge richtig einzuordnen. Gleichzeitig bilden wir auch ab, was andere professionelle Tester dazu schreiben. Dazu dann die Community-Stimmen, was dann letztlich alles zusammen das „rundere“ Bild gibt.

In dem Fall wäre es mir schwergefallen, weil man bei solchen Wertungen ja immer abwägen muss: Spielspaß vs. technische Dinge. Elden Ring ist im Vergleich zu den letzten großen Releases doch vergleichsweise technisch sauber, bis auf einzelne Härtefälle (Was ich so gelesen habe bisher).

Das hatte ich beim Spielen permanent im Hinterkopf. Du schreibst ja, es ist ein Reizthema. Wenn man häufiger so Spiele wie Battlefield, Outriders, Fallout 76 oder Anthem (so wie ich) betreut, wirkt Elden Ring im Kontast dazu einfach viel sauberer.

Dazu kommen ja noch andere Fälle wie Cyberpunk. Da liegen teils einfach Welten dazwischen, finde ich.

Der Einzelkunde hat das so oft nicht unbedingt auf dem Schirm. Oder ganz andere Schwerpunkte/Prämissen. Dann kommen solche Unterschiede zustande, glaube ich.

Dann gibt’s noch andere Dinge wie zunehmendes Review-Bombing, Spieler, die zum ersten Mal ein derartiges Souls-Spiel in die Finger bekommen und so weiter. Spannend, auf jeden Fall.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Tarek Zehrer
T.M.P.

Danke dir für den Einblick.
Ich hoffe du hast das nicht als Kritik an euch aufgefasst.^^
Mir kommt nur das ganze Prinzip mit Metacritics fragwürdig vor, mir war vorher nicht bewusst das da Pre-Release-Builds in die Wertung einfliessen.
Vielleicht sollten die das trennen damit man auch die Wertung der Profis vom tatsächlichen Release-Build sehen kann.

Tarek Zehrer

Gern!

„Ich hoffe du hast das nicht als Kritik an euch aufgefasst.^^“
Selbst wenn, wir müssen uns mit sowas ja auseinandersetzen. Insofern, alles gut. 🙂

Ich kann das ja verstehen und insofern finde ich es auch wichtig, da Einblicke zu geben.

Vielleicht sollten die das trennen damit man auch die Wertung der Profis vom tatsächlichen Release-Build sehen kann.

Das wäre wohl eine Idee, aber eben schwierig umzusetzen. Es ist halt oft auch eine Frage des Aufwands. Um einen Release rum ist immer viel zu tun, da ist es auch oft eine Frage der Ressourcen, da gleich mehrere Tests zu machen und auch mehrere Tester dranzusetzen.

Außerdem wollen die meisten Spieler ja auch pünktlich zum Release einen Test haben. Das beißt sich dann wiederum mit den Patch-Plänen der Entwickler und so weiter.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Tarek Zehrer
Sven B.

Was? Wieso noch Elden Ring? Bei 2/10 aus https://mein-mmo.de/elden-ring-im-kurzen-check-fuer-wen-lohnt-sich-das/ habt ihr mir ja im Prinzip davon abgeraten… 😋

JahJah

Der steinzeitliche 60fps cap wäre mir auch wurscht, langweilt sich die 3090 mit 40iger Auslastung.
Aber fehlender Ultrawide Support in 2022…junge Das ist einfach nur faul und mit nichts zu rechtfertigen, was ist daran bitte so schwer?!
Gibt anscheinend schon ein work around mit flawlesswidescreen, aber dann muss man ebenso die Anti Cheat umgehen und kann nur offline spielen.
Muss ich später selbst mal testen.

Dennoch hat mir das die Freude auf Elden Ring schon getrübt, ist einfach nicht zu entschuldigen sowas simples wie unterschiedliche Auflösungen zu unterstützen. Faules arrogantes Fromsoftware Pack, können die Games noch so geil sein, dass ist schade.

NewClearPower

60 FPS lock ist mir noch egal, aber kein 21:9 support ist für mich ein Grund, das Spiel nicht zu kaufen.

WaifuJanna

„Der drop is gelutscht.“ Ich habe es prophezeit! Cyberpunk 2.0… 59% Positive Reviews auf Steam.. und das bei einem BUY2PLAY titel. wo nicht einfach jeder auf download klicken kann und review bomben kann…

Die leute klagen von bluescreens, lagss, fps drops, motion sickness und co…
Ich geb es ne woche…
Eine QUEUE in einem online spiel zu haben was f2p ist, ist ne komplett andere geschichte als technische probleme in einem singleplayer spiel zu haben! (Lost Ark vs Eldenring)

Lumpenlude

„Ich geb es ne Woche“ 🤣 da kennst du aber die Souls Community schlecht. Wir sind seit dem ersten Demons Souls Lags, Frame Drops und schlechte Perfomance gewöhnt. Damit sind wir quasi aufgewachsen. Und trotzdem lieben wir jeden einzelnen Teil davon!

exelworks

Jenes.

Wer durch Blight Town auf der PS3 ist, weiß was Schmerzen sind haha

Irina Moritz

*PTSD Flashbacks*

Irina Moritz

Ich wäre mit Prophezeiungen etwas vorsichtiger. Du hast auch gesagt „Wenn sie 200.000 kriegen können sie schon glücklich sein“. Peak war jetzt bei über 750k nur auf Steam, Konsolen ausgenommen.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Irina Moritz
Marc

Danke, habe ich auf seinem Post auch schon geschrieben. Cyberpunk war ebenfalls ein komplett anderer Fall. Von fehlenden Features, bis hin zu unspielbar auf einer Konsole die aber als Spielbare Version verkauft wurde. Ich habe Elden Ring gestern noch in der Nacht gespielt. Selten kam mal ein ganz kurzer Lag, weil alles reinlädt, danach ist aber alles wieder okay und es läuft flüssig. Wahrscheinlich ist das relative schnell gepatched.

Leb weiter in der Lost Queue Bubble und sei froh. Lass einfach den unsinnigen Hate und gut ist.

WaifuJanna

Nagut, die 750k sind wirklich überaschend, Da Darksouls III nur 130k hatte.. Aber vermutlich ist diesmal mehr werbung über große streams gemacht worden wie damals. (Habe auch was von Steamdesk support gehört das pusht ja auchnochmal.) Trotzdem glaub ich nicht das sich das Spiel lange halten kann… Wenn ich sehe das es auf youtube 24 stunden nach release schon „Alle boss gecleart“ sehe…. Wow. .. ein 60$ Spiel in weniger als 24 stunden durchgespielt haben? Scheint ja nicht soviel Kontent zu haben.

Naja solln die leute das spieln wennse bock haben, immerhin läuft es in Lost Ark server technisch was besser, obwohl trotzdem 900k online sind…

Mal gucken ob die Steam Reviews sich nach oben raffen oder nicht.

Irina Moritz

Naja solln die leute das spieln wennse bock haben, immerhin läuft es in Lost Ark server technisch was besser, obwohl trotzdem 900k online sind…

Warum eigentlich diese ständigen Vergleiche mit Lost Ark? Würdest du FIFA und CoD auch vergleichen und sagen, dass eins besser ist als das andere?

Wenn ich sehe das es auf youtube 24 stunden nach release schon „Alle boss gecleart“ sehe….

Hast du einen Link dazu? Das ist nämlich eine 100 % Lüge 🙂

Es ist physisch unmöglich die komplette Map von Elden Ring innerhalb von 24h aufzudecken. Die Presse-Outlests und Streamer haben ihre Review-Codes eine Woche vor Release erhalten. IGN waren die einzigen, die es geschafft hatten, alle Pflichtbosse bis dahin zu besiegen. Es hat 87 Stunden gedauert. Aber sie waren bei Weitem nicht mit allem optionalen Content fertig.

Tamoor Hussain von Gamespot und GiantBomb hat laut eigener Aussage jeden Tag „gespielt, bis er physisch nicht mehr gerade stehen konnte“ und hat nicht alles durchspielen können: https://twitter.com/tamoorh/status/1496519327616729091

Ich würde daher gerne die Quelle für diese „Alle Bosse gecleart“-Aussage sehen.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Irina Moritz
exelworks

Mach mal ein Fenster auf und lass etwas frische Luft rein.

Canelloni

Weils auf Reddit steht ist es Gott?

Selber beurteilen und testen nicht nachlabbern.

Meine Güte, Dunning Kruger hat echt Hochkonjuktur.

Kumpel von mir zockt auf 2k straight 1 Absturz ui toll.

Ein anderer Native auf nem Q900 auf der PS5

Oh nein, wie kann dass nur sein!

Hier sieht man echte Souls Veteranen und dann gibts die Casual mimimi 60fps und Widescreen support Meute.

Wer keine Ahnung hat einfach mal…Souls spielen 😉

exelworks

So siehts aus!

Selbst Bloodborne spiele ich noch mit 30FPS.

Klar wäre mehr gut aber am Ende geht es doch um den Inhalt.

1/10 Bewertungen weil ein Spiel keinen Widescreensupport hat..du kriegst die Tür nicht zu. 🙄

Alex

Klar wenn man sich nur den Teil seiner Prophezeiung heraussucht der einem passt und das dann auch noch Maßlos überzeichnet, dann kann man sich natürlich im recht fühlen.
Einfach nur noch peinlich wie sich einige doch bereitwillig bloßstellen nur um über irgendwas herzuziehen. Kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.

T.M.P.

Das machen Propheten seit 5000 Jahren so, wie kann das also verkehrt sein? =)

exelworks

Habe jetzt gut 10h gespielt und keine Probleme bis jetzt auf PS5 gehabt.

Todesklinge

Würde es mir auch gerne holen… es sind noch 12 andere Spiele in der Warteschlange bei mir.

Das ich mal zu viele Spiele haben würde, hätte ich nie gedacht.

Dastil

Ich wollte es mir holen, aber keine freigeschaltete Framerate, dazu noch die techbischen Probleme, ist ein No-Go für mich. Da warte ich lieber auf eine Mod, die mir beim ersteren hilft und weitere Patches die mir beim zweiteren helfen.

Allerdings ringe ich noch mit mir ob ich es überhaupt kaufen soll. Ich will keine Firma mehr die ihre Spiele zu früh rausbringt unterstützen, egal wie gut es ist. Mal schauen

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Dastil
Zord

Hab schon gelesen das es diesmal wohl schwerer mit Mods wird dank anti Cheat Software

Tarek Zehrer

Die Probleme hängen wohl mit DX12 zusammen. 60FPS-Lock hat in FromSoftware-Games Tradition.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

39
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x