DrDisrespect ätzt: WoW Classic könnte alle Twitch-Streamer arbeitslos machen

Der Twitch-Streamer DrDisrespect hat sich mit dem Hype um WoW Classic kritisch beschäftigt. Er kann mit dem MMORPG nichts anfangen. Er glaubt, der „einfache Gamer von der Straße“ könnte das genauso sehen und sich von Twitch abwenden. Das würde die Karriere aller Twitch-Streamer gefährden.

Was stört DrDisrespect an WoW Classic? Kurz gesagt: Er kann mit dem Spiel nichts anfangen. Er kann nicht sehen und verstehen, was da genau abgeht.

Andere große Twitch-Streamer, die sonst Shooter zocken, sind zwischenzeitlich zu WoW gewechselt, wie:

Viele von denen kennen WoW noch von früher, sind damit aufgewachsen.

Shroud WoW Classic Titel
Shroud zockt begeistert WoW Classic – für DrDisrespect undenkbar.

Doch Guy „DrDisrespect“ Beahm ist außen vor. Er ist 10 Jahre älter als die meisten seiner Kollegen und hat – zumindest in seiner Rolle als Macho-Streamer – keinen Bezug zu Fantasy, RPG oder einem Mix aus beidem.

In seinem eigenem Stream schaut er den Twitch-Stream von Asmongold, wie der gerade in WoW Classic raidet. DrDisrespect scheint überfordert, mit dem was sich da vor seinen Augen abspielt.

Er zeigt verwirrt auf Interface-Elemente und fragt: „Was zum Geier geht hier ab? In welchen magischen Palast bin ich hier getreten?“ Immer wieder fordert er: „Asmon, du musst mir erklären, was hier los ist.“

DrDisrespect zeigt dann auf die Hotbar: „Was machen all diese Knöpfe“, auf das DPS-Meter „Was ist das?“ und auf das Party-Interface: „Was ist da über deinem Kopf?“

Es ist klar: Er kann nicht folgen, was dort geschieht. Das Spiel ist für ihn, den Shooter-Fan, nicht lesbar, sondern ein „Interface-Kuddelmuddel.“

Asmongold hört auf mit WoW Titel
Asmongold ist ein begeisterter Streamer von WoW Classic.

WoW Classic könnte unsere Karrieren beenden

Das ist die Sorge des Doctors: DrDisrespect wendet sich dann die Fans und sagt, er hätte Bedenken.

Er macht dann einen „kleinen Mann von der Straße“ nach, der das erste Mal Twitch entdeckt und von der Unlesbarkeit von WoW Classic so abgeschreckt ist, dass er sagt: „Ihr kriegt keinen Cent von mir. Was ist denn das für eine Quatsch-Industrie? Ich bin hier raus.“

WoW Classic Raid-Interface für „Normies“ nicht lesbar

Das steckt dahinter: DrDisrespect überhöht seine Kritik satirisch, wie es seine Art ist. Dennoch ist es im Kern, aus seiner Perspektive, nachvollziehbar.

Er hat keine Beziehung zu MMORPGs und ist ein reiner Shooter-Spieler. Für ihn muss das Raid-Interface, das sich Asmongold bei WoW Classic gebaut hat, wirklich abschreckend sein.

Normalerweise dominieren Shooter-Spiele (Fortnite, Apex Legends) die Top-Kanäle auf Twitch, ein Action-Spiel (GTA Online) oder ein MOBA (LoL) sind ebenfalls vertreten. Als Ausnahme ist mal sowas wie Sea of Thieves kurz oben. All diese Spiele sind „gut lesbar“ – das ist ein WoW Raid-Interface nun beim besten Willen nicht.

Für den Moment scheint es den Twitch-Streamern, die WoW Classic zocken, jedoch sehr gut zu gehen.

DrDisrespect verspottet WoW Classic heftig – Twitch-Streamer Asmongold kontert
Autor(in)
Quelle(n): dexerto
Deine Meinung?
28
Gefällt mir!

41
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Warlord
Warlord
3 Monate zuvor

Da hat wohl jemand Angst, Zuschauer zu verlieren, weil er selbst das Spiel nicht durchblickt und den Hype somit nicht bedienen kann. Wenn der spielerische Horizont halt nur von CoD bis fortnite reicht, braucht man sich über schwindende Zuschauerzahlen nicht zu beklagen.

Grinch
Grinch
3 Monate zuvor

Ich hoffe es macht nur ihn arbeitslos. Was ein Depp.

Konstantin B.
Konstantin B.
3 Monate zuvor

Dr.Disrespect spielt halt weiter seine Figure, die meisten ärgern sich darüber aber das er CoD MapDesigner war wissen die wenigsten und das Asmonggold nichts kann und sich alles erbettelt auf einem PvP Server ist 10 mal schlimmer, schaut bei Asmonggold seinen stream zu und ihr werdet sehen warum er so viel Gold hat.

Klaphood
Klaphood
3 Monate zuvor

Das ist wohl größtenteils AsmondGOLD, was er da hat.

BigFreeze25
BigFreeze25
3 Monate zuvor

Natürlich ist das alles mal wieder überspitzt vom Doc dargestellt um Aufmerksamkeit zu erhaschen, aber seine Kernaussage damit ist doch lediglich, dass man zum schauen von WoW oder ähnlichen Spielen bestimmte Vorkenntnisse mitbringen muss, um überhaupt zu verstehen, was dort abgeht. Bei einem Shooter hingegen kann man auch ohne großes Wissen über selbigen sofort zuschauen.Allerdings bezweifel ich, dass das den genannten Streaming-Größen großartig schaden könnte. Sie verlieren damit einige Shooter-Fans, gewinnen gleichzeitig aber ne Menge MMORPG-Fans. Das Talent eines Shrouds ist bei WoW sicherlich etwas verschwendet, bei allen anderen mache ich mir aber wenig Sorgen….Aber naja, ein typischer Doc halt.… Weiterlesen »

Lilith
Lilith
3 Monate zuvor

Ist das nicht der Vogel der immer nur shooter spielt und seine Frau betrügt? ????????

Sina Tyler
Sina Tyler
3 Monate zuvor

Zitat:
Doch Guy „DrDisrespect“ Beahm ist außen vor. Er ist 10 Jahre älter als die meisten seiner Kollegen und hat
– keinen Bezug zu Fantasy, RPG oder einem Mix aus beidem. Zitatende

und warum labert er dann dauernd darüber?
einfach mal die fresse halten ginge auch..oder?
ich meckere auch nicht über raketenantriebe, wenn ich noch nicht mal eine kerze anzünden kann…
und wie weiter unten auch schon ausgeführt wird, sieht er obendrein auch noch total scheiße aus…

BigFreeze25
BigFreeze25
3 Monate zuvor

Leute, warum triggert euch das eigentlich alle so hart? Bestimmte Gruppen von Gamern zu ärgern ist Bestandteil der Kunstfigur des Dr. Disrespect…das ist alles Teil seiner Verkaufsstrategie. Bei der E3 hat er zum Beispiel ständig gegen Mobile-Gamer gestichelt, von wegen das wären keine echten Gamer.
Mit solchen provokativen Aussagen bleibt er ständig in den Medien präsent…das muss man daher alles nicht so ernst nehmen wink

Sascha Herrmann
Sascha Herrmann
3 Monate zuvor

Hat er auch Recht:-) Mobile Gamer sind keine echten Gamer. Punkt.

davidus
davidus
3 Monate zuvor

Ich sehe die Trennung zwischen „Kunstfigur“ und realer Person hier nicht gegeben. Das ist allerdings eher sein Problem als das seiner „Kritiker“ oder Fans. Bemerkenswert finde ich aber, dass er trotz 10 Jahre Altersunterschied mit RPGs (und ausgerechnet dem Klassiker WoW!) nichts anfangen kann. Ích kenne diverse Zocker, die hauptsächlich Shooter spielen (in seinem Alter) und damit durchaus was anfangen können. Dass er den „kleinen Mann“ als Metapher nutzt, ist auch so ziemlich das Lächerlichste, was ich je gehört habe. Seit wann interessiert der sich für Twitch und Letsplayer?

Sina Tyler
Sina Tyler
3 Monate zuvor

wenn „andere ärgern“ seine definition von „kunstfigur“ ist, laufen da aber verdammt viele von frei rum…so was besonderes ist das nicht für mich…:-)

Emmi.Frost
Emmi.Frost
3 Monate zuvor

er kann nicht sehen und verstehen was da abgeht. ok.
geht mir so ähnlich beim thema twitch.
da zock ich doch lieber selber und sammel meine eigene erfahrung, bzw. erlebe die geschichten und emotionen direkt und ohne nerviges gequassel.
wenn ich lust hab einfach zuzugucken, dann doch lieber bei ner serie oder film.
das ganze kann ich mir dann auch zeitlich einplanen ohne das ich zu einer bestimmten zeit einschalten muss.

Shiro
Shiro
3 Monate zuvor

Wow Classic wird für viele Streamer oder ist es bereits ein Spiel was den Stream töten kann. Auf der einen Seite haben sie alle riesen Spaß und genießen es aber MMO´s sind für Zuschauer extrem langweilig. Mehr wie 5 Minuten kann ich mir keinen WoW Stream angucken, außer vielleicht PvP, ehe ich das Tab schließe.

Bei einem MMO zugucken ist etwas so spannen wie einem Angler an einem Teich zuzugucken

Seska Larafey
Seska Larafey
3 Monate zuvor

Abwarten. Wenn sich herausstellt wie viel Arbeit in WoW Classic steckt um zu Raiden und so, werden sicher einige wieder in den „direkten feedback“ der Ego shooter gehen

Psycheater
Psycheater
3 Monate zuvor

Jaaa, ist halt was anderes sich mal mehr als 3 Sekunden mit nem Spiel beschäftigen zu müssen als nur in PUBG andere Spieler wegzuholzen. Das schafft eben nicht jeder

Florian Kraus
Florian Kraus
3 Monate zuvor

Der Typ ist so eine unlustige Witz Figur. Wenn man etwas nicht versteht entweder es zu lernen es zu verstehen oder einfach was ich in seinen Fall bevorzugen würde einfach sein Maul halten und weiter sein pubg spielen.

Bienenvogel
Bienenvogel
3 Monate zuvor

Gucke jetzt bestimmt schon über 2 Jahre kein Twitch mehr, aber nach meiner Erfahrung war das meist so: Entweder guckst du, weil dich das Spiel interessiert (heißt du kennst dich halbwegs aus). Oder du schaust einer bestimmten Person zu, die einfach sympatisch und unterhaltsam ist. Da ist es dann auch egal was gespielt wird. Also werden die bekannten Leute wohl kaum „arbeitslos“ werden.

Kann die Aussage mit seiner Verwirrung aber auch nachvollziehen. Bei WoW wüsste ich auch nicht was abgeht. ????

Loehm
Loehm
3 Monate zuvor

Also ich habe sogar vor Jahren mal League of Legends regelmäßig gespielt, wenn ich mir jetzt aber einen Stream anschaue, 80% der gespielten Helden nicht mehr kenne und direkt in einem Teamkampf lande, hätte ich auch absolut keinen Plan, was da abgeht. Was ist sein Punkt?

Chris Crass
Chris Crass
3 Monate zuvor

Der Typ ist echt so dumm wie er aussieht, andere Spieler verstehen Battle Royale nicht oder wie Mobas funktionieren aber natürlich ist ein MMORPG für viele ein Buch mit sieben Siegeln, also wirklich

JeyJey
JeyJey
3 Monate zuvor

Sind die Dauerstreamer nicht ohnehin arbeitslos?

Alex Oben
3 Monate zuvor

Eher selbstständig ^^

Keragi
Keragi
3 Monate zuvor

Eben, als ob es nur Lohnarbeit als modell gibt.

biestbars
biestbars
3 Monate zuvor

Irgendwo gebe ich ihm schon Recht. Ich habe zwar WoW selber nicht gespielt (nur Lineage 2). Mein Bruder aber, hat ein Jahr lang WoW gezockt. Was er mir alles über raiden erzählt hat, das ist ja Wahsinn. Zuerst eine Stunde lang Clanis suchen und sich vorbereiten, dann zum Raid. Der Teamleader sagt allen was sie beim raiden machen müssen. Flossenschlag= diese Abwehr, Stromschlag alle auseinander, schwanzschlag= springen, usw. Also Leute, das ist zu „krank“ für einen normalen Mensch. Da gehen Stunden , Tage, Jahre drauf. Das Spiel soll Spass machen, aber keine 2te Arbeit sein, wo ich mir in meiner… Weiterlesen »

Luriup
Luriup
3 Monate zuvor

Ja die „Mechaniken“ kamen erst später in die Raids,
etwas das ich immer als „im Kreis hüpfen“ bezeichne.
Simples auswendig lernen erfordlich.
Ist mittlerweile gang und gebe auch in normalen Dungeons.
Tank and Spank+Adds war wohl zu billig geworden.^^

gallager
gallager
3 Monate zuvor

Die meisten Esports (u.a. viele der Shooter von DrDisrespect) musst du auch richtig, richtig viel zocken um gut zu sein. 4stellige Stundenanzahl. Ist nun mal so, die Zielgruppe hat viel Zeit und daher ist die Konkurrenz riesig.
Man kann halt leichter zuschauen ohne ernsthaft durchzublicken.

Alex Oben
3 Monate zuvor

Der Doctor ist noch mein Fels in der Brandung, aber ich bin schon enttäuscht das Shroud jetzt auch nur noch an WOW hängt :/ Meine Abendunterhaltung geht den Bach runter xD

Wrubbel
Wrubbel
3 Monate zuvor

Wie wäre es mit selber spielen ????

Alex Oben
3 Monate zuvor

Irgendwann ist der Zeitpunkt auch mal da ins Bett zu gehen…dann schaue ich mir halt gerne die Streams an…kann schlecht einschlafen wenn ich mitten in ner Runde Apex bin und mir einen abschwitze ;D

Wrubbel
Wrubbel
3 Monate zuvor

Also Gutenachtgeschichte für die höheren Semester ????????

Millerntorian
Millerntorian
3 Monate zuvor

Ne, die kramen stattdessen die Drei Fragezeichen oder ’nen gut gemachtes Hörspiel auf Alexa wieder aus der Versenkung und lassen sich bis zum Einschlafen bedudeln…ich spreche da aus Erfahrung.

Twitch ist ab und an mal ganz ok, mir geben aber (wenn ich denn schon anderen beim Spielen zugucke, was durchaus vorkommt) unterhaltsame Let’s Play oder Hilfevideos auf YT da deutlich mehr. Gibt da schon ein paar äußerst angenehme Zeitgenossen, die ich regelmäßig gucke.

Streamer auf Twitch gehen mir eher auf den Keks mit ihrem ständigen und teilweise völlig überdrehten Dauergelaber .

Keragi
Keragi
3 Monate zuvor

zuschauen ist wahnsinnig entspannend habe oft auch keine lust zu spielen aber zuschauen geht immer

Wrubbel
Wrubbel
3 Monate zuvor

Für mich nicht nachvollziehbar ???? aber jedem das seine.

BigFreeze25
BigFreeze25
3 Monate zuvor

Kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich habe einen Bürojob und hänge somit jeden Tag 8 Stunden vor dem Rechner. Wenn ich dann abends nach Hause komme, habe ich häufig einfach keine Lust mehr, mich für weitere Stunden an den PC zu setzen (gesund ist das auch nicht).
Früher hatte ich nen anderen Job komplett ohne PC-Arbeit, da war das noch was anderes. Heute freu ich mich aber nach Feierabend über 1-2 Stunden leichte Unterhaltung in Form von Twitch zum entspannen.

Kendrick Young
Kendrick Young
3 Monate zuvor

Naja wenn man sich halt nicht mit Materie auseinander setzt ist das klar.

Wäre genauso wenn ich jemanden bei einem Aufbauspiel etc zuschaue, hätte da wahrscheinlich auch keinen plan was die da genau machen und wieso – und was die anzeigen da bringen xD

Sunface
Sunface
3 Monate zuvor

You better listen when the Doc is talkin

umme Ecke
umme Ecke
3 Monate zuvor

Wer genau ist denn Drsowieso? Hat der irgendeine Relevanz für die Zocker in D? Genauso ein Lutscher wie dieser Asmongold.

Keragi
Keragi
3 Monate zuvor

Die Twitch Größen haben schon Relevanz da diese influenzer oft neue trends einleiten. Ich fände es zb. spannend wenn dadurch das mmorpg Genre an Relevanz zurückgewinnt villeicht sogar ein dominierendes Genre im Bereich Multiplayer werden kann.

Luriup
Luriup
3 Monate zuvor

Heisst WoW Classic soll Retail ablösen dank Streamern?

Keragi
Keragi
3 Monate zuvor

nein im besten fall das moba und battle royale Genre.

Gotteshand
Gotteshand
3 Monate zuvor

Die Zeiten sind vorbei und sobald alle wieder molten core etc fertig haben ist eh nix mehr zu tun und der hype ist vorbei

Alex
Alex
3 Monate zuvor

1. Ist man mit MC erst fertig wenn man allen Loot hat daraus, das ist auch nicht sofort gemacht, zudem gibts auch noch Onyxia.
2. Werden nach und nach die noch Fehlenden Raids freigeschaltet, da kommt noch einiges an Kontent, also so schnell ists nicht vorbei mit dem Hype.
3. Hat noch keiner angefangen zu twinken und viele haben vor mehrere Chars hoch zu ziehen, die müssen dann auch erstmal ausgerüstet werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.