Spieler meckern über die PC-Beta von Diablo Immortal – „Die PC-Version ist ein Witz“

Spieler meckern über die PC-Beta von Diablo Immortal – „Die PC-Version ist ein Witz“

Etwas mehr als 24 Stunden nach dem Release auf iOS und Android kam die PC-Version von Diablo Immortal in den Battle.net-Launcher. Die Version startet als Beta und kann viele Fans nicht überzeugen – die Probleme und Statements der Entwickler zur PC-Version zeigen wir euch auf MeinMMO.

Diablo Immortal ist ein komplettes Diablo-Spiel fürs Handy. Ende April dann die Überraschung – das neue Action-RPG kommt auch auf dem PC.

Doch die Version für den PC macht Probleme. Fehlende Einstellungsmöglichkeiten, Probleme bei der Steuerung und Stress beim Anschließen von Controllern: Auf dem PC gibt es noch eine Menge nachzuholen, meinen einige Spieler.

Mit welchen Fehlern einige Spieler kämpfen und was die Entwickler zum Release der PC-Version sagen, erfahrt ihr hier auf MeinMMO.

Einen Überblick über die 6 Klassen mit Gameplay findet ihr in unserem Video:

Diablo Immortal: Alle 6 Klassen im kurzen Überblick mit Gameplay

Diablo Immortal: Stress mit der PC-Version

Welche Probleme macht die PC-Version? Schaut man sich kurz nach dem Release reddit oder das offizielle Forum von Blizzard an, dann wird schnell klar, dass es viel Frust rund um den Zustand der PC-Beta von Diablo Immortal gibt – neben der Kritik an Charakter-gebundenen Mikro-Transaktionen.

So gibt es auf reddit zum Beispiel den Thread „Die PC-Version ist ein Witz“ mit über 200 Kommentaren (via reddit).

Der Threadersteller zählt dabei folgende Probleme auf:

  • Keine UI-Anpassungen möglich
  • Keine Optionen für Auflösung
  • Probleme beim Inventar-Management
  • UI-Kontrollen sind furchtbar
  • Keine Details beim Hovern mit der Maus über UI-Elemente

Im Thread gibt es dafür viel Unterstützung, aber auch ordentlich Gegenwind. Kommentatoren weisen darauf hin, dass es sich um eine Beta-Version für den PC handelt. Diese Partei fragt, woher die hohen Erwartungen für die Beta kommen, an einen PC-Port von einem Mobile-Game.

Als weiteres großes Problem wird die Steuerung angesehen – da gibt es Probleme mit Maus und Tastatur, aber auch die Controller-Unterstützung macht Probleme.

Wie alt darf eigentlich mein Handy sein, wenn ich Diablo: Immortal spielen will?

Mit der Maus lassen sich bestimmte Elemente wie Portale oder Quest-Interaktionen schwer erwischen und auch beim Kampf ist die Auswahl der Gegner für die Primär-Angriffe an einigen Stellen eine Sache des Glücks.

Beim Controller-Support gibt es Probleme, weil die Stick-Steuerung teilweise extrem ungenau ist. Der Cursor läuft weit über das Ziel hinaus oder es kommt zum Stick-Drift.

Das ist jedoch auch von eurem Controller abhängig – wir hatten in der Redaktion auch die Probleme mit Controllern, die über ein Xbox-Steuerungsschema verfügen. PlayStation-Controller hatten das Problem nicht. Auch auf reddit findet sich diese Lösung (via reddit).

Entwickler sagen: Es ist eine Beta und Mobile steht an erster Stelle

Was sagen die Entwickler dazu? Schon vor dem Release hat Game Director Wyatt Cheng versucht, die Erwartungen an den PC-Release zu dämpfen. Er betonte schon damals: Es handle sich beim PC-Port vorerst um eine Beta – der Fokus liegt klar auf der Mobile-Version.

Cheng sagt damals bereits voraus, dass …

  • in der PC-Beta Bugs auftreten
  • es zu Problemen bei der Steuerung kommen kann
  • es keine UI-Skalierung zum Start gibt

Das Ziel der PC-Version ist es, eine bessere Erfahrung zu liefern als mit Emulatoren, die das Mobile-Spiel per Emulation auf den PC bringen. Es soll kein PC-Diablo werden.

Tatsächliche Bugs und Fehler, wie das Problem mit den Controllern, erhalten mit Sicherheit schon bald einen Fix. Aber bei „Quality of Life“-Änderungen steht die Mobile-Version im Vordergrund und es muss sich erst noch zeigen, wie weit die Entwickler den Spielern entgegenkommen.

Wie sehen eure Erfahrungen dahingehend aus? Seid ihr auch frustriert von der PC-Version oder denkt ihr vielleicht, die Erwartungen an die Beta sind teilweise zu hoch? Lasst uns gern ein Kommentar zum Thema da.

Wollt ihr lieber mehr zu Diablo Immortal lesen, dann schaut hier vorbei: Ich habe 15 Stunden Diablo Immortal gespielt, ohne Geld auszugeben – Wie wichtig ist der Shop?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
48 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
N0ma

Das Game ist eigentlich seit Jahren fertig ist, so der chin. Entwickler. Aber hey wir nennens mal Beta damit keiner meckert.

neutronux

Hab’s aktuell am IPad Pro getestet. Grafik sieht gut aus (Top-Down halt). Steuerung ist auch gut. Bin ich von Wild-Rift so wie so schon am Tablet gewohnt. Würde das auch ned mit ’nem Controller spielen wollen (wär ein zusäzlicher Knopfdruck mehr beim Casten). Darf aber leider keine 120 Hz auswählen.Selbst beim Umstellen auf 60Hz gibt ja schon eine Warnung. Wär evtl der einzige Grund das am PC zu spielen. Leider erinnert mich das ganze aber bisher viel zu sehr an LA oder PoE. Fand ich beides nur ok. Ich ertappe mich inzwischen schon wieder beim schnellen weiterklicken der Story die mich nicht wirklich abholt. Dungen-Gruppen-Finder ist nett… aber die welche ich bis jetzt gemacht habe noch nicht fordernd. Ob PvP das ganze rettet weiß ich noch nicht. Werds vermutlich noch ein wenig weiter Testen. Gehyped bin ich im Moment aber noch nicht.

Kirby

Naja, Hauptsache ist doch der Shop läuft 1A näch 😉

Phantom

*Das Ziel der PC-Version ist es, eine bessere Erfahrung zu liefern als mit Emulatoren* Tjoa… da sind sie aber meilenweit von entfernt…. Läuft auf nem Emu 1000x besser.

N0ma

Wobei ich mich frage ist das ne echte PC Version oder ein eigener versteckter Emulator.

Stardust

Wenn welche Probleme mit der Steuerung haben,einfach neu belegen ich hab beispielsweise QWER die spells,Laufen auf der Linken Maustaste und Rechte Maustaste Autoattack funktioniert einwandfrei und vorallem ist somit das Zielen der spells viel angenehmer

T.M.P.

Du hast die Spells von 1234 auf QWER geändert, also genau 2 Zentimeter tiefer.
Ich hoffe du hast Q für Heiltrank, R für Ultimate und WASD zum laufen während des Schiessens auch umbelegt. Und du tauscht die Maustasten.
Das alles ändert aber nichts an der Steuerung an sich. =)

Stardust

Also für mich spielt es sich deutlich angenehmer,vorher hatte ich das Problem wasd Steuerung das der char auch bei Linksklick lief und da lag auch die Autoattack und das fühlte sich nicht richtig an während den autoattacks, plötzlich in irgendeine Richtung zulaufen,wenn man sich Mal verklickt,so fühlt es sich für mich auch nicht mehr clunky an vorallem das Zielen der spells ist deutlich besser und präziser

T.M.P.

Freut mich wenn es für dich so besser läuft. Aber das „Laufen bei Missclick“ hast du eigentlich trotzdem noch.
Wenn du wirklich mal stoppen willst kannst du „Shift“ gedrückt halten. …was leider in den Einstellungen nicht erwähnt wird^^ Dann wiederrum kann man aber nicht mehr mit WASD ausweichen während des Schiessens, was in diesem Spiel recht wichtig ist.

Wenn man dann, wie ich, das Dauerklicken gewohnt ist rennt man eben gern mal ausversehen nen Schritt auf das Ziel zu.

Andererseits kann man auch durch die „Lock-On“ Funktion nur langsam Ausweichen, weil man ja fröhlich weiterballert. Man muss es mit der „Laufen“-Taste abbrechen, das ist halt auch ungewohnt.

Ich muss sagen, dank unserem Gespräch hab ich mich das erste Mal richtig mit dieser Steuerung befasst.^^ Sie ist nicht wirklich kaputt, sie ist nur in einigen Punkten ganz anders als bei Diablo 3, was man erstmal bemerken muss, und sich dann auch noch umstellen. =)

Zwei Verbesserungsvorschläge für Blizzard hätte ich aber doch:
Ich nehme an es wäre sinnvoll Laufen ganz von der Attacktaste nehmen zu können, und das WASD trotz Shift funktioniert.
Vielleicht kommt das ja noch.

Stardust

Ja ich denke da wird es noch Anpassungen geben,sehe ich nähmlich auch so daß sie die laufen taste komplett weg nehmen sollten von der attacktaste,was auch noch bei mir der Fall ist,dass bei jedem neuen Login ich die Tasten wieder neubelegen muss,scheint ein Bug zu sein also jedenfalls bei mir.

Wordreth

Ich verwende asdf, vobei ich f jedes mal neu belegen muss, da die Taste nach jedem start nicht funkrioniert. den Char kann man beim casten nicht „festhalten“ wie zb bei Grim Dawn und wenn ich mich nicht täusche auch in Path of exile. zudem hat sich die Tastenbelegen mehrmals automatisch zurückgesetzt. Casten und zielen in einem Dungeon hat oft zu folge das der Char in einer Mauer hängen bleibt usw usw. Die Steuerung sollten sie schleunigst überarbeiten, den was auf dem Smartphone sinn macht, muss nicht unbedingt auf den PC auch sinn ergeben!

T.M.P.

Manche übertreiben aber auch immer.
Dann ist die Grafik eben nur FullHD, das wird man wohl überleben.
Das die UI-Skalierung zumindest anfangs fehlt war ja schon bekannt.

An der Steuerung müssen sie allerdings wirklich noch feilen. Mein Demonhunter verhält sich teilweise etwas seltsam. Zum Beispiel rennt sie beim Schiessen zum Ziel, was wirklich nervig sein kann. Und mein XBox One Controller wird anscheinend nicht unterstützt.

Unabhängig von der PC-Version habe ich ein ziemlich verbuggtes Item. Ein seltenes Schulterstück, das entweder ein billiges Schwert oder eines meiner anderen Items als Tooltip hat. Auch beim Schmied verwerten geht nicht, somit blockt es erstmal Platz in meiner Truhe. Also hat auch die Mobile-Version noch ein paar Probleme. ;p

DeviL

Es ist und bleibt ein Smartphone Spiel.
Mit der PC version testen sie Crossplay nach meiner Meinung.
Freut euch auf “ https://tinyurl.com/2p8jhwtu “ für PC.

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von DeviL
Nokiezilla

Bevorzuge es eindeutig auf dem iPad Pro. iPhone ist mmn zu klein für solch ein Spiel, am PC ist die Kamera viel zu nah, das UI zu groß bzw. dadurch dass man die Auflösung nicht einstellen kann ein graus.

TricksterClown

PC flop mehr nicht XD

80s-Gamer

Es auf dem PC zu releasen war ein Fehler. Aber Fehler ist man von denen ja gewohnt. Dumm nur, dass ein schlechtes Immortal für den PC dafür sorgen kann, dass Spieler plötzlich auch Abstand von Diablo IV nehmen könnten. Immortal wurde als reines Mobile Game entwickelt und in dieser Sparte sollte es auch besser bleiben.

Osiris80

Im grunde isses ein D3 mit schlechterer Steuerung aber bis jetzt noch ganz unterhaltsam, aber schon traurig nach 10 Jahren D3 eine schlechtere Kopie als etwas neues zu releasen lol.

justus

es sieht d3 in vielen dingen ähnlich, ist aber alles andere als eine kopie

Osiris80

Jedes mapdesign ist 1zu1 aus D3 😃

justus

nein ist es nicht

Huehuehue

Im grunde isses die Beta-Version einer PC-Portierung eines Mobile Games, die etwas besser als Emulationen sein soll.

Pranger

Die PC Version ist ein Witz. Auflösung kann man nicht einstellen, das UI ist aus der Hölle. Die Grafik grauenvoll. Am Besten man beerdigt diesen unsäglichen P2W Versuch sofort. Blizzard hat es nicht mehr drauf.

Shlomo Glaus

Schliesse mich zu 100% an.

Huehuehue

×*×*×*× B E T A *×*×*×*×

TwoR3TTe

Da ich wirklich nichts erwartet habe bin ich mehr als angenehm überrascht über die Qualität des Spiels (bis jetzt). Sicher, der PC-Client hat Buts aber who cares? Und die Diskussion über F2P und P2W langweilt mich auch… Keiner zwingt einen Geld loszuwerden. Wer will (und kann) holt sich den Battlepass oder legt nochmal nen 10er für dopplte Einlogg-Belohnung hin. Ich mess das Spiel daran ob’s mir Spaß macht und nicht daran, ob sich ein anderer mir ggü ein Vorteil erkaufen kann…!

T.M.P.

Und die Diskussion über F2P und P2W langweilt mich auch…

Sagte er und startete eine Diskussion über F2P und P2W. 🙄

MiwakoSato

Mir Gefällt die PC Version gemeckert wird immer bei Spielen. Bisher scheint die PC Version sogar besser als die Smartphone Version zu sein Ich lese im Chat oft das da viele eher Probleme haben

ChrisZ66666

ich hab in das game nur reingeschaut, weil ich mich ganz kurzfristig entschieden hatte lost ark zu quitten un dann war es ne woche vor release. passte irgendwie. normalerweise spiele ich solche games nicht. das letzte diablo war der 2 teil vor ka 20-25 jahren oder so :)? weiss nicht mehr genau. poe hab ich mal 30 minuten gespielt war nix für mich auch die 2-3 anderen in der richtung. mobiles sind normal auch nicht wirklich was für mich. dennoch find ich es nicht so schlecht wie erwartet. klar der p2w ist abartig, hatte ich seitens blizzard eigentlich anders gehört aber nun ja er ist knallhart da. das man auflösung und ui nicht einstellen kann stört etwas aber kann ich im betastadium mit leben. die kontrolle ist jedoch teils grausam und auch das man manchmal warum auch immer keinerlei skills vewenden kann. um das zu beheben muss ich dann immer einmal kurz in die charakterauswahl. passiert so im schnitt alle 3-4 stunden mal. aber alles in allem wie gesagt nicht so schlecht wie erwartet.

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von ChrisZ66666
Sumi

Meine Persönliche Meinung ist auch eine andere wie die von einigen Spielern.
Ich finde das es ein gelungenes Spiel ist.

Wenn man mal von ein paar Features und Bugs wegsieht.

Sicherlich ist die UI auf dem PC nicht so anpassbar wie man es kennt.
Auch hat man keine Deutsche Sprachausgabe etc.

Was die Spielfunktionen sind sehr gut implementiert.

Mich stört im moment auch noch ein wenig das Spielmenü das hier ein wenig durcheinander ist. Aber da es sich hier um eine Beta handelt kann da sicherlich drüber wegsehen.

Die Grösse des Chatfensters wenn man das einstellen könnte wäre es auch gut wie finde genau so wie die Auflösung damit könnten Sie schon vielleicht viele leute zufriedener stellen.

Was die Steuerung angeht ich spiele mit Maus und Tastatur und hatte bisher nicht so grosse Probleme damit. Liegt vielleicht daran das ich viel Lost Ark, Diablo, Path of Exile spiele und solche dinge gewohnt bin.

Sicherlich ist das Spiel nicht perfekt und es läuft sehr flüssig bei mir.
Daher kann ich hier auch nicht viel negatives schreiben mir gefällt es sehr gut.

Aber Blizzard hat an der PC-Beta noch einiges nachzubessern um es vielen PC Spielern recht zu machen.

Venrai

Das einzige was mich bei der PC Version stört ist wirklich die Steuerung bzw das Aiming der Primärangriffe vor allem beim DH ist das nicht so gut und flüssig wie auf dem Handy, wenn man wirklich kiting/strafing betreiben will.

Luripu

Ja mit den Cursor die Primärattacke auf den Mob meiner Wahl auszulösen wird manchesmal zum Krampf.
UI+Auflösung stören mich gar nicht.
Ich würde gerne weiter rauszoomen um mehr Überblick zu haben,
was man auch über höhere Auflösung regeln könnte.

Nach über einen Monat D2R Ladder(keine Cooldowns) stören mich Skills mit Cooldown,
besonders wenn man nur 4 davon mitnehmen kann.

Highlight bis jetzt:Der D2 Amazonenskin für meine Jägerin.
Verglichen mit meiner DH in Diablo 3 sieht das schon viel besser aus.
D2R Amazone kann man nicht werten weil schon im Rentenalter.

curry-meister

ich finde es aktuell auch sehr schlecht aber wegen anderen dingen.

da ist ein team was diablo tyoische mitbringt aber alles nur schlecht als recht.

loot, charaktere, skill, klassen. alles da aber nix neues,

schon wieder leoric? und cain ect kann ich auch nicht mehr sehen.
und 4 skills????? nur 4 skills ohne runen. keine belohnungen für stufen. teilweise haste alles ab level 15 und bis zum letzten level bekommt man nix mehr. legendary für build gibts erst am ende und dafür noch teilweise zahlen und wenigsten ein wenig bzw 100% chancen zu bekommen.

puh, aktuell schönes cashspiel mit diabloflair. mehr nicht. tiefgang gibt aktuell nicht.

justus

schon wieder leoric? und cain ect kann ich auch nicht mehr sehen.

dann solltest du es vllt lassen. immortal spielt zwischen d2 und d3. also wird man viele alte gesichter sehen.

keine belohnungen für stufen.

es gibt skill upgrades und teilweise neue skills

legendary für build gibts erst am ende

so sollte es mmn auch sein. quasi seltener drop im endgame

curry-meister

ist das ein grund nicht mal neue charaktere einzuführen?
als beispiel: borderlands presequel. die machen sehr gut mit alten und neuen charakteren.

wenn mir die skills danach alle nicht zusagen? zumal es keine veränderrungen gibt wie zb runen.

diablo 1,2 und 3 hatten alle schon legys ab minute 1

kennst du die serie überhaubt???

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von curry-meister
justus

es gibt doch auch neue charaktere. aber eben auch einige altbekannte. wäre auch komisch wenn die story zwischen d2 und d3 spielt, man aber keinen aus d2 oder d3 sieht.

welche legendären items hatte denn d2 ab minute 1? 😂 und bei d3 sah das am anfang auch ganz anders aus. d1 habe ich sehr lange nicht mehr gespielt, kann mich aber auch nicht an massig legendaries im ersten level erinnern.

wenn mir die skills danach alle nicht zusagen?

dann spiel eine andere klasse oder ein anderes spiel. nur weil dir die skills nicht gefallen, ist es kein sehr schlechtes game.

curry-meister

es sind dinge die mich persönlich stören und daher das game schlechter machen obwohl potential da ist und obwohl es einige dinge schon verher gab die es jetzt nicht gibt bzw abgespeckt.

ein gutes spiel sollte dafür sorgen, dass sich level ups gut anfühlen wie zb. d2 mit attributen und synergien oder wie in d3 mit runen. man experimentiert und kombiniert.

hier bekomme ich nach x leven einen skill der automatisch mitlevelt und von mir nicht individualisiert werden kann (außer mit items)
für mich zu wenig und keine motivation.

du kannst in d2 bereits im ersten gebiet legendäre items finden. das niedrisgte ist glaube ich higgis haube mit level 3. müsste aber auch noch niedrigere geben.

von d1 rede ich nicht aber da konnte man wenigsten welche finden in der ,,open world,,. in immortal geht das ja nur über spezielle portale.

justus

in d2 gibt es keine legendaries, nur uniques. und mit ca 5000 d2 spielstunden hatte ich da in keiner ladder brauchbare uniques beim leveln.

von d1 rede ich nicht

doch

diablo 1,2 und 3 hatten alle schon legys ab minute 1

und in d3 finde ich es eher lästig beim leveln ständig die skills und runen zu tauschen. das geht eh viel zu schnell.

diablo immortal wäre ohne die dreiste monetarisierung ein gutes mobile game.

curry-meister

nenne sie wie du willst, es ändert nichts daran, dass es in d2 nunmal die seltensten items sind mit teilweise wichtigen und bedeutsames eigenschaften. zb mf legys

ob sie für dich sind hatten spielt ja keine rolle. sie gibt es und der eine oder andere konnte sie zum leveln gut gebrauchen.

und auch ob du es lästig findest spielt ja keine rolle. ja, d3 hatte für meinen geschmack später auch eine zu strake droprate. dennoch kann man im ersten run mit dem ersten char diverse finden und auch gebrauchen.

mir geht es um den vergleich zu den anderen diablo spielen und auch hack and slays. vergleiche muss sich nunmal jedes spiel stellen.

der weg ist für mich das ziel und da schneidet immortal von allen am schlechtesten ab. null anspruch auf den skills. einfach alles an gear anziehen was dir nen grünen pfeil gibt, mehr ist es aktuell nicht.

wie das endgame ist ohne geld zu zahlen werde ich sehen.

justus

du vergleichst aber pc games mit einem mobile game.

ob sie für dich sind hatten spielt ja keine rolle.

und auch ob du es lästig findest spielt ja keine rolle.

aber wenn dir etwas nicht passt ist es direkt ein sehr schlechtes game?

aber naja. du beschwerst dich, dass in einem diablo game cain vorkommt… du willst direkt mit level 1 die seltensten gegenstände haben. ich will sie erst im endgame als seltene drops haben. wir kommen nicht auf einen nenner.

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von justus
curry-meister

es geht um den vergleich der tiefe. das ist ein vergleichbarer fakt.

es ist auf dem pc, ergo muss es sich damit messen lassen.
außerdem sind es dinge die auch ein handygame kann. es geht nicht um hardware power. es sind design entscheidungen.

ja, das game ist schlecht weil cain vorkommt. ja, ich will legys zu haufen ab level 1.
genau das ist meine kritik. du hast meinen post richtig gut verstanden.

es geht nicht darum auf einen nenenr zu kommen.
ich habe subjektive kritik und objektive. ich bin einer von vielen der hier nur seine wahrnehmung hinklatscht.

justus

ich habe übrigens mit lvl 33 schon 2 legendaries gefunden. also ist doch genau so wie du willst?

curry-meister

du verstehst meine kritik nicht. es geht mir um die art und weise. die umsetzung

justus

die art und weise? die umsetzung? du wolltest legendaries beim leveln. bin jetzt beim 3. was verstehe ich nicht?

Tronic48

Ich kann das nicht verstehen, oder nachvollziehen, wieso so viel gemeckert wird, das Game ist (für ein Mobile Game) der Hammer, hätte nie gedacht das es so gut wird/ist.

Einzige Punkte wo ich zustimme sind z.B.

  • Keine UI-Anpassungen möglich
  • Keine Optionen für Auflösung
  • Probleme beim Inventar-Management
  • UI-Kontrollen sind furchtbar

Ansonsten ist das Game klasse, und wenn Blizzard sein Wort hält und daran Arbeitet wird es sehr wahrscheinlich noch besser, ich bin zufrieden.

Ach ja, und was bugs angeht, hatte ich bis jetzt nur einen, wer auf Mobile Spielt bei dem kann ich das verstehen wenn es da mehr bugs gibt, das ist halt so ne Sache wegen dem Handy, wie alt usw. aber auf PC läuft das einwandfrei, jedenfalls bei mir.

Vielleicht sollte sich der eine oder andere mal um seinen PC kümmern, nicht nur immer meinen, ich habe eine 3080RTX und einen I9 da muss das laufen, wenn das nur so einfach wäre.

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von Tronic48
WaifuJanna

Guter beitrag, aber die meisten leute die über die PC version von diablo meckern „das spiel is kacke“ , die memen doch nur rum… weilse rumhaten wollen wegen „you dont have phones“ …

Ja paar technische probleme und co sind da. Aber spielinhalte, und spielspaß is genial! Es ist ein Super gutes spiel mit ein paar einstellungs/technischen probleme.

Wenn ich mich entscheiden könnte Diablo 3 oder Diablo Immortal. Gewinnt ganz klar Diablo Immortal.

  • Diablo Immortal könntense als Diablo 3 Remake verkaufen, die grafik is super gut, sogar besser als path of exile , es kommt sogar an Lost Ark grafik ran.
  • Allein das man in Diablo Immortal sein character anpassen kann is schon worth.
  • Diablo Immortal is F2P , Diablo 3 kostet.
  • Diablo 3 ist man gefühlt immer allein unterwegs, in Immortal siehste immer leute.

Bezüglich der auflösung? das kann man doch über Nvidia oder den bildschirm einstellen? Bei mir sieht alles super aus, 1080p

Die einzigen beiden kritkpunkte die ich an Diablo Immortal habe sind quasie die 2 punkte die ihr auch benannt habt.:

  • Mehr optionen bezüglich UI und generelle settings.
  • Bei der Zauberin ist das angreifen mit der Primärfähgikeit (maustate) bischen clunky, da man gleihczeitig läuft und angreift.

Aber sons bin ich von diablo immortal begeistert, es macht laune, gibt diablo 3 feelings zurück kostet keinen cent und man kann sich customisieren. Endlich kann man auch als Nicht Schwarz haarige Zauberin das spiel erkunden.

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von WaifuJanna
Tronic48

absolut deiner Meinung.

curry-meister

es kommt an lost ark heran? was hast du denn für ein rechenr bitte:
vergleiceh beides in maximaler möglichkeit.
sonst ist das alles außerhalb aller diskussionsgrundlagen

Caliino

Diablo Immortal könntense als Diablo 3 Remake verkaufen, die grafik is super gut, sogar besser als path of exile , es kommt sogar an Lost Ark grafik ran.

Dazu musst du aber sagen dass PoE seinen Release 2013 hatte und die noch immer die hauseigene Engine (DX basiert) nutzen. Die Entwicklungszeit von DI schätze ich auf nicht mal 3 Jahre, also ist da schon noch ein enormer Zeitraum dazwischen.

Und ich habs zwar selbst noch nicht gespielt, was ich aber an Streams gesehen habe, ist LA da dennoch einen großen Schritt voraus 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

48
0
Sag uns Deine Meinungx