Diablo 3: Greater Rifts über 100 in Sekunden clearen – Dieser Exploit hätte fast Season 4 ruiniert

Bei Diablo 3 hat man einen Exploit auf dem Test-Server gefunden, der fast die nächste Season ruiniert hätte.

Exploits auf Test-Servern sind eine heikle Sachen und nicht immer ging das für Diablo 3 gut aus. So hätten, erzählt Youtuber Rhykker, in früheren Seasons kleine Spieler-Gruppen einen Exploit auf dem Test-Server gefunden, den geheim gehalten und dann zum Start der neuen Saison in Diablo 3 benutzt, um sich im Ranking einen riesigen Vorteil herauszuspielen.

Genau solch ein Exploit wurde diesmal wieder gefunden, allerdings gemeldet und dann von Blizzard unschädlich gemacht.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Mit dem Exploit war es möglich, ein Stufe-1-Rift abzuschließen, es wurde aber so gezählt als hätte man den Boss eines „Greater Rifts“ von höchstmöglicher Stufe bezwungen. Das funktionierte über das rechtzeitige Clicken von Portalen, damit ließ sich dem Spiel vorgaukeln, man absolviere gerade ein hohes Greater Riff, während man tatsächlich nur in einem kleineren, normalen Rift unterwegs war. Man prügelte auf einen Schwächling ein, wurde aber mit einer Position auf dem Leaderboard belohnt, als hätte man einen Titanen erschlagen.

Diablo 3 Reaper of Souls

Auf dem Test-Server hat eine Gilde von Spielern diesen Bug exzessiv genutzt, um Blizzard darauf aufmerksam zu machen. Dadurch konnten Spieler der Gilde Rifts, die weit über Stufe 100 lagen, abschließen. Es wurde allerdings immer nur „99“ angezeigt, offenbar kann das Diablo-3-System keine dreistelligen Rifts darstellen.

Der Bug, der dem Exploit zugrunde lag, ist schon länger als „Double Rift Exploit“ bekannt. Durch das Wegfallen des Reichs der Prüfungen erreichte der Bug allerdings jetzt erst mit Season 4 auf dem Test-Server diese Brisanz.

Der Youtuber rät dringend dazu, nicht auf dem Live-Server auf Exploit-Jagd zu gehen, das könne mit Ärger und Banns ändern; der Test-Server sei allerdings genau für sowas gemacht – wenn man es denn meldet.

Quelle(n): Diablofans
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alastor Lakiska Lines

Uhm…sind die Drops nicht etwas zu großzügig in dem 2. Run des GRifts?

Gerd Schuhmann

Ich dachte auch erst, es geht bei dem Exploit darum. 🙂

Alastor Lakiska Lines

Uhm…so weit ich mir alles durch gehört habe schaltet man erst auf GRift 99 nachdem der Torwächter gespawnt ist beim 2. mal…demnach sind die Drops vollkommen getrennt von dem Ranking Exploit…oder nicht?

Gerd Schuhmann

Jau, der Exploit findet in einem Rift statt, nicht in dem GRift.

Zorni

Auf dem PTR gibt es den 2000% legendary drop buff, alles gut.

Alastor Lakiska Lines

aber warum war es dann im ersten run nicht so?

Zorni

Doch ist es, du solltest nur bedenken, dass er da ein GRift der Stufe 1 gemacht hat. Da überhaupt ein Leg zu bekommen ist sehr selten und er bekommt 3 oder so, dank dem aktiven Buff den man auch sieht, wird als Schatztruhe angezeigt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x