Destiny: Durch einen Glitch im neuen Raid kann ein Boss übersprungen werden
Der Cheese ist zurück

Bei Destiny sorgt ein Glitch für Aufsehen, denn ein Boss kann im wahrsten Sinne übersprungen werden.

Der neue Raid „Zorn der Maschine“ hat drei Bosse. Den Mittleren, die Belagerungsmaschine, den können Spieler komplett überspringen. Das kursiert gerade auf reddit und anderswo.

Es ist auch kein großes Ding dabei. Wenn man den richtigen Punkt findet, kann man durch die Barrieren springen und die komplette Bossbegegnung auslassen. Sogar die Truhe bekommt man auf diese Weise.

Glitches haben in Destiny eine lange Tradition. Vor allem bei „Die Gläserne Kammer“ suchten Hüter ständig nach Exploits, die sie freundlich „Cheeses“ nannten, um sich die schwierigeren Stellen im Raid zu erleichtern.

Aber das geht doch ein bisschen zu weit. Man kann wohl damit rechnen, dass Bungie den Glitch bald behebt. Da ist es wahrscheinlich besser, sich gar nicht erst an das Überspringen zu gewöhnen und den eher kurzen Raid in vollem Umfang zu bewältigen.

Reguläre Tipps, wie Ihr den Zorn der Maschine übersteht, lest Ihr in unserem Raid-Guide:

Autor(in)
Quelle(n): vg247
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (84)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.