Destiny: Eisenbanner August 2017 – Das letzte „Iron Banner“ ist live!

Bei Destiny startet heute, am 1.8., das Eisenbanner im August 2017. Es ist das letzte Eisenbanner in der Geschichte von Destiny 1. Alle Infos.

Soeben ertönte der Anpfiff zum letzten Eisenbanner in Destiny 1.

Seit dem 1. August um 19 Uhr könnt Ihr ein letztes Mal das monatliche PvP-Event spielen, das zu Ehren der Eisernen Lords abgehalten wird. Es dauert eine Woche an und endet am 8. August um 11 Uhr. Dann ist die Eisenbanner-Ära in Destiny 1 vorbei.

Normalerweise gibt Bungie knapp eine Woche vor einem Eisenbanner-Start bekannt, welche Prämien es zu ergattern geben wird. Dieses Mal verzichteten die Entwickler darauf und kündigten lediglich den Modus an: Das letzte Eisenbanner wird im Kontrolle-Modus gespielt.

Inzwischen sind die Prämien bekannt. Lord Efrideet hat diese Items dabei:

destiny-eisenbannerEisenbanner in Destiny – Das Ende einer Ära

Das Eisenbanner-Event bestimmte die bisherigen drei Jahre Destiny maßgeblich mit und war das monatliche Highlight vieler PvP-Fans. Tatsächlich fand das erste Eisenbanner aber schon zwei Monate vor dem eigentlichen Launch des MMO-Shooters statt. Hier eine kurze, zeitliche Zusammenfassung:

  • Mitte Juli 2014: Während der Destiny-Beta war für kurze Zeit das Eisenbanner live. Es existiert also bereits seit der Beta.
  • Am 7. Oktober 2014 (ein Dienstag) startete dann das erste „richtige“ Iron Banner in Destiny. Es wurde Kontrolle gespielt.
  • August 2016: Das Eisenbanner erhielt einige Veränderungen. Nach dem Launch von „Rise of Iron“ war nicht mehr Lord Saladin im Turm für das PvP-Event zuständig, sondern Lord Efrideet auf dem Felwinter-Gipfel. Nach einer kurzen Pause begann dann das erste Eisenbanner in „Das Erwachen der Eisernen Lords“ am 4. Oktober. Es fand seitdem nur noch auf PS4 und Xbox One statt, die Erhärtet-Mechanik wurde gestrichen und das Belohnungssystem überarbeitet.
  • Mai 2017: In der Vergangenheit wurden im Eisenbanner nur die „Standard“-Modi gespielt, wie Kontrolle, Konflikt, Vorherrschaft oder auch Rift. Im Mai 2017 war zum ersten Mal ein Hexenkessel-Modus aktiv: Hexenkessel: Konflikt. Im Juli 2017 wiederholte sich dieser Modus.
  • 1. August 2017: Das letzte Eisenbanner startete. destiny-eisenbanner-hüter

Im Laufe der Jahre erhielt das Iron Banner verschiedene Waffen und Rüstungsteile, wobei sich so manche Wumme im Schmeltziegel hervortat. Als besonders lohnende Eisenbanner-Events galten:

  • jenes im Februar 2015, als Lord Saladin eine übermächtige Schrotflinte mit ausgezeichneten Perks mitbrachte: Die Felwinters Lüge
  • jenes im November 2016, als Lord Efrideet erstmals den Schlauen Drachen (Impulsgewehr) mitbrachte, der monatelang zusammen mit der Matador das PvP beherrschte.

Viele Hüter haben noch immer ihre Sammlungen von Eisenbanner-Waffen und -Rüstungsteilen im Tresor. Denn in jedem stecken zahlreiche Erinnerungen.

Destiny-Eisenbanner

Seid Ihr beim letzten Eisenbanner in Destiny 1 dabei – der alten Zeiten wegen?


Übrigens: Es gibt Hinweise, dass das Eisenbanner in Destiny 2 zurückkehren wird.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (41)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.