Destiny: Ohne einen Schuss abzugeben – Raid von einer Bande Titanen bezwungen
Punchbro 4 Life

Bei Destiny hat sich eine Bande von Titanen über den Raid Crotas Ende hergemacht – und dies, ohne auch nur einen Schuss abzugeben.

Gjallarhorn, Eisbrecher, Donnerlord, Schwarzer Hammer, Wort von Crota – und wie die Mordinstrumente alle heißen, die normalerweise der Schar in Crotas Ende zur Verhängnis werden. All die ikonische Waffen von Destiny blieben diesmal in ihren Holstern stecken.

Denn eine Gruppe wildgewordener Titanen hat sich dem Raid „Crotas Ende“ nun ohne all diese Schusswaffen gestellt. Das Ziel war es, den Raid nur mit der Macht der Fäuste (und einigen Granaten) zu bewältigen.

Kult um Titanen – die ganz besonderen Hüter

Um die Klasse „Titan“ ist ein regelrechter Kult entstanden. Wahrscheinlich von den Titanen selbst ausgelöst. So bezeichnen sich manche selbst entweder als „Punchbro“ oder als „Bubblebro“ und haben es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst jedem und allen in Destiny mal mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Wenn Bungie Xur oder Rahool mal für einen Tag zum Sandsack machen würde, wäre das wohl Titan’s Paradise.

Die Rolle als bärbeißige Frontsau gefällt vielen Spielern. Unter den Titanen in sozialen Netzwerken und Foren herrscht oft eine etwas bierselige und lässige Kameradschaftlichkeit.

Ins Rampenlicht des Spiels treten sie eher selten. In dem Video, in dem sich nur zwei Hüter Crota im Hard Mode vornahmen, war der Jäger der Schwertträger und Star, der Titan stelle seine Bubble, unterstützte und blieb eher im Hintergrund.

Ein wenig die Underdogs in Destiny wollen sie Warlocks und Jägern gerne beweisen, dass sie auch alleine alles hinbekommen. Daher schien es fast nur eine Frage der Zeit, bis die Teufelskerle sich Crotas Ende vornehmen würden. Als Grund, warum man keinen Warlock und keinen Jäger dabei hatte, sondern unter sich blieb, nannte man denn auch ziemlich simpel: „Warum nur mit Titanen? Ganz einfach … TITANEN SIND AWESOME!“

Spaß steht bei ungewöhlichem Raid in Destiny im Vordergrund

Dabei sind die drei Videos der Titanen, wie sie sich da durch Crotas Ende prügeln, vor allem eine Erinnerung daran, um was es in Videospielen gehen sollte: Die Jungs haben einfach unbändigen Spaß.

Da werden Bubbles gestellt, das Unmögliche wird an manchen Stellen versucht und zur Überraschung aller doch recht souverän bewältigt. Immer wieder wundern sie sich darüber, dass es überhaupt funktioniert („Why is this working?“).

Und als am Ende auch Crota der geballten Titanenpower nichts mehr entgegenzusetzen hat, ist die Freude groß.

Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (18)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.