Die Schmieden in Destiny 2 erzählen eine tolle Story – Kaum wer merkt’s

Der Online-Shooter Destiny 2 treibt die Story rund um Forsaken schrittweise voran. Die Schwarze Waffenkammer hat einiges an cooler Lore zu bieten. Das Problem dabei: Nur die wenigsten Hüter bekommen das überhaupt mit. Das sollte sich ändern, meint unser Autor Sven.

Heute Abend starten bei Destiny 2 die Niobe Labs. Dabei handelt es sich um eine Art Event, das die Spieler zum Entfachen der vierten und letzten Schmiede der Schwarzen Waffenkammer, der geheimen Burgusia-Schmiede, führen soll.

Doch kaum einer weiß, was es eigentlich mit den Labs aus sich hat und was wir da eigentlich machen. Dabei gibt es einige Hinweise in der Lore rund um die Schwarze Waffenkammer, die Niobe Labs und Ada-1, deren Betreiberin.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Forge3_08 (1)

Die Hinweise findet nur kaum wer.

Deshalb bekommen nur wenige Spieler Einblicke in die Lore: Diese Lore geht für eine Vielzahl von Spielern komplett unter. Aber warum? Der Grund dafür ist die Art und Weise, wie Bungie sie jüngst ins Spiel integriert.

Bereits vor Kurzem hat Bungie die Geschichte von Forsaken im Hintergrund vorangetrieben, dort wurde das Problem bereits deutlich: Die Story wurde mit einer Cutscene rund um die Wiederbelebung von Prinz Uldren durch einen Geist fortgeführt.

Diese wichtige Szene war jedoch hinter einer Aktivität versteckt, die nicht unbedingt zu den Pflichtaufgaben der Hüter gehört. Deshalb machen die wöchentliche Quest viele Spielern gar nicht.

Diese Wendung war somit für viele Fans gar nicht zugänglich – es sei denn, man geht dafür extra auf YouTube.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Gear_09

Die Lore, die interessante Details zu der Schwarzen Waffenkammer und zu Ada-1 liefert, kommt in Form von 18 Lore-Seiten. Diese sind jedoch allesamt RNG-abhängig und aktuell wohl nur als Zufalls-Drop über die Gofannon-Schmiede erhältlich. Die Drop-Rate ist dabei alles andere als großzügig.

Zwar waren bereits in Forsaken einige Lore-Bücher vom RNG abhängig. Alle, die dem Chronist-Titel nachjagen, können ein Lied davon singen. Doch die Schwarze Waffenkammer treibt es nun auf die Spitze und versteckt seine gesamte Lore-Sammlung hinter dem Zufallsfaktor.

Deshalb sollte Bungie die Lore-Präsentation ändern: Die Hüter bekommen also im Spiel ziemlich wenig oder teils gar nichts von der Lore mit.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Gear_10

Und das ist sehr schade, denn diese Lore lässt Ada-1 und die Schwarze Waffenkammer in einem ganz anderen Licht erstrahlen und verleiht der Aktivität auch Lore-technisch eine Bedeutung.

So entwickelt sich die Lore-Präsentation nun wieder mehr in Richtung der Grimoire-Karten aus Destiny 1 zurück, wo man sich verstärkt externer Quellen bedienen muss, wenn man die Hintergründe und einige Entwicklungen mitverfolgen und komplett nachvollziehen möchte.

Zudem kommen mit der Schwarzen Waffenkammer die Lore-Items mit einer RNG-Komponente, durch die die Lore viel unzugänglicher wird, als sie es bisher in Destiny 2 und sogar in Destiny 1 mit den Grimoire-Karten war.

Das ist genau das Gegenteil von dem, was Bungie eigentlich für Destiny 2 seit Forsaken im Sinn hatte. Denn dort hatte man noch angekündigt, auf Wunsch der Fans die Lore gerade im Spiel zugänglicher zu machen.

Deshalb sollte Bungie in meinen Augen seine jüngste Lore-Präsentation nochmals kräftig überdenken. Es ist schade und im Prinzip eine Verschwendung von Ressourcen, wenn ein großer Teil der Spieler gar nicht das mitbekommt, was das Spiel und die Geschichte drumherum alles zu bieten hat.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Gear_04
Der „Armblaster“ Jötunn

Lore erklärt, warum Ada-1 die Hüter hasst

Diese Details entgehen vielen Hütern: Um zu verdeutlichen, was vielen Hütern aktuell alles entgeht, gibt es hier einige der interessantesten Hintergründe rund um Ada-1 und die Black Armory aus den 18 Lore-Seiten:

  • Die Einträge erzählen unter anderem die Geschichte von Ada’s Mutter, die eines der Gründungsmitglieder der Schwarzen Waffenkammer war (französische Familie). Die Black Armory selbst wurde einst geschaffen, um gegen die Gefahr zu kämpfen, die der Reisende mit sich brachte.
  • Diese Gefahr waren offenbar die Gefallenen. Ein großer Teil der Story dreht sich dabei darum, wie Ada, ihre Mutter und andere Gründer der Waffenkammer, versucht haben, den Krieg zu überleben. Doch wie sich im Laufe der Geschichte herausstellt, ging die größte Gefahr nicht von den Gefallenen selbst aus.
  • Die Lore erzählt unter anderem von eine Gruppe von Hütern, die als „Leute mit Drohnen“ beschrieben werden, die sie wiederbeleben konnten. Diese Leute haben die Familien aufgelauert und haben versucht, Waffentechnologien von ihnen zu bekommen. In mehreren Begegnungen mit diesen Hütern wurden nach und nach alle Gründungsmitglieder der Schwarzen Waffenkammer getötet. Ada selbst wurde als Kind verletzt.
D2_Black_Armory_Press_Kit_Vault_01
  • Ada selbst wurde dabei offenbar später in den Niobe Labs zur Exo, die sie auch heute im Turm ist. Ihre Mutter sagt in einem der Einträge, dass sie das Bewusstsein ihrer toten Tochter in einen Exo-Körper übertragen hat. Offenbar wurden auch Adas sterbliche Überreste in den Labs beigesetzt.
  • In den Niobe Laboren wurden zudem allerlei Dinge entwickelt – unter anderem neue Funktionen für Exos oder Methoden, um Waffen noch tödlicher zu machen.
  • In der Lore wird auch deutlich, warum Ada die Hüter so sehr hasst, wie in einigen Dialogen mit ihr deutlich wird. Es ist auch davon die Rede, wie sie einige Hüter und Ihre Geister mit einem Scharfschützengewehr ausschaltet, die ihre Mutter wegen der Waffen-Technologien terrorisierten.

All diese Details sind ausschließlich über entsprechende Lore-Einträge einsehbar und werden aus dem Spiel heraus nicht deutlich. Solltet Ihr Interesse haben, Euch diese Lore genauer anzusehen, findet Ihr alle 18 Seiten auf der entsprechenden Seite des Ishtar Collective: Die 18 Lore-Einträge der Schwarzen Waffenkammer.

Destiny 2: Das sind die 5 neuen exotischen Waffen der Black Armory

Was denkt Ihr? Sollte Bungie die Art und Weise ändern, wie sie jüngst die Lore im Spiel präsentieren? Oder interessieren Euch solche Details überhaupt nicht?

Quelle(n): Houndish, Forbes, Ishtar Collective
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

59
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tiemo Weisenseel
Tiemo Weisenseel
1 Jahr zuvor

Liebste Redaktion,

ich mag und verfolge meine grosse (RIESENGROSSE!!) Liebe Destiny auf eurer Seite seit gefuehlten vier Jahren – dass ihr mit Abstand DIE Seite fuer die deutsche Community seid, ist ja gar keine Frage! smile

In letzter Zeit ist die „Inspiration“ fuer neue Artikel durch andere, englisch-sprachige Seiten aber derart auffaellig geworden, dass es langsam etwas unangenehm wird. Ist ja kein Problem, wenn man gute und wichtige Themen von anderen aufgreift und eigenstaendig (weiter-)verarbeitet, aber dann sollte man diesem offensichtlichen Ideengeber auch kurz und knackig und ohne jede Umschweife in der Einleitung des Beitrags den Credit geben, den er verdient.

(Ich denke da speziell an einen gewissen, nicht gerade unbekannten Senior Contributor von Forbes, der dort quasi DIE Institution fuer Destiny ist, und dessen stets treffende und hochinteressante Beitraege einem dann hier mit minimalster Zeitverzoegerung als „neue“ und originaere Themen verkauft werden. Nicht die feine englische Art…und auch nicht ganz ungefaehrlich fuer die betreffenden Autoren, wenn man sich die juengsten Plagiats-Skandale bei IGN und Co anschaut.)

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Stimmt doch; die Lore ist zugänglich im Spiel im Gegensatz zu D1. Bungie hat ja nie gesagt das es leicht wird ranzukommen. Trolling at it’s finest ;-P

Malgucken
Malgucken
1 Jahr zuvor

Die Schmieden in Destiny 2 erzählen eine tolle Story – Kaum wer merkt’s

Hmm sollte heißen: wenige interessiert es

Weil es viel zu umständlich ist, alles zu erfarmen und zu lesen.

JamMamela
JamMamela
1 Jahr zuvor

Die Geschichtchen sind ganz nett aber mehr auch nicht.
Das die Hüter nicht ganz sauber sind kann man sich ja auch denken.

Wie erklärt man die Geschichte um den Schmelztiegel?
Warum kämpfen Hüter gegeneinander Tag für Tag?

Jan
Jan
1 Jahr zuvor

Hey dazu gibt es allerdings einiges an Lore (in D1). Wird auch relati schlüssig erläutert.
In D1 gab es ja auch lange die Vermutung das die Hüter eigentlich manpulierte des Hauptbösen, nämlich den Reisenden wären, also ja ganz sauber waren sie nie.
Egal mich stört mehr der aktuelle Kurswechsel bzw die ständigen Kurswechsel, wie zu zB

mal totale externe Lore zu alles im Spiel und jetzt so halb
Striktes 4 vs 4 in allen Schmelztiegelplaylisten und strikten Mapdesign für 4 vs 4 zu jetzt Hybrid
Kein Grind zu starker Grind
Fixe Rolls zu flexible Rolls

Was gut funktioniert hat in D1 fehlt in D2, etc.

Kurzum ich liebe Destiny aber das ganze Spiel ist die totale Trial and Error Franchise und ständig wird man von Bungie im Dunklen gehalten, was wirklich ihr/der Plan ist, wo sie mit dem Spiel (mal) hinmöchten.

JamMamela
JamMamela
1 Jahr zuvor

Ok ganz ehrlich von der Story hab ich nicht wirklich viel mitbekommen. Musste ich auch nie um im Spiel weiter zu kommen.

Der pvp ist jetzt viel besser als in d1. Alleine die Sprint Bremse hat Mega genervt.

Der Grind nach der perfekten Waffe ist doch wieder da!
Ich würde sagen das Bungie im 2.jahr von d2 mehr Content hat als in d1 in drei Jahren.

Hab vor ein paar Wochen mal wieder d1 rein gemacht und es ist Sau schlecht wie ich finde.
Ok die vex rasiert immer noch im pvp.
Trotzdem schockt es nicht mehr. Jetzt hab ich die Not vergotten. Es ist wie damals mit Schicksalbringer man spielt keine andere hc mehr????

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Der Schmelztiegel ist im Grunde eine Trainingsarena. Hüter verkloppen sich dort lediglich, um ihre Fähigkeiten auf die Probe zu stellen/zu verbessern.
Und da ihre Geister sie immer wieder zurückholen, wird sich dort auch nicht zurückgehalten. ^^

JamMamela
JamMamela
1 Jahr zuvor

Ja stimmt da war was ganz tief vergraben, leider vergessen.

kAMEE hAMEE
kAMEE hAMEE
1 Jahr zuvor

Interesse hin oder her, ein kleines Story Video das vorrausgeht zur jeweiligen Geschichte, wie z.b.
bei der Final Fantasy Reihe wäre wünschenswert. Sprich ein kleines gut gemachtes – Actionreiches Video erzählt grob den Hintergrund und den Rest Spielt man aka Final Fantasy 15

JamMamela
JamMamela
1 Jahr zuvor

Das Video könnte auch in Form eines Comics erzählt werden, wär nichtmal kosten intensiv

SEELE^^01
SEELE^^01
1 Jahr zuvor

Coole Story, die Ada ist mir doch gleich viel symphatischer als die heulsuse Zavala… Hoffe das der Char noch weiter ausgebaut wird.

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Wieso ist Zavala ne Heulsuse? Das ist doch voll der Ehrenmann und Mustersoldat.

marty
marty
1 Jahr zuvor

Wenn mal ein Film kommt, dann schau ich mir die Story an ;-))
Im Spiel ist sie mir komplett egal, deshalb stört mich auch nicht, ob das jetzt versteckt ist oder nicht.

Alitsch
Alitsch
1 Jahr zuvor

Fürs Lore zu grinden , Lore sollte nicht vom Dropglück oder Timegates abhängen ist in meinen Auge ziemlich falsch.
So was hat in meinen Augen etwas von unötigen Streckung für Hardcorespieler
und Mid Core oder feierabend Spieler kaum zu erreichen.

und Lore Team leistete bis jetzt immer eine tolle Arbeit bei Bungie warum es nicht ausbauen für neu Kunden benutzen

Base4ever
Base4ever
1 Jahr zuvor

Idee: Es gibt eine neue NPC im Turm die Lorena oder Lorelei heisst^^ Sie sortiert die ganze Zeit Bücher und jede Woche, wenn man sie besucht, dann hat sie ein Gerücht gehört oder sie hat einen neuen Hinweis in einem Buch gefunden. Sie bittet uns dem ganzen nachzugehen und schon hat man einen neuen Lore Beutezug der uns zu der bisher veröffentlichten Lore führt, welche von dem Spieler noch nicht entdeckt wurde.
So hätte jeder die Chance auch nach und nach an alle Puzzleteilchen zu kommen.

Zulu Shirts
Zulu Shirts
1 Jahr zuvor

Uldren lebt wieder, Danke für den Spoiler

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Das ist kein Spoiler mehr -> Das war vor Wochen im Spiel. Das war Teil einer wöchentlichen Quest und ist damit Teil der Lore.

Kallebeck
Kallebeck
1 Jahr zuvor

Also ich mag die durchaus tiefe und interessante Lore in Destiny wirklich sehr. Die haben dort echt ein paar kreative Köpfe sitzen. Deshalb frage ich mich immer wieder wieso deren Arbeit nicht wertgeschätzt wird und einem Großteil der Spieler vorenthalten wird.

Ich habe mir letztens durch AFK Farmen die Forge Lore geholt. Und ich dachte mir dabei nur: „Ist das dämlich“ Bungo hat mich dazu gebracht aktiv NICHT Destiny zu spielen. Das ist in meinen Augen einfach nur schlecht designed. Die Geister zu suchen war noch ok, Träumende Stadt Lore ist teilweise timegated und Varriks gibt’s nur zu Flashpoint Zeiten. Ich finde das echt schade.

Scofield
Scofield
1 Jahr zuvor

Der Yotuber SkillUP, der auch sehr gute revies macht hat in einem Video mal etwas sehr gutes gesagt „Lore is not the actual story“, so etwas in der Art. Und da hat er wie ich finde mehr als recht. Wenn alles immer nur in der Lore ist, die in Destiny fantastisch ist dann bringt dir das als Spieler der gesagt bekommt „die Story von xyz ist aber nice“ im Prinzip gar nichts, da die Story ja gar nicht vorhanden ist.

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Wie soll man die tolle Story denn mitkriegen, wenn man aus über 150 Schmiede-Zündungen gerade mal zwei Lore-Einträge zu den Schmieden bekommen hat?

Bungie = dämlich. Am besten verringern diese Primaten die Drop Rates allgemein noch weiter. Ich schlage 1 : 1 Milliarde vor.

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Jahr zuvor

Bungie hat es geschafft selbst das man selbst für die Lore grinden muss. Alter Schwede. Dabei ging es mit den schön geschriebenen Büchern in Forsaken durchaus in die richtige Richtung. Endlich Lore IM Spiel. Aber selbst da waren viele Sachen schon Zufallsbasiert. Das ist einfach Schwachsinn. ???? Lore sollte kein RNG Gegenstand sein den man erfarmen muss. Muss man dann im Herbst-DLC erstmal 500 Vex töten bevor man die erste Cutscene sieht?

So sorgt man eher dafür, dass der Großteil immer mehr von der Geschichte abgeschnitten wird und zunehmend das Interesse verliert. Ich merks selbst an mir, ich bin eigentlich großer Lore-Freak und in letzter Zeit ging das voll an mir vorbei. Schade. Bungie geht immer einen Schritt vorwärts und macht 3 zurück.

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Amen!

Alitsch
Alitsch
1 Jahr zuvor

So true !! bei der D1 hab Ich kaum Lore verpasst

aber bei D2 wenn nicht unsere nettes MMO Team würde Ich davon nichts mitbekommen.
Danke an MMO Team

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Habs mir grad mal durchgelesen auf Ishtar collective…

Da bekommt man echt ne Abneigung gegen die Hüter….

Wer hat nen Roten Geist? das wäre ja mal interessant wenn das wer ausm Turm ist.

QRNE
QRNE
1 Jahr zuvor

Ist der Pulled Pork Geist, der Uldren wiederbelebt hat, nicht rot? Muss mir mal die Lore durchlesen ob das Sinn macht… aber könnte ja denn den Story-Twist mit Uldren und dem Geist in Zusammenhang mit Ada deutlich ausweiten…

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Wäre krass grin

Irgendetwas in mir wünscht sich das Zavallas Geist rot ist grin

Fly
Fly
1 Jahr zuvor

Das Sensibelchen, sowas trau ich eher Shaxx zu. grin

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Ach komm, Zavalla war schon immer eher der Alles für den Reisenden alles für den Klub unser leben für die Kugel Typ:D

Joa oder die Salami!

Tom Lucht
Tom Lucht
1 Jahr zuvor

Der Pulled Pork geist von Uldren ist es nicht da ein Geist nur einmal einen Hüter haben kann
PS: Ist in einer anderen Lore sehr gut erklärt

QRNE
QRNE
1 Jahr zuvor

Ja, das mag sein. Sagt ja aber keiner das Uldren nicht irgendwie die Zeit manipulieren wird und es dann in der Vergangenheit sein wird… ich weiß, sehr weit hergeholt. razz

Felwinters Elite
Felwinters Elite
1 Jahr zuvor

Langweiliger dlc langweilige Hintergrundgeschichte finde ich . Dass die Story dann auch noch so schlecht versteckt ist ist ein neuer Tiefpunkt in Destiny

Red Black
Red Black
1 Jahr zuvor

Das ist kein Richtiger DlC, ist nunmal so. Da wir um die 30-35€ für das Jahres Pass bezahlt haben, wurden die um die 10€ für die Seasons verteilt und dessen Umfang ist selbstverständlich nicht so groß, wie du es hättes. Man habe lediglich nur um die Länge gestreckt, das es nicht zu kurz kommt. Ja, da dürfte mehr sein, aber ist nunmal so. Mir macht es Spaß.

Felwinters Elite
Felwinters Elite
1 Jahr zuvor

Das der Content nicht riesig wird war mir bewusst nur war zum Zeitpunkt des Passes über den Content nichts wirkich konkretes bekannt . Etwas langweiligeres wie die Schmiede ist mir in deStiny noch nicht untergekommen. Da kann ich genauso gut lost Sektor Farmen . Da ist mehr Abwechslung .

Hdw war mein absoluter Tiefpunkt damals in d1 und mit dem Gefängnis hätte man doch deutlich mehr Spaß wie der Schmiede

RaZZor 89
RaZZor 89
1 Jahr zuvor

Keine Ahnung warum die es nicht hinbekommen es einfach besser zu präsentieren. Ich bekomme von der Lore einfach nichts mit. Das muss Bungie dringend besser machen. Ich bin keiner der sich jeden Schnipsel durchließt und ja ich bin ehrlich. Ich weiß null von der Schmiede. Ich weiß null um was es da geht. Ich weiß null warum es Bungie teilweise in 4 Jahren es nicht hinbekommt sich in den Punkten zu bessern. Man hat DAS POTENZIAL in der Hand und lässt es verkommen. Ich spiele wirklich gerne Destiny und bin von wirklich Anfang an dabei aber der Story Punkt nervt mich mit am meisten

TheDivine
TheDivine
1 Jahr zuvor

Jup, sehr interessant.
Leider richtig dumm verpackt ????

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Ich finde es auch unglaublich, wie unfähig bungie hinsichtlich Storytelling wirkt (Das haben sie zu Halo-Zeiten noch wesentlich besser gemacht). Entweder haben sie keine Lust/Ressourchen die Lore zugänglich zu implementieren (Videos, Sprach-Logs, NPC-Gespräche etc.) oder es ist pure Absicht und Teil des aktuellen künstlichen Zeitschinder- und Hinhalteprinzips. Wahrscheinlich aber eine Verbindung aus beidem. Denn gerade auch das Questdesign ist aktuell himmelschreiend schlecht und erinnert eher an das, was ich mir unter einem Free-to-play-Asia-Grinder vorstelle…

Dumblerohr
Dumblerohr
1 Jahr zuvor

Jau Mega mit den Lore Drops. Einen Monat lang nix, dann an einem Tag Fünf stück. Top gemacht irgendwie

WooTheHoo
WooTheHoo
1 Jahr zuvor

Das selbe bei mir mit den zufällig dropenden Schmiedewaffen. Wochenlang nix, jetzt fast nach jedem Schmiedeabschluss.

Raiiir
Raiiir
1 Jahr zuvor

das schmieden dlc hat keine story punkt. wenn man eine story machen will packt ma das auch ins spiel und nicht so nebenbei wo es keiner sieht

Stephan Wilke
Stephan Wilke
1 Jahr zuvor

Doch. Natürlich ist das auch Story. Wenn man sich aber nicht damit befassen will dann ist man da selbst schuld. Noch nie ein Dark Souls gespielt und auf die Story geachtet oder?

Marcel Brattig
Marcel Brattig
1 Jahr zuvor

Naja das mit dem chronist titel zieht sich ja ewig in die länge da ein teil der lore nur in der dritten fluchwoche erscheint. Und zwar wenn man die königin besucht mit orakel. Das heißt alle 3 wochen eine lore und das bei 11 einträgen sind wegen der ersten woche ohne fluch 34 wochen warten. Voll lang hinausgezogen.

Dumblerohr
Dumblerohr
1 Jahr zuvor

Ja aber wenigstens ist der safe. Den bekommst du wenn du brav deinen Lore Grind durchziehst totsicher.
Man is nicht auf n beschissenen RNG Schiffsdrop im Shattered Throne angewiesen zB

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

LOL. Den zerbrochenen Thron habe ich zwei- oder dreimal gespielt, dann war er mir für die Länge und den mickrigen Loot viel zu aufwändig und zu langweilig. Mir ist diese grischelgrau-vernebelte Aszendentenwelt generell ein Gräuel, ich spiele das nicht gerne, die Optik (eher deren Fehlen) törnt mich total ab.

Sch**ss auf das Schiff, Sch**ss auf den blödsinnigen Titel, der mir in Punkto Spielspaß rein gar nichts bringt. Ich hab das Schiff nicht, ich hab den Sparrow nicht, und ich kann mich ums Verrecken nicht noch x mal durch die Träumende Stadt etc. quälen, nur um die zu kriegen. Und ob andere Spieler mich für den Über-Pro halten, weil ich mich für einen „Titel“ tot gegrindet habe ist mir Latte.

NinjaPups hat ein gutes Video darüber, was Bungie mit Destiny besser machen könnte. Ein Punkt war, dass es völlig unsinnig ist, Auszeichnungen, die eigentlich für eine Leistung verliehen werden, an den Zufall zu knüpfen, vom Glück abhängig zu machen. Für mich ist das ein Beispiel für die Unfähigkeit von Bungie, geradlinig, konsequent und schlüssig zu denken. Die schlagen immer eine Richtung an, dann passiert irgendein Hirnfurz, und sie biegen rechtwinklig ab – direkt ins Chaos. Irrational, so wirkt das. Gamedesignerisches Tourette.

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Hab schon überlegt ob das eine Art Virus ist, das Chaos ist ja mittlerweile in vielen Firmen eingezogen und natürlich in der Politik fest verankert!

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Zusätzlich zum Schiff sind bei mir auch der Geist und das Impulsgewehr noch nicht gefallen. Wobei letzteres wohl aus dem Spiel genommen wurde, weil die Korrumpierte nicht mehr als Dämmerungsstrike kommt

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

So viel Aufwand um Story zu verstecken….einfach hohl. Vor allem wenn man sich andere Maßstäbe gesetzt hat.
Da sollen sich die Verantwortlichen echt nicht wundern, wenn man ihnen vorwirft die Dinge falsch aufzuziehen.

Base4ever
Base4ever
1 Jahr zuvor

Wow, sehr interessante Story! Da hätte ich mir auch gewünscht, dass die Lore besser in die Quests oder Schmieden eingebaut ist. Dann hätten alle ne Chance auf dem gleichen Wissensstand zu bleiben und es wäre ja sogar ein Motivationsfaktor, wenn man erfahren möchte wie es weitergeht…

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Man, ich hasse es wirklich abgrundtief, wie die Geschichte in Destiny erzählt wird. Ich kapiere einfach nicht, wieso man nicht einfach NPCs mehr erzählen lässt. Ich lese hier wieder eine geile Geschichte, für die ich metaphorisch gemeint einfach zu zu viele Steine umdrehen muss, um überhaupt in den Genuss dieser Story zu kommen. Weiterhin kann man die Story dann auch nur lesen und das finde ich doch etwas öde. Hier und da eine Sequenz mehr, hier und dort ein paar Audiobänder, NPCs die mehr zu sagen haben – das würde das Spiel doch deutlich verbessern. Außerhalb dieser Texte bekommt man in Destiny immer nur so eine halbgare Story a la: Hier, da ist eine neue Bedrohung, mach sie platt! Das ist schon wirklich lächerlich wenig.
In Destiny 1 hat man beim Anflug auf einen Strike wenigstens ein paar Sätze zu hören bekommen, die auch erklärt haben, um was es genau in diesem Strike geht. Das war nicht viel, aber immerhin etwas. Selbst das gibt es in D2 nicht mehr.

N811 Rouge
N811 Rouge
1 Jahr zuvor

Habe D1 nie gespielt, aber umso mehr ich hier bei mein-mmo über D1 lese, umso mehr würde ich mir fast einen PC-Port davon wünschen wink

BSer Wolf
BSer Wolf
1 Jahr zuvor

Ich würde empfehlen dir ein let’s play von den ersten 20 Minuten, Eröffnung und die 1. Mission von d1 anzusehen. Da wird soviel erklärt und du wirst d2 wesentlich besser verstehen.

Kar Ga
Kar Ga
1 Jahr zuvor

Sehe ich genauso. Man bekommt keine Story! Nur wöchentliches Pwl.-Aufgaben abgefarme und neues Pwr-Cap. Und hey ne schwarze waffenkammer, deren Zugang von nem pissigen Exo verwaltet wird. Wuha, richtig bock für NUR loot der Anfangs auch unakzeptabel mies ist, fighten zu gehen. Finde so ne Videosequenz hätte niemanden in den Burnout getrieben und würde mir als Hüter so ein Gefühl von „wir kämpfen für das Gute und Gerechtigkeit“ geben. So ein patriotisches Hüterfangen für den Fortbestand geht mega unter. Sehr schade.

Stephan Wilke
Stephan Wilke
1 Jahr zuvor

„Alle stolzen Träger des Chronist Titels können ein alles davon singen.“
Das dürften aktuell exakt null sein. Die Lore hinter „Von der Wahrheit zur Macht“ ist leider Timegated und lässt sich nur alle drei Wochen einmal erspielen indem man Mara in ihrer Thronwelt besucht. Das ist nämlich DER Titel den ich haben will und für den mir nur noch „von der Wahrheir zur Macht“ fehlt. ????

Sven
Sven
1 Jahr zuvor

Alle die Ihm nachjagen smile Lieben Dank für den Hinweis, ist ausgebessert. LG

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Chronist ist doch noch gar nicht verfügbar.
Scheitert an der Lore wo es nur alle 3 Wochen gibt.
Wie soll da jemand Träger sein. Oder konnte man da irgendwie mogeln??
Für die Twinkis gibt’s doch keine zusätzliche Lorekarte ( bei mir jedenfalls ).

Stephan Wilke
Stephan Wilke
1 Jahr zuvor

Da wird mir dein Kommentar tatsächlich erst angezeigt nachdem ich meinen abgeschickt habe. ????

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Kei Ding, bin selbst gespannt. Vielleicht gibt’s ja da irgend ein Hintertürchen dafür. ????

Stephan Wilke
Stephan Wilke
1 Jahr zuvor

Ich hoffe es. Wäre der dritte Titel. Und für mich Lore-Fanatiker der wichtigste.

lukeslater
lukeslater
1 Jahr zuvor

Ist halt schwierig Lore zu integrieren wenn man die ganze Zeit damit beschäftigt ist den Mist den man produziert hat zu reparieren……..

press o,o to evade
press o,o to evade
1 Jahr zuvor

1 2 3 Techno!!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.