Destiny 2: So meistert Ihr die „Unendliche Schlacht“-Herausforderung

In Destiny 2: Forsaken können Clans wöchentliche Raid-Herausforderungen bestreiten. Wir erklären Euch, wie Ihr die Challenge „Unendliche Schlacht“ meistert.

Wenn Ihr Mitglied eines Clans seid, gibt es für Euch in Forsaken eine zusätzliche Gelegenheit, Mächtige Ausrüstung abzugreifen. Denn Hawthorne bietet im Turm wöchentliche Beutezüge an, die nur von Clans angegangen werden können. Im Rahmen dieser Clan-Bounties geht es darum, bestimmte Challenges im Raid zu meistern.

Die Unendliche Schlacht (Forever Fight) – Das müsst Ihr für die Challenge tun

Das steckt im neuen Beutezug für Clans: Aktuell steht für Clans die Raid-Herausforderung „Unendliche Schlacht“ zur Verfügung. Um diese Challenge zu meistern, müsst Ihr den gleichnamigen wöchentlichen Beutezug von Hawthorne erfolgreich absolvieren. Dieser schickt Euch in den Forsaken-Raid Letzter Wunsch, Ihr werdet also eine Gruppe brauchen.

Destiny 2 forsaken raid entrance

Das sind die Voraussetzungen für den Beutezug:

  • Ihr müsst Mitglied in einem Clan sein. Solo-Spieler können diesen speziellen Beutezug nicht bestreiten.
  • Euer Clan muss mindestens auf Level 4 sein. Sonst werdet Ihr den Beutezug nicht annehmen können.
  • Ein Power-Level von ungefähr 550 ist empfehlenswert.

So geht die Unendliche Schlacht: Die Challenge ist schnell erklärt. Nehmt zunächst mit Euren Team-Mitgliedern den entsprechenden Beutezug bei Hawthorne an. Nun geht es in den Raid Letzter Wunsch.

Dort müsst Ihr den dritten Boss Morgeth, den Säulenwächter, erreichen – einen riesigen Oger. Wie Ihr dorthin kommt sowie die Grundmechaniken für den Boss-Kampf könnt Ihr unserem ausführlichen Raid-Guide für Letzter Wunsch entnehmen. Ihr könnt den Weg zu diesem Boss jedoch auch abkürzen, wenn Ihr an der Wand der Wünsche den Code für den 5. Wunsch eingebt.

destiny-2-eintausend-stimmen

Einmal bei Morgeth angekommen, werden massenweise Adds und vier kleinere Oger an den Seiten der Arena spawnen. Zwei davon werden anschließend in die Mitte der Arena wandern.

Die Herausforderung besteht darin, Morgeth bei dieser Begegnung zu besiegen, ohne diese vier kleinen Oger zu töten. Konzentriert Euch also auf die kleineren Gegner und schaltet sie aus. Haltet Euch an die Mechaniken aus dem Raid-Guide und versucht dabei, die Oger möglichst wenig zu verletzen und definitiv nicht zu töten. Den Boss könnt Ihr solange vernachlässigen.

Im Verlauf des Kampfes wird Morgeths Rücken anschwellen, darauf formt sich ein großer Sack. Wenn dieser in hellem Blau leuchtet, ist es an der Zeit, zuzuschlagen, die Schadensphase beginnt. Konzentriert Euch von nun an auf den Sack, bis die Schadensphase vorbei ist oder Ihr den Boss niedergerungen habt.

Ist Morgeth besiegt und haben die vier kleineren Oger dabei überlebt, habt Ihr die Challenge erfolgreich gemeistert.

Wie der Kampf mit der Challenge abläuft, könnt Ihr in diesem Video von Gernader Jake sehen:

Mehr zum Thema
Destiny 2: Alle Raid-Waffen aus Letzter Wunsch - So stark sind sie
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (44)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.