Destiny 2 poliert den Waffenhändler auf – Waffenmeister-Materialien und Mod-Komponenten sterben

Destiny 2 poliert den Waffenhändler auf – Waffenmeister-Materialien und Mod-Komponenten sterben

Das neue TWaB von Destiny 2 wurde veröffentlicht und damit auch neue Informationen zu Witch Queen. Es geht endlich den blauen Engrammen und den lästigsten Materialien an den Kragen. Was sich ändern wird, erfahrt ihr hier auf MeinMMO.

Was wurde bekannt gegeben? Das neue This Week at Bungie (kurz TWaB) wurde wie gewohnt am Donnerstag veröffentlicht. Darin gab der Entwickler viele neue Informationen zu den Änderungen preis, die mit Witch Queen auf die Spieler zukommen werden. Unter anderem offenbarte Bungie, wie sie mit den lästigen blauen Engrammen weitermachen, die dafür berüchtigt sind, den Postmaster zu verstopfen.

Ebenfalls wurde angekündigt, dass mit „Die Hexenkönigin“ auch die Mod-Komponenten und auch Waffenmeister-Materialien keine Rolle mehr spielen. Wir nennen euch alle Einzelheiten dazu.

Blaue Engramme werden angepasst

Was ist das Problem der Engramme? Viele Spieler klagen darüber, dass ihre Tresore und die Poststelle von Blauen Engrammen überannt werden. Diese lästigen Dinger bieten nur gute Ausrüstung für Neueinsteiger. Für Spieler mit hohem Powerlevel sind sie nicht mehr vom Nutzen.

Jeder Spieler ist also dazu gezwungen nach ein paar Runden Schmelztiegel oder Strikes sich in den Turm zu begeben, um auszumisten. Wird das nicht gemacht, werden vielleicht legendäre Engramme vernichtet, die keinen Platz mehr im Postmaster hatten.

Wie will Bungie das angehen? Bungie möchte dafür sorgen, dass in Witch Queen keine blauen Engramme mehr in Aktivitäten droppen, wie im Schmelztiegel oder dem Gambit, wenn das Soft Cap erreicht wurde.

Habt ihr das Soft Cap von 1500 Power überschritten, werdet ihr eine höhere Wahrscheinlichkeit besitzen legendäre Engramme aus den Aktivitäten zu ziehen oder legendäre Bruchstücke zu erhalten.

Beachtet hierbei, dass die blauen Plagegeister dennoch aus Kisten und Gegnern fallen gelassen werden können.

Waffenmeister-Materialien und Mod-Komponente werden verbannt

Was wird geändert? In Witch Queen wird Banshee-44 komplett ummodelliert. Dabei wird er genau so ein Rangsystem erhalten wie Zavala und Co. Die Waffenmeister-Materialien und Mod-Komponenten werden dadurch vernichtet.

Ihr levelt also euren Ruf bei ihm nur noch durch das Vernichten von legendärer und exotischer Ausrüstung. Darüber hinaus wird Banshee-44 und Ada-1 endlich mehr Mods zum Verkauf anbieten.

Diese werden von zwei auf vier Exemplaren erhöht. Die könnt ihr mit schlappen 10.000 Glimmer dann an den jeweiligen Verkäufern erwerben und damit bald auch schneller an die in der Sammlung noch fehlenden Mods kommen.

Destiny2-waffenmeistermaterialien-wohin-damit

Was sollte ich nun tun? Bungie fordert die Hüter auf, alle ihre Materialien einzulösen, bevor Witch Queen an den Start geht. Spieler, die in der Zeit eine prächtige Sammlung auf die Beine gestellt haben, ziehen jetzt den kürzeren, den das Einlösen bei den Händlern dauert meist Äonen.

Trotz gebrochener Finger nach dem Einlösen sind das gute Neuigkeiten, die ein bisschen frischen Wind bringt. Nutzt also die Zeit noch und setzt alle Materialien bis zum 22. Februar ein. Damit könnt ihr euch noch ein gutes Polster an Legendären Bruchstücken anlegen.

Was haltet ihr davon, dass Bungie die altbekannten Systeme von Banshee und den Engrammen ändert? Findet ihr es gut oder möchtet ihr das alte System? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Millerntorian

Ok…ca. 50.000 am WE gelöscht. Nur noch ein paar…ca. 5.000. Hab ja vor Monaten schon mal ordentlich entrümpelt. Ging eigentlich. Habe den Charakter komplett entleert an Waffen und dann ab zu Banshee. Dazu einen Kaffee oder zwei…und ’ne Kippe.

Natürlich war es lästig, aber deutlich entspannter, als z.B. die Shader damals, die man nur perpetuum mobile klickte. Nun schaut man doch immer, was so an Roles da ist. Dazu hilft ungemein, dass die bei Banshee angebotenen Wochen-Waffen ja grau hinterlegt werden, sobald das eigene, entsprechende Inventar voll ist.

Habe zwar wenig behalten (gerade mal 4 „Wahre Prophezeiung“ gab es…und nur eine mit Explosive rounds. Dann noch ein paar SMG’s, welche ich für nächste Saison behalten werde), aber dafür gab es tonnenweise Verbesserungskerne, die ich gleich wieder in den florierenden Markt gesteckt habe. Stichwort Prismen und Aszendentengedöns vollmachen. 😉

Es gibt Schlimmeres als zu löschen…

CandyAndyDE

Puh, knappe halbe Stunde ist um.
16.000 von 82.500 Teilen sind schon zerlegt.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von CandyAndyDE
Millerntorian

…äh…ich hab manchmal ein paar Aussetzer. Habe die Dinger lange nicht ausgegeben. Was krieg ich nochmal für die ganzen Modkomponenten im Tresor/Inventar? Doch nur Mods, oder? Die frei kaufbaren Mods habe ich allerdings alle.

Sprich…löschen für nix?

*Ok, täte nicht weh. Ich hätte ja keinen gefühlten Verlust. Da gehen mir die Banshee-Ressourcen schon eher gegen den Strich. Trotz massiver Löschung vor ca. 1 Jahr flattern schon wieder 5 volle Stapel und ein 3/4 voller im Tresor/Inventar rum*

Bon A Parte

Warum man bei blauen Engrammen nicht einfach eine optionale Auto-Dismantle Funktion einführt ist doch schon sehr stark vorbei an dem was die Spieler wollen. Naja aber immerhin wird’s besser als vorher. Aber alles ist besser als vorher.

jolux

Unterm Strich ist das ja praktisch eine Auto-Dismantle Funktion. Nur früher beim Dismantlen bekam man unnützes Zeug dafür. In Zukunft bekommt man ab dem Softcap mehr legendäre Engramme, mit denen man vielleicht mehr anfangen kann.

Bon A Parte

Naja, wenn ich GMs mal als Beispiele nehme. Wenn man den spielt und nicht direkt beim ersten mal schaffst, sondern mehrere Anläufe braucht, da wird man dann zwischendurch auch mal das Postfach leeren müssen.

Auch wenn es nun schon viele Blue weniger gibt, von einer Auto-Dismantle Funktion ist das noch ein ganzes Stück weg.

Nikushimi

Aber was bringt dir Auto-Dismantle bei den Blauen, wenn es keine Waffenmeistermaterialien mehr gibt? Richtig. Nichts.

Bon A Parte

Hä? Verstehst du überhaupt die Problematik des Themas?

Es geht nicht darum das ich oder andere das Material wollen, sondern die Dinger verstopfen das Inventar und die Poststelle. Bei Auto-Dismantle wären die sofort weg und das Probleme würde entfallen. Außerdem bekommt man immer noch Glimmer.

Nikushimi

Dein erster Post bezog sich auf die Zukunft, auf the Witchqueen. Dort wäre die Auto Dismantle Funktion unnötig und sinnlos. Vor allem, da du dort nicht mehr allzu viele bekommen wirst, wenn du eine Aktivität am Band spielst. Außer bei Patrouille und Strikes vielleicht.

Nun redest du über die Gegenwart, wo dir die blauen derzeit hinterher geschmissen werden, genauso wie der Glimmer, den du dann offensichtlich zu vermissen scheinst.

Du siehst vielleicht, ich verstehe die Problematik. Aber bei den paar blauen Engrammen die es dann noch geben wird, da kann man auch ruhig mal ne Taste drücken, dafür ist es immer noch n Spiel. Wenn ich wenig machen möchte, dann Spiel ich n Idle Game auf Smartphone

Bon A Parte

Du hättest genauer lesen müssen. Ich rede von der Option, also einem Schalter. Nachdem man das Softcap erreicht hat, und das ist nur ein mal im Jahr der Fall, sind blaue Engramme nutzlos. Durch den Wegfall der Waffenmeister Materialien nur noch mehr.

Blaue Drops werden mir auch noch in Zukunft hinterher geschmissen. Die, die wegfallen, sind die am Ende der Aktivität. Das ist nett aber für jemanden der grindet nicht das große Probleme. Wenn du einen Dungeon Boss farmst oder Dämmerung farmst dann häufen sich die Engramme die Gegner fallen lassen an. Und diese bleiben mit der Änderung unverändert.

CandyAndyDE

Bungie fordert die Hüter auf, alle ihre Materialien einzulösen, bevor Witch Queen an den Start geht. Spieler, die in der Zeit eine prächtige Sammlung auf die Beine gestellt haben, ziehen jetzt den kürzeren, den das Einlösen bei den Händlern dauert meist Äonen.

Ich brech weg. Ohne Worte 🤦

EsmaraldV

Der bungo-Chefetage passte wohl die aktuell-investierten Stunden der Spieler nicht…

Chef an Praktikant: „Entwirf einen PvE-Anteil, wo die Hüter STUNDEN drin verbringen werden!“

TWAB 20.01.2022: Neue PvE-Aktivität: „Einlösen der Waffenmeister-Materialien“
„Hardcore-Modus: Anstatt 20 wird nur noch „eins“ eingelöst“

jolux

Niemand zwingt dich, die Materialien umzuwandeln. Du kannst auch einfach NICHTS machen, denn das Zeug wird am 22.2. automatisch verschwinden.

Und falls du jahrelang zu viel davon hattest, dann hast du sie schlichtweg nicht gebraucht. Dann brauchst du sie auch jetzt nicht mehr.

EsmaraldV

Mein Gott jolux! ES IST EIN WITZ! Kapiert???

Du brauchst mir durch deine blöden Kommentare nicht ständig deine Intoleranz beweisen!

Sleeping-Ex

Ich würde empfehlen nicht ständig auf Esmarald loszugehen, das wirkt langsam albern.

Besonders dann wenn der Kollege nicht Unrecht hat.

Ich habe zuletzt im Sommer alle Materialien abgegeben und bin jetzt wieder bei zwei Stapeln. Und das Abgeben ging mir seinerzeit schon auf den Zünder.

Wenn du so konsequent bist und jede Woche alles abgibst ist das großartig, aber das ist ganz sicher nicht der Standard für die meisten Spieler.

Und ob die Waffenmeistermaterialien gebraucht werden lässt sich pauschal überhaupt nicht sagen. Manch einer wartet vielleicht auf eine interessante Waffe im Pool, andere heben die Materialien als Reserve für schlechte Zeiten auf, weil sie bspw. bei Saint-14 auf einen bestimmten Roll geiern und es dadurch eng mit den Bruchstücken wird.

Zu guter Letzt: Bungie könnte auch einfach die Token 1:1 gegen Bruchstücke tauschen, aber nö, ist natürlich einfacher uns die Arbeit aufs Auge zu drücken.

Bon A Parte

Die Frage ist, wozu gibst du die ab? Für Waffen oder für Bruchstücke? Wenn du Materialien im Überfluss hast, dann wirst du sehr wahrscheinlich auch vom Rest genug haben. Für aktive Spieler haben die Mats schon lange an Wert verloren.

Das eintauschen ist halt ne nette Idee. Dem steht aber Kosten-Nutzen gegenüber. Will ich das Bungie Entwickler dafür abstellt so das Tauschen zu integrieren? Damit ich eine komplett unnütze Währung in einer etwas weniger unnütze Währung umtausche? Sicher nicht.

Für Leute die wenig Bruchstücke haben, die werden auch nicht in den Mats schwimmen.

Sleeping-Ex

Hauptsächlich mache ich das für Bruchstücke, aber peu a peu kommen auch gute Waffen dabei raus.

Davon ab ist es jedem Spieler selbst überlassen was er warum macht.

Prinzipiell finde ich es gut, dass die Waffenmeistertoken verschwinden, von der Beschäftigungstherapie, die mit der Abgabe verbunden ist bin ich weniger begeistert.

Allerdings ist mir bewusst, dass das glücklicherweise ein einmaliger Vorgang ist…naja…wenn man Shader, Schmelztiegel- und Vorhuttoken einmal außen vor lässt.

Bon A Parte

Natürlich kannst immer Glück haben eine Waffe zu bekommen in einem Roll den du noch nicht hast. Aber in der Regel ist es auch so, das wenn du diese Materialien im Überfluss hast, dann hast du auch sehr viele Waffen mit den Perks die du möchtest, vielleicht nicht absolut jede aber die meisten. Und auch hast du dann aller Wahrscheinlichkeit genug Bruchstücke.

Es ist also, wenn man keine enormen Ausgaben an Bruchstücken erwartet, also doch recht große Zeitverschwendung. Kann man gerne machen, dann darf man sich aber nicht beschweren Zeit verschwendet zu haben.

Sleeping-Ex

Klar darf man sich darüber beschweren. Ich müsste ja keine Zeit verschwenden, wenn Bungie von vorneherein ein sinnvolleres System zur Abgabe implementiert hätte.

Der_Frek

Verbesserungskerne und die Hoffnung, den Dire Promise Roll nochmal zu bekommen, den ich damals aus Versehen gelöscht habe….

Bon A Parte

Wieso? Eine Währung wird entfernt und Bungie gibt den Tipp die doch bitte ein zu lösen. Was ist daran Verwerflich?

EsmaraldV

Ich denke es geht um 2 Dinge; zum einen, dass aufgezeigt wird, dass das Wirtschaftssystem (sofern man es so nennen darf) einfach nicht funktioniert – die Lösung die Entfernung dieser „Währung“ ist – dieses Einlösen aber einen enormen zeitlichen Aufwand bedeutet, anstatt irgendwie eine Möglichkeit zu implementieren, alle auf einmal einzulösen.

Ich weiß aktuell nicht, wie viele Waffenteile ich habe, es wird sich aber mindestens um einen 5-stelligen Betrag handeln dürfen – ich denke, dass das noch wenige sind im Gegensatz zu denen, die D2 aktiv spielen (ich spiele SEHR unregelmäßig, aber das solltest du wissen).

Bon A Parte

Ich gebe dir recht, die Wirtschaft funktioniert nicht zumindest der Teil mit dem Waffenmeister Material. Die Dinger sind einfach wertlos. Ich habe insgesamt fast 90.000 rumliegen, damit nicht mal am meisten in meinem Bekanntenkreis, und ein Großteil davon wird auch verschimmeln.

Destiny hat generell viel zu viele Währungen und ich finde gut das da jetzt mal aufgeräumt wird. Auf Biegen und Brechen diese sinnvoll zu machen fände ich nur sub optimal. Hat auch den Vorteil, dass das Inventar entschlackt wird. Mich kotzt es schon genug an, das dort auch ein Item für ein Shirt liegt (wtf?!). Durch den Wegfall der Wirrbucht fallen noch mal mehr 2 Items weg und die ganzen saisonalen Währungen verschwinden auch.

Natürlich wärs gut aus der Währung was sinnvolles zu machen aber bevor da wieder was halbgares raus kommt sollen sie die Dinger gleich löschen. Machen sie ja jetzt zum Glück auch.

EsmaraldV

Ich traus mir kaum laut sagen, aber ich befürworte das Cap bei den Bruchstücken und Prismadingern…

Bon A Parte

Soweit ich weiß sind alle Verbesserungsmaterilen gecapt. Nur die Kerne, aber die brauchste nur für Waffen.

Sleeping-Ex

Jetzt bin ich neugierig. Wieso bist du dafür?

Bon A Parte

Wen meinst du?

Sleeping-Ex

Denjenigen an den meine Antwort gerichtet war.

Bon A Parte

Ah Sorry, sehe jetzt erst das dort steht an wen man schreibt. Noch nie mitbekommen.

Sleeping-Ex

Kein Ding. 😅

EsmaraldV

Mir ist durchaus bewusst, dass man diesbezüglich auch viele Nachteile aufzählen kann – bitte keine Belehrung, ich bin aber der Meinung, dass vor allem den Casual-Playern auch die Chance gegeben wird, mitzuhalten was das farmen/horten dieser „Währung“ betrifft. Auch sorgt dieses Cap dafür, dass diese Elemente auf gewisse Art und Weise einzigartig bleiben.

Beispiel D1 mit Xurs seltsame Münzen: Zu Release von D1 galten diese Münzen als sehr rar, waren kaum/schwierig zu ergattern und der Nutzen war vor allem zu Beginn immens – man konnte sich (damals) ein schwer zu ergatterndes Exotic kaufen – die Freude, sich eins leisten können war immens.

Nach nur wenigen Wochen hatte man aber soviel gehortet, dass der „Seltenheitsfaktor“ kaum mehr gegeben war – die seltsamen Münzen verkamen zu einer „Standard-Währung“…

…hätte es damals schon ein maximales Cap gegeben, hätte man sich Woche für Woche überlegen müssen, welches Exotic man kaufen will, für was geb ich Geld aus etc….

Sleeping-Ex

Ich verstehe was du meinst und gebe dir auch Recht was die Münzen anbelangt. Ich verstehe allerdings nicht was für einen Nachteil Casual-Player deiner Meinung nach davon hätten wenn diese Materialien nicht gecappt wären.

EsmaraldV

Ja hast recht, einen direkten Nachteil gibt es eher weniger. Ich finde aber, dass ggf. einem das Gefühl gegeben wird, dass man auch als „Casual“ bei den Core-Spielern mithalten kann…
Aber grundsätzlich geb ich dir recht.

UnderSkilled_and_OverGeared

Naja,

wenn man ganz viele davon hat, sich aber nichts mehr dafür kaufen kann, weil man alle Mods die man dafür kaufen kann schon hat.

Dann fühlt man sich ein wenig verschaukelt, wenn man sehr viel Zeit für sammeln und horten aufgewendet hat und jetzt noch Zeit zum löschen muss und nichts dafür bekommen…

Ist irgendwie uncool…

Wenn man für die Modkomponenten jetzt noch bei Banshee Ruf bekommen würde, dann würde man wenigstens noch ein paar Splitter dafür raus bekommen…

CandyAndyDE

Man könnte sie natürlich verfallen lassen, aber warum Material wegwerfen?

Das ist die schlechtmöglichste Variante. Ein Rechenbeispiel:

Ich habe 82.500 Waffenteilen. Du kannst immer nur 100 abgeben.

Das heißt du klickst 825 x, um die abzugeben.
Naja, eigentlich 1.650 x, weil:

1 Klick Waffenteile abgeben
1 Klick Loot abholen
und dann musst du gelegentlich das Inventar öffnen und die Items zerlegen:
1 Klick Inventar öffnen
xxx Klicks Items zerlegen
1 Klick Inventar schließen

Du erhältst 825 Items. Aus einem Item erhält du wieder 3 Waffenteilen. Das heißt, du erhält beim Abgeben der 82.500 Waffenteilen nochmal 2.474 Waffenteile.

Das sind dann 25 Items. Das Zerlegen ergibt dann 75 Waffenteile.

Hurra geschafft.

Das ginge alles viel einfacher:

Ich habe vor ein paar Tagen vorgeschlagen legendäre Bruchstücke für Waffenteile kaufen zu können. Tja, aber auf die Idee kommt Bungie ja nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von CandyAndyDE
Bon A Parte

Aus dem ganzen Zeug bekommst im Endeffekt aber auch nur Legendäre Bruchstücke und wenn du über 80k Waffenteile hast, dann gehe ich auch stark davon aus das du genug Bruchstücke hast.

Kannst die so zwar umwandeln aber welchen Sinn hat das?

CandyAndyDE

Es geht wesentlich schneller 😅

Ich habe über 52.000 legendäre Bruchstücke und brauche auch keine mehr. Es ist so eine Macke von mir: ich schmeiße nichts weg, weil DAS KANN MAN JA NOCHMAL GEBRAUCHEN 😅

Bon A Parte

Geht mir ähnlich. Häuft man leider über die Zeit an. Deswegen lasse ich meine Mats auch verschimmeln.

WooDaHoo

Also möchte Bungie, dass ich meine Modkomponenten vor dem Start von Witchqueen lösche? Mist. Da hätte ich letzten Sommer beginnen müssen. Ich melde mich dann mal für den Rest der Saison von allen beruflichen und privaten Verpflichtungen, Schlaf und zweitverschwenderischer Nahrungsaufnahme ab… 😂

Wird Zeit, dass der Mist verschwindet. Jetzt wäre es halt nett gewesen, vorher eine Lösung mit einem kleinen Ertrag an die Hand zu bekommen (Bruchstücke oder Glimmer o.ä.) aber ist auch ok. Ich lass das dann vom Update selbst erledigen. :3

Nexxos_Zero

Ich hab mal ne leichte OffTopic Frage:
Ich war seit eine guten jahr nicht mehr wirklich aktiv, daher verzeiht wenn ich mich nach was offensichtlichem erkundige, aber kann es sein das die Beutzüge von Zavala, Vagabund und Shaxx sich nicht auf die Rufsteigerung der jeweilggen Fraktionen auswirken?

Sprich, wenn ich bei Zavala Beutezüge abschliesse, dann bekomme ich zwar EP für meinen Rang im Seasonpass, aber mein Rufrang bei der Vorhut seitg dadurch nicht, sehe ich das so richtg?

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Nexxos_Zero
Franz-Peter

Ja, den Rang erhöht sich nur durch den Abschluss von Strikes und Dämmerung. Das ist z. B. beim PVP und der Mutprobe der Ewigkeit auch so.

Nexxos_Zero

Danke 🙂

Sleeping-Ex

Jup, ist wohl der Tatsache geschuldet das du in Strikes, Schmelztiegel, Gambit und Mutproben keinen Win-Streak mehr haben musst, sondern lediglich hintereinander die selbe Aktivitätenart spielen musst um die Serie zu erhöhen.

Nexxos_Zero

Danke 🙂

Millerntorian

Deshalb auch durchaus mal darauf schielen, ob nach einem weekly reset ggf. in gewissen Playlists doppelte XP gewährt werden und den Fokus dann darauf richten, diese etwas mehr zu spielen.

So liefert dir generell auch eine Dämmerung (selbst auf unterster Stufe) schon mehr XP als ein Strike. Bei doppelter XP-Woche lohnt es sich da schon…

Parallel dazu besitzen Playlist-Aktivitäten wie Vorhut-Strikes auch einen Streak, wie es zum Beispiel die Mutproben haben. Spielst du diese länger hintereinander weg, bekommt du mehr EP bzw. Rangzuwachs. Bei den Mutproben mom. EP 90/120/150/180…ab dann bleibt es bei 180 EP

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Millerntorian
Nexxos_Zero

Danke, ja das hab ich bemerkt. Ich hatte mich nur gefragt ab wann der Rangzuwachs wieder zurückgestzt wird. Ich bin leider erst bei rang 14 bei Xur, arbeite aber daran. Aber ich hatte die letzen Wochten viel aufzuholen. Hab die Saisonalen Events und Upgrades nachgeholte (sprich den Köder, Den Splicer-Handschuh). Den hammer überleg ich mir noch und beim Kompass bin ich aktuell noch nebenher die Parralax-Bögen am sammeln zu maximieren. Ausserdem neben den RAID-Exos auch alle sonder-Quests und aktivitäten nachgeholt und die Entsprechenden Exotcs gefarmt. Ich bin glaub ich mittlerwiele wieder auf nem aktuellen Stand und jage aktuell eher Goodies und Triumpfe. Aber Ja, Xur will ich mirndetens auf 16 alleine wegen den Ornamenten und dem Kat für die Exo-Pistole.

Millerntorian

Nun, die Steigerung beim Rangzuwachs endet direkt, sobald du eine andere Playlist startest. Also beispielsweise einen Strike spielst.

Ich selber habe den Rang nach Level 16 zurückgesetzt und spiele so vor mich hin, weil es eh nicht so viel zu tun gibt. Nehme aber die Module und Prismen bei Prestige 2 gerne mit. Ergo, bleib einfach dran. Der Kat/Pistole ist schon extrem nett und auch die oft angesprochenen 225k (welche man dann in der in der Aktivität erreichen muss) sind mit ein wenig Biss auch random erreichbar. Hatte gestern erst ein Zufalls-Team, in dem wir 265k erspielt haben. Es geht also. In einem festen Team sowieso.

Aber du hast ja auch noch ca. 4 Wochen Zeit.

Und alles an z.B. Triumphen muss man nun auch nicht immer erreichen…

Nexxos_Zero

Ok danke, aber wenn man zum biespiel in den Turm fliegt oder Bei Xur Andampft um sich beim Magical Spirit Glitter Pony nen neuenn Bount zu holen wird es ja nicht zurück gesetzt.

Mein Plan wäre, bei xur die 16 voll machen, und noch die Ornamente für den ollen Raketenwerfer zu holen. Nächste woche ist ja sowieso Gambit Punkte erhöht, a werde ich dass einwenig ausnutzen.

Millerntorian

Mein Plan wäre, bei xur die 16 voll machen, und noch die Ornamente für den ollen Raketenwerfer zu holen. Nächste woche ist ja sowieso Gambit Punkte erhöht, a werde ich dass einwenig ausnutzen.

Ich guck auch grad, ob ich das Fassungslos-Ornament beim Vagabunden noch mal erspiele. Hab die Questline schon ewig (und nur das Vorhut-Ornament)…aber spiele eher selten Gambit in der laufenden Saison. Gut zu wissen, dass nächste Woche mehr XP drin sind; hab ich doch glatt überlesen.

Thx.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Millerntorian
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

49
0
Sag uns Deine Meinungx