Destiny 2 erfüllt euch Wunsch nach neuen Feinden, anders als gedacht

In Destiny 2 bekommen die Spieler es in Jahr 4 und Beyond Light mit mehr Eis-Feinden als gedacht zu tun. Damit geht aber auch ein Wermutstropfen einher, denn die Dunkelheit als direkter Feind wird unrealistischer.

Das kommt im Herbst: Mit der großen Erweiterung Beyond Light (Jenseits des Lichts) erhält Destiny 2 sein erstes neues Element überhaupt: Stasis. Es lässt sich am ehesten mit dem klassischen Eis-Element vergleichen. Aber nicht nur die Spieler erhalten Zugriff auf die frostigen Fähigkeiten, sondern bekanntermaßen auch die Gefallenen auf Europa.

Destiny-Chef Luke Smith sprach kürzlich in einem Interview mit Geoff Keighley darüber, dass sich die Stasis-Power im Destiny-Universum ausbreitet. Im Verlauf von Jahr 4 werden nach und nach immer mehr feindliche Kreaturen Zugriff auf die Eis-Fähigkeiten bekommen.

MeinMMO wirft einen Blick darauf, was neue Eis-Feinde für die Hüter bedeuten könnten und warum das wohl die Absage an eine der größten Spekulationen des letzten Jahres ist.

Luke Smith Geoff Keighley Interview Destiny
Luke Smith sprach während des XBOX Games Showcase 2020 mit Geoff Keighley über Destiny 2 (via YouTube – ab Stunde 2:35)

Jenseits des Lichts bringt endlich neue Feinde zu Destiny 2

Deswegen müssen neue Feinde her: Seit Jahren bekämpfen die Hüter im Destiny-Universum dieselben feindlichen Rassen. Das letzte frische Blut gab es im Herbst 2018 mit den Hohn. Der Spaß, Aliens ins Gesicht zu schießen und dabei über die Oscars zu quatschen, nimmt mit der Zeit deutlich ab – Weil es leider immer die gleichen Gesichter sind.

Zwar wissen wir aktuell nicht genau wann, oder wie viele feindliche Rassen mit Stasis verstärkt werden. Aber dass in den nächsten Seasons die Vex, Kabal oder Schar frische Eis-Einheiten bekommen, ist eine willkommene Abwechslung.

Was könnte das für die Dunkelheit bedeuten? In der Destiny-Community geistern Gerüchte und Leaks umher, die von einer komplett neuen gegnerischen Rasse der Dunkelheit in Jahr 4 sprechen: The Veil (etwa der Schleier).

Die Aussage von Luke Smith, dass wir über das ganze Jahr 4 mit neuen Stasis-Feinden bei bestehenden Rassen rechnen können, dürfte den Gerüchten um eine komplett neue Gegner-Art den Wind aus den Segeln nehmen.

Denn in der Lore wird die Stasis-Power von der Dunkelheit selbst verliehen. Die Pyramiden fungieren also zum bösen Spiegelbild des Reisenden, der seinen Unterstützern Arkus-, Solar, und Leere-Macht verleiht. Auch vom Arbeitsaufwand scheint es unrealistisch, dass in den Seasons von Jahr 4 ein so großer, neuer Feind auftritt.

Bedenkt, dass es noch möglich ist, dass Bungie eine komplett neue Dunkelheits-Rasse zu Destiny bringt. Jedoch wahrscheinlich nicht in Jahr 4.

Die Pläne für Jahr 5 und 6 kennen wir auch schon teilweise: Destiny 2 geht noch Jahre als MMO weiter – Jenseits des Lichts und Pläne bis 2022

Quelle(n): XBOX Games Showcase 2020 auf YouTube, Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
73 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
criticalBiLL

Meiner Meinung nach vertane Chance, keine neuen Gegner.. Übrigens wenn diese Pyramidenschiffe die Dunkelheit sein soll wie der Reisende, warum dann so viele Schiffe? Macht keinen Sinn.. Diese vielen Schiffe leer.. Ich sehe beim Reisenden auch nur eine Kugel.. Passt irgendwie nicht zusammen! Anscheinend der Arbeitsaufwand an wenigsten..

Robert

So gerne ich neue Gegner hätte,
fänd ich es besser, wenn wir eine der alten Fraktionen mal wirklich besiegen würden.
Ich mein, abgesehen von den Gefallenen, sind unsere Gegner ja Galaktische Sternenreiche. Und wir nur eine Stadt.
Als würde Luxembourg eine Humvee der US Army platt machen und sich dann als Sieger fühlen.

Nero00i

So ein quatsch, in Destiny 1 haben wir quasi schon alle mächtigen Rassen besiegt.

In Destiny 2 haben wir die gleichen Rassen nur in mutierter Form besiegt.
Die einzige neuheit war Riven, da dieses Drachenartige Geschöpf allerdings das letzte uns bekannte war, war es wieder uninteressant.

In Destiny Universum kann es sich nicht immer um Gefallene, Vex, Kabale und Besessene drehen.

In der Fortsetzung bekommen wir wieder die selben Gegner mit ein wenig anderem aussehen und Stasis Fähigkeit und nach den Trailern zu urteilen gibt es eine miniVersion vom Raidboss Revolten-Primus als Gegner.

Von der billigen Stasis Fähigkeit fange ich überhaupt nicht an…. ich sehe keine Mühe dahinter.

Würde mich nicht wundern wenn die Dunkelheit das selbe wie der Reisende ist nur mit schwarzer Lackierung -.-

Das einzige was ich durchgehen lasse ist der Immerforst. Da es sich hier um ein Testcenter der Vex handelt wo alles simuliert wird. Hier könnte eine Simulation von Oryx dein bester Freund sein.

ChrisP1986

Mir gefallen die neuen Fokusse so bis jetzt auch überhaupt nicht, insbesondere mit Blick aufs PvP wird mir da schon richtig schlecht, mir gehen schon verlangsamen (Rauch) und unterdrücker Fähigkeiten tierisch auf die Nerven, aber jetzt noch stunning Effekte???🤮🤮🤮
Gleiches gilt für das neue exotic das sie gezeigt haben, wow eine Waffe die mich in einen Eisklotz verwandelt, ich spiele einen Shooter und kein WoW!!!🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️
Begeisterung ist bei mir sehr gering gehalten bis jetzt…
Denk doch nur mal an die eisgekühlten Sprenger auf dem Mars, immer 4sec schleichen!!🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤬
Und ich kann mir jetzt schon sehr gut vorstellen, dass dieses Element alles was es berührt, alles verlangsamt, weil das ja so AWESOME ist…

AtomblitzTiger

Na ja, Destiny ist ja kein reiner Shooter.
Findest du Flashbang Granaten auch so unfair in anderen Spielen? Haben ja einen ähnlichen effekt.

ChrisP1986

Einfrieren setzt du mit Flashbang gleich???
Und ich sagte nicht das das unfair ist, sondern das PvP ruinieren wird, PvE spiele ich nur noch sehr selten und dort kann alles was mit Fähigkeiten zu tun hat, ruhig OP sein…
Sorry aber so schwach wie seit Shadow Keep habe ich mich vorher in D1&D2 nie gefühlt, wie jetzt…
Und das trifft auf so ziemlich alles zu in D2 zur Zeit 🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️.

Nero00i

Oh bitte … naiv *lach*
Seit wann läuft PvP in Destiny 2 den so toll?
Das einzige Problem was Casual Spieler theoretisch nicht haben ist das sie auf Cheater treffen da sie in der oberen Liga mitmischen.

Und du glaubst doch nicht echt das derr Effekt wie in den Trailer beim Finale so funktioniert.

Und selbst wenn es so funktionieren sollte das der Gegner nach 2 „Eis“ Treffer freezt wird man mit der Zeit ne schnelle Ausweichmöglichkeit finden.

War ja das gleiche mit dem (Name vergessen) Fusi mit Zielraketen.

Destiny 1 war einmalig. Destiny 2 so lala da viele zurückgebracht wird das es schon mal gab.

PERSÖNLICHE MEINUNG: Destiny 2 ist nicht für langzeit Motiviation ausgelegt.
Der Fade Beigeschmack könnte theoretisch mit der Trennung von Activision zusammenhängen.

AtomblitzTiger

Sorry, aber wir haben garnichts besiegt.
Nur weil Oryx oder Ghaul tot sind, verschwinden ihre Armee ja nicht einfach.
Wie man ja bei der Schaar sieht, kommt einfach ein neuer Anführer.
Und was bei uns im Sonnensystem so rumlungert, ist nur ein kleiner Teil.
Wenn jemand den Präsidenten erschießt, verschwindet Amerika ja auch nicht einfach so.

Die sollten uns die Gefallenen als verbündete geben (mit Gefallenenhüter als erstellbaren char und eigener spielbarer story) damit wir dann einer Fraktion mal richtig aufn Sack geben.

ChrisP1986

Den Gedanken mit den Gefallenen als Hüter hatte ich auch schon, würde gerne mal als Captain/Vandale spielen mit 4 Armen die 4 HCs gleichzeitig abfeuern😂😂 und ganz neue Fähigkeiten besitzen…😁😁

AtomblitzTiger

Captain mit MPs Akimbo…
Oder auch nen Kabal… mit Granatwerfer als Handfeuerwaffe.

Marius Kopp

Sehr enttäuschend wie fast alles was noch von Bungie kommt… Das holt mich jetzt echt nicht zurück ins Spiel…

Marki Wolle

Kann man nicht auch Shader für die Gegnerrassen einführen??? Das wäre doch eine super Erleichterung für Bungie!

Wir haben jetzt schon Blaue, Rote, Gelbe und Grüne Gefallene gesehen, da fehlt noch so einiges^^

Ach ja Bungie ist voll mit drinnen in den neuen Finanzkrafterwirtschaftungsstrategien!

Ich kann stolz von mir behaupten das ich noch keinen Season, Battle oder was auch immer für einen Pass geholt habe^^ Immer dieses 1-100 ist doch recht ermüdend, sei es Destiny, Halo, For Honor und die ganzen anderen Spiele wo man einen 1-100 Pass kaufen kann, scheint sich ja echt zu lohnen diese Taktik^^ irgendwie bedrückend bedenkt man das man alle diese Inhalte mal direkt und ohne Aufpreis in den Spielen bekommen konnte!

Walker

Kein Wunder das die oben – so dreckig grinsen…. ich bin inzwischen zu der Überzeugung gelangt das alles nur noch eine handfeste Verarsche ist…und das Destiny schon länger nicht mehr als Produkt auf Prio1 bei Bungie steht. Das kann doch alles kein Zufall mehr sein?

Torchwood2000

Na super, und weiter geht’s mit dem Recycling von altem Scheiss. Jetzt werden die Gefallenen vereist, ist ja auch praktisch, man sie ja nur neu anmalen. Nach 4 Jahren sollte man von Bungie doch wohl eine einzige wirklich NEUE Gegnerrasse erwarten können. Aber nein, wir setzen weiterhin auf den alten durchgenudelten Müll. Das spricht nicht gerade für Kreativität. Langsam wird es echt öde und damit der Reiz 3-4 mal die Woche zu spielen total unterdrückt.

Antiope

Habe noch nie in meinem Leben über die Oscars gequatscht. Die Andeutung da gewinnen ja eh immer die gleichen, zwischen den Zeilen, ist aber nett gemacht.

Mc Fly

Das letzte mal als ich Stasis nutzte 🤔🤔🤔….
Achja in Dead Space 😁

Zavarius

Reskin der Gefallenen… Die tuen mir so leid. Siva, Hohn, Haus der Wölfe, jetzt Stasis.

Bungie bekommt ohne Acti. nichts mehr auf die Reihe. Jetzt fehlen nur noch Reskins der „Sunsetting-Weapons“.

Die „Dunkelheit“ sehen wir dann als Cliffhanger nach 5 Story-Missionen.

AUT Anti Typ // Belcl Patrick

Jetzt fehlen nur noch Reskins der „Sunsetting-Weapons“.

is doch jetzt schon so

Waffen die gesunsetted werden droppen mit höherem möglichen infundierpunkt

absolut dumm und lässt ziemlich böse erahnen wie die zukunft aussieht mit „neuen Waffen“

D1vet

Ja absolut.Leider. Mittlerweile nach 6 Jahren ist auch die Hoffnung in keinster Weise mehr da, das es besser werden könnte, und ich sage schon könnte… Nei, Bungie hat nach der Trennung von Acti ganz klar eines bewiesen, daß Sie völlig überfordert sind, egal in welcher Hinsicht.
Ne,, es bricht grade die Zeit an, in der sich die letzten D1 Veteranen die es bis hierher noch mit gemacht haben, verabschieden. Aber der Free2Play-Move von Bungie wird schon dafür sorgen, daß auch nächstes Jahr noch Spieler existieren. Der letzte Rest vom Schützenfest quasi… Astrein Bungie, Dauumen hoch :/

Millerntorian

Also ich freue mich wirklich auf das neue Element, verleiht es dem Gameplay als solches ein willkommene Abwechslung zu Revolverheld, Arkusakrobat oder Nachtpirscher. Hoffe ich zumindest, schlussendlich wird mir dies der DLC beweisen (müssen). Zumindest Bällchen schmeissen habe ich auf jeden Fall durch zahllose „Eva’s Kuchenevent“ zur Genüge geübt.

Insofern bin ich eher relaxed, was die „fehlende“ neue Rasse angeht, auch wenn ich dies mal wieder als eine weitere verpasste Chance bewerte, das Spiel jetzt (!) nachhaltig voranzubringen und nicht erst in zwei oder was weiß ich Jahren. Denn über die Dunkelheit sprechen wir, nein…spricht Bungie ja nicht erst seit gestern, sondern 6 Jahren. Insofern ist für mich nachfolgende Interpretation auch eher ein Zeichen für eine gewisse Art der Planlosigkeit:

Auch vom Arbeitsaufwand scheint es unrealistisch, dass in den Seasons von Jahr 4 ein so großer, neuer Feind auftritt.

Tja, hätte man mal besser seine Meilensteine in time organisiert. Aber ich reg mich nicht mehr auf, alles gut. Ich glaube sowieso nicht, dass ich bis 2022 die Geduld aufbringe, noch mal die immer gleichen ca. 1,2 Mio. NPC (sagt so ein komischer Tracker) wegzupusten…

KingK

Schon im D1 Intro wird vom alten Feind der Dunkelheit gesprochen. Wie sie Jahrhunderte nach dem Goldenen Zeitalter unser Sonnensystem erreichte. Tjoa und dann kriegt man davon nur ein Herz im Schwarzen Garten zu sehen 🤨

Ich glaube sie wissen noch nicht so recht, wie sie die Dunkelheit manifestiert ins Spiel bringen sollen, da es schwierig wird noch etwas darüber zu setzen. Besiegen wir die Dunkelheit, ist doch alles gerettet? Was soll danach kommen? Das ultimative Böse wäre ja dann aus dem Weg geräumt.
Bleiben sie ewig, wie zB die Besessenen, muss man sich wieder eine Story dahinter aus den Fingern saugen. Und dann leidet am Ende wieder die Glaubwürdigkeit des großen Feindes.

Irgendwo muss wohl diese latente Gefahr, dieses Damoklesschwert in Form der Dunkelheit bleiben. Auf der anderen Seite haben wir uns die letzten Jahre nun auch mit vielen Nebengeschichten herumgeschlagen. So langsam müssten wir uns ja daran gewöhnt haben^^

Millerntorian

Ich erinnere mich.

Ergo halten wir fest; dass das Herz seitdem ununterbrochen schlägt. Stetig, monoton, Jahr für Jahr. „Badabumm, badabumm, badabumm“. Schade, ich würde so gerne auch (wie ich oben erwähnte) die restlichen Körperteile mal ingame erleben.

Was solls, andere Publisher haben auch schöne Game-Töchter. Ich kann mich die nächsten Jahre durchaus beschäftigen…

KingK

Ich würde den großen Feind auch gerne treffen. Vielleicht kommt das ja auch noch. Das hier eben war meine Vermutung, falls nicht.

Schallski

Mal ne andere frage, wo bekomme ich die ikelos waffen her? Brauche noch zwei für den wanderer titel. Ich meine die ikelos waffen version 1. Beim kontakt event bekomme ich immer nur glimmer am ende :-/

AUT Anti Typ // Belcl Patrick

Für die Sammlung/ den Titel, musst du das originale Eskalationsprotokoll auf dem Mars spielen, dort gibt es jede Woche eine eine der 3 Waffen, oder sogar alle 3

Millerntorian

…und natürlich Stufe 7 erfolgreich beenden. 😉

Aber ich weiß selber aus Erfahrung, dass man viele Anläufe brauchte damals (bei 43 hatte ich alle Waffen voll); gottseidank sind die Dropraten seitdem massiv erhöht worden.

Schallski

Ja das ist mir bewusst aber warum steht denn hier im weekley reset artikel das es im EP nur noch die Rüstungen gibt und im kontakt event die waffen?
https://www.google.com/amp/s/mein-mmo.de/destiny-2-weekly-reset-21-07/amp/

AUT Anti Typ // Belcl Patrick

In der aktuellen Version mit zusätzlichen Perks und Mod-Slots gibt es die Waffen des Eskalationsprotokolls beim Kontakt-Event

Da steht nur: in der aktuellen Version
Sprich RR und eben Mod slot

aber die alten Versionen müssten nach wie vor droppen

AUT Anti Typ // Belcl Patrick

das hab ich jetzt einfach mal an basic wissen vorrausgesetzt 😅

Schallski

Also ich glaube eher das sie die drop rate nach unten geschraubt haben eher so gen 0 % habe das jetzt ca 30 mal gemacht und weder ich noch irgendein Mitspieler der auch dort mitgemacht hat, hat ne waffe bekommen. Kein einziger hat ne wumme bekommen.

Schallski

Ne sorry das scheint nicht zu stimmen. Gerade 6 mal erfolgreich abgeschlossen und nur rüstungsteile.

Antiope

Sechs mal ist wenig. Das droppt nicht direkt bei jedem mal.

Alitsch

Beim Kontakt Event kriegst ja die Ikelos Waffen die bis 1360 in fundierbar werden. Von denen fehlte mir auch nur noch 2 Impulsgewehr und noch was, man vermutete das es hinter einen Timegate steckten. Hab mich seid 2 Wochen nicht mehr beim Destiny eingeloggt also kann Ich die nicht mehr sagen.

Die alten Version von Ikelos Waffen kriegst du wenn du EP Stufe 7 abschließt.(Dropt vom Boss)
Früher hieß es einen bestimmte Waffe zu geordnet zum einen END-Boss. (Kontentstreckung)

Schallski

Nope scheint nicht (mehr) so zu sein, habe gerade das EP 6 mal erfolgreich abgeschlossen und nur rüstungsteile bekommen.

KingK

Mir fehlt noch dee Fischadler, aber abends spielt kaum mehr einer von uns. Und gerade diese Woche ist Fremdes Terrain aktiv 🙄

Vinception

Du spielst auf PS4, oder? Kannst mich mal adden wenn du Hilfe brauchst, Fremdes Terrain kann man auch zu zweit laufen. PSN: Vinception1893

Andreas Straub

Denkt daran, dass die Drop-Chance sehr stark steigt, wenn man die 100k Punkte überschreitet.

KingK

Guter Tipp, danke!

KingK

Jepp, melde mich später, danke!

AUT Anti Typ // Belcl Patrick

im verlauf der evakuierungs quest sollen wir doch sowieso strike exklusivs bekommen oder?
somit sollte der Fischadler auch kommen wenn die Quest dann mal endlich weitergeht

KingK

Irgendwas war da mit Nokris, hast Recht. Aber war das nicht nur eine Vermutung? Oder stand das fest?

Antester

Also nur ein einfaches Reskin der Gegner, kann man das irgendwann für Glanzstaub bekommen?
Aber ehrlich, selbst mit neuen Gegnern würde die immer noch die gleichen Angriffsmuster aufweisen. Ein Boss kann Schaden nehmen, dann wird er immun und man muss was tun, wie Bälle werfen, dann wieder schaden etc. und kommt man zu nah, wird gestampft, ob Beine oder nicht.
Ohne das da gründlich überarbeitet wird, ist das nächste DLC auch nur ein Reskin von Gegnern, Planeten, Waffen oder Orten.

D1vet

Ich erwarte schon ewig überhaupt nichts mehr von Bungie oder irgendeinem DLC. Kann man auch nicht, die Erfahrung hats mehrfach gezeigt….

Ein völlig überforderter Entwickler der seit der Trennung von Activision nichts mehr auf die Reihe bekommt.

Liebe Bungie Mitarbeiter, warum wechselt ihr nicht einfach mal die Farben der Gegner, dann sehen die gleich ganz anders aus, und Waffen und Rüstung braucht ihr auch nicht mehr zu designen, nehmt die alten in einer anderen Farbe…
Warum streicht ihr nicht das komplette Spiel aus dem Programm, lasst nur noch einen Planeten im Spiel, ein Strike und ein Raid – das wäre doch viel angenehmer zu pflegen, nicht das ihr noch zu viel Arbeit habt…

Und dann könnt ihr nach und nach aus Destiny 1 Content aus der Retorte holen, und die in jeweiligen DLC`s verkaufen und wieder neu zu Kohle machen.. Ach shit warte mal, fast genau das habt ihr ja vor, mist und ich hab gedacht ich bring euch mal bei wie man eine Community richtig abzieht und verarscht.. Ach man, liebes Bungie Team ihr seit einfach zu schnell und zu gut was das angeht.

Schade um ein eigentlich so tolles Game. Aber nein Danke, kein Cent mehr von meiner Seite aus für so einen Stuss.

Destiny 2 – Rest in Peace

Tommy B.

Machs gut und wir sehen uns dann im November!

v AmNesiA v

Also es scheint relativ klar, dass die Dunkelheit uns wahrscheinlich wenn überhaupt erst am Ende von 2021, eher noch im Herbst 2022 beschäftigen wird. Das Interview, was Luke Smith nach dem Reveal Stream auf YouTube/Twitch gegeben hat, schien zusammen mit dem Reveal Stream sowie den anderen Infos einen Weg zu zeichnen, der uns in 2020/2021 nach und nach zur Dunkelheit hinführen wird. Da kommen noch einige Dinge, bevor es wirklich gegen die Dunkelheit geht.
Darauf habe ich mich eingestellt, alles andere wäre zu optmistisches Wunschdenken, wofür es bei Bungies bisherigem Weg keine Grundlage gibt, außer sich selbst in die Tasche zu lügen.
Die rosarote Brille sitzt in dem Fall dann wohl immer noch fest auf der Nase.

Eine neu angepinselte Schar, Vex oder Kabale sind für mich jetzt auch keine besonders große Erleuchtung. Klar, jede Saison oder DLC bekommt man bestimmt keine neue Rasse geschenkt, auch das wäre überzogenes Wunschdenken. Aber als Basis immer vorhandene Rassen zu nehmen und nur einen neuen Skin draufklatschen, ist jetzt langsam echt ziemlich einfallslos.
Wobei mir der angebotene spielbare Content viel wichtiger ist, als neue Waffen oder Gegner. Was bringen neue Items und Gegner, wenn der Inhalt selbst für die Füße ist?
Hoffentlich überzeugt die Herbstweiterung zumindest dahingehend.

Stoffel

Heißt also Alter Planet in neuem Gewand, Alte Gegnerrasssen in neuem Gewand, Alte Waffen mit neuem Emblem. Ehrlich gesagt trau ich Bungie auch nicht mehr zu. Eigentlich heißt es ja die Hoffnung stirbt zuletzt aber bei Bungie is die Hoffnung mit den Shadowkeep Seasons schon lange gestorben.

Wrubbel

War für mich letztendlich der Grund Warframe an den Nagel zu hängen. Immer die gleichen Gegner in anderen Welten und anderem Skin. Dazu noch ein paar neue Archetypen und das wars. Auf Dauer viel zu ermüdend und Bungie scheint diesen Weg ebenfalls zu beschreiten.

Der_Frek

Wobei ich auch darauf verzichten kann, wenn sowas wie die Hohn dabei rauskommen 🤔

Shin Malphur

Die Scorn zeigen aber andere Krit-Punkte, Waffenvielfalt, Angriffsmuster etc. Ich weiß ja nicht was ihr so erwartet….

Bei der Dunkelheit find ich es nur konsequent, wenn sie erst die bestehenden Feinde korrumpiert und dann als letzte Notlösung selbst auftritt. Dann aber bitte nicht als Kanonenfutter, sondern nur als bossgleiche Gegner! Es wäre zu lächerlich, wenn dann wieder eine Nahkampfeinheit kommt, der Tank, Sniper, normaler Soldat, Suicider usw. Bei der Dunkelheit erwarte ich, dass wenn wir sie direkt bekämpfen, es IMMER fordernd und schwer wird.

Der_Frek

Die Scorn zeigen aber andere Krit-Punkte, Waffenvielfalt, Angriffsmuster etc. Ich weiß ja nicht was ihr so erwartet….

Das ist vollkommen richtig und auch eine gute Sache. Ich bin allerdings kein Fan von denen, weil ich es super nervig finde gegen die zu spielen ;D

Wrubbel

Das hast du irgendwie Recht. Die sind verdammt nervig.😅

Mapache

Also mir ist es eigentlich relativ ob ich einer neuen Alien-Rasse ins Gesicht schieße oder den Alten.

Was mir viel wichtiger ist, ist womit ich den Aliens ins Gesicht schieße. Denn das macht den Unterschied im Gameplay und, bei mir, auch den Spaß aus. Daher wären neue Waffenarten, designs etc etwas das mir weitaus mehr Freude bereiten würde.

Baujahr990

https://mein-mmo.de/gta-online-bringt-neue-location-groesstes-update/

Wird wie gewohnt alles Kostenlos sein, sofern man den Inhalt frei Spielen und nicht bezahlen möchte…
Bei Destiny 2 bekommt man für 70€ das halbe Spiel weg genommen und, alte Gegner mit re-skin und paar neuen Fähigkeiten ❓

K-ax85

Nee, sorry lieber Philipp, aber das kann man sich nicht „schönreden“.

Das ist (für mich) keine „willkommene Abwechslung“. Bungie betreibt seit Jahren Gegner-Recycling – Beispiel: Siva-Gefallene, diverse Vex (mal mit mal ohne eingewachsene Vegetation),die Besessenen. Lediglich die Scorn waren mal eine neue Rasse – auch wenn viele Modelle auf den Gefallenen-Modellen basierten. Das sind wahrscheinlich wieder nur Standard-Modelle mit einem Eis/Stasis-Theme. Wo sind die Frames, die vor Jahren mal angekündigt und dann wieder abgekündigt worden sind? Und alle die anderen Rassen, die zumindest in der Lore vorkommen?

Auch können ja nicht alle Menschen gut sein – wobei sich menschliche Gegner ja nicht mit Bungies Alterseinstufung-Ziel vereinbaren lassen.

Ich sehe es schon kommen: Die Dunkelheit wird am Ende wahrscheinlich wie das „Licht“ als „esoterische kosmische Macht“ in Form von dreieckigen Schiffen verkauft, mir wäre es aber lieber, wenn die Dunkelheit selbst ein Gesicht in Form einer neuen Feindesrasse hätte.

Baujahr990

Perfekt. Du triffst den Nagel auf den Kopf.

K-ax85

Destiny 2 erfüllt euch Wunsch nach neuen Feinden, anders als gedacht

Aber dass in den nächsten Seasons die Vex, Kabal oder Schar frische Eis-Einheiten bekommen, ist eine willkommene Abwechslung.

Das ist für mich schon „schönreden“. Es ist sicherlich eine Abwechslung – aber für den verlangten Preis keine „willkommene“ sondern das „notwendige“ Übel, das Bungie scheinbar an Arbeitsaufwand zu leisten bereit ist um dem gewillten Spieler (auch mir – mir macht das Spiel ja trotzdem Spaß) Kohle aus der Tasche zu leiern.

Fast die Hälfte des Inhalts verschwindet, man nutzt den schon damals für COMET erstellen Jupitermond Europa als Haupt-Schauplatz, es gibt keine neue Rasse, es gibt mal wieder recycelte Exotics aus D1 und als Ersatz für die verschwundenen Locations soll irgendwann VoG und das Kosmodrom kommen – toll. Warum nicht alle Inhalte drinnen lassen und alle Inhalte aus Destiny 1 ebenfalls ergänzen – so war es doch ursprünglich sowieso mal geplant bevor Activision das ganze Konzept gesprengt hat. Weil das Spiel dann zu langsam läuft und zu groß wird? Dann sollte man mal seine Engine optimieren.

Ich finde Bungie handelt in allem immer sehr gemächlich und bequem und agiert in der Regel nach dem Minimalprinzip.

Marcel Brattig

So true👍

K-ax85

Hallo Philipp,

das ist letztendlich Wortklauberei – Bungie erfüllt damit weder meinen Wunsch nach neuen Feinden noch ist das ganze eine willkommene Abwechslung – das wird am Ende auch mein Standpunkt bleiben. Ich habe den Artikel wohlwollend / positiv interpretiert. Du hast das ganze ja nun aufgeklärt.

CandyAndyDE

Wer sind die Oskars und warum reden alle über sie? 😮
Ich kenne nur die Oscar-Preisverleihung 😀

Alitsch

Das war zu erwarten.
Erwarte so was wie Forsaken: 2 Orte , ein Foki und Eis Gefallene, nur Raidboss wäre eine Überraschung für mich, so viele Kandidaten gibt es nicht.
Das Herbst DLC Spaß machen wird steht für mich außer Frage.
Aber ist es auch einen Weiterentwicklung, die Ich mir seit langem wünsche, denke nicht.
Und deswegen mich 4-tes Mal voll zur Kasse zu bieten, mache Ich dies Mal nicht mit, Ich warte die Reviews und wenn es im Angebot sein wird, hole Ich es. (eventuell)

Tony Gradius

Halten wir also fest:

Es geht erneut nicht gegen wirklich neue Gegner, stattdessen werden den bereits seit 2014 bekannten Alienrassen vereinzelt neue Gegnertypen zur Seite gestellt.

Vor dem Hintergrund der Bungie-Recyclingstrategie absolut verständlich, ist so was doch ungleich weniger aufwendig, als eine komplett neue Rasse designen zu müssen.

Es zeichnet sich immer deutlicher ab, dass Bungie mit Destiny nicht mehr den Triple-A Weg gehen, sondern soliden Fanservice auf Shadowkeep Niveau bieten wird.
Das ist nicht unbedingt schlecht, wer allerdings noch von dem großen Wurf träumt, sollte seine Erwartungen wohl anhand der Indizien etwas herunterschrauben.

Nakazukii

Ich denke aber das die Dunkelheit nicht nur Stasis als neue Kraft im petto hat, da der Reisende ja ganze 3 Fähigkeiten verleihen kann, weil somit erscheint mir die Dunkelheit etwas im nachteil zu sein

vv4k3

Egal in welcher Farbe die Gefallenen umfallen, es bleiben Gefallene.
Wie auch rote Schar.
Ich warte noch auch schwarze Hohn und diese nennen sich dann nicht hoffentlich Veil 😅

Alitsch

Würde man Bungies Logik weiterverfolgen dann wäre Mond Europa nichts anderes als Venus mit Eis bedeckt, die man es wieder als neu verkaufen kann.

Andreas Straub

Noch ein Grund mehr, nicht vorzubestellen. Erst einmal die ersten Reaktionen im November abwarten.

Sha

Jup , werd auch zwei Wochen warten . Das mit nux mit Bungie mehr

Bienenvogel

Also nicht wirklich „neu“, sondern einfach die bekannten Gegner anders eingefärbt und mit anderen Fähigkeiten. Kommt mir bekannt vor.. Bessessene? 😉
Habe aber auch nicht erwartet, dass wir schon in dieser Erweiterung direkt gegen die Dunkelheit kämpfen. Nicht nach dem was sie bei der Vorstellung gezeigt haben, da waren ja nur Gefallene und Vex zu sehen.

Mike

Irgendwie ist das wieder der faulste Weg. Ich hoffe, dass die richtigen Veil noch kommen und auch die dunklen Fähigkeiten interessanter werden. Dieses Eisszenario finde ich mega langweilig. Wenn die Dunkelheit Energie entziehen würde, also eigentlich fast sowas wie einfrieren, fände ich spannender. Das könnte so aussehen, die Gegner ausbleichen, ihre Farben verlieren und man dann z.b. auch wie in den Aszedentenebenen so eine Art schwarz/weiß Welt hat.

Lightningsoul

Fünf Minuten Bedenkzeit und drei Sätze Kommentar klingen jetzt schon cooler als das gesamte Herbst-DLC. Oh oh @Bungie 😛 😮

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

73
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x