So will Destiny 2 seinen Elite-Spieler ein faires World-First-Rennen bieten

Nach Fan-Feedback hat sich Bungie dazu entschlossen, die Startzeiten der beiden kommenden Prestige-Raid-Trakte in Destiny 2 minimal anzupassen, um ein reibungsloses World-First-Rennen zu ermöglichen. Wir haben die Details zur neuen Startzeit und Datum.

World-First-Rennen: Nachdem Bungie den Prestige-Modus für die beiden Trakte des Leviathan-Raids angekündigt hat, wurde das Studio immer wieder von den Fans gefragt, ob erneut ein Rennen um den weltweit ersten Raid-Clear stattfinden wird.

Auch haben laut Bungie viele Spieler immer wieder drum gebeten, dass in diesem Fall der Zeitpunkt der Veröffentlichung aufgeteilt werden soll. Damit hätte man die Chance, an beiden World-First-Runs teilzunehmen. Dieser Bitte kam Bungie nun nach. Wir haben die Details.

destiny-2-raid-hüter

Das ändert sich beim Start der Prestige-Raid-Trakte – Startzeit, Datum

Am 17. Juli 2018 erscheint das Update 1.2.3 für Destiny 2. Unter anderem halten dann auch die langerwarteten Prestige-Raid-Trakte Einzug ins Spiel.

Um möglichst vielen Fans eine Möglichkeit zu geben, am World-First-Rennen um den ersten erfolgreichen Raid-Durchlauf teilzunehmen, hat Bungie nun den Bitten zahlreicher Hüter entsprochen und die Start-Termine der Prestige-Modi aufgeteilt.

Dadurch haben sich folgende Änderungen ergeben:

Weltenverschlinger: Der Prestige-Modus für den Weltenverschlinger wurde um eine Stunde nach hinten verschoben. Dadurch sollen Spieler genügend Zeit haben, um das Update 1.2.3 herunterzuladen, bevor sie an den Start gehen können.

  • Weltenverschlinger-Prestige-Modus startet am 17. Juli 2018 um 20:00 Uhr

Sternenschleuse: Die Prestige-Sternenschleuse startet 24 Stunden später. Somit soll die Veröffentlichung der Aktivitäten besser verteilt und möglichst vielen Fans die Gelegenheit geboten werden, an beiden Rennen teilzunehmen.

  • Sternenschleuse-Prestige-Modus startet am 18. Juli 2018 um 19:00 Uhr

destiny-2-neuer-raid-eingang

Modifikatoren und Loadouts: Außerdem gab es einige – wenn auch nur vage – Hinweise zu den aktiven Modifikatoren und Loadouts, mit denen die Spieler zum Start der Prestige-Raid-Trakte rechnen können.

So soll in der ersten Woche nach dem Start der brandneue Modifikator Arsenal aktiv sein. Außer, dass er sehr „strange“ sein soll, wollte Bungie allerdings nichts verraten.

Auch zu einem der Slots des kommenden Waffen-Loadouts gab es einen Tipp – allerdings in Form eines Rätsels: „Ich blickte von meiner abgenutzten Spitze hinab und spürte, wie der Herbstwind wehte.“

Mehr zum Thema
Destiny 2: Die Highlights im Juli - Update 1.2.3 und Sonnenwende-Event

Was haltet Ihr von dieser Aufteilung? Wisst Ihr, auf welche Waffe Bungie anspielt?

Autor(in)
Quelle(n): Bungie TWaB
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (36)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.