Spielern jammern in Destiny 2 über unerreichbare Aufgabe – Bungie will nichts ändern

Bei Destiny 2 haben Spieler ausgerechnet, dass sie eine zwei Jahre alte Aufgabe zeitlich nicht mehr abschließen können, selbst wenn sie 2 Monate durchgrinden. Daher bitten sie bitten Bungie, da etwas zu drehen.

Um diese Aufgabe geht’s: Wer in Destiny 2 protzen will, trägt stolz einen Titel neben seinem Gamertag zur Schau. Somit zeigt man den anderen Hütern im Social-Hub, im PvP oder während Raids, was man schon alles erreicht hat und in welchem Bereich man der absolute Hammer ist.

Denn diese Namenszusätze sind an viel Grind oder bockschwere Aufgaben gebunden. So auch der Titel Chronist, für den im ganzen Universum Story-Fragmente und andere Sammelobjekte geborgen werden müssen. Er soll die Spieler auszeichnen, die sich in der verworrenen Geschichte und Lore von Destiny wie in ihrer Westentasche auskennen.

Alle 18 Titel von Destiny 2 im Ranking – Wie selten ist deiner?

Das sorgt jetzt für Frust: Der Chroniker-Titel wird bald nicht mehr erspielbar sein. Am 10. November ist da der Stichtag, es sind also noch fast 2 Monate.

Denn mit dem Erscheinen der Erweiterung Beyond Light (Jenseits des Lichts) kommen zahlreiche Änderungen zu Destiny 2. Unter anderem wandert fast das halbe Spiel (vorerst) aus dem aktiven Dienst – so wird Platz für neuen Content gemacht.

Doch selbst wenn ihr heute anfangen würdet und die 2 Monate durchgrindet, wäre der Titel für euch unerreichbar. Schwer sind die Aufgaben auf dem Weg zum Story-König aber eigentlich nicht, nur wahre Zeitfresser.

Einen Eintrag ins Lore-Buch „Von der Wahrheit zur Macht“ könnt ihr nur alle 3 Wochen im Thronraum der Königin in der Träumenden Stadt ergattern. Da es 11 Einträge gibt, ist das zeitlich einfach nicht mehr machbar bevor der Titel mit Aufschlagen des DLCs verschwindet.

Mara Sov Thron Destiny Dreaming City
Mara Sov in ihrer Thron-Welt

Wollen Destiny-Spieler alles geschenkt haben?

Nachdem sich die Info über das verlorenen Rennen gegen die Zeit in der Community verbreitet hatte, wurden Rufe laut, die Bungie aufforderten, man solle das Lore-Buch entweder für alle verfügbar machen oder als Anforderung für den Titel Chronist streichen.

So reagiert Bungie: Den erzürnten Chronisten in Spe stellte sich Bungies Community Manager Dylan „dmg04“ Gaffner auf Twitter entgegen. Er überbrachte denen aber diese Kunde:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Er sagte also: Momentan sind weder Änderungen an diesem Ritual [dem 3-wöchigem Zyklus] noch der Erwerb dieser Lore-Einträge geplant. Dadurch könnte Chronist für einige Spieler außer Reichweite sein.

Deswegen ist das kurios: Wollen plötzlich alle Chronisten werden? Nein, vermutlich nicht. Die Aufregung zeigt vielmehr den Fomo-Aspekt – die Angst etwas zu verpassen. Wer wirklich Wert auf den Titel gelegt hätte, könnte seit 2 Jahren die benötigten Lore-Einträge sammeln.

Nun wurde den Spielern aber sozusagen die Wahl genommen, den Titel doch noch in den nächsten 2 Monaten zu erspielen.

Wie seht ihr das? Sagt ihr, dass alle mehr als genug Zeit hatten und sich künstlich aufgeregt? Es besteht zudem auch die Möglichkeit, dass der Destiny-Entwickler doch noch zurückrudert und das Lore-Buch für alle rausrückt.

Destiny wäre nicht Destiny, wenn es nur ein Aufreger-Thema gäbe: Neue „Top-Waffe“ ist noch nicht mal im Spiel, sorgt schon für Ärger

Quelle(n): GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
91 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
yungdub85

Schade ist es besonders für Spieler die das Spiel noch keine 2 Jahre spielen. Für jemanden der erst 6 Monate spielt ist es schwer herauszufinden wie man diesen Titel überhaupt bekommt, dann braucht man Level, equip und das Glück das andere Spieler zur selber Zeit den blinden Quell spielen. Nach dem ich aber erst vor knapp 2 Monaten erfahren habe wie ich dieses lore Buch abschließen kann, war es schon zu spät. Naja was soll man machen 🙁 man könnte diese Triumphe für jeden Chat freischalten, also 3x in der luchwoche oder 1x pro Woche auch wenn keine fkuchwoche ist. Schade, jetzt fehlen mir noch 2 Triumphe sonst hab ich alles. Auch der Trick mit 2x in einer fluchwoche hat nicht gereicht, dank zahlreicher Updates und serverdowns immer zu diesem glitch Zeitpunkt

nucro

Wenn man auf Braytech. org schaut, verschwinden nur 3 Lore Books, wenn man diese hat, müsste man den Rest doch später noch machen können.

ChrisP1986

Ist eigentlich noch jemandem aufgefallen, dass der Wanderer Titel weg ist???😅

Dat Tool

Inwiefern weg? Bei mir in der Leiste ist der vorhanden…

JonBernie

Dieser Trick mit dem Offering um 18:59 einlösen hört sich gut an werde ich probieren. Was
mich noch interessieren würde ist geht das eigentlich auch mit allen 3 Chars oder kann man das nur einmal pro Konto machen. Und generell würde ich sagen da die Wirrbucht und die Träumende Stadt ja nicht in den Vault verschwinden sollten auch noch die Lores dafür verfügbar sein. Wenn Bungie das nicht machen will aus dem Grund da man ja 2Jahre Zeit hatte ist das schlicht und einfach schlechter Dienst an der Community. Ich habe zum bei spiel erst im April diesem Jahres angefangen mit Destiny 2 und bin bestimmt nicht der einziegste der zu Anfang diesem Jahres das günstig rausgekommene Bundle von Forsaken und Shadowkeep für 15€ erworben hat. Also ist die Aussage das man 2 Jahre Zeit hat eher eine Ausrede.

Dat Tool

einzige

JonBernie

Ich bitte vielmals um Verzeihung😱

Dat Tool

Sry, war auch doof von mir. In der Regel mache ich sowas nicht. Nur „einzigste“ ist echt hart xD

JonBernie

manchmal hau ich solche Dinger raus😅

Dat Tool

Dann passt es ja 😁

Shin Malphur

Evtl kann man diesen „Trick“ oben im Artikel anpinnen:

Es ist möglich pro dritte Zykluswoche 2x Lore zu bekommen!

  1. In Woche 2 den Bounty machen und einlösen. Das Offering allerdings noch NICHT einlösen, um die Truhe zu rufen.
  2. Am Dienstag vor Reset zum Orakel gehen und um 18:59 Uhr das Offering einlösen, die Truhe aber NICHT öffnen.
  3. Um 19:01, also 1min nach Reset (jetzt beginnt die dritte Zykluswoche) die Truhe öffnen. -> Man erhält dafür Lore!
  4. Den neuen Bounty von Woche 3 holen, Blind Well machen, einlösen und das Offering bekommen.
  5. Zum Orakel, in den Thronraum gehen und Kiste öffnen und 2. Lore erhalten.

Jeder der also nur 4 noch braucht, kann das also machen.
Außerdem ist aktuell die Wirrbucht Flashpoint, also Heroische Abenteuer dort farmen, um das Lorebuch auch voll zu machen!

Es geht also schon noch, wenn man vorher wenigstens ein paar Mal im Thronraum war.

Orgetorix

um die neue Bounty zu holen muss man erst noch mal in den Orbit – ich hab das vor paar Wochen auch einmal so gemacht und es hat super geklappt.
Allerdings geht es nur wenn beim reset von Woche 2 auf Woche 3 die Server nicht f ür ein update down sind. 😉

Takaede

Halt stopp.
Es gibt einen Thronraum von Mara Sov…?
Wieso ist das an mir vorbei gegangen? Wie komme ich da hin?

Millerntorian

https://mein-mmo.de/destiny-2-audienz-koenigin/

Kann ich nur empfehlen; ich habe diese Audienzen immer gerne gespielt.

CologneKeul

Wahrscheinlich Newlight Player der direkt mit 750 angefangen – und null Ahnung von der whole Story hat^^ #NoFront

Shin Malphur

Ich habe ZU BEGINN DER SEASON geschaut, welche Titel nicht mehr möglich sein werden und hab entsprechend angefangen die Lore zu sammeln. Bei Truth to Power ist es aber auch einfach verdammt knapp. Mit fehlen noch 3 Einträge, also dürfte es grad so nicht mehr reichen.

Dass die Lore aber nur hinter einem 3 Wochen Riegel steckt, ist Schwachsinn. Wer plant denn bitte 33 Wochen lang die Einträge zu holen…ich hatte schon durch Forsaken 6 oder 7 von Anfang an.

Missed Chance

Was ich an diesem Aufjaulen quer durch die Community nicht verstehe ist, dass die betr. Leute m.E. völlig das Maß verloren haben und mit Tunnelblick nur noch die Titel sehen, bis diese überlebensgroß und lebenswichtig erscheinen. Die meisten Titel sind reine Fleißnachweise, dazu in einem zweitklassigen MMO, das nie wirklich geworden ist, was Bungie mal versprochen und die Spieler mal geglaubt haben. Sie sind das digitale Äquivalent zu billigem Nippes vom Flohmarkt, den sich die meisten Menschen nie ins Regal stellen würden.

Ich habe den Titel seit über einem Jahr. Wenn Du kein New Light-Spieler bist, hattest Du mehr als genug Zeit, ihn zu holen. Ich habe lange nicht alle Titel, weil es mir keinen Spaß macht, noch öfter als ohnehin schon durch Aktivitäten in Destiny zu hampeln um sie zu kriegen. Ich hole die, die einfach und nebenbei zu kriegen sind, wo also der Aufwand nicht ins Gewicht fällt. Mit anderen Worten: Ich habe das in meinen Lebens- und spielerischen Kontext angemessen eingeordnet.

Wer sich jetzt zu Tode grämt (damit bist nicht unbedingt Du gemeint, es gibt hier ja Leute, die völlig ausgetickt sind), dass er einen dieser Titel nicht bekommt, der sollte sich mal ernsthaft über seine Lebensperspektive Gedanken machen.

Shin Malphur

Jein, ich hab aus Spaß in dieser Season mit einigen Titeln angefangen, weil es sonst nicht viel zu tun gab. Ich hab leider nicht endlos viel Zeit für Destiny und den Chronicler hab ich in den letzten 2 Jahren immer wieder nach und nach gemacht. Aber in manchen Wochen war ich einfach geschäftlich bedingt nicht da! Und bei meinem Glück immer wieder mal die 3. Woche. Und manchmal hab ich auch einfach keine Lust aus Zwang zu spielen. Ich hab auch fast alles fertig, aber diese 3-Wochen-Begrenzung ist trotzdem blöd. Wir sprechen immerhin von 33 Wochen Arbeit für das Lore-Buch…auch wenn die meiste Zeit nur warten ist. Das kann man auch besser lösen.

Das ist natürlich Meckern auf hohem Niveau 😀 Mein Spiel wird nicht schlechter, nur weil ich den Titel nicht bekomme. Dafür hab ich ne Reihe anderer Titel gemacht, die ich gezielt erarbeiten konnte.

Stephan

Dieses Spiel hat so viele Probleme, da sind Titel wohl das kleinste Problem.

Alitsch

Ich fürchte Dürre mach es vielen Hüter sehr zu schaffen.
Ich kann es verstehen , wenn es so wenig in Destiny zu tun hat, wendet man sich zu nehmend den Triumphen und Titeln. Und bei einigen Sachen/Titel kommt eben dieser FOMO Effekt.
Aber Ich kann Kritik nicht nachvollziehen.Die Inf darüber kam vom Bungie früh genug und in 8 Wochen, würde man so wieso nach neuen Titeln/Triumphe auf der jagt sein.

PS5 is raus also langsam soll die Bungie mit den Karotten rauskommen.
Info über die Rüstung wäre für mich interessant, über Perkpool
(gab es da Erweiterung oder Beschneidung) , Sandbox, Exos (wie passen Rüstungen , da die meisten Lore technisch an Licht Fokuse angepasst , mit Dunkelheit funktionieren)
Spielerische Freiheiten, wird bescheurte PL Grind weiterhin im Vordergrund sein usw.

Der_Frek

Wobei man vielleicht auch mal anmerken kann, dass ab dem Punkt, als die Königin den Thronraum verlassen hat, man dieses System auch hätte ändern können. Sodass man dann jede Woche die Lore bekommt.

Sei es drum… Als bekennender „Ich mache das später“, welcher gerade auch panisch rumläuft um sich noch ein paar Waffen zu holen, finde ich die Situation schon ein wenig unglücklich. Ansonsten gebe ich der Mehrheit recht. Es war genug Zeit um das zu machen.

Antiope

Bitter wenn man alles gemacht hat und es dann an einem einzigen Loreeintrag des Wahrheit-zur-Macht-Lorebuchs scheitert und man deswegen den Titel verwährt bekommt weil man einfach zu dumm war und Destiny nicht früher kennengelernt hat. Sarkasmus.
Traurig was aus dieser Community geworden ist, dass schon Titel wie Chronist(!) gegatekeept werden. Gerade von Veteranen die alle Zeit der Welt hatte und ein New-Light-Spieler reißt sich den Arsch auf und prügelt das in 3-6 Monaten durch und dann gibts den Mittelfinger von Bungie SURPRISE CONTENT VAULT. Tja Pech gehabt.

Finde ich den New-Light-Spielern nicht fair gegenüber. Ich selbst habe den Titel, aber es ist asozial wie viele hier dagegen votieren und einfach mal Dinge behaupten wie dass die Spieler die Titel ja gar nicht wollten. Ja ne ist klar. Die machen alles und werden nur durch DCV und Timegate davon abgehalten. Am Willen mangelte es nicht. Es scheitert an der Kombi zwischen DVC/Sunsetting, Timegate und dass jene Spieler schlicht Destiny zu spät entdeckt haben.

Ich kenne genug Spieler die spät mit Destiny angefangen haben aber trotzdem alles geben trotz so viel Content der nachzuholen ist plus laufender Saison Schmied machen, Schatten machen, Wanderer und und und und dann ist das halt schon ein Schlag in die Fresse. Aber nach der Meinung der allermeisten hier geschieht das den Spielern nur ganz recht. Elitismus und Ignoranz.

Denke ich werd hier von diesem Forum Abstand nehmen erst mal. Das ist mir hier viel zu ignorant und elitär. Hätte ich echt nicht erwartet. Geht ja fast schlimmer zu als auf Reddit.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antiope
Missed Chance

Ich habe vollstes Verständnis für Dich. Dir wurde gerade von Bungie der Lebensinhalt geraubt. Es ist eine Tragödie epochalen Ausmaßes, was hier mit einfachen Menschen geschieht, die ihr Leben für die Destiny-Titel gelebt haben und jetzt mit leeren Händen in sinnbildlicher Eiseskälte auf der Straße stehen und nicht wissen, wie sie weitermachen sollen, weil man sie in infamer, ja unmenschlicher Weise des einen großen Ziels in ihrem Leben beraubt hat, das allein allem einen Sinn gegeben hat.

Ich werde eventuell eine einsame Träne für Euch verdrücken.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Missed Chance
Chriz Zle

Moment?! Was?!
Was hat die relativ gleiche Meinung hier mit Elitismus zu tun?

  1. Bungie darf sich jederzeit das Recht nehmen Inhalte raus zu nehmen (steht auch in den AGB)
  2. vertreten die meisten hier, wie auch ich, die Meinung das es genug Zeit gab es zu holen.
  3. gehört man zu den Leuten die wirklich erst sehr spät angefangen haben, dann ist es einfach so das man darauf verzichten muss (sehe da kein Problem drinne, da es nichts spielentscheidendes ist)

Das es natürlich auch die Whisper Mission oder Outbreak Mission trifft, nervt mich auch. Aber in Spielen die saisonalen Content bieten ist es nunmal einfach so das gewisser Kram über kurz oder lang verschwindet.

Da jetzt die Reddit Keule hier als Vergleich zu schwingen versteh ich überhaupt nicht. Hier hat keiner, soweit ich das überflogen hab, auch nur ansatzweise den „Level“ eines Reddit Beitrags hinbekommen. Das sind 2 völlig verschiedene Paar Schuhe!

Alitsch

sehe es ähnlich und selbst bei das „die Whisper Mission oder Outbreak Mission“
Ich hab schon lange keinen mit Ausbruch Primus oder Whisper gesehen.

Selbst das wäre eher was für Sammler für Ihre Sammlung mehr nicht.
hab selber mehr Izanagi benutzt als den Wisper.

(Wobei Whisper Mission an sich bis jetzt mein Favorit ist.)

Der_Frek

Du wirst lachen, in der Whisper Mission war ich gestern zum ersten Mal drin 😂
Und das nicht mal um die Waffe zu holen, sondern um Kills für die Graviton-Lanze zu farmen ^^

Alitsch

you are kidding right ?
Du willst mich auf den Arm nehmen:)

Hauptsache es hatte dir ein wenig Spaß gemacht.

Der_Frek

Tatsächlich nicht. Damals hatte ich keine Lust da ewig auf die Interferenz zu warten. Dann schrecken mich sprungpuzzle sowieso ab und wirklich gebraucht hat man die Waffe ja auch nicht ^^

Fabby

Wenn das so ist, dann mecker ich jetzt rum, dass ich mir nicht mehr Felwinters Lüge holen kann. Ich habe diese Season ausgesetzt. Also wie kann Bungie es wagen mir Content zu verwehren, wenn ich zu spät mit Destiny anfange? Und ich werde 1 Tag vor Seasonende mit der Season anfangen. Das ist ein Unding, dass Bungie mir nicht genug Zeit gibt den Seasonpass zu beenden.

Missed Chance

Da hast Du mehr Grund zur Enttäuschung als die leer ausgegangenen Titeljunkies, denn Felwinters Lüge ist eine sehr starke Waffe, im Spiel also wirklich nützlich. Die Titel dagegen sind reiner eP*nis.

Fabby

Ja das stimmt aber deswegen heule ich Bungie nicht die Ohren voll. Ich habe gepennt bzw. hatte zu dieser Zeit einfach keine Lust auf Destiny also bin ich selbst schuld.

Millerntorian

Nun, bedauerlich. Aber wenn dies deine Meinung ist, muss man sie respektieren.

Nichtsdestotrotz sehe ich deine Wertung in weiten Teilen komplett anders. Ich verstehe die Argumentation und schätze das oftmals hohe Engagement vieler New Light Spieler, die ich übrigens wo ich kann unterstütze. Was ich allerdings ganz und gar nicht verstehe, ist die Forderung, immer und überall alles zu haben. Uebrigens nicht nur ingame…

Als ich in D1 spät anfing, war ich ein unbedeutendes kleines Licht, welches sich umgeben von 400ern im Turm wiederfand. Viele Ingame-Dinge waren und werden für mich daher niemals erreichbar sein. Trauere ich dem hinterher? Nein! Denn ich bin Realist, aber habe trotzdem mein Lieblingsspiel gefunden!

Wenn ich zu einem späten Zeitpunkt in ein Game einsteige, welches dann auch noch als game-as-a-service konzipiert ist, MUSS mir klar sein, dass vieles nicht erspielbar sein wird. Mindert es meinen Spielspaß deshalb? In keinster Weise. Dies hat m.E.n. nichts mit elitär oder überheblich zu tun, wenn man die Meinung vertritt, dass es eben Pech war bzw. sei; ich war einfach nicht zur rechten Zeit am rechten Ort. Ganz simpel und alles andere als ein Weltuntergang, was ich vorbehaltlos akzeptiere. Und das Gleiche gilt nun mal auch für alle anderen Spieler, welche erst seit kurzem dabei sind.

Ich rate den den „Leidtragenden“ einfach mal eine gesunde Portion Spiel um des Spielen willens an. Es wird noch so viel in den nächsten Jahren ingame zu erspielen sein; wer nun wegen eines einzigen verpassten Titels am Rad dreht, sollte vlt. mal reflektieren, ob er noch reinen Spaß empfindet.

Und mal so am Rande; ich habe nach tausenden von Spielstunden einen lausigen Titel. Mehr nicht. Na und?! Wen interessiert es? Irgendwann hört man vlt. mal auf mit dem Game und dann hat man mit seinen ganzen Triumphen oder Titeln was noch mal genau an dauerhaften Werten in der echten Welt erreicht? Genau, rein gar nichts…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Missed Chance

Wer nicht alle Titel aus Destiny hat, hat sein Leben umsonst gelebt!

Moment, irgendwas stimmt daran doch nicht … grübel …

Darth sindar

Na ja. Da hat man alle Zeit der Welt und dann kommt eine Info geht nicht. Mehr. Auch wenn Leute lachen mir fehlt ein Punkt zum Wanderer und ich schaffe es nicht. Auch bei anderen Errungenschaft geht ein Punkt. Wird es geändert sind alle Fortschritte weg. Das ist was etwas frustriert.

Nolando

Was fehlt dir zum Wanderer?

Darth sindar

Scoutgewehr und emblem aus der träumenden Stadt.

Nolando

Träumende Stadt bleibt erhalten, also müsste der Titel doch auch noch gehen

Oder hab ich was falsch verstanden und der ganze Titel verschwindet ?

Peter Reimann

Also ich finde die Leute sind einfach selbst schuld. Sie hatten 2 Jahre Zeit und ich finde das es einfach langsam lächerlich über was sich die Leute teilweise aufregen. Entweder regt man sich darüber aus das Alter Content entfernt wird über denn man sich ja beschwert das man ihn spielen muss aber wenn er verschwinden soll ist der Content auf einmal so gut oder man beschwert sich das man sich Sachen nicht holen kann die seit 2 Jahren im Spiel sind.

Marki Wolle

Dem kann ich nur teilweise zustimmen, das Schlimmste hier sind wohl die Planeten an sich, denn wie man letztens bei der Grafik sah, gehen 30% der Spieler am liebsten auf Patrouille, sei es nun aus Fun oder Farm Zwecken, solche Einschnitte sind schon heftig!
Z.b.
Kenne mich bei WoW zwar nicht so aus aber man stelle sich vor man streicht die ganze Spielwelt weg, außer das Gebiet des letzten DLCs😅 ich glaube da wären auch viele, ich sag mal unglücklich

Nolando

Naja aber wenn ein paar Planeten weg sind kannst du ja immer noch auf patrouille gehen. Nur auf dem anderen Planeten:D

Marki Wolle

😂😂 der war gut

Alitsch

Dem kann nur gut zu stimmen, Es gab Abende wo man nur mit ein Paar Bierchen was entspanntes, sinn freies in Destiny gemacht hat, Patrouille, Events, verlorene Sektoren oder stupides Kisten/Mat sammeln. (meine Fav. waren Io und Nessus)

Kbanause

Also ich finde die Leute sind einfach selbst schuld. Sie hatten 2 Jahre Zeit und ich finde das es einfach langsam lächerlich über was sich die Leute teilweise aufregen

So einfach ist das jetzt. Es gibt auch Spieler, die vielleicht erst vor kurzem mit Destiny 2 begonnen haben. Die hatten keine zwei Jahre Zeit.

Nolando

Ja aber soll ein Spiel über zehn oder zwanzig Jahre Content behalten nur weil ja ein Spieler erst nach 15 Jahren mit dem Spiel anfängt ?

Tut mir leid für die die so spät angefangen haben, aber dennoch haben diese einfach Pech gehabt. Wenn ich ein Spiel nach mehreren Jahren erst anfange erwarte ich nicht das ich alles von Tag 1 zugeworfen bekomme. Vergleicht mal eure Sammlungen, habt ihr eine Aktivität nicht mitgemacht wird euch die Sammlung nicht erweitert.
Mein Mate der ein Event gemacht hat, hat dann maximal 130 geistvollen ich nur 126. Die 4 geistvollen aus dem Event werden mir erst gar nicht angezeigt.

Destiny, bzw bungie, hat das so schon die ganze Zeit gemacht und niemanden hat es gestört. Aber die newlight spieler/Schlafmütze heulen jetzt rum.

Kbanause

Dennoch besteht die Frage, warum vieles vereinfacht wurde (sowohl für Aktivitäten, Lore etc. die in den Vault geschoben werden als auch andere Aktivitäten), der Zugang zu Maras Thronsaal aber nicht. Die Loreeinträge aus der Interferenz-Mission kann man sich wöchentlich komplett holen, wenn man die mal mehrere Wochen verpasst hat, die alten Raids sind nun farmbar (so kann man schneller die Plaketten abschließen), der Zerbrochene Thron ist nun immer zugänglich. Selbst bei der Feuerprobe auf Spitzenreiter werden gegen Ende der Saison ALLE nötigen Strikes eine Woche lang auswählbar sein, damit man die entsprechenden Triumphe und den dazugehörigen Titel noch holen kann.
Weshalb Bungie hier nicht den Weg geht, den sie auch bei der Sonnenwende-Rüstung gegangen sind, verstehe ich jetzt allerdings nicht. Wenn ich die Rüstung auf Prachtvoll gebracht habe, kann ich jetzt immer noch die Rüstung zum leuchten bringen, weil die Aktivitäten dazu nicht an das Event gebunden sind. Wenn ich also beim Chronisten-Sigel bereits alle Lore-Einträge habe, die aus Gebieten stammen, welche verschwinden, mir also nur noch Einträge fehlen, die auch mit Beyond Light weiterhin erspielbar wären, dann müsste auch der Titel weiter erspielbar bleiben.

Zur Info: Mir kann es egal sein, ich habe den Titel bereits.

Jokl

git gud bei Souls
bei Destiny sticht immer mehr „stop crying“ raus 🙂

Wobei ich eher glaube dass es vielen gar nicht um den Chronisten geht Oo

Marcel Brattig

Haben sie halt Pech. Für ungebrochen muss man auch drei seasons lang legendär schaffen in comp. Da hört man keinen mecker das es nicht mehr zu schaffen ist. Kann halt nicht jeder immer alles haben.

NoDramaLama8985

*räusper* pvp Spieler halt 🤗

Kbanause

Könnte aber auch daran liegen, dass „Ungebrochen“ mit Beyond Light erspielbar bleibt 🤔

Shin Malphur

Das Problem dabei ist nicht, dass du nicht mehr auf die Planeten kommst um Lore zu sammeln, sondern du kannst jetzt alles fertig haben und dir fehlt ein Lore Eintrag aus Truth to Power…und die Lore kannst du in Beyond Light ja auch noch sammeln(!), aber du kannst den Titel nicht mehr freispielen. Das ist das Problem 😉

Marki Wolle

Ja es wird wirklich viel kritisiert oder auch gemeckert, und obwohl ich sehr kritisch bin möchte ich mal einen Modus hervorheben den es in D1 noch nicht gab und den ich in D2 sozusagen mit 100% positiv bewerte:

Und zwar der Blinde Quell

Auch wenn ich bereits allen Loot daraus hab bzw. hatte, war das der Modus der mir in D2 bis jetzt wirklich am meisten Spaß gemacht hat, ich habe immer mal wieder gerne dort vorbeigeschaut um zu gucken was so geht.

Für mich der Hexenkessel im PvE, Super fliegen wohin das Auge reicht und quasi ein einziger Krieg des Destiny Versums^^

Wie gesagt ist nur meine Meinung, aber ich würde es mega abfeiern wenn dieser Modus nochmal richtig ausgebaut und in Teilen umstrukturiert werde würde!

Auf jedem Planeten, mindestens ein Spot, mehrere Gegner Typen, mehr Bosse, Exo Loot, rotierende Loot Pools und und und und die Supers nicht vergessen^^

Desweiteren wäre auch ein Planet bzw. ein Patrouillen Gebiet wo quasi auch ständig Krieg herrscht genau nach meinem Geschmack, es sollte also ein fast zerstörter Planet oder Trabant sein und egal bei welcher Zone man landet, über all würde es abgehen wie im Blinden Quell Stufe 3 oder 4, 5 oder noch mehr^^, überall fliegen Nova Bomben,Granaten, manchmal fliegt auch ein netter Titan vorbei als Rocket, oder ein Jäger im Cayde Rage Modus

Naja ihr wisst was ich meine, Destiny Planet + Blinder Quell gepaart mit der Intro Mission von Battlefield 1😍😍😍

Und selbsverständlich, könnte dann auch irgendwann mal die Dunkelheits Rasse mit involviert werden!

Chriz Zle

Also beim Blinden Quell ist damals mein Kopf immer total in den Schlafmodus gewandert. Keine Ahnung ich hab richtig gespürt wie mein Kopf nur noch Energiesparmodus aktiviert hat. Auf einer Stelle stehen und die Horden vernichten fand ich gähnend langweilig.

Da finde ich Escalation bedeutend besser, da kann man sich wenigstens noch bewegen. Im Quell sollte man ja lieber in der Bubble stehen bleiben.

Marki Wolle

Wie gesagt, manche Dinge könnte man noch umstrukturieren, aber das Grundprinzip, hat mir eben am meisten Spaß gemacht☺️

Bei den Strikes zum Beispiel finde ich die immer gleichen und vor allem echt langen Wege extrem langweilig

Naja ist eben Geschmackssache, das Protokoll geht ja in eine ähnliche Richtung hat mir aber überhaupt nicht zugesagt, da fehlt mir einfach das Feeling

Beim Blinden Quell könnte es noch eine Alak Hul Variante geben, also fast komplett im Dunklen, oder wie Crotas Raid Beginn

Oder einen Spot in der neuen VoG etc.
😍😍

Es fehlt dann auch noch der Loot bzw. Exo Chance wie bei den Strikes, dann gibt’s den Quell eben auch auf 1080 oder mit Champions etc.😎

Alitsch

Das hätte mir sehr gut gefallen
Beim Blinden Quell könnte es noch eine Alak Hul Variante geben, also fast komplett im Dunklen, oder wie Crotas Raid Beginn“

Bei Strikes fehlt mir einfach der Feeling. Stand alone komplex, Sie fühlen sich einfach leblos, sind nicht so richtig an der Geschichte gebunden, und deren Abschluss bewirkt nichts, nicht mal ein Paar Sätze vom NPC.

Und es fehlt sehr an Strike spezifischen Loot. Und je nach Loot und wie schwer es zu bekommen ist, hatte Ich die Strikes in D1 bewertet.

Ich hätte es begrüßt wenn es eine Strike spezifischen Rüstungsteil und Waffe pro Strike gäbe.
Oder ein Rüstungsset verteilt an mehren Strikes.

Alitsch

Ich fand Blinder Quell ein wenig besser als EP weil da könnte man leicht (stupides) Magic Show veranstalten.
Mechanik war relativ Simple und es gab selten das Man die Lv 3 und Heroischen nicht geschafft haben.

EP war dafür eher anspruchsvoller, Ich weiß immer noch nicht warum einige Hüter so Schwert scheu sind.

Marki Wolle

Genau das ist ein weiterer Punkt, den Quell hat man ab der 4-5 Woche immer geschafft auch mit Randoms, was beim Protokoll ja nicht wirklich der Fall ist!

Und wie du schon sagst, nirgendswo wird es so Bunt wie im Quell🤣🥳🥳🥳

Hisuinoi

Endlich ein Entwickler der es richtig macht und nicht gleich nachgibt wie Blizzard bei WoW und kaputt gepatcht hat wegen den jammernden Spielern.
Abgesehen davon das ich WoW wegen den Grafikstil nicht mag.
Aber gewisse Veränderungen hab ich auch bemerkt.

Und deswegen finde ich Bungie echt in Ordnung durch diese Aktion.
Klar wenn gemeckert wird, soll der Entwickler das überprüfen und manchmal ist es auch gerechtfertigt. Allerdings meistens ist das nur jammern weil die Spieler alles geschenkt haben wollen, wozu dann überhaupt ein Spiel spielen.
Wenn man eh alles in den Arsch geschoben bekommt.

Gerade deshalb spielt man doch online spiele, mmorpg um gewisse Herausforderungen zu bekommen.

Fabby

Naja nicht ganz. Bungie hat oft Quests und anderes 3/4 Wochen nach Veröffentlichung dieser Quest vereinfacht, weil viele gejammert haben. Bestes Beispiel ist die Quest für Pikass. Die wurde einem, nach dem erfolgreichen Jammern, wirklich geschenkt.
Bungie ist ein Entwickler, der oft auf die Jammer Community hört.

Hisuinoi

Das ist aber auch in Ordnung. Bei gewissen Sachen ist das in Ordnung, den Bungie muss dann selbst wissen für welche Art von Spieler diese Inhalte Konzepiert wurden für die Allgemeinheit oder Hardcore Spieler bzw. eingefleischten Destiny Spieler die es schon gern mal knackig haben wollen.
Ich zumal spiele Destiny 2 nur Just4Fun, den die ganzen Raids also die SpezialRaids in Form der Pyramiden sind zu knackig für mich.
Deswegen finde ich auch Jammern angebracht sofern sich das Jammern in Konstruktive Kritik ausmacht. Und letztendlich dann der Entwickler entscheidet, ok gut diese Inhalte wollen wir schon für die Allgemeinheit da senken wir den Schwierigkeitsgrad.

Wiederum gibt es auch Sachen die schwer bleiben sollen für die Leute die knackiges wollen. Ich verfolge auch Destiny 2 nicht so Aktiv und weiß nicht das der Entwickler immer so macht.
Aber solche Entscheidungen finde ich gut, weil das schon lächerlich ist den genug Zeit hatte jeder. Ich selber hab diese nicht genutzt, obwohl ich es mir vorgenommen hatte.

Jedoch geht Privates nun mal vor und wenn dann die Lust auf Destiny weg ist, spielt man lieber anderes. Da es für mich nur für zwischendrin mal was ist. War es mir auch nicht so wichtig das zu machen.

Fabby

Ist ja nicht so, dass man den Titel sich seit 2 Jahren erspielen kann und man erst vor kurzem erfahren hat, dass Content verschwindet…Oh doch, so ist es.
Ich habe echt das Gefühl, dass Destiny 2 nur noch ein Flamern besteht, denen jede Aufgabe zu schwer ist und am liebsten alles sofort haben wollen. Die sind selbst schuld, wenn sie pennen und sich den Titel noch nicht geholt haben. Wenn sie sich seit 2 Jahren den Titel Chronist noch nicht erspielt haben, ist er für sie anscheinend nicht so wichtig, also gebt Ruhe.

EsmaraldV

Auch an die Spieler gedacht, die später eingestiegen sind?
Nicht falsch verstehen, mir sind Titel scheiß egal, aber es gibt Spieler denen sowas wichtig ist und ihnen nun die Möglichkeit genommen wird, jene zeitnah zu erspielen.

Fabby

Dazu kann ich nur „selbst schuld“ sagen. Es ist das gleiche als wenn ich 1 Tag vor Seasonende mir den Pass kaufen und anfange zu spielen und mich dann beschwere, dass ich den Pass nicht auf 100 Level kann.
Klar, man weiß wann die Season anfängt und endet und Bungie hätte die Infos über den Contentvault schon im Januar veröffentlichen sollen, damit wann weiß, dass man nur noch 8 Monate (solange braucht man mindestens für Chronist richtig?) hat um sich den Titel zu holen.
So wie Felwinters Lüge nur in einem bestimmten Zeitraum erspielbar war können wir den Titel auch so betrachten. Nur in einem bestimmten Zeitraum erspielbar. Und er ist ja nicht für immer Weg. Irgendwann kommt die träumende Stadt wieder.
Was sollen denn die Spieler machen, die mit Beyond Light anfangen? Sollen die auch rummeckern, dass sie nicht mehr auf Titan kommen oder nicht mehr den Leviathan Raid spielen können?
Wie gesagt selbst schuld. Wenn man mit einem Spiel, was es schon sehr lange gibt, sehr spät anfängt, dann soll man sich nicht beschweren, dass man nicht jeden Content seit Release spielen oder erspielen kann.

Peter Reimann

Hey die Träumende Stadt verschwindet nicht. Es verschwinden fast nur alle Planeten die auf der map auf der linken Seite sind.

Peter Reimann

Ich sag mal so selbst wenn man mit shadowkeep eingestiegen ist hatte man 1 Jahr Zeit oder mit dlc start. Es war bisher genug Zeit sich die Sachen zu holen nur wenn man es nicht bis jetzt geholt ist man wirklich einfach selbst schuld.

Weizen

Heult leise, hatte jeder genug Zeit die scheiße zu machen, ich selber habe nur ein paar Titel und selbst die Jucken mich 0.

Horus20134

Das sich immer um jeden Fliegenschiss beschwert wird. Man kann halt nicht alles haben, das muss man halt akzeptieren. Meine Güte was ein Haufen Jammerlappen.

Tronic48

Ich verstehe nicht was das soll, was hat man davon, wenn da irgendwo steht, der hat dies und das gemacht, das juckt mich nicht die Bone, ich hätte lieber neue Waffen, Rüstungen, Ornamente, richtig Geile Farben, aber ein Titel, wozu?

Außerdem, mich hat noch nie einer darauf angesprochen, weder in Destiny 2, noch in GW2, noch in Diablo 3, oder sonst in einem anderem Game, aber Okay, jeder sieht das vielleicht anders, und ein Titel ist für manche das A und O, wer weis das schon, mir ist das Wurst.

Was diese Speziellen Titel angeht, da sage ich mal, wer den jetzt nicht hat, hat ihn auch nie gewollt oder gebraucht, den dann hätte er ihn, mehr als 2 Jahre zeit dafür, war ja da, also, nicht meckern.

Paulo (Mr Kermit001)

Gibt schlimmes, die sollten lieber an die Performance arbeiten 😁. Und einen Titel geschenkt zu haben ist kein würdige Titel. So wie meinen Vorredner gesagt haben , man hatte genug Zeit um es zu holen. Kein Verständnis. Und finde es gut das Bungie nichts dafür macht.

Tony Gradius

Dafür schmeissen sie mit Sleeper Nodes um sich und entwerten den Wanderer Titel damit noch mehr, der sowieso schon bloss ein Feld/Wald/Wiesen-Titel ist..

Paulo (Mr Kermit001)

Ich hab dregden und der reicht mir dafür war’s für mich hart arbeit und Biel Gambit 😂

Tony Gradius

Was mich daran stört ist die Ungleichbehandlung der durch die Streichungen betroffenen Siegel: hier nachgeben und enorm vereinfachen, dort hart bleiben.
Kann ich mir das erklären? Klar!
Beim Wanderer hat Bungie daran gedacht, was ihre Contententfernungen bedeuten und wollte einem Shitstorm vorbeugen, beim Chronisten hat die Community sie kalt erwischt. Das Problem war ja auch nicht so offensichtlich.

PS: Dregden und Wanderer habe ich auch. Bei einigen anderen Siegeln war ich nah´ dran aber dann brauchte man meistens irgendwie ein Fireteam. Ich lege allerdings keins der Siegel an. Ist wie´n Pelz: irgendwie peinlich😉

Und davon abgesehen hast du völlig recht: die sollten wirklich lieber an der Performance arbeiten.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tony Gradius
Shin Malphur

Ich trage den Undying Titel mit Stolz! 😀

Tony Gradius

Den wollte ich auch. Es fehlte der Feuerproben-Dämmerungstriumph auf höchster Stufe. Etwa 20 Versuche mit LFG-Groups später habe ich aufgegeben. Nach der Nummer war ich so gefrustet vom Spiel, dass ich die Sonnenuhr-Saison nicht gekauft und die gesamte Folgesaison keine einzige Stunde gespielt habe.
In der letzten Saison fehlte nur dieser geheime Triumph zum saisonalen Titel, der erst erschienen ist, als sie das Event gegen Saisonende plötzlich dreimal so schwer gemacht haben. Man musste ein makelloses saisonales Event absolvieren Hieß vielleicht „Hardcoded Victory“ oder ich vertue mich mit einer anderen Saison. Ohne Fireteam nicht machbar. 1000x versucht. Seitdem sch*isse ich auf Titel bei denen nicht von vorne herein klar ist, was dafür zu tun ist.

Diese Saison scheitert es an Savathuns Augen, alles andere ist erledigt. Kein Fireteam für den Dungeon um die Augen zu holen . Irgendwas ist ja immer 😉

Fabian

Das ist echt scheisse wenn die letzte lore am 10. Novemberfreigeschaltet bekommt und somit der ganze titel fertg wäre danke dafür bungie

Stoffel

Kam bestimmt aus dem Lager der New Light Brigade ^^

Alex

Genau so….diese NL Lappen🤘

Weizen

Selbst die hatten über ein Jahr das zu erspielen.

v AmNesiA v

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei!

Da wird sich jetzt ernsthaft beschwert?
Also das ist jetzt wirklich jammern auf Endstufe Niveau.
Man kann halt nicht immer alles im Leben haben. Ist eine harte Lektion, aber die nackte und ungeschönte Wahrheit.

Shin Malphur

Naja warum muss es denn abgeschaltet werden? Der Titel kann doch einfach drin bleiben…natürlich mit der Einschränkung, dass manche Einträge erst dann wieder gesammelt werden können, wenn der entsprechende Planet wieder da ist.

Es ist überhaupt nicht nötig den Titel zu streichen. Wenn dir noch Einträge aus Forsaken Locations fehlen, kannst du die ja auch mit Beyond Light noch erspielen…warum also das ganze Ding streichen?

Bei den Seasontiteln ist es was anderes, die Aktivitäten für die Triumphe kommen nie wieder, also macht das auch Sinn mit der Streichung.

NoDramaLama8985

Unverständlich. Jeder! hatte genug Zeit die letzten Monate Titel zu meistern. Wieder einmal mehr ein trauriges Beispiel für Spielerschafft von Destiny.

Bananaphone64

Das Problem was ich damit habe ist eher, dass ich sicher schon zig Mal (zu forsaken) bei der Königin da war (auch als sie selber noch anwesend war) aber bis dato nur einen einzigen Eintrag hatte.
Als ich gelesen habe, dass der Titel verschwindet wollte ich die restliche Lore holen und hab dann erst gesehen, dass nur ein einziger Eintrag vorhanden war. Die restliche Lore wäre jetzt kein Problem gewesen aber nachdem man die von Mara rein rechnerisch nicht mehr erreichen kann hab ich den Titel abgehakt.

Mapache

Diese Titel in Destiny geben mir irgendwie nichts. Hab mir den Dredgen geholt weil da kaum noch was für gefehlt hat aber sonst spricht mich kein Titel so sehr an um mir den Grund zu geben.

Bei WoW waren die Titel irgendwie noch was besonderes für mich und man hat sie gerne und mit Stolz getragen. Aber bei Destiny ist mir das irgendwie total egal ob/oder was da nun steht.

Prototype

Ey geht´s eigentlich noch? Der Titel war jetzt !!! ZWEI !!! Jahre lang erpielbar, selbst New-Light-Spieler hatten jetzt ein ganzes Jahr Zeit. Wer sich nach all dieser Zeit darüber aufregt, dass der Titel zeitlich nicht mehr drin ist, der hat den Titel auch nicht verdient. Ausserdem, mal ganz ehrlich: Wer das Spiel so spielt, wie es vorgesehen ist/war, der hat sich den Titel ohne Grind ganz nebenbei geholt.
Irgendwann ist aber auch mal genug mit dem gejammere…

Millerntorian

Echt jetzt? Ca. 2 Jahre Zeit gehabt und es bis heute nicht gebacken bekommen hinsichtlich Chronist (ok, ich auch nicht, aber den Titel habe ich auch nie verfolgt)? Und dann noch rummnörgeln?

Diesen lustigen Zeitgenossen möchte ich Folgendes mit auf den Weg geben:

„Nimm den Finger aus’m Po, dann biste‘ auch die schnellste Hüter-Maus aus Mexiko!“

Olé!

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Ralle

Das ist wieder so typisch für die Spielergemeinde heutzutage. Ich sage, wer den Titel bis heute nicht inne hat, ihn aber dennoch verlangt, ist eben selbst Schuld und soll damit klar kommen.

Max

Alles hat seine Zeit. Wer es bis hier her nicht erspielt hat, hat halt Pech. Ws wird ja neue Titel geben.

EGC FU

Es war jahrelang Zeit den Titel zu erspielen. Wer das bislang nicht gemacht hat darf sich jetzt auch nicht beschweren. Den Titel MMXIX von letztem Jahr gibt es auch nicht mehr zu erspielen. Vielleicht wird sich demnächst auch deswegen noch aufgeregt? 🙄

Nolando

Ernsthaft? Liebes mein MMO Team, ändert doch bitte den Titel in „Spieler jammern auf höchstem niveau“
Das hat auch nichts mit fomo Effekt zu tun. Ein fomo Effekt ist für mich das eine Aufgabe direkt mit einem zeitlimit reingesetzt wird und dieses Limit auch sehr begrenzt ist (Beispiel du hast 5 Wochen Zeit Um 4mal eine wöchentliche Aktivität abzuschließen welche auch nur auf einen Char zählen) aber nach 2 Jahre rumheulen ist wirklich Kindergarten 😂😂

Chriz Zle

Der Titel ist Ewigkeiten im Spiel, wer jetzt meint das auf Biegen und Brechen noch machen zu müssen hat eben Pech.
Ich hab den Titel nicht, brauch ihn und will ihn auch nicht.

Und selbst wenn, ich hätte genug Zeit gehabt!

swisslink420

Pech gehabt.. 😂

Btw. Man kann das glitchen das man 2 Loreinträge alle 3 Wochen holen kann.. (;

Fly

Außer man hat das Pech das genau zum Reset Wartungsarbeiten sind, so wie letzte Woche. Das ist dann durchaus ärgerlich, wenn am Ende genau ein Loreeintrag fehlt. Unabhängig vom Titel find ich aber auch, das man die Lore schon vor langer Zeit auf Charakter- statt Accountabhängig hätte ändern können. So mit Shadowkeep, zum Beispiel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

91
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x