Destiny 2: Viele Waffen werden bald stärker, doch für zwei gibt’s einen Nerf

Ende Januar soll Destiny 2 ein neues Update erhalten, mit dem die Waffenbalance angepasst werden soll. Nun hat Bungie verraten, welche Waffen gestärkt werden und welche einen Nerf bekommen.

Nachdem Bungie vor Kurzem einen Einblick gewährt hat, wie man im Januar die Super der einzelnen Hüter-Klassen überarbeiten möchte, hat das Studio nun verraten, wie sich die Sandbox im Bereich der Waffen anpassen wird.

Sandbox-Änderungen im Januar – Das ändert sich bei den Waffen in Destiny 2

Im Januar werden mit Update 2.1.4 Änderungen an ganzen Waffengattungen, aber auch an einzelnen Schießeisen durchgeführt. Bei den Anpassungen verfolgt Bungie den folgenden Ansatz:

  • Wenig gespielte Waffen-Archetypen sollen gestärkt werden
  • Besonders heiße Waffen im PvP sollen angepasst werden
  • Es soll vermieden werden, dass Anpassungen im PvP negativen Einfluss auf die Effektivität der Waffen im PvE haben

Destiny 2 spitzenwaffen season 5

Mit dieser Philosophie werden am 29. Januar folgende Änderungen bei Waffen vorgenommen:

Diese Waffen werden gebufft

Dabei handelt es sich um einige Beispiele und nicht um alle anstehenden Änderungen. Eine komplette Auflistung aller Anpassungen wird es in den entsprechenden Patch Notes für Update 2.1.4 geben.

Automatikgewehre: Bei den Schnellfeuer-, Adaptiv-Archetypen sowie bei Automatikgewehren mit hoher Einschlagskraft wird der Schaden erhöht. Um wie viel genau hat Bungie nicht verraten.

Scoutgewehre: Im PvE wurde der Scoutgewehr-Schaden allgemein sowie bei den Leichtgewicht- und Schnellfeuer-Scouts Varianten erhöht. Auch hier nannte das Studio keine genauen Zahlen.destiny_2_kriegsgeist_ana_bray-2

Doch der Schadens-Unterschied zwischen dieser Waffengattung und anderen Primärwaffen war zu groß. Deswegen hat Bungie sich dazu entschlossen, diesen Unterschied zu verringern. Zum PvP gab es keine Angaben.

Scharfschützengewehre: Bei den Snipern wird der Schnellfeuer-Archetyp einen Schadens-Buff erhalten. Dadurch werden Kills mit zwei Körpertreffern im Schmelztiegel möglich. Kills mit Scharfschützengewehren zu landen wird dann leichter.

Spurgewehre: Für Spurgewehre ist es im Schmelztiegel schwer, Munitionsreserven anzuhäufen, da es für diese Waffen keinen Plünderer-Perk gibt. Deshalb wird diese Waffengattung bald mehr Munition geben. So wird die Mindestanzahl an Munition, die man aus den Spezialmunitionsbehältern bekommt, erhöht – und zwar im PvP und PvE.

Legende von Acrius: Nach dem Launch von Forsaken konnte sich diese exotische Schrotflinte nicht gegen die starke Konkurrenz im Power-Slot durchsetzen. Deshalb wird Ende Januar der Schaden erhöht und die Reichweite leicht gesteigert. Damit soll die Legende von Acrius wieder attraktiver werden.destiny_2_Kriegsgeist_sniper_main

Diese Waffen werden generft

Vom Nerf sind nach aktuellem Stand bislang nur 2 einzelne Waffen betroffen. Ganze Waffengattungen werden offenbar nicht abgeschwächt.

Wellenspalter: Auch wenn die Spurgewehre mit dem Januar-Patch generell gebufft werden, wird es im Falle des Wellenspalters auch einen Einschnitt geben.

Denn mit dem Munitions-Buff für Spurgewehre verliert der Wellenspalter seine einzige wirkliche Schwäche, so dass Bungie sich dazu entschlossen hat, ihn an die anderen beiden Spurgewehre anzugleichen. So wird sein Schaden im Schmelztiegel reduziert.destiny 2 wellenspalter 3 hüter

Telesto: Bereits vor einiger Zeit hatte Bungie angekündigt, sich die Telesto genauer anzuschauen. Nun wird das beliebte exotische Fusionsgewehr generft.

So wird der Schaden im  PvP heruntergeschraubt, um anderen Fusionsgewehren mit gleicher Laderate zu entsprechen. Auch der Zoom der Optik wurde erhöht und so Fusionsgewehren mit langer Reichweite angeglichen. Bungie erwartet, dass die Waffe nach diesen Änderungen weiterhin effektiv sein wird, nur nicht mehr ganz so großzügig wie vorher.

Mehr zum Thema
Das sind die 11 besten exotischen Waffen von Destiny 2 in 2019

Was haltet Ihr von den bisher bekannten Änderungen? Hat Bungie an den richtigen Schrauben gedreht oder hättet ihr Euch andere Anpassungen gewünscht?

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (88)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.