Destiny 2: Sind wir beim großen Finale der Season 10 nur als Zuschauer dabei?

So manch ein Spieler hofft, dass wir beim anstehenden Finale der Season 10 von Destiny 2 aktiv mitwirken können. Doch einige denken, dass uns nur die Zuschauer-Rolle bleibt. Warum?

Achtung, mögliche Spoiler voraus. Weiterlesen auf eigene Gefahr.

Was ist gerade los bei Destiny 2? Bei Destiny neigt sich die laufende Season 10, die Saison der Würdigen, ihrem Ende entgegen. Offiziell ist am 9. Juni Schluss – falls die neue Season nicht noch wie bei Call of Duty: Modern Warfare aufgrund der Lage in den USA verschoben wird.

Dann sollte die neue Season 11 beginnen, über die man aktuell im Prinzip so gut wie nichts weiß. Doch zuvor steht noch das Finale der Season 10 aus.

Das erhoffen sich einige Spieler fürs Finale: Hüter rechnen zum Ende der Season 10 mit zwei größeren Dingen.

destiny-dreieck-schiffe
Die Schiffe der Dunkelheit

Zum einen, dass man möglicherweise endlich auf die Dunkelheit trifft. Da gab es nun mit dem letzten Weekly Reset der Season 10 von 2. Juni eine neue Cutscene. Dort sehen wir die Ankunft der Dunkelheit bei Jupiter.

Ob wir in der Saison der Würdigen noch mehr von der Dunkelheit zu sehen bekommen oder wirklich aktiv auf diese treffen, ist fraglich. Doch jetzt weiß man – der Erzfeind der Hüter steht nun direkt vor unserer Haustür.

Zum anderen hofft so manch ein Hüter, dass wir noch etwas zum Saisonabschluss im Rahmen der saisonalen Story zu tun bekommen. Schließlich rast die Allmacht, ein gewaltiges Flottenschiff der Kabale, auf die Erde zu und steht mittlerweile kurz vor der Kollision mit unserem Planeten.

Hier sollen wir eigentlich gemeinsam mit Zavala, Ana Bray und Kriegsgeist Rasputin noch die nahende Katastrophe abwenden – möglicherweise durch ein Ingame-Event oder eine letzte Mission, so die Hoffnung einiger Hüter. Schließlich hieß es ja, wir sollen Rasputin dabei helfen, die Allmacht zu zerstören. Doch das könnte am Ende weniger spannend ausfallen, als es sich zunächst anhört und als es sich so manch einer erhofft.

Die Allmacht

Sind wir nur Zuschauer bei der Zerstörung der Allmacht? Aktuell diskutieren zahlreiche Spieler und Fans ein spezielles legendäres Emblem – Seraph-Flügel. Es ist noch nicht erhältlich und ist offenbar als Belohnung vorgesehen, wenn die Allmacht zerstört wurde.

Was viele dabei kritisch sehen, ist die Beschreibung, wie man das Emblem bekommt. Bei Quelle steht nämlich: Werde Zeuge von Rasputins vollständiger Macht.

Zudem postete der wohl bekannteste Destiny-Dataminer Ginsor folgende Zeilen auf Twitter: „Die Allmacht gibt’s nicht mehr. Kommt in den Turm, um den Fallout zu sehen und euer Gedenk-Emblem abzuholen.“

Dabei handelt es sich wohl um den Text, der dann auch im Spiel zu sehen sein dürfte, nachdem die Allmacht zerstört wurde. Denn Ginsor ist eigentlich nicht für Trolling oder Scherze bekannt.

Aufgrund der Beschreibung und von Ginsors Tweet gehen nun zahlreiche Hüter davon aus, dass wir nicht mehr aktiv ins Geschehen rund um die Zerstörung der Allmacht eingreifen, sondern uns das Ganze nur noch passiv anschauen werden – möglicherweise in einer weiteren neuen Cutscene. Denn „Zeuge werden“ heißt für viele Spieler „sich etwas anzuschauen“ und nicht selber aktiv teilnehmen.

Der Turm könnte tatsächlich beschädigt werden: Bereits seit einiger Zeit kursieren Gerüchte und Leaks, dass der Turm im Zuge unserer Anstrengungen gegen die Allmacht zerstört oder zumindest beschädigt werden könnte.

Mehr dazu erfahrt ihr hier: Destiny 2: Leak zeigt Zerstörung von 2 Locations – Killt wohl ganzen Planeten

Ein Blick auf den zerstörten Turm aus dem Leak

Und so wie es aussieht, könnte es tatsächlich dazu kommen, wenn man Ginsors Tweet Glauben schenkt. Denn er spricht davon, dass Hüter in den Turm kommen und sich den Fallout anschauen sollen. Für Einige klingt das ganz danach, als würde es auch den Social Space nun aufs Neue erwischen.

Was denkt ihr, wie die Season 10 enden wird? Dürfen wir als Hüter vielleicht doch noch aktiv ran, um die Allmacht zu stoppen? Oder können wir uns das anstehende Spektakel nur noch als Zuschauer erleben?

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

97
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Franz-Peter
1 Monat zuvor

Einfach nur enttäuschend. Habe mich nach zwei Wochen Pause am Dienstag eingeloggt, um das Finale der Saison zu spielen und es kommt rein gar nichts außer der Cutscene von 20 Sekunden. Es ist ja nicht das erste Mal, dass von den Hütern ein Highligt zum Abschluss der Saison eingefordert wird. Erschreckend wie wenig Bungie auf die Wünsche der Hüter eingeht. Ich habe Angst vor der Saison 11. Und eine Stimme sprach: Sei froh es könnte schlimmer kommen. Und ich war froh und es kam schli…..

gouly-fouly
1 Monat zuvor

Passt für mich. Das Video werd ich dann sicher hier sehen können. Noch en Grund mich weiter um meinen Bauernhof beim Landwirtschaftlich Simulator zu kümmern, statt mich bei Destiny Einloggen zu müssen grin

Nic
1 Monat zuvor

Ich halt mich mit Fishing Planet fit smile

Millerntorian
1 Monat zuvor

grin

Nach dem ersten Tutorial war da Schluss bei mir und mein Test-Acker sah auch nicht so aus, als ob ich mit einem grünen Agrardaumen gesegnet wäre…

Aber ich finde es super, wenn sich Spieler für so etwas begeistern können. Mir war es ein wenig zu monoton. Aber vlt. erschliesst sich der Reiz erst später.

v AmNesiA v
1 Monat zuvor

Ich dachte, es gibt ein fulminantes Ende? 😉
Mit Pauken, Trompeten und wehenden Fahnen…

Ich habe mich die Woche das erste mal in Saison 10 eingeloggt. Bin sagenhafte Saisonrang 2 und Powerlevel 948, denn die Felwinter Pumpe möchte ich mir nämlich doch noch holen. Mein Saisonfinale besteht jetzt also quasi darin, noch 1000 Pumpenkills zu machen. Super spannend.

Zum Ende der Saison:
Ich würde mich riesig freuen, wenn Bungie uns auch mal positiv überrascht und nicht nur Enttäuschungen am laufenden Band liefert.
Hach, man wird ja noch träumen dürfen…

Diebombe043
1 Monat zuvor

Mach Pumpen Kills besser im Pvp da gibt 1kill 1%

v AmNesiA v
1 Monat zuvor

Nee, garantiert nicht.
Ins PvP bekommt man mich nicht. Bin doch kein Masochist.
Da verblöde ich lieber, indem ich wie ferngesteuert das Mars Eskalationsprotokoll auf Stufe 1 farme und die Schar Klappspaten am laufenden Band weghaue.
Bin ja schon bei 54% nach dem ersten Abend. Den Rest schaffe ich heute oder morgen auch noch. 😏

Tod durch Missgeschick
1 Monat zuvor

Oder 2x Whisper Mission… ist noch viiiiel … stumpfer grin

Tony Gradius
1 Monat zuvor

EP stören oft die anderen, die dir Kills klauen. Ich hab´s auf der nördlichen Mars-Area gemacht. Primär- plus Spezialpumpe plus Traktorkanone. Eskalationsprotokoll wenn ich da allein war, ansonsten direkt rein in den Lost Sector Kern-Terminus. Der hat jede Menge Schar-Adds. Ein Durchlauf bringt zwischen 10 und 20% Fortschritt. Rinse &repeat.

Fun Fact: jetzt liegt die Lüge mit 2 Tiegelkills auf der Uhr im Tresor und die am Anfang des letzten Eisenbanners gefarmte Erentil zeigt über 3100 tote Hüter. Bin wohl kein Pumpenspieler wink .

Scofield
1 Monat zuvor

Gegenfrage:
Ist unser Hüter je mehr als nur Zuschauer? (In den cutscenes)

Obwohl sie/er die ganze arbeit macht.

Millerntorian
1 Monat zuvor

Mal so am Rande und komplett aus dem Zusammenhang gerissen:

Ich bin immer wieder fasziniert, wie rege (sowohl quantitativ als auch qualitativ) auch in sog. Content – Dürrezeiten doch die Kommentarfunktion bei Destiny so genutzt wird in Relation zu den doch auch anderen reichhaltig vertretenen Vertretern verschiedenster Spiele. Ob nun COD, Fornite, o.Ä..

Tja, entweder haben wir alle nix anderes zu tun, setzen uns trotz oftmals kritischer Tönen doch sehr gerne mit dem Spiel auseinander (eigentlich wollen wir alle ja nur spielen), finden hier auf dieser Plattform viele Gleichtickende, oder wir haben einfach alle nur ’ne große Klappe gepaart mit einem Hauch Narzissmus.

So oder so; ich lese gerne die Artikel und die Kommentare. Manchmal muss ich ehrlich zugebenn Ersteres sogar ein wenig lieber. Oder doch das Zweitgenannte? Egal.

So; weitermachen…

Alex
1 Monat zuvor

Destiny ist halt Konkurrenzlos wenn man einen Lootshooter will, Borderlands war für mich ein vorrübergehender Zeitvertreib aber es ist keine Konkurrenz zu Destiny weil das Gruppen Spiel da eher optional ist.
Anthem hätte das Potenzial gehabt konkurrenz zu bieten, aber naja was daraus geworden ist wissen wir ja alle.
Das ist denke ich der Grund warum die Leute auch wenn sie die Schnauze voll haben trotzdem drann kleben bleiben, mich eingeschlossen.
Ich hab zwar meine Loot Gier in WoW Classic relativ gut kompensiert, ich liebe aber das Gameplay von Destiny deswegen beobachte ich es auch weiterhin, die letzten Monate eher mit einem Weinenden Auge, warum liegt ja auf der Hand mit der Season of Bugs.

SneaX
1 Monat zuvor

Also ob da noch was passiert bis nächsten dienstag 😅 so wie man bungie kennt kommt da ein video wie rasputin das ding vom himmel bombt und fertig mit der season. Wir sprechen hier von bungie….. als ob da jetzt noch irgendwelche missionen kommen oder sonst was, ist ja schon traurig aber leider wahr

Alex
1 Monat zuvor

Lustig wie viele hier immer noch etwas von Bungie erwarten, im Besten Fall bekommen wir einen kleinen Clip im wahrscheinlichsten Fall bekommen wir nur eine kleine Nachricht beim einloggen oder einen Text auf Bungie.com.
Eine Mission wird es ganz sicher nicht dazu geben, einfach weil wir dann nicht Rasputin gebraucht hätten, also im Besten Fall sind wir Zuschauer, kann aber auch passieren das nichts geschieht, wie bei der Vex Season.

Markes
1 Monat zuvor

Eventuell kommt noch das wir den Hüter retten müssen der irgendwo auf der Allmacht ( wie der auch immer da hingekommen sein mag ) retten müssen.

Wahrscheinlicher ist wohl eher wir sehen wie Rasputin das ding in die Luft jagt und das wars dann mit der Season 10.

Wollen wir mal hoffen das Season 11 nicht genauso eine Beschäftigungstherapie wird wie 10.

Alex
1 Monat zuvor

hab ich das letzte mal bei der These schon geschrieben, warum sollten wir ihn retten? Wenn seine Falle mit der Allmacht zerstört wird, kann ihn sein Geist einfach wieder beleben und gut ist, ich bezweifle sehr stark das so ein kleiner seiten Strang der Story aufgegriffen wird.

criticalBiLL
1 Monat zuvor

Das Season Ende Datum auf der Bungie Seite ist schon eine ganze Weile eine Woche später als ingame, hat also nix mit der jetzigen Lage in den USA zu tun.

Cholesterinfrei
1 Monat zuvor

Weiß jemand, warum die Season laut Destiny-App erst am 16.6 endet ?

(っ.❛ ᴗ ❛.)っ
1 Monat zuvor

Soweit ich weiß gibt’s den Bug schon länger und Bungie sagt, dass das ein Bug ist ein die Zeit, die Ingame zu sehen ist die richtige ist, also immernoch 9. Juli

ChrisP1986
1 Monat zuvor

ES WIRD „VIELLEICHT“ VERSCHOBEN!!!
https://www.bungie.net/de/Explore/Detail/News/49184

Edit:
Sorry Leute, habe keine falschen Informationen verbreiten wollen…🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️😑

sir1us
1 Monat zuvor

Sagt?

ChrisP1986
1 Monat zuvor

BUNGIE, kannst du den link nicht lesen/sehen??

https://www.bungie.net/de/Explore/Detail/News/49184

Heimdall
1 Monat zuvor

Also ich les da nichts davon, dass irgendwas verschoben wird

sir1us
1 Monat zuvor

Danke

sir1us
1 Monat zuvor

Der ganze Artikel sagt das Bungie Organisationen unterstützt und zu spenden aufruft. Nix von verschieben oder ähnliches

ChrisP1986
1 Monat zuvor

Sorry, wollte keine Unwahrheiten verbreiten…🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️
(Fake News sind eigentlich nicht mein Ding 😉)

Diebombe043
1 Monat zuvor

Da steht nix von verschieben

ChrisP1986
1 Monat zuvor

Sorry Leute mein Fehler…
Habe es mit der App in Verbindung gebracht…
INGAME steht noch immer: 6T 5STD

Vagabund
1 Monat zuvor

Laut App jedoch 13 Tage….

ChrisP1986
1 Monat zuvor

Genau deshalb dachte habe ich das so interpretiert, wollte keine „FAKE NEWS“ verbreiten…😉😉

CandyAndyDE
1 Monat zuvor

Ich denke, dass wir nicht mal als Zuschauer dabei sind. Wobei, eine ganz kleine Chance gibt es doch.

Schraubt lieber eure Erwartungen runter. Ich denke es wird so laufen:
Dienstag vor dem Reset schwebt die Allmacht über der Stadt und nach dem Reset ist sie verschwunden und der Turm beschädigt.

Würde es eine Cutscene geben, müsste sie noch mit einem Update ins Spiel kommen. Bisher ist keine Cutscene drin.

Takumidoragon
1 Monat zuvor

Bisher ist keine Cutscene drin

Du sagst es. Wer sagt denn, das diese Cutscene nicht erst nächste Woche kommt, wenn die neue Season beginnt und das sogesagt der Start ist.

Big Spatz
1 Monat zuvor

Bin ich auch der Meinung. Nächsten Di. wird es ja wieder ne Downtime geben, neuer Patch mit der neuen Season wird aufgespielt und das Video wird quasi als Einleitung für die neue Season genutzt. Zumal ja Bungie eh erst Di. um 18 Uhr zeigen will was es in der nächsten Season gibt. Übrigens tolle Idee von Bungie, da man ja sicherlich eh erst gegen 21 – 22 Uhr ins Spiel kommen wird, sieht man sich halt nen Bugie-Stream an, was man hätte mit viel Glück bereits schon vor 2-3 Stunden zum Reset selber im Spiel erleben hätte können.

Stoffel
1 Monat zuvor

Hoffentlich wird der Seasonstart nicht verschoben wegen den Ausschreitungen in Amerika (Trump sucks). Siehe Call of Duty und Fortnite die deswegen ihre seasons teils auf unbestimmt verschieben

Antiope
1 Monat zuvor

Dafür hätte ich aber Verständnis, wenn sie sich dafür entscheiden.

ChrisP1986
1 Monat zuvor

Ich auch, nur weiß ich nicht genau wie das bei denen ist, ob sie nur interessiert was in Seattle passiert oder Landesweit??🤔🤔
Ich würde es ehrlich gesagt sogar erwarten von Bungie… damit würden sie mal zeigen, dass da nicht nur Geldgeier sitzen…

Dubstepz_3rdW
1 Monat zuvor

Wird auch glaube ich um 1 Woche verschoben. Season Pass läuft bei mir noch 13 Tage seit Gestern statt 6 Tage bis zum 9.6.

ChrisP1986
1 Monat zuvor

Im Ernst jetzt??

ChrisP1986
1 Monat zuvor

Hast recht in der App stehen noch 13 Tage drin🤔🤔
Hast du es ingame gesehen???

DerMetzger
1 Monat zuvor

Das ist schon seit Wochen bekannt das die App ein falsches Datum anzeigt! Im Spiel auf der Hp ist überall noch vom 9.6. die Rede. Dazu gibt es etliche Forenbeiträge selbst hier wurde darüber schon des öfteren gesprochen! Bisher haben sie nur die Background Mainteance die hätte gestern sein sollen auf unbestimmte Zeit verschoben!

Dubstepz_3rdW
1 Monat zuvor

ah! Danke für die Info. Diese Info hatte ich überhaupt nicht auf den Schirm. Dann ist ja alles Gut und nur ein Käfer.

Liernier
1 Monat zuvor

Könnte sein, dass der Start von Season 11 bereits verschoben wurde. In der Bungie App steht, dass Season 10 noch 13+ Tage dauert. Außerdem wurde gestern eine angekündigte Wartung von Bungie.net kurzfristig gestrichen, siehe bei Bungie.help auf Twitter. 🤔🤷‍♂️

ChrisP1986
1 Monat zuvor
Millerntorian
1 Monat zuvor

Chris..der Link wird beim zweiten Mal posten auch nicht schlüssiger. Er verweist auf die „Black Lives Matter“ -Spendenmöglichkeiten versch. Organisationen bzw. Informationseiten…von Destiny steht in dem Link kein Pieps

DerMetzger
1 Monat zuvor

Auf Twitter wurde die Wartung verschoben das ist richtig! Und wegen dem Datum das ist ein Fehler im Spiel auf der Hp wird noch der 9.6. angezeigt. Das andere Datum in der App ist aber schon seit Wochen buggie wink

ChrisP1986
1 Monat zuvor

Danke für den Hinweis, ist mir bisher gar nicht aufgefallen…😅😅👍🏻

Alitsch
1 Monat zuvor

Ich hoffe nur es werden keine Kabale mehr sein, die Langweiligste Rasse für mich, nur Zavala hat Angst von denen und lässt sich von Legionare/Schildkröten verprügeln.
Neben den Beutezügen habe Ich Schnauze voll vom Kabalen, die passen eher zum Zirkus Setting als Post Apokalyptischen Welt.
Und neben bei kommen mir Kabale nicht zu sehr Fremd/anders/Alien mäßig vor wie die anderen Rassen.

Baujahr990
1 Monat zuvor

Mund auf Augen zu, hier kommt das Raumschiff lol lol lol

ChrisP1986
1 Monat zuvor

🤣🤣🤣😝😝😝

Marki Wolle
1 Monat zuvor

Die Allmacht mag zwar stark sein, aber die Cutscene ist einfach Boss

Ich hätte mir vielleicht was von Majoras Mask abgeschaut😁

So wie Ghaul riesig durch die Macht des Reisenden wurde, wäre es doch cool wenn wir als Hüter auch diese Macht nutzen könnten, dann stoppen wir zuerst die Allmacht (wie der Mond) falten das Ding zusammen, und schicken es zurück zur Dunkelheit, womit wir schonmal ein Schiff erledigt hätten😎

Wäre eventuell dann das erste QuickTime Event und Destiny😄

Für Leute die es kennen, etwas ähnliches darf man auch in dem Spiel Asuras Wrath bewundern

Chriz Zle
1 Monat zuvor

Iiiiiiih Quick Time Events -.-
Habe ich bspw. in Resident Evil 4 und 5 schon gehasst.

Wobei, das QTE in RE5 war schon witzig wie Chris einen Felsbrocken verprügelt hat……..selten sowas sau dummes gesehen ^^

Takumidoragon
1 Monat zuvor

Das schlimme an den Resi QTEs waren die ja nicht mal an sich, aber einfach weil die immer außerhalb vom Gameplay in schon gerenderten Cutscenes vorkamen.

„Oh, eine Cutscene, dann kann ich mal kurz den Controller hinlegen und“ *tot*

Marki Wolle
1 Monat zuvor

Ich hab so gewusst das das kommt😂😂😂

Der_Frek
1 Monat zuvor

Die Szene mit dem Feldbrocken ist absolutes Gold 😂

Tommy B.
1 Monat zuvor

Um ehrlich zu sein, weiß ich nach all den Jahren immer noch nicht worum es in der Story eigentlich geht😅🙈

Chris
1 Monat zuvor

Andy Edition an machen, der erklärt dir das schon razz

VoodooNimbul
1 Monat zuvor

Genau das ist das größte Problem von Destiny. Um die Story zu verstehen, muss man entweder endlos grinden und sich die Schnippsel zusammensuchen, oder YouTube anschauen. Dass 90% der Spieler gar nicht wissen, worum es geht ist doch ein Zeichen für schlechtes Design?

Alitsch
1 Monat zuvor

@ VoodooNimbul
„Genau das ist das größte Problem von Destiny. Um die Story zu verstehen, muss man entweder endlos grinden und sich die Schnipsel zusammensuchen, oder YouTube anschauen.“

Das ist nicht das größte Problem vom Destiny, sondern der Hauptstrang der Geschichte sich kaum bewegt hatte oder bis jetzt offen blieb und wir die ganze Zeit bzw. großteils der Zeit nur mit Nebenaufgaben/Nebenmissionen beschäftigt waren.

Einer der plus Punkte bei der D1 damals bei so vielen Lore über NPC /Orten Geschichte wirkte es sehr komplex und mysteriös. (blühte Zeit für Denker/Verschwörungstheoretiker, Geheimnislüfter usw)

Nolando
1 Monat zuvor

Naja schlechtes design wohl eher weniger, wenn ich mich an die Final Fantasy reihe halte da erfährst du zwar viel über die Storyline hinweg. aber wer wer ist und wieso gerade diese person mit dem Gedanken in den kampf geht, das erfährst du durch Lore oder Fandom Wiki etc.

viele Spiele die ein riesiges Konstrukt an geschichte und hintergrundinformationen beherbergt haben diese gar nicht oder nur in Textform durch Lore irgendwo beschrieben.

wie Alitsch schon sagt das Problem ist das Destiny einfach keine Storyline hat, so würde wenigsten 50% oder 60% der Geschichte erzählt (und das auch bitte schlüssig und zusammengreifend) und wer dann noch mehr wissen will geht auch lore hinaus und holt sich das Nerd wissen dazu um in der Party, bin PS4 spieler keine ahnung wie das bei den unteren Rassen heißt ;), damit zu prahlen.

Alitsch
1 Monat zuvor

“ nach all den Jahren immer noch nicht worum es in der Story eigentlich geht“
Bungie auch nicht smile

So lange so viele Enden lose bleiben , macht es wenig Sinn nach Lore zu suchten oder Videos ran zuziehen.
weil Lore bis jetzt meistens nur mit NPC Geschichten/Ort Geschichten befasst haben im Grunde gab es keine Geschichte bzw hat diese sich kaum weiterbewegt/weitererzählt wurde.

Nakazukii
1 Monat zuvor

ich will wenigstens ne ordentliche cutscene wie rasputin die allmacht zerlegt, sonst wäre es ja noch schwächer als wir es ohnehin schon von bungie gewohnt sind

Tristan
1 Monat zuvor

Zum Glück ist Bungie bei Cutscenes ziemlich gut. Selbst wenn wir halt nur ne Cutscene sehen wird sie auf jeden Fall Spektakulär

Chriz Zle
1 Monat zuvor

Wer hier wirklich ne umfassende Missionsabfolge oder nur eine Mission mit wahrlich gutem Inhalt erwartet hat wohl die letzten Monate/Jahre verpennt was Destiny angeht.

Da wirds maximal ne 1-2 Minuten Sequenz geben, schon die Fellwinter Mission war ein absoluter schlechter Witz mit seinem rumgestehe in dem Bunker. (Das die Lore gut ist bezweifel ich nicht, die Präsentation war aber fürn Po).

Und denke ich an die Enden der letzten Seasons, dann bestätigt das nochmals das es da nix großes geben wird.

WooDaHoo
1 Monat zuvor

Und am Ende gibt´s, statt wenigstens eines Filmes, nur eine Textnachricht nach dem Einloggen. Wäre leider alles vorstellbar. Ein Mission wäre schön aber ich glaube nicht daran. Ein Live-Ingame-Event, wo alle Seraphen-Türme hochgefahren, geladen werden und anschließend das Feuer auf die Allmacht eröffnen, wäre auch noch ok (ähnlich der Events in Fortnite). Da könnte ich vielleicht zeitlich nicht live dabei sein aber es mir zumindest nachher auf Youtube anschauen. Ich glaube aber nicht, dass sie so viel Aufwand im laufenden Spiel betreiben werden.

Antester
1 Monat zuvor

Genauso wird es kommen. Beim einloggen kommt ein Text: Sorry, der Turm wurde zerstört (wieder mal) du wirst zur Farm umgeleitet. Ach und all dein Zeug ist kaputt, sorry auch dafür.

Millerntorian
1 Monat zuvor

lol lol lol

Damit würde Bungie uns auch den Wind aus den Segeln nehmen, weil wir immer über das kommende Haltbarkeitsdatum von Items motzen. Tja, das war wohl höhere Gewalt…Pech gehabt. Das ist leider seitens der Versicherung nicht abgedeckt.

Es sei denn, man hat in Y1 bei Tess die „Bungie Item Insurance“ erworben, welche auf Seite 68, Absatz 59, §257 explizit Items erstattet, welche im Jahre 2020 durch ein herabstürzendes Raumschiff auf den Turm-Tresor zerstört wurden. Wichtig!!! Die Items mussten sich im Tresor befinden, aktiv genutze Items im Inventar fallen leider nicht unter die Klausel.

Gottseidank habe ich dies damals erworben; das Item war live im Teuroversum am 06.09.2017 zwischen 18:01 und 18:02 Uhr. Schwein gehabt….und die läppischen 5.500 Silber allemal wert…

Wobei…moment mal! Ich hab meine Lieblingsitems immer im Inventar…Mist!!!

Millerntorian
1 Monat zuvor

…ich verstehe die Leitfrage des Artikels im Kern nicht wirklich.

In Anbetracht eines (zumindest Stand heute…sehe ich aber noch nicht so, dass dies in time passiert) Saisonfinales am 09.06. und Beginn einer neuen Saison stellt sich diese Thematik doch wohl eher nicht. Wie groß ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass innerhalb von noch nicht einmal 6 Tagen irgendein Kaninchen aus dem Hut gezaubert wird, sprich eine möglicherweise entwickelte Storyline als Mission oder was auch immer implementiert wird?

Erwartet das wer zum jetzigen Zeitpunkt? Wirklich?! Sorry, ich möchte ja dann niemandem zu nahe treten, aber wer immer noch solche Tomaten auf der rosaroten Spielerbrille spazieren trägt, dem ist irgendwie auch nicht zu helfen.

btw., was ist wohl einfacher? Ingame-Umsetzungen mit dem rudimentären Live-Team oder einen weniger komplexen Film/Clip zu produzieren, welcher mehr oder minder nathlos an die wie auch immer zu bewertende Bungie-Ingame-Videoclip-Politik der letzten Monate anknüpfen würde? Hmmm……

Tristan
1 Monat zuvor

Glaub mir, ingame live Event wäre einfacher. Die Cutscenes die Bungie macht sind sehr komplex, sehr schwierig zu machen und sehr Aufwändig.

Ähre
1 Monat zuvor

Du hast garkeine ahnung. Als ob eine cutscene schwerer ist als ein live event zu programmieren. So einen nonsens hab ich ja schon lange nich mehr gehört

Nolando
1 Monat zuvor

naja cutscene, viele time in time übergänge, entwürfe der charaktere movement soundregelung etc. und es muss neu sein

Ergebnis das sich sehen lässt und in den Gedanken der Hüter sich einbrennt

Live Event á la Bungie:
nimm diese Kugel, wirf sie da rein und währendessen knallen dich alienvisagen ab und um es noch ab zu runden kommen 3-4 Champions pro Kugel.

5 Minuten später

wie das Event ist kaputt? bei uns hat es funktioniert, naja schade.

es wird vergessen und keiner beschwert sich

ja ein Live event ist einfacher zu erstellen da die hier einfach Copy Paste machen können und nur paar schwierigkeitsstufen anpassen müssen.

Ähre
1 Monat zuvor

Ich habe natürlich von einem vernünftigen live event gesprochen, nicht so etwas wie du es skizziert hast. Das wäre ja lächerlich wenn das alles ist. Ich rede von live events mit der qualität von epic games. Etwas weswegen es sich lohnt einzuloggen und dabei zu sein. Und das is ganz sicher nicht einfacher als eine cutscene zu erstellen, kannst du mir erzählen was du willst.

Millerntorian
1 Monat zuvor

Nun, da ich ja Auslöser war….

Natürlich habt ihr durchaus beide Recht. In beiden Umsetzungen steckt viel Arbeit, ich glaube allerdings, dass Bungies Prioriät nicht auf einem aufwendig gemachten „wirklichen“ Event lag/liegt.

Die Erfahrung lehrt uns ja leider, dass Bungie genau dieses „Lächerliche“ oft abgeliefert hat in der jüngsten Vergangenheit. Was als sog. Live-Event angekündigt war, entpuppte sich dann aber häufig als past & copy von vorhandenem Bestand. Oder getarntes Völkerball-Spielen mit irgendwelchen Murmeln werfen (ein Mechanismus, der spätestens seit den Raids ja jedem verhasst sein sollte). Diese Entwicklung geht massiv seit nun 3 Saisons ihren Weg…während Storylines und -zusammenhänge meist nur via Textlore oder ein paar Filmchen vorangetrieben wurden.

Und wenn es mal Missionen gab, dann bestanden die fast immer aus „Kille eine Anzahl NPC der Rasse X mit Waffe Y auf Planet Z“. Das geht doch bestimmt besser.

Ich bin kein Nostalgiker, aber manchmal frage ich mich, wo all der kreative Spirit, der das Entwicklerteam ausgemacht hat, eigentlich hin ist. Kann ja nicht nur mit den personellen Abgängen erklärt werden…vlt. hat man sich auch einfach gedanklich übernommen, als man ein auf Jahrzehnte angedachtes Spiel kreieren wollte.

Nolando
1 Monat zuvor

das hab ich auch so verstanden das du von einem vernünftigen event redest.
deswegen habe ich extra das á la Bungie dazugeschrieben. wir sind einfach in den letzten seasons zu oft enttäuscht worden, als das ich jetzt noch hoffe oder glaube das wir ein geiles Live event zu sehen bekommen.

das wird leider erst möglich sein, meiner meinung nach, wenn bungie es irgendwann mal schafft die richtige balance zwischen core aktivität und casual (aka wiederholbare, lohnenswerte aktivitäten) zu bringen. anschließend sollte dieser weg erstmal drei vier seasons beigehalten werden, auch um uns zu zeigen das die es jetzt im griff haben.

erst dann kann ich ein vernünftiges live event erwarten, das uns allen spass macht und auch etwas bringt. eventuell eins was auch wirklich einen fortschritt in der storyline zeigt.

solange das nicht passiert wird es nur für copy paste events reichen.

Alitsch
1 Monat zuvor

@Millern
langsam wechselst immer mehr zur der Dunkle Seite der Macht smile
leider denke Ich setzt auch bei mein MMO auch der Trend Ankündigung einer Ankündigung/ zu viele Meinungsartikel usw.
( wodurch der Informationsgehalt immer mehr abnimmt)

Es ist eben eine nie dagewesen Information Düre was PVE/PVP angeht.

Die Qualität vom mein MMO Artikeln hat sehr nachgelassen im Bezug auf Destiny aber es hat nichts mit Mein MMO Team zu tun sondern nur mit der Ihrer Quelle. (Destiny/Bungie).
Ich hoffe es bessert sich bald, und wir wieder in Genuss der Mein MMo Artikel kommen wie früher.

Millerntorian
1 Monat zuvor

Wie passend, das ich gestern mal spaßeshalber mit Star Wars Battlefront II den Abend verbracht habe lol

Wobei, ich gestehe. Habe mir davor fix noch ein paar Clan-Belohnungskerne mit dem Jäger erspielt. Und hatte die Hoffnung, die Spitzenausrüstung wäre nicht wieder so ein dämlicher Helm, den ich auf dem Level zig mal habe. Tja, Pech gehabt…ein Helm. L*** mich doch Bungie.

Jetzt bleibt der Krempel aus, zumal ich gestern wirklich angenehm überrascht war, wie SW BF2 grafisch so rüberkam. Top, heute renne ich einfach mal ein wenig durch die Kampagne…

Und hinsichtlich der Artikel. Nun, was soll man auch groß berichten? Bungie hört doch momentan eher zu als zu erzählen. Dafür macht das Team es doch ganz gut, und ich tummel mich auch wegen der Machart der Artikel hier. Auch wenn ich in manchen Dingen mittlerweile deutlich anderer Meinung bin als zum Beispiel unser Autor mit dem P im Vornamen, welcher sich auf tolle Cutscenes freut, wo ich eher in Richtung toller Inhalt schiele. Das ist eben Meinungsvielfalt.

Alitsch
1 Monat zuvor

Haha
Nebenbei Danke für den Tipp von neulich hab mir gestern das Schiff vom Tres geholt sieht nicht übel aus und Pikass Ornament für Staub

Millerntorian
1 Monat zuvor

fein fein…wobei ich bis jetzt nicht den perfekten Shader für das Ding gefunden habe. Ich probiere noch rum und so richtig zufrieden bin ich noch nicht…..aber hey…für 2k Staub konnte man nicht viel falsch machen.

Und so mies ich das Ornament für die PikAss auch fand…geholt habe ich es trotzdem gestern.

lol

Millerntorian
1 Monat zuvor

Alitsch…ich habe vorhin mal via Lowlidev.maps Shader am Schiff getestet. Ich empfehle für das Schiff den Shader „Schreckensnacht“. Den gab es 2019 beim Halloween-Event. Laut Voranzeige macht er das Schiff komplett schwarz; lediglich das Cockpit leuchtet dann in einem dunklen Grün. Das sah in der Vorschau geil aus. Aber ich teste erst mal…Vorschau ist so ’ne Sache. grin

Das werde ich direkt heute abend mal probieren…

Chriz Zle
1 Monat zuvor

Solltest du Spaß an Castlevania / Metroid-Spielen haben, dann kann ich dir nur wärmstens Bloodstained: Ritual of the Night empfehlen.
Ist wie Castlevania Symphonie of the Night auch sehr RPG lastig. Sprich verschiedene Ausrüstungsteile mit verschiedenen Boni, eine riesige Welt zum erkunden, Scherben die dir allerhand Fähigkeiten bringen wie Monster beschwören, extrem schnell rennen, Schutzschilde, Licht/Dunkelheit/Eis/Feuer usw. Zauber.

Hatte ich im April extremst durch gesuchtet und hatte seit Castlevania SotN nicht mehr soooo ein geiles Jump n Run gespielt.

Einfach mal als Tipp um dir den Ausstieg aus dem festgefahrenen Destiny zu erleichtern smile

Millerntorian
1 Monat zuvor

Ist dankbar notiert, wenn ich auch mit ein wenig AC und nun Star Wars beschäftigt bin. Zumindest bis zum 19.06., denn dann meuchelt Ellie wieder Zombie-Klicker auf dem heimischen Bildschirm.

Nichtsdestotrotz super Tipp; Castlevania mochte ich sehr. Schon auf meiner ersten Sony-Konsole (die 1er) wurde es damals nicht mehr aus der Hand gelegt…

Schuhmann
1 Monat zuvor

Das ist JEDES JAHR dasselbe. Das ist der Ablauf jedes Destiny-Jahrs, dass es April-Juni die ganz dürre Zeit gibt, bis die nächste Erweiterung vorgestellt wird.

Da muss man echt mal zurückgehen. smile „nie dagewesene Info-Dürre, was PvE/PVP angeht“ -> Es gab viel schlimmere Dürren. Beim Jahreswechsel 2015/2016, wo ihnen ihr ganzes Content-Modell abgeraucht ist und sie einfach gar nix mehr hatten und dann geagt haben: Wir machen jetzt mal x Wochen Sendepause. grin Und danach kam ja der Reboot von Destiny 2, wie wir heute wissen. Ich denke, wenn man da in Bungie hätte reinhorchen können -> Anfang 2016, da war’s richtig dürr.

Alitsch
1 Monat zuvor

Ich finde da soll man einwenig deferenzieren mag sein das 2016 die Düre schlimmer war im Bezug auf Kontent o.ä aber im Bezug auf Wirkung/Wahrnehmung finde Ich diese Düre S10 viel schlimmer. Nach 6 Jahre ist der Effekt vom was Neues verpufft und weitere Faktoren kamen dazu. Und Ich schätze Absturz der sich nicht mehr erholt hat vom 1 mio D2Y1 auf 500 k und fallend über Zeit seit D 2 egal ob Düre oder nicht.
Schließlich war Bungies parolle letzte Zeit mehr „Halten vom Hütern und Durchhalten als Wachstum oder Neukundengenerierung.
Und noch mal no offense Ihr macht super Job,es ist und war Bungie mit Ihrer Kommunikationsstrategie mit der Ich ein Problem haben 😁

Chriz Zle
1 Monat zuvor

Oha da erinner ich mich auch noch dran, glaube im April kam dann zum 3. mal ne Überarbeitete Variante vom Gefängnis und so ein Kram.
Ich meine auch überarbeitete SIVA Strikes.

Rise of Iron wurde ja dann nur als Notnagel angekündigt und zusammengewurschtelt.

Wobei mir dieser DLC irgendwie sehr gut gefallen hatte.
War laaaange nach dem DLC immer noch in der Archon Schmiede und hab die Gegner mit dem Drachenatem vermöbelt.

…….gute alte D1 Zeiten -.-

Takumidoragon
1 Monat zuvor

Ich vermisse den Drachenatem

Chriz Zle
1 Monat zuvor

Ist damals vor allem zu RoI Zeiten mit dem Taikonauten Helm zu meinem Favoriten geworden. Überschuss auf dem Drachenatem + Mehr Schwere Muni auf dem Helm war einfach ein Heavy Regen. Wer brauchte da noch Schwere Synthesen…….oh halt wurden die wegen der Kombi etwa abgeschafft ^^

Takumidoragon
1 Monat zuvor

Ich glaub ich mach D1 demnächst mal wieder an. Wird nur wieder schlimm wegen den QoL Änderungen aus D2 da wieder richtig rein zu kommen. Sprint-Cooldown und auch kein hochziehen an Kanten.

Erstmal ist aber noch der CoD Camo Grind. Immerhin einige der schlimmsten schon voll XD

Chriz Zle
1 Monat zuvor

Ich habe zu D2 Curse of Osiris Zeiten wieder sehr viel D1 gespielt. Aber mit Warmind habe ich mir damals dann geschworen D1 sein zu lassen.
Bei über 3.200 Stunden in D1 war es dann einfach gut mit dem Spiel.

Und seitdem habe ich es auch nicht mehr angerührt. Werde ich auch nicht.

Da spiele ich dann lieber einfach etwas ganz anderes, vervollständige meine AC Spieleerlebnisse oder was weis ich.

Nur bringt es mir persönlich nix mehr im Destiny Universum unterwegs zu sein, wenn es einem nix mehr gibt.

D1 war und ist für mich das beste Spiel aller Zeiten, das wird auch immer so bleiben. Aber es soll da ruhen wo es ist….nicht auf meiner Platte ^^

Dark Z´tar
1 Monat zuvor

Ich denke der große Unterschied liegt darin das Bungie bisher nicht bewiesen hat das sie es ohne Partner (Publisher) schaffen guten Content zu liefern. Viele Sind halt denk ich auch etwas schockiert wie stark man den Unterschied/ Verlust spürt.

Tronic48
1 Monat zuvor

Ich würde mir Wünschen, oder besser gesagt, so könnte/sollte es ablaufen.

Jeder kennt bestimmt, Guardians of the Galaxy, wo das Team, Starlord, Gamora und Co, gegen den möchte gern, Ronan antreten, wo sie sein Schiff entern, und so könnte ich mir auch das ende der Season vorstellen., so könnte es sein, und so dann von innen raus, die Allmacht, das Schiff zerstören.

Also, Schiff entern, dann gegen 100terte Kabale kämpfen, Ziel sollte sein, der Reaktor Kern, den dann zum Überladen bringen, die Allmacht dann mit Fluchtkapseln verlassen, Schiff explodiert, Ende

Das könnte man dann als neuen Strike mit Matchmaking einbauen, ähnlich anspruchsvoll wie die Menagerie.

Oh man, wenn ich mich nur an diesen Film erinnere, und so ähnlich wäre das dann bei Destinty 2, das wäre richtig Geil.

Antester
1 Monat zuvor

LOL! Kellner, ich will genau das Zeug, was der hier hatte!

ChrisP1986
1 Monat zuvor

BIN ICH DABEI!!!😂😂😂👍

Nolando
1 Monat zuvor

hatten wir schon, hat nicht funktioniert. grin

Alex
1 Monat zuvor

würde es so laufen hätten wir nicht die ganze Zeit Rasputin gebraucht, der wird das teil zerlegen und fertig ist, wenns gut läuft bekommen wir eine Cutscene, wenn Bungie liefert wie bisher, wirds nur ein Text irgendwo beim Einloggen oder auf der Seite.

Tronic48
1 Monat zuvor

Richtig, und das ist auch das was ich befürchte, das mit Bungie, aber was solls, Träumen darf man ja.

Rephlex EU
1 Monat zuvor

Würde ich ehrlich gesagt nicht schlimm finden, aber dann erwarte ich mehr als nur ein kurzen Clip. Eher sowas wie einen kleinen Film und danach beginnt für uns die Season mit fortlaufender Story.

Ron
1 Monat zuvor

Also ich bin definitiv nur als Zuschauer dabei, aber auf Youtube und nicht im Spiel wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.