Destiny 2: Also doch! Fix für kaputte Quest „Die Lüge“ kommt noch diese Woche

Damit dürfte kaum noch einer gerechnet haben. Es sieht so aus, als könntet ihr in Destiny 2 bald endlich den letzten Schritt der verbugten Quest „Die Lüge“ angehen. Ein Fix kommt nun doch noch in dieser Woche.

Darauf warten viele Spieler: Viele Hüter warten aktuell auf eine Lösung für die verbuggte Quest „Die Lüge“. Diese neue Quest ging in der letzten Woche live und sorgte seitdem für allerlei hitzige Debatten.

Denn ihr erster Schritt war zunächst so grind-lastig, sodass viele ihn nicht spielen wollten. Nachdem Bungie da nachgebessert hatte, gab es jedoch das nächste Problem. Ein Bug verhindert seitdem den Fortschritt für den letzten Quest-Schritt. So kann auch jetzt noch niemand die Quest abschließen und die neue Schrotflinte Fellwinters Lüge einsacken.

Das sagt Bungie jetzt: Vor wenigen Stunden verkündete Bungie Help per Twitter, dass es heute, am 20. Mai, ab 19:00 Uhr (deutscher Zeit) Wartungsarbeiten am Backend von Destiny 2 geben wird.

Eine Downtime wird es nicht geben. Die Hintergrundwartung dient als Vorbereitung auf das nächste Update – den Hotfix 2.8.1.3. Dieser soll dann am kommenden Donnerstag, den 21. Mai, das Problem mit der kaputten Quest „Die Lüge“ beheben.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Es gibt nun also doch eine relativ zeitnahe Lösung – noch in dieser Woche.

Das war bisher der Stand: Bis vor Kurzem sah es so aus, als würde es noch eine ganze Weile ohne Lösung bleiben. Denn gestern, am 19. Mai, erhielt Destiny 2 das neue Update 2.8.1.2. Doch der Fix für Die Lüge war nicht an Bord.

Zudem ließen entsprechende Äußerungen des Community-Managers dmg04 darauf schließen, dass es noch eine ganze Weile dauern könnte, bis eine Lösung kommt. So hieß es, Bungie hätte Probleme, den Bug überhaupt bei sich zu reproduzieren – obwohl alle Hüter auf den Live-Servern davon betroffen sind. Zudem müsste der Fix dann noch getestet und durch Sony und Microsoft zertifiziert werden, was in der Regel einige Tage in Anspruch nehmen kann.

Kurzum: Im jüngsten Update war der Fix nicht dabei. Kaum jemand dürfte noch mit einem Update vor nächster Woche gerechnet haben. Aber es kommt doch – und zwar schon morgen. Warum es aber nun doch schneller lief, als offenbar sogar von Bungie selbst zunächst angenommen, ist bislang nicht bekannt.

Freut ihr euch, dass die Quest schon bald weitergeht? Im bisher verbuggten letzten Schritt könnte es übrigens richtig spannend werden: Destiny 2: Warum die Season 10 zum Schluss noch richtig spannend werden könnte

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

40
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
xNamelezZx
2 Monate zuvor

Und nach dem schnellen Fix kommt eine neuer Bug 😂

Lightningsoul
2 Monate zuvor

Ne, halt moment mal! Ich hab erst 30% der Shotgunkills. So schnell darf das jetzt nicht gehen, sonst haben andere ja die Felwinter bevor ich sie hab!

Also bitte mal den normalen Bungie Zeitplan einhalten und den Bug mit dem übernächsten DLC fixen, bitte! razz

Millerntorian
2 Monate zuvor

Oh nein! Das darf nicht sein! Stell dir mal vor, du würdest dann ohne die Shoty womöglich in den Schmelztiegel gehen. Das neue Must-Have! Die Waffe für die Besten der Besten der Besten gehört dann noch nicht dir! Bist du irre? Willst du wirklich nur noch ein Hüter zweiter Klasse sein? Dann bist du auch nicht META sondern MINUS!

Das können wir alle nicht wollen! Also ich definitiv nicht!

wink

*Ich vergaß für Uneingeweihte, welche dies hier lesen…Das liebe Lesende, war Ironie.

Lightningsoul
2 Monate zuvor

Ja, genau so sieht es aus! Während ich eine Shotgun spiele, spielen andere eine Sniper im Shotgunpelz. Das geht absolut nicht, daher werde ich jetzt hardcore die Kills farmen bis morgen. Wer erklärt sich bereit mir in die Schrotflinten zu rennen?

Dubstepz_3rdW
2 Monate zuvor

Im PvP gibt 1 Hüterkills 10SG Kills bei der Quest, sprich 100 Hüter – Quest fertig smile

MikeScader
2 Monate zuvor

Da gibt es trotzdem im PvE effizientere Methoden, ich hatte meine in 30 min durch, da gibt es verschiedene Optionen. (Whisper, leviathan, etc.)

Dubstepz_3rdW
2 Monate zuvor

Natürlich gibt es da effizienteres im PvE, aber wenn den Tiegel nach wie vor gerne spielst sind die 100 Hüter Kills auch nichts, dauert zwar sicher länger.

Ich war auch am selben Abend noch bei den Schritt mit Bunker Mond und spawn bei Eris wieder smile

Alitsch
2 Monate zuvor

Ich für mein Teil möchte erst abwartenob es tatsächlich ein Hotfix ist oder die berühmte Methode C die Bugs mit anderen Bugs zu bekämpfen.
Nach 6 Jahre Erziehung durch Bungie kamen auch Spiel- Weisheiten dazu wie : never play on patching day.

Starfighter
2 Monate zuvor

Naja Hauptsache wir verlieren den Humor nicht. 😁

Starfighter
2 Monate zuvor

Los, lasset uns ein Stoßgebet an Bungie schicken! (Kann jemand ne Traktorkanone mitnehmen?! ) 🤣😅

Markes
2 Monate zuvor

Freut euch ihr Ungläubigen und niederen Wesen.

Wir dürfen ab Morgen die Quest die uns unser Leben wiedergibt vervollständigen.

Den die Allmacht Bungie unser geheiligter Gott, hat verlauten lassen, das er in seiner Allmächtigen Gnade morgen am 21 den Hotfix auf die Server spielt, damit wir niederen Wesen uns an den Glanz der Felwinters Lüge erfreuen können.

Huldigt dem Heiligen Bungie, denn sein ist der Hotfix und Grind auf Ewig, AMEN.

Sha
2 Monate zuvor

Gepriesen sei Atom !!!

Marki Wolle
2 Monate zuvor

Ich gelobe das der Hotfix eine Lüge und die Quest ein Widerspruch in sich ist👏

Scofield
2 Monate zuvor

Ergötze dich an Bungies Heiligkeit junger Knabe!

Starfighter
2 Monate zuvor

Lügt bei Bungie. 🤣

Heimdall
2 Monate zuvor

OT: Mal ne frage an die noch aktiven Spieler hier
Kann es sein, dass die Artefaktmod „Passive Verteidigung“ nicht mehr richtig funktioniert seit den Patch gestern?

Starfighter
2 Monate zuvor

Wow!! Sollen wir jetzt alle klatschen?! Dann machen wir das: 👏👏👏 Klasse Arbeit Bungie! 😅

Heimdall
2 Monate zuvor

Warum es aber nun doch schneller lief, als offenbar sogar von Bungie selbst zunächst angenommen, ist bislang nicht bekannt.

Eigentlich sollte es timegated sein. Aber der Bug besteht darin, dass man die Quest im Bunker schon starten kann.
Deshalb wird jetzt einfach der Timer umgestellt xD

Dera
2 Monate zuvor

Ehrlich gesagt ist das nicht einmal so abwegig LUL

Marki Wolle
2 Monate zuvor

Da die Quest ja „Die Lüge“ heißt dürfte es gerade NICHT die Felwinters Lüge geben🤣😈 wäre cool wenn da was völlig anderes rauskäme

Nakazukii
2 Monate zuvor

sowas sollte sich aber besser nicht wiederholen, das man quests nicht beenden kann

Millerntorian
2 Monate zuvor

Hypothetische Annahme.

Das ist ein Computerspiel. Selbstverständlich können sich Fehler in den Codes oder in der Implementierung in der realen (nicht der Testumgebung) Serverlandschaft immer wieder einschleichen. Das es sich im vorliegenden Fall um einen finalen Queststep handelte, ist sozusagen Murphys Law.

Aber wenn sich alle Meckernden mal die zig Seiten AGB’s (speziell die technical key notes) durchlesen würden, welche so als Beipackzettel immer gerne ignoriert werden, dann würden auch alle mal mehr die Füßchen still halten.

Ansonsten empfehle ich einfach mal auf die Programmiererseite zu wechseln, um die Komplexität heutiger Games am eigenen Leib zu erleben in Kombination mit einer ständig rumorenden Community, welche heutzutage immer öfter die nötige Gelassenheit vermissen lässt.

Antester
2 Monate zuvor

Jetzt übertreibe es aber nicht, du weißt selbst das man sich die komplette Umgebung in eine VM ziehen kann und dieses dort testen und debuggen kann, und das mittels Unittests automatisiert. Das es dann mal bei einem Server klemmt, ok, aber das es überhaupt nicht geht ist ein Codeproblem.

Millerntorian
2 Monate zuvor

Ich bin ja schon still. lol

Aber mich langweilt es nicht nur, sondern nervt mittlerweile, dass egal was man an Artikeln über Destiny liest, immer nur gemeckert wird. Bitte nicht mißverstehen, ich bin selber alles andere als ein Destiny/Bungie-Kuschelbär, aber ich vermisse immer öfter das nötige Augenmaß in der Kritik.

Statt mal zu sagen, „oh…sehr gut. Das ging doch zügig. Nicht übel“ wird lieber gemeckert. Als wenn man verzweifelt das Haar in der Suppe unbedingt finden will. Das ist aber nicht nur ein Destiny-Phänomen, sondern ein generell gesellschaftliches. Vlt. auch exklusiv ein deutsches.

Und seien wir mal ehrlich. EIN (!) Queststep (wenn auch final) ging mal nicht und deshalb geht sofort in weiten Teilen der Community die Welt unter? Ist doch lächerlich. dann lässt man die **** Kiste einfach mal zwei oder mehr Tage aus. Spielt was anderes, guckt TV, geht mal raus oder liest, wenn man mal was ganz Verrücktes machen will, ein Buch. Zur Not auch digital …nicht das man noch mediale Entzugserscheinungen hat. Irgendwann wird das Problem dann gelöst und Friede, Freude, Eierkuchen.

Aber wie gesagt…ich bin ja schon still. Sonst reg ich mich noch auf.

Scofield
2 Monate zuvor

Das liegt aber daran das bungie als Entwickler mittlerweile einen zweifelhaften Ruf genießt.

Insofern selbst schuld bungie. Den Karren haben die ganz alleine in den dreck gefahren. Und wie es aussieht versinkt er drinnen (Waffen+Rüstungen mit MHD).

Antester
2 Monate zuvor

Ein undigitales Buch lesen? Ergreift die Hexe!
lol lol lol

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Das Problem aktuell ist halt die Häufigkeit und Anzahl an Bugs, die in schöner Regelmäßigkeit auf´s Spiel losgelassen werden. Nehmen wir beispielhaft nur mal die deaktivierten Exos. Da wird man – je nach Bindung und Hingabe ans Spiel – halt irgendwann entweder dünnhäutig oder verfällt in einen nie enden wollenden Kicheranfall, wenn man die Worte „Bungie“, „Destiny“ und „Bug“ in einem Kontext liest. So geht´s mir ja mittlerweile. Es kommt so häufig zu Fehlern, dass es schon wieder lustig ist. ^^ Ich maße mir auch garnicht an, eine versierte Einschätzung heutigen Programmieraufwands abliefern zu können. Auch ich mache Fehler, wir alle machen welche. Unschön wird´s, wenn sich das ganze zu stark häuft und auf eine grundsätzlich geladene und verstimmte Community trifft. Aber gerade dieser Bug…ach, weißt du, der ist mir egal. Ich mag Pumpenrutscher eh nicht, da kann ich auch noch ein paar Tage auf Felwinters Lüge warten ohne Bauchschmerzen zu bekommen. Trotzdem hoffe ich, dass wir morgen ohne Rollback auskommen. XD

Millerntorian
2 Monate zuvor

Jaja…verhaut mich ruhig alle. Nur weil ich statt Motzi-Millern mal den Munterkeits-Millern gegeben habe, werde ich hier gleich gemobbt. lol

*Wenn ich mir nicht vor Schmunzeln schon in die Büx gemacht hätte, wäre sie jetzt bestimmt nass vor Angst-Pullern. Schöne Vorstellung.

Ihr habt ja recht. Eigentlich. Aber ich möchte auch ab und an mal was Nettes lesen und nicht immer nur dieses Draufgehaue, was bei einigen wie so ein Automatismus abläuft. Da wird gemotzt und gemeckert. Konstruktiv? Fehlanzeige. Meckern um des Meckern willens….und das nimmt einem doch auf Dauer auch selber den ganz persönlichen Spielspaß und lässt einen schon negativ herangehen. Irgendwann muss dann auch mal gut sein, weil ich das Spiel echt gerne zocke. Sonst würde ich es doch sein lassen.

Also! Tschacka! Das Glas ist halbvoll!

*btw….morgen daddeln? Oder machste Vatertagsfreuden?

WooDaHoo
2 Monate zuvor

Vaterschaftsfreuden habe ich ja tagtäglich. Das muss ich nicht mit Bollerwagen, Ballermannstupidität und Alkohol lautstark in die Welt blasen. ^^ Ich werde morgen spielen, sollte es keine technischen Probleme geben. Geht mir ja im Grunde ähnlich: Eigentlich spiele ich das Spiel noch immer gerne. Und glücklicherweise für Bungie, auch immer mit ein paar Tagen Pause dazwischen. Da ist das mit der Übersättigung nicht so heftig, wie bei Freunden, die sich mitunter tagtäglich eingeloggt haben. Trotzdem bin ich auch mittlerweile ein wenig „grundgefrustet“. Und das liegt sicherlich nicht an negativen oder kritischen Kommentaren, sondern an dem Weg, den das Spiel in einigen Bereichen beschritten hat bzw. was auf uns zukommt. Nehmen wir uns z.B. das MHD von Waffen und Rüstungen: Mit neuen Waffen könnte ich noch leben. Auch wenn ich es schon irgendwie doof finde, dass ich dann plötzlich im Eisenbanner nicht mehr meine tolle Magenknurren nehmen kann, währen Freund Blase mir weiterhin mit seinem Beschwörer den Allerwertesten versohlen darf. Aber gut, dann muss ich mir halt was ebenbürtiges erspielen. Das muss dann aber auch unbedingt kommen. Und zwar bestenfalls auf interessantem Spielerischen Weg und mit etwas Steuerbarkeit im Lootsegment (ähnlich der Menagerie z.B.). Als mittlerweile hauptsächlichen PvP-Spieler wäre es nämlich ätzend, zu viel Zeit auf gut Glück ins PvE stecken zu müssen. Am schönsten wären natürlich ähnliche Waffen in verschiedenen Modi, wie die kommenden „Spitzenwaffen“, welche ich mir im PvE und PvP werde erspielen können. wink Schauen wir mal. Ansonsten bin ich grundsätzlich immer gerne bereit mit neuen Waffen zu spielen. Was ich aber überhaupt nicht verstehe, ist die Rüstungs-Zeitbegrenzung. Es ist, ohne Grube (wenn man noch Mitspieler findet), unsäglich schwierig und langwierig, sich die Meisterwerk-Mats zu erspielen. Und dann sowas. Da kann ich einfach nur mit dem Kopf schütteln.

Millerntorian
2 Monate zuvor

Gut…also nicht deine berechtigte Kritik, sondern der Umstand, dass du morgen ggf. online bist. Kannst dich ja melden bzw. ich werde wohl on sein, wenn mir der Tag heute keinen Kater beschert. Ich greife dem Feiertag mal vor. Aber einfach nur, weil ich ein langes WE habe…morgen Bollerwagen & Co. braucht doch kein Mensch.

…und wenn ich da so manche vermeintliche Väter im zarten Teenageralter sehe, muss ich immer lachen. Meine erwachsene und äußerst coole Tochter (muss sie von der Mutter haben….) würde diese Bübchen locker unter den Tisch feiern. Und mitsamt Bollerwagen in der Elbe versenken. lol

Farr
2 Monate zuvor

Ich glaube Bungie war noch nie so schnell für einen Fix xD

Markes
2 Monate zuvor

Versteh ich das gerade richtig ?
Sie machen Wartungsarbeiten für einen Hotfix ?

Farr
2 Monate zuvor

mhh wie soll man sonst einen Fix aufspielen?

Markes
2 Monate zuvor

ja aber den Hotfix spielt man nicht einen Tag später dann hoch normalerweise.

Millerntorian
2 Monate zuvor

Korrekt. Sie schaffen die technischen Voraussetzungen dafür, das mit dem morgigen Aufspielen keine weiteren Probleme auftreten (hoffen wir es). Dies wurde ja augenscheinlich während der letzten Tage ausführlich in einer Testumgebung simuliert. Und ich gehe davon aus, dass man das Problem analysieren, eingrenzen und final wird lösen können im Zusammenspiel aller technischen Gegebenheiten.

Und mir ist es ehrlich gesagt deutlich lieber, Background-Wartungsarbeiten (nenn‘ es Vorbereitungs-) ohne Downtime erledigt zu wissen mit einem kleinen morgigen Hotfix (inkl. kurzer Downtime), als umfassende Serverabschaltung/-arbeiten über einen längeren Zeitraum.

Millerntorian
2 Monate zuvor

Nun, das ist höchst erfreulich zu lesen (ich sagte ja, ich sähe das entspannter als viele hier Kommentierende) auch wenn ich die letzten Tage Destiny nicht angerührt und somit noch nicht einmal Ana einen erneuten Besuch abgestattet, geschweige denn 1.000 NPC mit ’ner Mumpelschleuder gekillt habe.

Aber wie soll man das alles zeitlich schaffen?

Nach einem anderen frischen Artikel hier bei MeinMMO konnte ich nicht widerstehen und war quasi gezwungen, heute morgen TD2 (inkl. Warlords Erweiterung) und Anthem für einen so niedrigen Gesamtpreis zu erstehen, für den ich bei Destiny mit Glück gerade mal die nächsten drei (inhaltlich bzw. qualitativ ungewisse!) Saisons bekommen würde.

wink

JUGGI
2 Monate zuvor

Naja wenn du auf PC spielst & CP brauchst im Thron Dungeon bei den Leibeigenen für Shottykills (Dauert ca 15-30min, je nach loadout), einfach Bescheid geben und Fragen, dann kann ich mich einloggen 😉

Millerntorian
2 Monate zuvor

Danke für das sehr nette Angebot, aber es mangelt mir nicht an der Zeit oder der NPC-Quelle (zur Not Whipser Mission oder EP starten. Könnte ja auch ins Gambit gehen; ich würde zwar meine Mitspieler ärgern, aber hätte dann ratzfatz die Python (ich las dies gestern schon einmal…makabre Idee wink ).

Spaßeshalber mal via DIM (für später?) eine Staubrock, eine Seraph-Pumpe und ’ne Traktorkanone dem Jäger verpasst. Sieht absolut albern aus, wäre aber effektiv.

Es ist eher so die generelle Bereitschaft, von daher: ich rüste mal meine Seraph-Flinte aus („Blei aus Gold“-Perk zzgl Spezial- und schwere Muni Finder auf der Rüstung) und daddel so vor mich die Playlist-Weeklys abarbeitend hin. Dann wird das schon.

Nichtsdestotrotz noch mal Danke für den Vorschlag, der eh ins Leere liefe…PS4

Motzi
2 Monate zuvor

Traktorkanone nicht vergessen. Je nachdem, wo man die Kills macht, kann man damit oft vier oder mehr Gegner mit einem Schuss eliminieren. Und Spaß macht das Teil dabei auch noch, allein der Sound hat was comichaftes „BOING“.

Millerntorian
2 Monate zuvor

Wenn es denn machbar wäre (Exotics-Beschränkung) würde ich ja mit ’ner Traktorkanone, ’ner Graviton-Lanze und meiner Schlechtes Karma ausgerüstet rumlaufen. Hätte dann eine komplette Geräuschkulisse in der Form des alten „Kraftwerk“-Songs „Musique non stop“ zur Folge:

„Boing Bum Tschak“…

Oder ich könnte im Zirkus auftreten als Ein-Mann-Orchester. lol

*…das wäre doch mal ’ne Umfrage: „Was sind die lustigsten Waffensounds in Destiny?“

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.